Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 845 mal aufgerufen
 Christentum
Ivana Offline



Beiträge: 436

18.06.2006 21:39
Die Echtheit der heiligen Bibel antworten
Ich erlaube mir mal einen Beitrag von einem Bruder aus einem anderen Forum reinzustellen.
________________________________________________________________________________

Die Bibel ist das 2. am meiste durch Manuskripte bestätigte Buch der Welt. Gleich nach dem Werk von Homer. Es ist wahrscheinlicher, dass der Koran verfälscht ist als die Bibel, die über 4000 Jahre geschrieben wurde und noch immer einen gewaltigen inhaltlichen Zusammehalt aufweist. Im alten wie auch im Neuen Testament. Das bezeugen auch viele Muslime, und jetzt willst du mir erzählen, dass die Bibel verfälscht ist und dass das auch Theologen behaupten? Dass ich nicht lache! Sry.die Muslime sagen höchstens, dass die Gottheit Jesu aus der Bibel falsch interpretiert wird, aber nicht, dass die Bibel verfälscht ist.

Warum beharren die Muslime darauf, daß die Bibel verfälscht worden sei?

Warum stellt der Koran im Gegensatz dazu nirgendwo fest, daß die Bibel verfälscht worden sei, sondern fordert die Christen und Muslime auf, der Bibel zu glauben?


3) Schlußfolgerung

Für mich ist die Antwort auf all diese logischen Probleme des Islam klar: Die Behauptung, daß die Bibel verfälscht worden sei, soll nur verschleiern, daß der Koran in Form von hunderten von Widersprüchen zu der erwiesenermaßen unveränderten Bibel seinem eigenen Anspruch, eine Bestätigung früherer Offenbarungen zu sein, nicht gerecht wird.

Im Koran finden sich übrigens auch zahlreiche andere offensichtlich falsche Aussagen über die Glaubensinhalte von Christentum und Judentum. So heißt es zum Beispiel in Sure 9,30, daß die Juden glauben, Esra sei der Sohn Gottes. Daß dies einfach nicht stimmt, dürfte schon bei oberflächlicher Kenntnis des Judentums keiner näheren Erläuterung bedürfen.

Der Koran behauptet also lediglich, vom gleichen Gott zu stammen und die früheren Offenbarungen zu bestätigen. Dies ist jedoch in Wahrheit nicht der Fall.

Vielmehr stellt der Islam eine Religion dar, die dem Christentum/Judentum zwar äußerlich in manchen Erscheinungen ähnelt, jedoch seiner Wurzel nach mit beidem nichts zu tun hat - und wegen der darin enthaltenen falschen Behauptung einer Übereinstimmung mit den früheren Offenbarungen selbst falsch sein muß. Der Grund liegt darin, daß Mohammed kein Prophet Gottes war.

.alles keine Überraschung. Der wahre Jesus, den die Bibel bezeugt, hat ausdrücklich vor denen gewarnt, die nach Ihm kommen und behaupten, Propheten zu sein:

Matthäus 24,11: “.und viele falsche Propheten werden aufstehen und werden viele verführen.”

Matthäus 7,15: “Hütet euch vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen! Inwendig aber sind sie reißende Wölfe.”

Jesus ist der Messias und Erlöser - nach Ihm kommt niemand mehr. Im Evangelium (Johannes 14,6) sagt Jesus von sich: “Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben - niemand kommt zum Vater, denn durch mich.”

Und warum konnte der Feind nicht den Koran verändern oder aus den Händen der Moslems stehlen? Aber wie können sie das behaupten wenn im Koran steht: „Es gibt niemanden der das Wort Gottes verändern (und vermindern) kann“ (Sure Vieh 6,34). Und die Bibel ist Gottes Wort.

Lieber Freund lies mit mir was im Koran geschrieben steht:

* Und Er (Gott) wird ihn (Christus) das Buch lehren und die Weisheit und die Thora und das Evangelium; ( Sure Omran 3, 48 ). Dies zeigt, dass das Gesetz Moses zu Jesus Zeiten unverfälscht war.
* Wir lieben Jesus, den Sohn der Maria, in ihren Spuren folgen, zur Erfüllung dessen, was schon vor ihm in der Thora war; und Wir gaben ihm das Evangelium, worin Führung und Licht war, zur Erfüllung dessen, was schon vor ihm in der Thora war, eine Führung und Ermahnung für die Gottesfürchtigen ( Sure Tisch 5:46 ). Wie können sie sagen, das es Gott nicht möglich war die Bibel zu beschützen, wenn er sie uns als Licht für die Welt gegeben hat?
* Und wenn du im Zweifel bist (Mohammed ) über das, was Wir zu dir nieder sandten, so frage diejenigen (Christen und Juden ), die vor dir die Schrift gelesen haben (die Bibel ). Fürwahr, die Wahrheit ist zu dir gekommen von deinem Herrn; sei also nicht der Zweifler einer. (Sure Jona 10:94 )

Hier zeigt es, dass Mohammed Zweifel hatte an dem was er Offenbarungen von Gott nannte, den Gott sagt ihm er soll zu denen zurückgehen die die Bücher zuvor hatten „namentlich die Juden und Christen“. Wie kommt es, dass Gott ihm sagt er soll sich die Bibel ansehen wenn sie doch falsch ist und geändert wurde? Erinnere dich an die Wort Jesus, dass Himmel und Erde vergehen werden aber nicht Gottes Worte. Deshalb ist es wahr was der Koran sagt, dass niemand die Worte Gottes verändern kann. Weiter wissen wir alle:

Gott salbte Jesus mit dem Heiligen Geist um die Blinden sehend zu machen, und die Toten aufzuerwecken. Er half ihm ein heiliges Leben ohne Sünde zu führen, und selbst am Ende konnte der Tod ihn nicht halten, weil Gott ihn auferweckte. Wie kommt es dann, dass es Gott nicht möglich war das Evangelium von Jesus Christus zu beschützen, wo er es doch als Licht und Leitfaden gegeben hat? Wo ist Gottes Kraft das Evangelium zu beschützen? Konnte er es nicht beschützen wie er es versprochen hatte? Satan kann dich für die Wahrheit blind machen, aber er kann die Wahrheit nicht zerstören.

Lieber Freund, Gott sandte seinen Engel Gabriel um Zeugnis abzulegen das Christus der Retter geboren ist, um uns von unseren Sünden zu retten und uns durch seinen Tod am Kreuz zurück zu Gott zu bringen, und nachdem alles Vollbracht ist sagt Jesus: „Wenn jemand zu dieser Bibel hinzufügt, so wird Gott ihm die Plagen hinzufügen, die in diesem Buch geschrieben sind; und wenn jemand von den Worten des Buches dieser Weissagung weg nimmt, so wird Gott sein Teil wegnehmen von denen in diesem Buch geschrieben sind“ (Offenbarung 22,1.

Ist es möglich, dass nach 600 Jahren der selbe Gott den selben Engel Gabriel schickt um Mohammed eine total andere Offenbarung als die in der Bibel geschrieben steht, gibt? Welche sagt das Christus nicht am Kreuz gestorben ist. Das Kreuz ist aber das Fundament des christlichen Glaubens. Ist es für dich klar, dass wir zwischen diesen beiden Büchern wählen müssen, weil eines von diesen beiden wahr ist und das andere falsch ist.

Zum Schluss

„Wehe darum denen, die das Buch schreiben mit ihren eigenen Händen und dann sprechen: «Dies ist von Allah» dass sie dafür einen armseligen Preis nehmen möchten! Wehe ihnen also um dessentwillen, was ihre Hände geschrieben, und wehe ihnen um dessentwillen, was sie verdienen!“( Die Kuh 2,79 )

Möge Gott in ihre Herzen scheinen und sie die Wahrheit glauben wie Jesus sagte: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich“ (Johannes 14,6).
_________________________________________________________________________________

MfG Ivana


_________________________________________________
Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Wenn ihr mich erkannt habt, so werdet ihr auch meinen Vater erkennen.

Johannes Kapitel 14 Vers 6-7

Soldier of Allah Offline




Beiträge: 47

18.06.2006 21:58
#2 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten

Die Bibel ist gefälscht, dass wisst ihr doch. Das habe ich doch auch in der deutschen Schule gelernt. Die Christen wissen das viel geändert wurde. Wie wars damals z.B. mit Martin Luther, willst du mir sagen dass er nicht geändert hat.

Im Koran wurde nicht ein einzigen Buchstabe geändert, damals lernte man die Offenbarungen auswendig, somit konnte niemand etwas von der Offenbarung fälschen.
Man hats aber versucht, hat aber nicht geklappt. Es gibt viele Wunder im Quran was es in der Bibel überhaupt nicht gibt und das auch ein Beweis, dass der Koran von Gott stammt und die Bibel heute von Menschen.

Im quran wird von Rechts nach Links gelesen, das wunder ist, dass wenn man denselben Vers von Links nach Rechts liest, ergibt es hier den gleichen Satz. Das geht aber nur mit der arabischen Schrift so. Außerdem fühle ich mich im Koran total angesprochen, als ich die Bibel und die Thora las, wurde ich immer müde. Das war eine Bestätigung für mich das der Koran das Wort Gottes ist und die Bibel und die Thora das Wort des Menschen ist, indem die Kurve hoch und runter geht, während die Kurve im Koran geradlinieg ist..

Also tut mir leid, sie müssen damit klarkommen, die Bibel ist nun mal geändert worden, sie können die Zeit nicht zurückdrehen süße.

ZLATKO Offline




Beiträge: 56

18.06.2006 22:17
#3 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten

also erstaml will ich das du deinen namen änderst denn soldat und GOTT darfst du nicht in einem satz reinschreiben!!!und zweitens wieso ähnelt der KURAN die Bibel so erklär mir mal das?und drittens KURAN kam erst nach der Bibel und deswgen haben die Muslims die wörter aus der Bibel genommen und in stichworten reingeschrieben!!!und Marthin luther hat es nur auf deutsch übersetzt du hast überhaupt keine erfahrun ließ mal mehr und bilde dich dann rede!!!ich war Moslem und bin ich christ den ich habe mich überhaupt nicht wohl gefühlt als ich Moslem war!!!als ich die Bibel las,fand ich den Frieden in mir und kein HASS oder Unterdrückung oder ANGST!!!Außerdem ist es egal WUNDER her oder hin wir glauben nur an GOTT und nicht an die WUNDER wie ihr denn ihr braucht immer beweise denn sonst glaubt ihr ja nicht

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

18.06.2006 22:33
#4 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten

In Antwort auf:
du hast überhaupt keine erfahrun ließ mal mehr und bilde dich dann rede!
Mm...
In Antwort auf:
ihr braucht immer beweise denn sonst glaubt ihr ja nicht
Leute wie du, die keine Beweise für irgendwas brauchen, sollte es mehr auf der Welt geben. Da wär ich bald reich glaub ich

__________________________________________________
Und über Gott habe ich im Leben noch nicht gelästert. Ich lästere höchstens über die, die ihn erfunden haben.
(Volker Pispers, dt. Kabarettist, *1958)

Ivana Offline



Beiträge: 436

18.06.2006 22:40
#5 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten

Ah hallo Soldat Allahs,

wenn du nicht schon allein wegen diesen namen was schlimmes befürchten musst
Schande, wirklich!

Aber ok, kommen wir zum Thema zurück...

In Antwort auf:
Die Bibel ist gefälscht, dass wisst ihr doch. Die Christen wissen das viel geändert wurde. Wie wars damals z.B. mit Martin Luther, willst du mir sagen dass er nicht geändert hat.
1.) Woher weisst du, dass die Bibel verfälscht wurde (unabhänig vom Islam)
2.) Was hat Martin Luther geändert, bzw. verfälscht?
3.) Woher weisst du, dass die Christen angeblich wissen, dass die Bibel verfälscht wurde?

In Antwort auf:
Das habe ich doch auch in der deutschen Schule gelernt.
Anscheind hast du nicht richtog aufgepasst oder willst du deine Lehrer etwa als Schwindler darstellen?

In Antwort auf:
Im Koran wurde nicht ein einzigen Buchstabe geändert, damals lernte man die Offenbarungen auswendig, somit konnte niemand etwas von der Offenbarung fälschen.
Man hats aber versucht, hat aber nicht geklappt.
Ah ja Schlaumeier... Weil der Quran ja auch gleich aufgeschrieben wurde, schon mal was von Kalif Uthman gehört? Der Quran wurde kanonisiert, allein schon, dass ihr von Überlieferungsketten redet, jeweils Hadithen und Quran und dass denn eure Hadithen so unterschiedlich und widersprüchlig sind spricht schon für sich. http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downlo...is04_koran.html http://www.answering-islam.de/92.html

In Antwort auf:
Es gibt viele Wunder im Quran was es in der Bibel überhaupt nicht gibt und das auch ein Beweis, dass der Koran von Gott stammt und die Bibel heute von Menschen.
Ach ja? Welche denn? Schau mal in die Thora, die Bibel da findest du Wissenschaftliche Wunder.

In Antwort auf:
Im quran wird von Rechts nach Links gelesen, das wunder ist, dass wenn man denselben Vers von Links nach Rechts liest, ergibt es hier den gleichen Satz.
Das glaubst du ja wohl selbst nicht

1 بِسْمِ اللهِ الرَّحْمنِ الرَّحِيمِ

2 الْحَمْدُ للّهِ رَبِّ الْعَالَمِينَ

3 الرَّحْمـنِ الرَّحِيمِ

4 مَالِكِ يَوْمِ الدِّينِ

5 إِيَّاكَ نَعْبُدُ وإِيَّاكَ نَسْتَعِينُ

6 اهدِنَــــا الصِّرَاطَ المُستَقِيمَ

7 صِرَاطَ الَّذِينَ أَنعَمتَ عَلَيهِمْ غَيرِ المَغضُوبِ عَلَيهِمْ وَلاَ الضَّالِّينَ
Quran, Sure 1 (Al- Fatiha) Vers 1-7
Als arabisch-Leihe sehe ich jetzt schon, dass das ne ganz miese Lüge ist.

In Antwort auf:
Das geht aber nur mit der arabischen Schrift so.
4.)Von wem hast du das gehört???

In Antwort auf:
Außerdem fühle ich mich im Koran total angesprochen
Na was für ein Glück, dass du nicht der Nabel der Welt bist, du Pfeiffe!

In Antwort auf:
als ich die Bibel und die Thora las, wurde ich immer müde.
Du hast keine Anstand und Respekt! Ich würde mir so ein Komentar verkneifen. Das muss wohl das islamische Feingefühl und der Respekt gegenüber Gotteswort, wenn für dich auch nur halbwahr sein. Joj, Schande!

In Antwort auf:
Das war eine Bestätigung für mich das der Koran das Wort Gottes ist und die Bibel und die Thora das Wort des Menschen ist, indem die Kurve hoch und runter geht, während die Kurve im Koran geradlinieg ist.. Das war eine Bestätigung für mich das der Koran das Wort Gottes ist und die Bibel und die Thora das Wort des Menschen ist, indem die Kurve hoch und runter geht, während die Kurve im Koran geradlinieg ist..
Mir wurde beim Lesen von dem Buch "Sabatina, sterben sollst du für dein Glück" kein einziges Mal langweilig oder bin gar müde davon geworden, allerdings ist ihre Weltanschaung nicht ganz die meine. Dir einen Bören aufzubinden dürfte nict grad schwer sein.

In Antwort auf:
Also tut mir leid, sie müssen damit klarkommen, die Bibel ist nun mal geändert worden, sie können die Zeit nicht zurückdrehen
Nein Soldat Allahs, ganz sicher nicht, es ist beweisen worden!!! Besser wären, wenn du dich langsam damit beschäftigen würdest, ob die Lüg... ähm wissenschaftlichen Erkenntnisse des Qurans wirklich stimmen.

In Antwort auf:
süße.
Nimm dich zurück mit dieser Äusserung und deinem selbstgefälligem, aroganten islamisch geprägten Hochmut!!!

Hochachtungsvoll Ivana
_________________________________________________
Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Wenn ihr mich erkannt habt, so werdet ihr auch meinen Vater erkennen.

Johannes Kapitel 14 Vers 6-7

emanuel ( Gast )
Beiträge:

18.06.2006 22:50
#6 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten

was haben wir denn da, ist das nicht der himmelschlüssel?
aber ja, ich habe es doch gesehen!

beide nehmen als grundlage das alte testament. angereichert mit zahlreichen propheten.

während der gründer des christentumes eine vorbereitungszeit von fast 40 (!) jahren gehabt hat, von denen erst die letzten zehn jahre als echte ausbildungsphase gerechnet werden dürfen. davor befindet sich eine relativ normale bürgerliche entwicklung in der jüdischen gemeinschaft. das hauptaugenmerk in dieser schulungsphase lag auf die eigene person bezogen in der medizinischen richtung. die missionszeit danach war dann kurz: nur 3 1/2 jahre. erst nach einer gescheiterten reformbewegung hat sich darauf beruhend der sogenannte plan B heraus gebildet und eine zweigleisige lehre im neuen testament verankert entstehen lassen. sie enthält lehren und erfahrungswerte des meisters selbst und dann auch die seiner schüler.

dem gegenüber hat der gründer des islams eine ebenso lange vorbereitungszeit, auf wirtschaftlichem gebiet. sein wirken dauerte jedoch verhältnismäßig länger und enthält auch um ein vielfaches mehr vom meister selbst. auch fällt hier die parallel gehaltene lehre und erfahrungsweitergabe weg. negativ zu bemerken ist nur eines, nämlich hat auch dieser religionsfachmann eine todeserfahrung aufzuweisen, die man ihm ohne weiteres zugestehen kann, dann dürfte zumindest die nachfolgende köchelung des einheitsbreies vom jenseits fehlen. begründet mit der zu geringen beschäftigung medizinischer tätigkeiten, da nicht selbst benötigt. ebenso ist ein staatsmännisches auftreten zu beobachten, was ebenso auf eine gesunde alltagsbewältigung schließen läßt.

zusammenfassend muß man sagen, der nazaräner läßt sich mühelos in die bilder des messias einreihen, wobei nicht alle ihn zugesprochenen vorhersagen ihm gehören. aber wir wissen, gelegenheit macht diebe.
dem gegenüber ist mohammed hier nicht deckungsgleich, sondern ähnlich den schriften ab der apostelgeschichte zu betrachten.

auffallend bei beiden personen ist die lange lernzeit, erfahrung sammlung und der änderungswille in sozialen strukturen genau so wie eine jeweilige neue sicht im denken auf das jenseits.

ein jugendliches göttliches auftreten als "wunderkind" ist keinem der beiden zuzuschreiben, wie wir es etwa von mozart in der musik oder neuzeitlich von den russischen aber auch vom bobby fischer auf dem schachbrett in der neuersten zeit gewohnt sind.
ebenso wenig ist dies vergleichbar mit einem zwanzigjährigen "alexander dem großen".

also der ganz normale wahnsinn vom schweinebraten,
mit pommes und gurkensalat.

na dann, mahlzeit!

und ein


Ivana Offline



Beiträge: 436

19.06.2006 07:49
#7 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten
Ah ja König emanuel,
jetzt sind wir um einiges schlauer, besonders was ...
In Antwort auf:
während der gründer des christentumes eine vorbereitungszeit von fast 40 (!) jahren gehabt hat, von denen erst die letzten zehn jahre als echte ausbildungsphase gerechnet werden dürfen
... deine unbelegbaren Erkenntnisse angehen, vielen Dank!

Tipp zur trottel... äh königlichen Erkenntnis:
Nochmal nachschlagen, wenn du dich an ein zwar sehr leichtes Thema mit einem noch leichterem Text ranmachst, der sich jedoch für den ein oder anderen (beispielsweise besonders für dich), als eine extrem Herausforderung ergibt.
Nicht jedermanns Sache ist es einen Text zu lesen, geschweige denn zu verstehen
-zu lesen und verstehen, was Altersangaben angehen!


MfG Ivana
_________________________________________________
Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Wenn ihr mich erkannt habt, so werdet ihr auch meinen Vater erkennen.

Johannes Kapitel 14 Vers 6-7

Ivana Offline



Beiträge: 436

19.06.2006 07:59
#8 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten

In Antwort auf:
Leute wie du, die keine Beweise für irgendwas brauchen, sollte es mehr auf der Welt geben. Da wär ich bald reich glaub ich

Gleiches Recht für alle! Wie haben es die Leute von damals gemacht?
Es muss an der Lehre liegen, denke ich.
_________________________________________________
Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Wenn ihr mich erkannt habt, so werdet ihr auch meinen Vater erkennen.

Johannes Kapitel 14 Vers 6-7

emanuel ( Gast )
Beiträge:

19.06.2006 21:08
#9 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten

jaja, ivana, da wirst du dich wohl fügen,
denn ich habe es von drüben!

da ist das maximum gerade recht zum erben,
warum solltest ausgerechnet du dumm sterben?

und ein

Schwester ( Gast )
Beiträge:

23.06.2006 20:44
#10 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten

In Antwort auf:
Die Bibel ist gefälscht, dass wisst ihr doch. Das habe ich doch auch in der deutschen Schule gelernt. Die Christen wissen das viel geändert wurde. Wie wars damals z.B. mit Martin Luther, willst du mir sagen dass er nicht geändert hat.

Leider nix vertehen wollen. Obwohl es auch in den Medien sehr oft erschienen worden ist und drüber dokumentiert
-----------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

Schwester ( Gast )
Beiträge:

23.06.2006 20:50
#11 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten

In Antwort auf:
Das glaubst du ja wohl selbst nicht

1 بِسْمِ اللهِ الرَّحْمنِ الرَّحِيمِ

2 الْحَمْدُ للّهِ رَبِّ الْعَالَمِينَ

3 الرَّحْمـنِ الرَّحِيمِ

4 مَالِكِ يَوْمِ الدِّينِ

5 إِيَّاكَ نَعْبُدُ وإِيَّاكَ نَسْتَعِينُ

6 اهدِنَــــا الصِّرَاطَ المُستَقِيمَ

7 صِرَاطَ الَّذِينَ أَنعَمتَ عَلَيهِمْ غَيرِ المَغضُوبِ عَلَيهِمْ وَلاَ الضَّالِّينَ
Quran, Sure 1 (Al- Fatiha) Vers 1-7
Als arabisch-Leihe sehe ich jetzt schon, dass das ne ganz miese Lüge ist.



Kannst du mir einen Vers zeigen.. wo es mit Gottes namen anfängt nur eunen Vers?? Wo Ihr Gott Prädigt und ihn dankt und bei Ihm zuflucht sucht? Vor dem Übel vor dem Dukeheit nur einen??
Al-Fatiha--> die eröffnung..

Im Namens Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen..
Erläutere die mir mal..
Alles Lob gehört Allah, dem Herrn der welten..
Dies bitte auch.
Dem allerbarmer, dem Barmherzigen..
Diese auch und denke nicht das es was mit dem ersten vers zutun hat
Dem Herrscher am Tag des Gerichts..
sei so lieb und das auch
Dir allein dienen wir und zu dir allein flehen wir um Hilfe.
dat auch
Leite uns den geraden weg..
Den weg derjenigen, denen du Gunst erwiesen hast, nicht derjenigen, die deinen Zorn erregt haben, und nicht irregehenden.
Sage mir was das bedeutet und wen meint er Irregehend??
Danke in Voraus

-----------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

23.06.2006 22:15
#12 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten

@ Schwester

Zitat von Soldier of Allah
Im quran wird von Rechts nach Links gelesen, das wunder ist, dass wenn man denselben Vers von Links nach Rechts liest, ergibt es hier den gleichen Satz. Das geht aber nur mit der arabischen Schrift so.
Es geht darum, ob die Verse rückwärts gelesen ebenfalls den selben Satz ergibt. Für uns Laien im Forum sieht es augenscheinlich nicht danach aus. Selbst wenn das bei ein paar Versen so ist, ist das lange kein Wunder.
Eigentlich geht es hier aber um die Echtheit der Bibel - nicht vergessen!
__________________________________________________
Und über Gott habe ich im Leben noch nicht gelästert. Ich lästere höchstens über die, die ihn erfunden haben.
(Volker Pispers, dt. Kabarettist, *1958)

Ivana Offline



Beiträge: 436

24.06.2006 05:54
#13 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten

Kannst du mir einen Vers zeigen.. wo es mit Gottes namen anfängt nur eunen Vers?? Wo Ihr Gott Prädigt und ihn dankt und bei Ihm zuflucht sucht? Vor dem Übel vor dem Dukeheit nur einen??
Al-Fatiha--> die eröffnung..

In Antwort auf:
Im Namens Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen..
Erläutere die mir mal..Alles Lob gehört Allah, dem Herrn der welten..
Dies bitte auch.
Dem allerbarmer, dem Barmherzigen..
Diese auch und denke nicht das es was mit dem ersten vers zutun hatDem Herrscher am Tag des Gerichts..
sei so lieb und das auchDir allein dienen wir und zu dir allein flehen wir um Hilfe.
das auchLeite uns den geraden weg..
Den weg derjenigen, denen du Gunst erwiesen hast, nicht derjenigen, die deinen Zorn erregt haben, und nicht irregehenden.
Sage mir was das bedeutet und wen meint er Irregehend??Danke in Voraus
hmm... Thema verfehlt??? aber wenn dir diese sure nicht passt kann ich auch gerne eine andere posten ?

In Antwort auf:
Es geht darum, ob die Verse rückwärts gelesen ebenfalls den selben Satz ergibt. Für uns Laien im Forum sieht es augenscheinlich nicht danach aus. Selbst wenn das bei ein paar Versen so ist, ist das lange kein Wunder
Ganz genau, da ich den Leutnant beim Wort genommen habe, dürfte es praktisch unmöglich sein, rückwerts das selbe raus zu bekommen -wenn man den inhalt des satzes nicht betrachtet ntärulich

In Antwort auf:
Eigentlich geht es hier aber um die Echtheit der Bibel - nicht vergessen!
somit schliesse ich das missverständniss ab und schliesse mich dieser meinung an.

LG Ivana

_________________________________________________
Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Wenn ihr mich erkannt habt, so werdet ihr auch meinen Vater erkennen.

Johannes Kapitel 14 Vers 6-7

vanini Offline



Beiträge: 502

24.06.2006 13:22
#14 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten

Zitat von Xeres
Eigentlich geht es hier aber um die Echtheit der Bibel - nicht vergessen!

Bei Diskussionen wie diesen wird aber immer irgendwie stillschweigend vorausgesetzt, dass die "Echtheit" (was immer das in diesem Zusammenhang auch genau heißen mag), oder "Unverfälschtheit" von Schriften irgend etwas mit der Substanz oder dem Wahrheitsgehalt der darin gemachten Aussagen zu tun hätte.

So gesehen müssten etwa die Texte der Hieroglyphen ägypitscher Grabmäler und Tempel die blanke Wahrheit enthalten, da sie ja seit ihrer Steinmeißelung vor vielen Tausend Jahren definitiv überhaupt nicht verändert wurden - also gewissermaßen die "Unverfälschtheit" und "Echtheit" per se darstellen!


Sage mir, was du glaubst, und ich sage dir, wer du bist.

freily ( Gast )
Beiträge:

28.06.2006 14:40
#15 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten

Zitat von Ivana
Eigentlich geht es hier aber um die Echtheit der Bibel - nicht vergessen! somit schliesse ich das missverständniss ab und schliesse mich dieser meinung an.
LG Ivana
Siehe mal da nach, dann kann selber recherchieren, ob das NT echt ist.
http://www.religionsforum-wogeheichhin.d...-und-Jesus.html

Ivana Offline



Beiträge: 436

28.06.2006 15:10
#16 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten
Grüßt euch Vanini und freily,

mein Beitrag über die Manuskrpite dient dazu licht ins dunkle der muslime zu schaffen, der inhalt der bibel ist wieder was anderes, dein beitrage aber ist sehr interessant freily, habe vorhin schon ein bisschen davon gelesen, werde mich mal danach umschauen.

LG Ivana
_________________________________________________
Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Wenn ihr mich erkannt habt, so werdet ihr auch meinen Vater erkennen.

Johannes Kapitel 14 Vers 6-7

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

29.06.2006 15:21
#17 RE: Die Echtheit der heiligen Bibel antworten

In Antwort auf:
der inhalt der bibel ist wieder was anderes

Genau und darüber wird nicht diskutiert, aber ellenlage Beiträge ob nun dieser oder jener mal einen Satz übernommen oder geändert hat oder nicht, diese Details werden bis zur Schmerzgrenze diskutiert. Die Bibel ist ein Band gefüllt mit Mythen und Sagen in dem problemlos auch das Ungeheuer von Loch Ness oder den Schatz der Niebelungen eingefügt werden kann ohne das die Unglaubwürdigkeit noch gesteigert würde.

Gesamte Entwicklung in 6000 Jahren.
Menschen wurden hunderte von Jahren alt, natürlich waren sie auch noch gebärfähig
alle Tiere hatten auf einem boot platz, das ein Mann baute
aus einer handvoll Ueberlebender entwickeln sich alle heutigen Menschen
Sintflut vernichtet ganze Erde, aber niemand sonst ausser den Ausserwählten hats gemerkt
und so weiter und so fort......

Keine genauen Angaben, alles muss interpretiert werden
Keine Originale
Keine Beweise, obwohl es seit hunderten von Jahren versucht wird. Jedes Scheitern Gott zu beweisen macht einen Beweis schlussendlich immer unwahrscheinlicher
Keine Zeitdokumente, alles wurde erst notiert nachdem man sich Jahrhunderte die Geschichten am Lagerfeuer weitererzählte

Einfach absolut nichts!!! Und mit diesem Nichts wird auch noch die Wissenschaft in Frage gestellt oder noch schlimmer zurechtgebogen.

Das sind die Fakten und die Ausgangslage an denen die Gläubigen immer scheitern und trotzdem erheben sie den Anspruch, dass erst durch dieses totale Nichts Mensch sein lebenswert sei.



__________________________________________________
Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertig zu werden.
(Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975)

«« He Joshua
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor