Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Am 17. März wird dieses Forum versiegelt. Dann kann es noch gelesen
werden, aber es nimmt keine neuen Mitglieder und Antworten mehr auf!
Ich möchte mich bei allen aktiven Foristen für ihr Engagement in den
letzten 16 Jahren bedanken! Macht's gut!




Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.012 Mitglieder
200.464 Beiträge & 4.611 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Extrovertiert = geisteskrank ? - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort auf - neueste Antworten zuerst
Gysi

23.09.2014 13:04
#4 Extrovertiert = geisteskrank ? Diesen Beitrag zitieren

Der Unsympathische ist aber auch nicht gleich "krank". Die psychische Krankheit hat einen Graubereich als Vorfeld. So wie sie somatischen Krankheiten eigentlich auch.

Der Introvertierte kann einem auch als "unsympathisch" erscheinen. Wenn er mit seinem ganzen Gustus Ablehnung und Verachtung signalisiert. Die Angst, die der Introvertierte haben mag, wird oft nicht wahrgenommen. Oder generell als Schwäche ausgelegt. Da kommen wir auuf den "autoritären Charakter". Alles eine Sache der Erziehung. Unterdrückung führt zu Hassgefühlen. Entfaltung und Verständnis zu Liebesgefühlen. ALL YOU NEED IS LOVE! Ja, das waren Botschaften damals.

Alinardus

23.09.2014 12:48
#3 RE: Extrovertiert = geisteskrank ? Diesen Beitrag zitieren

Ja, nur meist denken ich dieses "du nervst" lieber nur.

Aber mir ist mein "Gegenpart" also der extrovertierte Mensch, zumindest in seiner extremen Form,
sehr unsympathisch. Von dem gemäsigterem Typen kenne ich durchaus welche, die recht nett sind.

Daher wie gesagt, auch hier ist es keine Krankheit. Die Menschen sind meist einfach so wie sie sind.

Gysi

23.09.2014 12:30
#2 Extrovertiert = geisteskrank ? Diesen Beitrag zitieren

Zitat von Alinardus
Sind exzessiv extrovertierte Menschen evtl. einfach nur unsicher?

Ja!

Vielleicht rüttelt er aber auch nur an deinen geschlossenen Türen und begehrt eine Aufmerksamkeit, die er wirklich braucht und verdient. Wenn er sich obzessiv darstellt und labert (den richtigen Adressaten seines Begehrens um Aufmerksamkeit verloren hat), muss man ihn wohl besser in die Schranken weisen: "Mann, du nervst!"... So vielleicht.

Alinardus

23.09.2014 11:12
#1 Extrovertiert = geisteskrank ? Diesen Beitrag zitieren

Der Vollständigkeit halber habe ich das Gegenstück zum anderen Beitrag ausgegraben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Histrionisc...itsst%C3%B6rung

Sind exzessiv extrovertierte Menschen evtl. einfach nur unsicher?
Brauchen sie ständig Bestätigung durch andere, weil sie in sich zu wenig "Geisteskraft" und
Selbstsicherheit besitzen? Ist es nur die Überkompensation eines Minderwertigkeitskomplexes?

Wie auch im anderen Thread lautet die Antwort wahrscheinlich in den meisten Fällen, nein.

Ich finde dieses Thema zwar weniger interessant als das andere, aber es ist schon bezeichnend,
das es auch dafür eine "passende" Geistesstörung gibt. Noch bezeichnender aber für unsere Gesellschaft ist,
das dieses extreme Verhalten in die andere Richtung fast nie als störend oder gar krank betrachtet wird,
anders als bei zurückgezogenen Menschen.

Das sind dann tolle, lustige dufte Menschen mit etlichen Freunden und super tollen Aktivitäten.
Was sich unter der Oberfläche verbirgt weiss man auch hier nicht recht.

Was ist mit den ganzen nach Aufmerksamkeit haschenden Menschen. Schon Kinder und Jugendliche
haben das starke Bedürfnis nach gesellschaftlicher Anerkennung, FaceBook Freunden und "Likes" im Internet.

Ist das geistig gesund? Muss man das haben? Kann das ein deutliches Zeichen geistiger Unsicherheit und Unreife sein?

Auch hier wäre ich dankbar über eine interessante Diskussion.

PS: danke an meinen Sponsor, mein Arbeitgeber, der mir heute mal wieder so viel Zeit lässt.

________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum