Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 466 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2009 16:51
Kirche - Hort der Bildung oder Ursache deren Untergangs? Antworten

Irgendwann hatten wir mal in letzter Zeit von Reinecke die These serviert bekommen, wir die Klöster als Träger kirchlicher Bildung wären der einzige Lichtblick im finsteren MIttelalter gewesen. Relix hatte dem widersprochen und bereits darauf hingewiesen, die Kirche hätte diese Finsternis erst selbst verursacht.

Hier nun etwas, was das ganz konkret belegt: http://fowid.de/fileadmin/textarchiv/Req...__TA-2009-1.pdf

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2009 17:48
#2 RE: Kirche - Hort der Bildung oder Ursache deren Untergangs? Antworten

Das war nicht ich, sondern petronius; da der erfolgreich vergrault wurde kann man jetzt auf niemandem mehr rumhacken, schon blöd... ;)

Ich würde mir ja die These zu eigen machen, dass die Klöster die wichtigsten Institute der Bildung im abendländischen Mittelalter waren (wieder so eine verkürzte Ein-Satz-These, die fürs spätere Mittelalter gar nicht stimmt), alleine, das Mittelalter ist in Sachen Bildung irgendwie kein echtes Vorbild; und da haben die Kirchen kräftig dran mitgearbeitet.

Free Offline



Beiträge: 45

05.08.2009 19:13
#3 RE: Kirche - Hort der Bildung oder Ursache deren Untergangs? Antworten

Ich hab weder Zeit noch Lust mir das durch zu lesen, aber das der TEXT das jetzt belegt, was du schreibst, glaubst du doch selber ned.........

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2009 20:31
#4 RE: Kirche - Hort der Bildung oder Ursache deren Untergangs? Antworten

Zitat von Reinecke
Das war nicht ich, sondern petronius;...
Tschuldigung, das hatte ich dich tatsächlich in falschem Verdacht. Deine übliche Polemik machts mir aber leicht, die Verwechslung nicht als all zu schlimm zu sehen.

Zitat von Reinecke
...da der erfolgreich vergrault wurde kann man jetzt auf niemandem mehr rumhacken, schon blöd... ;)

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2009 20:36
#5 RE: Kirche - Hort der Bildung oder Ursache deren Untergangs? Antworten

... sagt der Mann, der nicht mals mehr ein neues Thema eröffnen kann, ohne gegen andere zu polemisieren.

Zitat von B.S.
Irgendwann hatten wir mal in letzter Zeit von Reinecke die These serviert bekommen (...)

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

06.08.2009 06:47
#6 RE: Kirche - Hort der Bildung oder Ursache deren Untergangs? Antworten

Die These halte ich für gut begründet.
Es ist ja das Credo der Kirche dass der Glaubensschwerpunkt eben auf "Glauben" und nicht
auf "Wissen" beruht. Für den guten Christenmenschen war das Lesen und Schreiben ja
unwichtig, da dies ja nur Verwirrung in die Schafsherde bringt

Glaube ist Aberglaube

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

31.08.2009 08:51
#7 RE: Kirche - Hort der Bildung oder Ursache deren Untergangs? Antworten

....Diese Arche hellenistischer Gelehrsamkeit ging keineswegs von einem auf den anderen Tag unter, es war vielmehr ein langsamer Verfall. Ein Faktor, der den Prozess beschleunigte, war das Christentum. Überfälle christlicher Fanatiker auf die Bibliothek gelten heute unter Forschern als gesichert, nur um die genaue Datierung der Anschläge streiten Ägyptologen noch. Als bekanntes Datum in der Geschichte des Kampfes der Christen gegen spätantike Intellektuelle gilt das Jahr 415, in dem Mönche die Mathematikerin und Philosophin Hypatia gefangen nahmen und zu Tode folterten. Das Schicksal der Denkerin steht symbolisch für das der Bibliothek: Beide gehörten zur Antike und ihrer Götterwelt und passten daher nicht in das Weltbild der neuen Religion.....

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc...,644238,00.html

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

31.08.2009 19:52
#8 RE: Kirche - Hort der Bildung oder Ursache deren Untergangs? Antworten

In Antwort auf:
Mathematikerin und Philosophin Hypatia



Von Hypathia
http://de.wikipedia.org/wiki/Hypathia

habe ich erstmals in der Fernsehserie "Unser Kosmos"
http://de.wikipedia.org/wiki/Unser_Kosmos
(kleine Kostprobe:)
http://www.youtube.com/watch?v=6LbFGMeX8VE&feature=fvw

(und in dem gleichnamigen Buch)
http://www.amazon.de/Unser-Kosmos-Reise-...51740565&sr=1-1

von und mit Carl Sagan
http://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Sagan
gehört.

Die Serie und das Buch, wie auch Carl Sagan und die Geschichte von Hypathia
haben mich sehr beeindruckt und wohl auch beeinflusst.

Darum wollte ich es nur mal am Rande erwähnt haben, wenn´s auch offtopic ist.


Für alle die diese Denk-Richtung nicht so sehr interessiert gibt es natürlich
eine Alternative:
http://de.wikipedia.org/wiki/Katharina_von_Alexandrien

Grüsse
Till


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz