Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 2.040 mal aufgerufen
 Esoterik
Seiten 1 | 2
Ady Offline




Beiträge: 710

16.11.2010 22:00
Sternzeichen Antworten

wer glaubt von euch an sternzeichen?
ich muss zugeben, nicht nur ich, sondern auch viele andere sind der meinung, dass sternzeichenbeschreibungen oftmals ganz genau, "charackterzüge" dieser menschen beschreiben. was denkt ihr? woher kommt das?

p.s. an so esoterik-schwachsinn glaub ich ja so gar nicht

______________________________________________
>>Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkannt werden<< -Heraklit von Ephesos
>>Es gibt keinen Unsinn, den man der Masse nicht durch geschickte Propaganda mundgerecht machen könnte.<< - Lord Bertrand Russell
>>Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Wirtschaftssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.<< - Henry Ford

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

16.11.2010 22:06
#2 RE: Sternzeichen Antworten

Zitat
was denkt ihr? woher kommt das?



Das liegt einfach daran das den Sternzeichen diese oder jene Charaktermerkmale
(und die Menge der Charaktermerkmale beim Menschen ist schließlich begrenzt)
angeheftet wurden. Und nun wundert man sich warum die Sternzeichen so gut zu Charakteren
passen. Pferd von der falschen Seite aus Aufgesattelt.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Ady Offline




Beiträge: 710

16.11.2010 22:10
#3 RE: Sternzeichen Antworten

ist es nur zufall, wenn man ohne das sternzeichen zu kennen, auf das richtige sternzeichen bei menschen tippt?
ich hab das selber sehr oft beobachtet, und das hat mich doch sehr überrascht. ich habe auch meine theorie, warum das so ist.
für alle, auf dieser seite z.b. könnt ihr euch ja paar sternzeichen anschauen und vergleichen obs stimmt: http://natune.net/sternzeichen

klar, dass manches nicht immer stimmt, sonst wären wir menschen immer "gleich", aber schauts und vergleichts einfach mal ohne vorurteile

______________________________________________
>>Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkannt werden<< -Heraklit von Ephesos
>>Es gibt keinen Unsinn, den man der Masse nicht durch geschickte Propaganda mundgerecht machen könnte.<< - Lord Bertrand Russell
>>Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Wirtschaftssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.<< - Henry Ford

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

16.11.2010 22:16
#4 RE: Sternzeichen Antworten

Sternenzeichen sind lächerlicher esoterik Müll. Das mag ja stimmen, das das des Öfteren psssen mag. Aber bei wie vielen passt es nicht. Bzw. wie viele Charakterzüge werde für ein Sternzeichen beschrieben, die auf ganz andere Leute passen.

Alles Nonsens...

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Zeit-Messer Offline




Beiträge: 413

16.11.2010 23:47
#5 RE: Sternzeichen Antworten

Zitat von Ady
ist es nur zufall, wenn man ohne das sternzeichen zu kennen, auf das richtige sternzeichen bei menschen tippt?
ich hab das selber sehr oft beobachtet, und das hat mich doch sehr überrascht. ich habe auch meine theorie, warum das so ist.
für alle, auf dieser seite z.b. könnt ihr euch ja paar sternzeichen anschauen und vergleichen obs stimmt: http://natune.net/sternzeichen

klar, dass manches nicht immer stimmt, sonst wären wir menschen immer "gleich", aber schauts und vergleichts einfach mal ohne vorurteile




Schon irgendwie witzig.^^ Zu 85% zutreffend würde ich sagen. Hat meiner Meinung nach aber nichts mit den Sternen zu tun.

----------------------------------------------------

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2010 12:57
#6 RE: Sternzeichen Antworten

Zitat von Zeit-Messer

Zitat von Ady
ist es nur zufall, wenn man ohne das sternzeichen zu kennen, auf das richtige sternzeichen bei menschen tippt?
ich hab das selber sehr oft beobachtet, und das hat mich doch sehr überrascht. ich habe auch meine theorie, warum das so ist.
für alle, auf dieser seite z.b. könnt ihr euch ja paar sternzeichen anschauen und vergleichen obs stimmt: http://natune.net/sternzeichen

klar, dass manches nicht immer stimmt, sonst wären wir menschen immer "gleich", aber schauts und vergleichts einfach mal ohne vorurteile




Schon irgendwie witzig.^^ Zu 85% zutreffend würde ich sagen. Hat meiner Meinung nach aber nichts mit den Sternen zu tun.





Bei mir sinds vlt. 30 %

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.323

17.11.2010 14:32
#7 Sternzeichen Antworten

Die Tages-Prophezeiungen sind derart allgemein gehalten, dass sie - bei genügender Interpretations-Phantasie - immer zutreffen. Du kannst Zwilling sein und dir die Fische anschauen: Der Text stimmt auch...

Die Sternzeichentexter bedienen sich vorgegebener rhetorischer Fertigteile. Diese Fertigteile zusammen sind eine (manchmal gute) Gesamtbeschreibung des menschlichen Sozial- und Innenlebens. Das ganze wird durch 12 geteilt - und irgendwas passiert dir immer, was da vorgeschrieben ist...

Das Ganze ist Trickbetrügerei. Oder ein Spiel, wie man's auffassen mag. So wie die Tarot-Kartenlegerei.

Das Ganze mag von seinen Erfindern durchaus ernst gemeint gewesen sein. Wann ist die Astrologie entstanden? Wohl so vor 6 - 4000 Jahren, nehme ich mal an. Gewachsen über einen langen Zeitraum. Geschrieben von Leuten, die noch an einen direkten Bezug zwischen den Gestirnen und den einzelnen Personen hier auf der Erde glaubten. Kosmische Zusammenhänge. Da sind dumpfe Ahnungen verkürzt bis falsch geschlussfolgert und als Wirklichkeit genommen worden. Wissenschaftliche Korrektheit gab es damals noch nicht.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Zeit-Messer Offline




Beiträge: 413

17.11.2010 16:03
#8 RE: Sternzeichen Antworten

Zitat von Gysi
Die Tages-Prophezeiungen sind derart allgemein gehalten, dass sie - bei genügender Interpretations-Phantasie - immer zutreffen. Du kannst Zwilling sein und dir die Fische anschauen: Der Text stimmt auch...

Die Sternzeichentexter bedienen sich vorgegebener rhetorischer Fertigteile. Diese Fertigteile zusammen sind eine (manchmal gute) Gesamtbeschreibung des menschlichen Sozial- und Innenlebens. Das ganze wird durch 12 geteilt - und irgendwas passiert dir immer, was da vorgeschrieben ist...

Das Ganze ist Trickbetrügerei. Oder ein Spiel, wie man's auffassen mag. So wie die Tarot-Kartenlegerei.

Das Ganze mag von seinen Erfindern durchaus ernst gemeint gewesen sein. Wann ist die Astrologie entstanden? Wohl so vor 6 - 4000 Jahren, nehme ich mal an. Gewachsen über einen langen Zeitraum. Geschrieben von Leuten, die noch an einen direkten Bezug zwischen den Gestirnen und den einzelnen Personen hier auf der Erde glaubten. Kosmische Zusammenhänge. Da sind dumpfe Ahnungen verkürzt bis falsch geschlussfolgert und als Wirklichkeit genommen worden. Wissenschaftliche Korrektheit gab es damals noch nicht.



Was die Horoskope angeht gebe ich dir recht.

Die Persönlichkeitsbeschreibung finde ich schon zutreffender.

----------------------------------------------------

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.399

17.11.2010 19:20
#9 RE: Sternzeichen Antworten

Zitat von Zeit-Messer

Was die Horoskope angeht gebe ich dir recht.

stimmt, darauf kann man sich nicht Verlassen, mal stimmts mal nicht

Die Persönlichkeitsbeschreibung finde ich schon zutreffender.



trifft bei mir Zwilling mit den 2 Gesichtern schon zu

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

18.11.2010 12:59
#10 RE: Sternzeichen Antworten

Ich bin ja zugegebenermaßen kein Freund von Esoterik.
Aber bei der Astrologie habe ich die Erfahrung gemacht dass das einige Interessante Dinge
zu entdecken sind.
Man sollte nicht den Fehler machen und die Horoskope aus irgendwelchen Zeitungen ernst zu nehmen,
denn dann müssten beispielsweise ja sämtliche Steinböcke in einer Woche oder an einem Tag Pech in Liebe haben , oder so ähnlich.
Das ist natürlich Mumpitz.
Aber alle Unkenrufen zum Trotz gibt es doch gewisse charakterlichen Eigenschaften die an einem bestimmten Termin geboren wurden,
als dass dies reiner Zufall sein kann.
Es gibt ja nicht nur die Sternzeichen sondern auch die Aszendenten und Dezendenten, sowie Einstreuungen von
benachbarten Sternzeichen. Und damit eine Vielzahl von Möglichkeiten.
Und bei den meisten Menschen die ich kenne finde ich bei Betrachtung der Eigenschaften ihres Sternzeichens und ihres Aszendenten
eine deutliche Parallele zu dem Menschen selbst.
Das Problem an der Astrologie ist dass es kein Geschützter Begriffe ist und dass zu viele Hobbyastrologen und Scharlatane am werk sind.
Das meiste was Astrologische Beschreibungen von Menschentypen angeht lässt sich auch im Bereich der Psychologie beobachten.

Glaube ist Aberglaube

Ady Offline




Beiträge: 710

18.11.2010 18:01
#11 RE: Sternzeichen Antworten

eben, als reinen zufall kann man das nicht abstempeln,
und dass dies was mit den sternen zu tun hat, bezweifle ich auch. ich bin mir sicher, dass es mit dem geburtstermin zusammenhängt, dass ein mensch, der in der frühkindlichen phase seines lebens(wo gewisse eigenschaften entwickelt/ausgeprägt werden) im winter oder so ähnlich "verbringt", sich anders entwickelt und bestimmte verhaltensmuster anderst ausgeprägt werden, wie bei einem menschen, der diese phase vllt im sommer durchmacht..so oder so ähnlich müsste es sein, denk ich.

@gysi
man muss hierbei deutlich von den beschreibungen unterscheiden, die täglich in der zeitung erscheinen(meiner meinung nach nur erfundener schwachsinn), dass sagt ja weniger über den "charackter" aus, vielmehr wie du selbst geschrieben hast, so ne art rhetorische "fragen?" in denen man selber "zu viel" hinein interpretieren kann, hat kadesch schön erklärt

______________________________________________
>>Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkannt werden<< -Heraklit von Ephesos
>>Es gibt keinen Unsinn, den man der Masse nicht durch geschickte Propaganda mundgerecht machen könnte.<< - Lord Bertrand Russell
>>Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Wirtschaftssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.<< - Henry Ford

MondSchwester Offline




Beiträge: 96

29.11.2010 20:37
#12 RE: Sternzeichen Antworten

Ihr werdet es nicht glauben - ich glaube nicht an Sternzeichen. Ist für mich nur Spaß.

------------------------------------------------
http://meeresrauschen.xobor.de

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

29.11.2010 20:47
#13 RE: Sternzeichen Antworten

Zitat
ich bin mir sicher, dass es mit dem geburtstermin zusammenhängt, dass ein mensch, der in der frühkindlichen phase seines lebens(wo gewisse eigenschaften entwickelt/ausgeprägt werden) im winter oder so ähnlich "verbringt", sich anders entwickelt und bestimmte verhaltensmuster anderst ausgeprägt werden, wie bei einem menschen, der diese phase vllt im sommer durchmacht..so oder so ähnlich müsste es sein, denk ich.

Das klingt sogar nach einer recht plausiblen Erklärung.

Zitat von MondSchwester
Ihr werdet es nicht glauben - ich glaube nicht an Sternzeichen. Ist für mich nur Spaß.

Hey cool, du bist wieder da! Sehr, sehr lange nicht gesehen! :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

02.12.2010 23:32
#14 RE: Sternzeichen Antworten

An Horoskope glaube ich überhaupt nicht.
Aber an gewissen Charaktereigenschaften, welche den Sternzeichen zugeschrieben werden, ist anscheinend was dran!
Bei mir und vielen meiner Bekannten treffen diese zugeschriebenen Eigenschaften durchaus zu, während die der anderen Sternzeichen überhaupt nicht passen.
Das hat aber bestimmt nichts mit den Sternen zu tun, sondern allenfalls mit der Jahreszeit der Geburt.
Frühkindliche Prägung eben...
Es gibt sogar seriöse Statistiken über den Zusammenhang des Geburtsmonats mit der Lebenserwartung - und hier zeigt sich, dass die Lebenserwartung tatsächlich wesentlich von der Jahreszeit der Geburt abhängig ist!
Herbstgeborene haben übrigens die höchste Lebenserwartung.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

CnndrBrbr Offline




Beiträge: 188

03.12.2010 10:24
#15 RE: Sternzeichen Antworten

Zitat von FSMQueen of damned

Zitat
ich bin mir sicher, dass es mit dem geburtstermin zusammenhängt, dass ein mensch, der in der frühkindlichen phase seines lebens(wo gewisse eigenschaften entwickelt/ausgeprägt werden) im winter oder so ähnlich "verbringt", sich anders entwickelt und bestimmte verhaltensmuster anderst ausgeprägt werden, wie bei einem menschen, der diese phase vllt im sommer durchmacht..so oder so ähnlich müsste es sein, denk ich.

Das klingt sogar nach einer recht plausiblen Erklärung.



Das kann man auch noch ausdehnen auf die sozial prägenden kindlichen Geburtstagsfeiern, die vielleicht statt im Garten im Planschbecken mit Kakao vorm Kamin stattfinden.

===============
"Alles, was außer dem guten Lebenswandel der Mensch noch tun zu können vermeint, um Gott wohlgefällig zu werden, ist bloßer Religionswahn und Afterdienst Gottes." (Immanuel Kant)

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

03.12.2010 18:47
#16 RE: Sternzeichen Antworten

Zitat
Herbstgeborene haben übrigens die höchste Lebenserwartung.


Cool! Das bin ich :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

03.12.2010 19:08
#17 RE: Sternzeichen Antworten

Zitat von FSMQueen of damned

Zitat
Herbstgeborene haben übrigens die höchste Lebenserwartung.


Cool! Das bin ich :)


Du lebst also nach der Statistik mindestens ein halbes Jahr länger als der Durchschnitt!
Ich selbst bin ein Wintermensch...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

06.12.2010 19:18
#18 RE: Sternzeichen Antworten

Ich habe dazu noch einen Hinweis gefunden:
http://www.welt.de/gesundheit/article114...aufstehern.html

Je nachdem, wie lang die Tage zu Beginn seines Lebens sind, wird der Mensch zur Eule oder zur Lerche.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

06.12.2010 19:22
#19 RE: Sternzeichen Antworten

Zitat von Lukrez
Ich habe dazu noch einen Hinweis gefunden:
http://www.welt.de/gesundheit/article114...aufstehern.html
Je nachdem, wie lang die Tage zu Beginn seines Lebens sind, wird der Mensch zur Eule oder zur Lerche.

Das würde ich nicht pauschalisieren wollen. Meine Mutter feiert exakt 9 Tage nach mir Geburtstag. Aber sie ist eine Lerche, während ich eine Eule bin.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

CnndrBrbr Offline




Beiträge: 188

06.12.2010 22:18
#20 RE: Sternzeichen Antworten

Zitat von FSMQueen of damned
...während ich eine Eule bin.


Ist das nicht jeder in dem Alter?

===============
"Alles, was außer dem guten Lebenswandel der Mensch noch tun zu können vermeint, um Gott wohlgefällig zu werden, ist bloßer Religionswahn und Afterdienst Gottes." (Immanuel Kant)

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

06.12.2010 22:37
#21 RE: Sternzeichen Antworten

Zitat von CnndrBrbr

Zitat von FSMQueen of damned
...während ich eine Eule bin.


Ist das nicht jeder in dem Alter?


Nö. Habe schon die seltsamsten Typen kennen gelernt, was das angeht...

Abgesehen davon, dass ich niemand bin, der feiern geht. Aber das war schon bei mir als Kleinkind extrem, dass man mich vor 22 Uhr nicht ins Bett bekam, ich keinen Mittagsschlaf hielt, aber morgens kaum zu wecken war. Eule, seit ich mich kenne :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

dkchrys Offline



Beiträge: 112

14.05.2011 18:17
#22 RE: Sternzeichen Antworten

Sternzeichen sind einfach quatsch. Du hast Millionen von Menschen und Sternzeichen werden verschiedene Charktereigenschaften zugeschrieben. Wenn diese noch sehr allgemein gehalten sind, dann ist eine Trefferquote recht hoch. Aber es gibt auch tausende von Menschen,wo die jeweilige Charakterisierung einfach nicht zu trifft.

Es gab mal ein Experiment, ich glaube es war von James Randi. Ich hab keine Quelle gefunden, ich habe dass nur mal in Zeitschriften und diversen Seiten gelesen, wenn es um dieses Thema ging und von daher noch gut im Kopf.
Da wurden Zettel an Versuchpersonen verteilt auf denen die jeweilige Charakterisierung der Versuchsperson drauf stand. Als anschließend gefragt wurde, ob die Charakterisierung auf die jeweiligen Personen zutreffen, bejahten eine verblüffend hohe Zahl der Versuchspersonen(ich weiß nicht wie viele es waren,aber locker 80-90%),dass der Text ihren Charakter treffend beschreibt.

Anschließend stellte man fest,dass auf jedem Blatt der gleiche Text stand...

Philosophierender Kommunist Offline




Beiträge: 539

18.04.2012 00:39
#23 RE: Sternzeichen Antworten

Ich finde auch,dass das Quatsch ist. Ich bin Wassermann. Wenn ich jetzt mir meine Beschreibung durchlesen würde und von Sternzeichen überzeugt wäre und daran glaubte, würde ich mich genau so verhalten, wie das in der Sternzeichenbeschreibung steht (selffulfilling prophecy). Und außerdem ist die Astrologie nicht mal eine anerkannte Wissenschaft, sodass sich ihre Anhänger nicht mal auf ein Fundament einigen können. Es gibt verschiedene Formen der Astrologie, sie erzählen alle was anderes. Von daher: Vorsicht ist geboten!

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

18.04.2012 08:24
#24 RE: Sternzeichen Antworten

Gesagt sei auch das die Konstellationen wie sie von den meisten Astrologen verwendet werden, so gar nicht mehr sichtbar sind.

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

Philosophierender Kommunist Offline




Beiträge: 539

18.04.2012 15:14
#25 RE: Sternzeichen Antworten

Es sind ja sogar 13 Sternzeichen und nicht 12. Das sollte zum Widerlegen dieser Scharlatenerie ausreichen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor