Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sind Demokratie und Islam kompatibel?

Wir brauchen die Diskussion über die Religionen als Quelle ihrer negativen Folgewirkungen - und nicht ihr Beschweigen!
Und die Argumente dagegen natürlich auch!



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.023 Mitglieder
1.115 Beiträge & 88 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Warum ist die 7 eine heilige Zahl? - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort auf - neueste Antworten zuerst
Gysi

06.02.2022 09:49
#9 Warum ist die 7 eine heilige Zahl? Diesen Beitrag zitieren

Zitat von Manning
Keine Erklärung habe ich für die heilige Zahl Zehn! Zehn Gebote, zehn Plagen für Ägypten und, wie dämlich kann man sein, zehn Christenverfolgungen in der römischen Antike!

Wegen der 10 Finger vielleicht? Sooo 'dämlich' ist das nicht, oder? Und wann hatte sich das Dezimalsystem durchgesetzt?

Zitat
Mein Enkel weiß nur noch von verfolgten Juden!

Also, zu meiner Schulzeit wurde über den Holocaust NULL erzählt! War das besser so?

Helmut-Otto Manning

05.02.2022 23:21
#8 RE: Warum ist die 7 eine heilige Zahl? Diesen Beitrag zitieren

Wenn ich von meiner These schreibe, fordere ich kein Monopol! Der Gläubige spricht auch von seinem Glauben, wissend, dass Millionen dem gleichen Unfug huldigen , Gysi!!

Keine Erklärung habe ich für die heilige Zahl Zehn! Zehn Gebote, zehn Plagen für Ägypten und, wie dämlich kann man sein, zehn Christenverfolgungen in der römischen Antike!

Die standen noch in meinem Schulbuch! Mein Enkel weiß nur noch von verfolgten Juden!

Manning

Gysi

05.02.2022 09:40
#7 Warum ist die 7 eine heilige Zahl? Diesen Beitrag zitieren

Zitat von Manning
So kam ich zu meiner These, das Kulte, die weltbeherrschend sind, immer Mutationen von Vorgängerkulten sind. Sie wurden stets neuen politischen Machtverhältnissen angepasst.

Das ist nicht 'deine' These, Manning, das ist eine These, der du anhängst! So wie wir alle Vernunftbegabten eigentlich. Jede Generation lernt aus der Geschichte. Sie übernimmt das Gute und lässt das Schlechtere hinter sich!

Helmut-Otto Manning

05.02.2022 00:48
#6 RE: Warum ist die 7 eine heilige Zahl? Diesen Beitrag zitieren

Ich wollte wissen, ob wir uns wenigstens einig sind, dass die heiligen Zahlen ihren Ursprung in Naturbeobachtungen haben, was nur auf die Zehn nicht zutrifft. Die Zwölf dürfte auf die zwölf Monde eines Jahres zurückzuführen sein.

Bei der Sieben gelangen wir nach Sumer, meine Infos stammen von einem Professor für sumerische Geschichte! Die Sumerer erkannten am Himmel sieben Objekte, die die unabhängig voneinander bewegten, ohne je zu kollidieren. Das erklärten sie mir der Idee, dass es sieben Himmelskuppeln übereinander gibt. Danach sind unsere Wochentage noch heute benannt:

Sonntag: Natürlich Tag der Sonne!
Montag: Tag des Mondes, französisch lundi (Modgöttin Luna)

Nun kommen fünf Planeten unseres Sonnensystems!

Dienstag: Tag des Jupiter, oberster römischer Gott, phonetisch heute nicht mehr erkennbar!
Mittwoch: Tag des Merkur, im französischen mercredi aber zu erkennen!
Donnerstag: Tag des Kriegsgottes Mars, bei den Germanen Thor oder Donar genannt!
Freitag: Tag der Liebesgöttin Venus, germanisch Freya!
Sonnabend: Tag des Saturns, im englischen saturday klar zu erkennen!

Die Woche der Sumerer hatte übrigens 18 Tage!

Kulturen hinterlassen also of ihre Spuren! Die Sieben der Sumerer haben wir 5000 Jahre später noch!

So kam ich zu meiner These, das Kulte, die weltbeherrschend sind, immer Mutationen von Vorgängerkulten sind. Sie wurden stets neuen politischen Machtverhältnissen angepasst.

Manning

Gysi

04.02.2022 10:33
#5 Warum ist die 7 eine heilige Zahl? Diesen Beitrag zitieren

Zitat von Manning
Okay, wieder nichts!

Na, hör mal! Was heißt denn das? Machst du hier einen auf Oberlehrer, der den lernunwilligen Schüler abfragt? Und ihn natürlich unleidig streng bewertet und abstraft...

Zitat
Wie sieht es mit der Zwölf aus? Zwölf Jünger (hatte schon Mithras) Zwölf Apostel, zwölf Monate und die alten Griechen hatten zwölf Götter auf dem Olymp hocken?

Die 12 Monde, Monate im Jahr. Die liefern wohl die Faszination. Z.B. für die Zeiteinteilung: 2 mal 12 Stunden pro Tag. Napoleon hatte versucht, unsere Zeiteinteilung zu modernisieren, also zu dezimalisieren. Wäre irgendwie verständlicher gewesen. Setzte sich aber trotzdem nicht durch.

Helmut-Otto Manning

04.02.2022 00:51
#4 RE: Warum ist die 7 eine heilige Zahl? Diesen Beitrag zitieren

Okay, wieder nichts! Wie sieht es mit der Zwölf aus? Zwölf Jünger (hatte schon Mithras) Zwölf Apostel, zwölf Monate und die alten Griechen hatten zwölf Götter auf dem Olymp hocken?

Manning

Gysi

03.02.2022 17:50
#3 Warum ist die 7 eine heilige Zahl? Diesen Beitrag zitieren

Die 7 Tage der Schöpfung, nehme ich an. Inklusive dem Ruhetag. Und dass Gott derzeit ruht, sieht ma ja...

Das mit den 7 Himmeln hatte Mohammed übernommen. Bei dem ist ja die Urschrift des Koran im 7. Himmel bei Allah hinterlegt. Was für ein Edelteil in seiner Bibliothek...

Gysi

03.02.2022 10:12
#2 Warum ist die 7 eine heilige Zahl? Diesen Beitrag zitieren

Zitat von Mannning
Das muss einen Grund haben, aber welchen??

Keine Ahnung. Aber du wirst es uns sagen.

Helmut-Otto Manning

02.02.2022 23:01
#1 Warum ist die 7 eine heilige Zahl? Diesen Beitrag zitieren

Schneewittchen lebt hinter 7 Bergen bei 7 Zwergen.
Der Wolf hat Ärger mit 7 Geisslein!
Es gibt 7 Todsünden.
7 heilige Sakramente.
Die Antike kennt 7 Weltwunder!
Die Wasserflächen der Erde sind willkürlich in 7 Weltmeere eingeteilt!
Verliebte wandeln im 7. Himmel!
Mohammed trifft sich zum Schwätzchen mit Abraham im 7. Himmel!
Und die Woche hat 7 Tage.

Das muss einen Grund haben, aber welchen??

Manning

________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"