Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 3.298 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Micha Offline



Beiträge: 117

26.04.2007 14:29
#76 RE: Was war vor dem Urknall ? antworten
Man wird nach dem biologischen Tod ein neues Wesen, ein geistiges Wesen. Du kannst so aussehen wie damals, aber deine körperlichen Wunden sind im Himmel nicht mehr zusehen. Du wirst doch im Himmel nicht behindert sein ? Das lehrt die Bibel nirgends. Man wird mit Jesus eins sein. Das ein auf der Welt behinderter Mensch nach dem biologischen Tod ja gar nicht mehr behindert sein kann ist doch schon klar. Man ist tot. Man wird dann als neues Wesen geboren. Außerdem lehrt die Bibel, das es kein Leid im Himmel geben wird. Jeder wird dort perfekt sein.
Das ist ein inhaltlicher Fakt! Ob das stimmt entscheidet sich nur, ob es überhaupt einen Himmel gibt.
526 Offline




Beiträge: 115

26.04.2007 14:31
#77 RE: Was war vor dem Urknall ? antworten
In Antwort auf:
Also man sollte lieber über kritsche Themen der Bibel diskutieren als mit diesem Thema, welches klipp und klar ist.



Wieso ist das klipp und klar? Nur weils in der Bibel steht?

Edit:

Ah hab deinen letzten Satz nicht gesehen. OK, in deinem System vielleicht.

_________________________________________
tei kallisti
Θελημα - αγάπη

Micha Offline



Beiträge: 117

26.04.2007 14:35
#78 RE: Was war vor dem Urknall ? antworten

Nochmal zur Frage: Wie kann vor dem Urknall eine Energiemasse dagewesen sein ? Wo kommt die her ? War sie ewig ? Wo kommt die Ewigkeit her ?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.04.2007 14:52
#79 RE: Was war vor dem Urknall ? antworten
Naja, vielleicht war die Energiemasse ja Gott. Der Urknall kam, als er geplatzt ist.

Die Sintflut kam ja auch bloß, weil ES mal für einen Moment vergessen hatte, wohin der Ausguss führt, in den es die Nudeln abschüttet.(Beweis siehe Bobby Hederson "Evangelium des Fliegenden Spaghetti Monsters" ISBN: 978-3-442-54628-2)
Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

26.04.2007 14:59
#80 RE: Was war vor dem Urknall ? antworten

Zitat von Micha
Man wird nach dem biologischen Tod ein neues Wesen, ein geistiges Wesen. Du kannst so aussehen wie damals, aber deine körperlichen Wunden sind im Himmel nicht mehr zusehen. Du wirst doch im Himmel nicht behindert sein ? Das lehrt die Bibel nirgends. Man wird mit Jesus eins sein. Das ein auf der Welt behinderter Mensch nach dem biologischen Tod ja gar nicht mehr behindert sein kann ist doch schon klar. Man ist tot. Man wird dann als neues Wesen geboren. Außerdem lehrt die Bibel, das es kein Leid im Himmel geben wird. Jeder wird dort perfekt sein.
Das ist ein inhaltlicher Fakt! Ob das stimmt entscheidet sich nur, ob es überhaupt einen Himmel gibt.


Klingt ziemlich wirr ?!

Nach dem biologischen Tod ein neues Wesen, ein geistiges Wesen? Bin doch eigentlich immer noch ich oder, einfach ohne Körper sondern nur noch Geist (Seele). Ich will doch kein neues Wesen sein und mein gesamtes ICH in den Müll werfen, was hätten dann diese Jahre für einen Sinn...?

Du kannst so aussehen wie damals, ??!! Warum sollte ich als geistiges Wesen ein "Aussehen" haben , für wen, für mich, bin ich dann noch eine Mann, geistig? (falls, dann müssen die weiblichen Geistwesen wenigstens Titten haben, die man irgendwie naja nicht sieht aber...doch eigentlich möchte ich schon...wenigstens irgendie spüren) was bleibt sonst, unkeusches Denken ?

Man ist tot. Man wird dann als neues Wesen geboren. ??? Auch hier geht es doch nur um den Verlust des lahmen Körpers aber mein Geist lebt weiter.....in geistiger Form....ewig....potent ..das ist doch das Szenario!

Ich denke Du bist Dir selbst nicht so sicher wie und was da abgehen soll.





__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Ansichtssache Offline



Beiträge: 36

26.04.2007 15:09
#81 RE: Was war vor dem Urknall ? antworten

Der Urknall besagt in der heutigen Definition doch "nur", dass das Universum zu einem rückgerechneten Zeitpunkt keine Ausdehnung hatte und dass sich Temperatur und Dichte unendlich hoch waren (=Singularität). Eine anerkannte Aussage über einen "drumherum" befindlichen Raum gibt es nicht. Spekulatius ist in diesem Thema ein häufig vorkommendes Gebäck - gewürzt mit Stringtheorien, Multiversen etc.

Ich glaube, dass einer der größten gedanklichen Schwierigkeiten in diesem Thema ist, sich etwas vorzustellen das unendlich ist und möglicherweise ohne Anfang und ohne Ende auskommt. Für diese Schwierigkeiten kenne ich nur einige gute Bilder die einem eine Ahnung vermitteln, was sich ausserhalb unserer Vorstellungswelt so tun könnte.

Eines davon ist die Geschichte mit der Kugel, auf der man läuft und weder einen Anfang oder eine Ende erkennen kann. Jeder Punkt auf der Kugel ist gleichwertig zum anderen. Ein nur zweidimensional bewußtes Wesen hat somit einen endlosen Lebensraum.

Um nochmal auf Deine Frage einzugehen - man könnte auch davon ausgehen, dass die zur Zeit zu beachtende Ausdehnung nur bis zu einem bestimmten Punkt geht und im Anschluß der ganze Vorgang rückwärts läuft - es also keine Ausdehnung gibt, sondern ein Zusammengehen/fallen der Materie passiert - eben bis zu dieser berühmten Singularität und dann das ganze Spiel wieder von vorne läuft.

gruss joachim


In diesem Sinne ...

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

26.04.2007 15:13
#82 RE: Was war vor dem Urknall ? antworten
In Antwort auf:
Wie kann vor dem Urknall eine Energiemasse dagewesen sein ?
Es Quantenphysikalisch möglich, dass Teilchen aus dem Nichts entstehen: Siehe Casimir Effekt
Wenn man das Universum als einzige Vakuumfluktuation sieht, ist das als Erklärung eigentlich nicht schlecht.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

26.04.2007 18:53
#83 Was war vor dem Urknall ? antworten

In Antwort auf:
Wie kann vor dem Urknall eine Energiemasse dagewesen sein ? Wo kommt die her ?
Energie und Masse sind Aggregatzustände von Raum und Zeit. Sie kommen aus einem raum- und zeitlosen Zustand.
In Antwort auf:
Wo kommt die Ewigkeit her ?
Die Ewigkeit ist. Wo soll die denn herkommen? Sie ist.

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

26.04.2007 19:47
#84 RE: Was war vor dem Urknall ? antworten

In Antwort auf:
Nochmal zur Frage: Wie kann vor dem Urknall eine Energiemasse dagewesen sein ? Wo kommt die her ? War sie ewig ? Wo kommt die Ewigkeit her ?


Ist doch ganz einfach!
Wo es keine Zeit gibt hat die Ewigkeit ein leichtes Spiel!

Vor Entstehung unseres Kosmos gab es ja keine Zeit und folglich auch keine Ordnung oder irgendwelche Strukturen.
Zeit ist ja nur ein Ordnungsfaktor in unserer Welt, der Begriff "Ewigkeit" passt also überhaupt nicht auf irgendetwas vor oder außerhalb unseres Kosmos.
Es gibt auch nichts zeitlich vor unserem Kosmos - Zeit ist keine unabhängige Größe.
Da es Zeit somit überhaupt nicht gibt leben wir eigentlich ewig.
Hallo Gysi!
Was lebt ist unvergänglich sagte schon Hölderlin.

Was wäre übrigens eine "Energiemasse" ohne Strukturen?
Nichts!

Aber abgesehen davon gibt es als alternative Erklärung auch noch die Multiversumstheorie.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Ronnie77 ( Gast )
Beiträge:

12.06.2007 10:27
#85 RE: Was war vor dem Urknall ? antworten
Natürlich beschäftigt sich auch die Wissenschaft mit diesem Thema:
Näheres unter: http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3...6297/index.html

Der menschliche Verstand kann sich vorstellen, dass es auch etwas vor dem Urknall gegeben haben muss.
Aber kann man die Theorie des Urknalls damit untermauern, dass sich alle Galaxien immer weiter voneinander wegbewegen und sie deshalb alle einmal auf einen Punkt konzentriert waren und sich dann in alle Himmelsrichtungen ausbreiteten?

Oder gab es überhaupt keinen Anfang?
Das ist meine Meinung, das ganze Universum ist zeitlos.
Xeres Offline




Beiträge: 2.587

12.06.2007 20:16
#86 RE: Was war vor dem Urknall ? antworten

In Antwort auf:
Oder gab es überhaupt keinen Anfang?
Das ist meine Meinung, das ganze Universum ist zeitlos.
Gut, aber bei diesem Ansatz solltest du erklären können, warum das Universum noch nicht ausgebrannt ist. Es bräuchte Materiequellen die Wasserstoff für Kernfusionen in Sonnen liefern.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

12.06.2007 22:39
#87 RE: Was war vor dem Urknall ? antworten
Das Universum, so wie es der Mensch wahrnimmt, ist natürlich nicht zeitlos.
Energetische Ordnungssysteme unterliegen der Zeit und sind darum vergänglich.
Wenn aber das Universum auch außerhalb der Zeit existiert?
Natürlich ist ohne die Zeit praktisch gestern auch morgen, oben auch unten, vorne auch hinten u.s.w.
Die Zeit existiert nur in unserer Vorstellung, ihr entspricht nichts reales.
Es spricht nichts (Energieerhaltung!) gegen die Existenz außerhalb der Zeit - natürlich darf man sich das dann nicht als eine "materiell geordnete" Welt vorstellen.
Der Mensch vermag nur innerhalb seiner erfahrbaren Dimensionen zu denken.
Nach dem Energieerhaltungsatz geht das Universum nicht verloren, seine Energie bleibt komplett erhalten.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

13.06.2007 09:30
#88 RE: Was war vor dem Urknall ? antworten
Also soweit ich die Urknalltheorie verstehe, ist danach bei diesem 'Knall' auch die Zeit entstanden.
Die Frage was 'vorher' war, wäre damit sinnlos - außerhalb der zeitlichen Existenz dessen, was wir
als 'Universum' wahrnehmen, gibt es sowas wie 'Zeit' nicht. Wenn man 'Universum' aber wörtlich
definiert als 'Alles', dann ist natürlich Alles, wo keine Zeit ist, zeitlos...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor