Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 650 mal aufgerufen
Lagerhalle  
Nuralhuda

Beiträge: 1.648


27.10.2009 19:14
RE: Unbeantwortete Fragen Antworten

Zitat von Stan

[quote]und auf die Beweise Nurahuldas für die Existenz Gottes/Allahs...schließlich will er ja auch Beweise für dessen Nichtexistenz.



schön, dass du mich daran erinnert hast.
Jeder Mensch ist verantwortlich sich in die Lage zu versetzen, die Zeichen Gottes zu erkennen. Dann wird eine solche Person befähigt, den Schöpfer kennenzulernen, Der sie und alle anderen Dinge erschaffen hat, sich Ihm zu nähern und die Bedeutung ihrer Existenz und ihres Lebens zu entdecken und somit erfolgreich zu werden.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass das Dasein Gottes oder Allahs sich grundlegend vom Dasein der Schöpfung unterscheidet. Die Menschen können nicht mit ihren eingeschränkten geistigen Kräften und Fähigkeiten das Wesen GOTTEs erfassen. Wie soll das auch gehen, wo GOTT weder zeitlich noch räumlich begrenzt ist und ihn die fünf Sinne des Menschen somit nicht erfassen können? Gott ist vollkommen anders als SEINE Schöpfung. Der Schöpfer kann auf gar keinen Fall dieselbe Daseinsform haben wie die, die ER erschuf.

Da du mein Stanchen ein Atheist bist, du glaubst weder an Gott noch an Propheten, möchte ich auf die theologischen Beweisen im Quran verzichten.
und mit dir nur die wissenschaftl. und Vernunftbeweise durchzuführen, öffne einfach dein Verstand und denk mit:
==>Angenommen, du bist im Begriff, eine große Stadt aus Legosteinen zusammenzusetzen. Lass dort in dieser Stadt Wolkenkratzer, verzweigte Straßen, Bahnhöfe, Flughäfen, Einkaufszentren, U Bahn und auch Flüsse, Seen, Wälder und einen Strand entstehen. Lass dort auch tausende von Menschen leben, die in den Straßen umhergehn, in ihren Häusern sitzen, und in den Büros arbeiten. Du wirst an jedes Detail denken, sogar an die Verkehrsampeln, Kassen und die Anzeigeschilder an den bushaltestellen. soo weit soo gut.
Wenn jetzt jemand zu dir käme und sagte, dass all die Legosteine dieser Stadt, die du bis hin ins kleinste Detail geplant und errichtet hast, jedes einzelne Teil, das du aufgehoben und unter großem schmerzen zusammengesetzt hast, das alles wäre aus Zufall entstanden => was würdest du wohl von dem geistigen Zustand dieser Person denken? na überleg mal

ganau das Leben in der Welt, in der wir leben, ist ebenfalls nur möglich gemacht worden, durch eine Anhäufung einer so großen Anzahl von details, dass sie sich dem menschlichen Verstand entziehen. Die Abwesenheit auch nur eines dieser Details könnte das Ende des Lebens auf der Erde bedeuten. Die Menschen verlassen sich darauf, dass dieses milliarden Jahre alte System weiterhin funktionieren wird ,ohne auch nur die kleinste Einzelheit zu vergessen, so dass sie frei planen können, über etwas, von dem sie denken, es könnte sich in den nächsten zehn Jahren realisieren. Niemand macht sich Gedanken darum, ob die Sonne am nächsten Tag wieder aufgehen wird.
die Menschen vetrauen darauf, wenn sie schlafen gehen, dass ihre Herzen und ihr Atemsystem nicht so abschalten werden, wie es ihre Gehirne tun. Sogar ein paar wenige Sekunden anzuhalten, würde bei vielen dieser lebensnotwendigen Systemen Folgen haben,
die einem das Leben kosten könnten.

=>Für die Existenz auf dieser Erde ist die Existenz einer Wärmequelle lebensnotwendig. Um diesen Bedarf zu erfüllen, ist die Sonne in GENAU dem richtigen Abstand lokalisiert, damit sie die Wärme- und Energiemenge, die das menschlichen Leben erfordert, ausstrahlt.
=>die Atmosphäre stellt beriet, mehr als nur die ausreichende Menge an Sauerstoff, die der Mensch braucht, auf diese Weise atmet er ohne Schwierigkeiten. der Mensch lebt auf einem Planeten, der für sein Überleben perfekt ausgestattet ist. Mit Sicherheit ist dieser Planet für Menschen geschaffen. Und mit Sicherheit ist es eine großartige Kraft, die eine solche Ordnung und Harmonie erschafft. Der Besitzer dieser großartigen Kraft ist Gott, Der alles aus dem Nichts erschaffen hat.

Ein intelligente Person bemerkt diese Planung, Gestaltung und Weisheit in jeder Einzelheit dieser unendlich vielfältigen Welt. Dies lenkt ihn zum Erkennen des Schöpfers. In jedem Detail der unendlich vielfältigen Welt entdeckt man den Schöpfer. Gott, der Besitzer eines jeden Dinges im Universum, offenbart Sich Selbst in der tadellosen Gestaltung Seiner Schöpfung. Alles, das uns umgibt, die fliegenden Vögel, unser Herzschlag, die Geburt eines Kindes oder die Existenz der Sonne am Himmel enthüllen die Kraft Gottes und Seiner Schöpfung. Und was der Mensch tun muss, ist, diese Tatsache zu erkennen.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Unbeantwortete Fragen Stan27.10.2009 16:36
RE: Unbeantwortete Fragen Nuralhuda27.10.2009 19:14
RE: Unbeantwortete Fragen Xeres27.10.2009 19:23
RE: Unbeantwortete Fragen Stan27.10.2009 19:27
RE: Unbeantwortete Fragen Nuralhuda27.10.2009 19:38
RE: Unbeantwortete Fragen Xeres27.10.2009 19:42
RE: Unbeantwortete Fragen Stan27.10.2009 19:47
RE: Unbeantwortete Fragen Bruder Spaghettus27.10.2009 20:12
RE: Unbeantwortete Fragen kadesch27.10.2009 21:57
RE: Unbeantwortete Fragen Nuralhuda27.10.2009 22:26
RE: Unbeantwortete Fragen Nuralhuda27.10.2009 22:32
RE: Unbeantwortete Fragen MennoKlamotto28.10.2009 07:29
RE: Unbeantwortete Fragen Bruder Spaghettus28.10.2009 08:06
RE: Unbeantwortete Fragen FSMQueen of damned08.11.2009 00:04
Sprung
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor