Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 1.984 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2
526 Offline




Beiträge: 115

27.04.2007 11:35
#26 RE: ihr auch antworten

In Antwort auf:
Selbst wenn du eine solche Schnittmenge finden solltest, wäre das noch lange kein Beweis für die Existenz eines spirituellen Wesen.



Nö, da hast du recht. Um Beweise geht es aber gar nicht.

In Antwort auf:
Etwas aus seinem Kopf zu "schöpfen" ist nicht die Methode der Wissenschaft, sondern die der Philosophie. Die Methode der Wissenschaft wäre das Experiment.


Also ein Philosoph würde dir jetzt den Kopf abreißen wenn er gehört hätte das du die Philosophie nicht als Wissenschaft siehst :D . Experimente wären dann allerdings spirituelle Praxis, Ritualistik etc.

_________________________________________
tei kallisti
Θελημα - αγάπη

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

27.04.2007 11:39
#27 RE: ihr auch antworten
In Antwort auf:
Also ein Philosoph würde dir jetzt den Kopf abreißen wenn er gehört hätte das du die Philosophie nicht als Wissenschaft siehst.

Habe ich das behauptet? Es ging ledigchlich um die Methoden der Wissenschaft (und das ist für mich die Naturwissenschaft). Die sind nun mal anders als die der Geisteswissenschaften. Hab mich wohl etwas unglücklich ausgedrückt...
526 Offline




Beiträge: 115

27.04.2007 11:42
#28 RE: ihr auch antworten

Als Geisteswissenschaftler sehe ich das anders. Beschwerden bitte an meine alte Uni. Die Frage wäre was ist Psychologie? Naturwissenschaft weil Teilgebiet der Medizin? Geisteswissenschaft weil eignetlich nur auf theoretischen Modellen aufbauend?

_________________________________________
tei kallisti
Θελημα - αγάπη

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

27.04.2007 11:55
#29 RE: ihr auch antworten

Die Psychologie würde ich ganz klar zu den Naturwissenschaften zählen (auch wenn es oft so scheint, dass sie auf einem schmalen Grat wandert). Theoretische Modelle hat auch die Naturwissenschaft. Nur basieren diese, im Gegensatz zu denen der Geisteswissenschaft, auf Experiment und Beobachtung. Die Psychologie stützt sich zwar größtenteils auf Beobachtungen, hat aber dennoch auch ihre Experimente (z.B. den Pawlowschen Hund).
Ein Psychologe würde dir wahrscheinlich den Kopf abreißen, wenn du behauptest, seine Theorien wären nur Spekulation...

526 Offline




Beiträge: 115

27.04.2007 12:01
#30 RE: ihr auch antworten
owned :D

Gut, dann einigen wir uns darauf das "objektive" Wissenschaften (Naturwissenschaften) eher zum Beweis einer Existenz oder Nicht-Existenz höherer Wesen taugen als "nicht objektive" Wissenschaften (Geisteswissenschaften). Kann ich persönlich allerdings beides akzeptieren. Ist mir lieber das jemand auf wissenschaftlicher Basis (ob jetzt subjektiv oder objektiv) sich den Kopf zermartert ob da was ist oder eben nicht ist statt einfach nur blind zu glauben ohne seinen Kopf einzuschalten.

_________________________________________
tei kallisti
Θελημα - αγάπη

Ansichtssache Offline



Beiträge: 36

27.04.2007 12:46
#31 RE: ihr auch antworten

Dem ist ohne Frage zuzustimmen - Allmachtsanspruch ist keine Sonderforderung von Gläubigen. Jeder Allmachtsanspruch - ich betone jeder - ist ad absurdum zu führen. Für mich persönlich kommt es darauf an, wie "man" mit Widersprüchen umgehen kann. Jede Religion - auch jede poitische Haltung führt in der einen oder anderen Frage zu Widersprüchen. Ich halte es für eine besondere Größe mit Widersprüchen zu leben - und diese bei Gelegenheit (weil zusätzliches Wissen/Erkenntnis etc.) aufzulösen.

Übrigens aktuelles Beispiel für atheistische Allmachtsansprüche : die CO2-Diskussion - die im Kern auf zum Teil sehr widersprüchliche Thesen aufbaut - bis hin zur Verdrehung von Messdaten/Fakten.

gruss joachim

In diesem Sinne ...

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

27.04.2007 12:53
#32 RE: ihr auch antworten

In Antwort auf:
Übrigens aktuelles Beispiel für atheistische Allmachtsansprüche : die CO2-Diskussion - die im Kern auf zum Teil sehr widersprüchliche Thesen aufbaut - bis hin zur Verdrehung von Messdaten/Fakten.
Sind alle Metrologen jetzt neuerdings in einer Atheistischen Vereinigung? Dabei geht's mehr um Wissenschaftler die sich nicht ganz einig über Funktionsmechanismen sind...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

27.04.2007 18:09
#33 RE: ihr auch antworten
In Antwort auf:
Übrigens aktuelles Beispiel für atheistische Allmachtsansprüche : die CO2-Diskussion - die im Kern auf zum Teil sehr widersprüchliche Thesen aufbaut - bis hin zur Verdrehung von Messdaten/Fakten.

Da möchte ich aber mal an den Sonnenapostel Franz Alt erinnern!
http://www.sonnenseite.com/index.php?noflash=true
Aber ich würde schon die Meinung teilen, dass manche (viele) Ökos noch dogmatischer denken als die Katholische Kirche!
Die Kirchen haben sich ja nun auch mit Umweltverbänden zum Schutz des Klimas zusammengetan.

Ich persönlich bin auch für Klimaschutz, halte aber die Maßnahmen der Politiker für untauglich und meistens sogar schädlich.
Bioenergie ist meist eine gewaltige Umweltsauerei!
Wer wirklich Klimaschutz betreiben wollte, der kommt ums sparen nicht herum und müsste vor allem einen Bevölkerungsrückgang einfordern - das Gegenteil ist aber der Fall.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Ansichtssache Offline



Beiträge: 36

27.04.2007 18:40
#34 RE: ihr auch antworten

Stimmt - ich habe Allmachtsansprüche etwas weiter gefasst und ausserhalb von Glaubensfragen aufgestellt. Was ich versucht habe zu "verklären" :-) ist, dass viele Atheisten sich u.a. auf wissenschaftliches Erklären,-forschen,-gründen - stützen. Dies sowohl in Glaubensfragen, als auch eben in anderen Themen. Das scheinbar rationale Vorgehen ist sehr häufig aber auch von "glauben" durchzogen - wie beispielsweise in der aktuellen Klimadebatte - wobei es eine schöne Hilfsfrage in diesem Zusammenhang gibt : wem nützt welche Schlußfolgerung was ?

gruss joachim

In diesem Sinne ...

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

28.04.2007 21:00
#35 RE: ihr auch antworten

also ich nehme für meine Religion nicht in anspruch
die einzig richtige zu sein.
so viel selbstreflektion habe ich ;)

Glaube ist Aberglaube

89 ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 23:08
#36 RE: ihr auch antworten

Zitat von Lukrez
und müsste vor allem einen Bevölkerungsrückgang einfordern - das Gegenteil ist aber der Fall.


Wie willst du denn das bewerkstelligen. Und wer soll einfordern weniger Kinder zu zeugen (sprich, weniger zu vögeln), das kann doch weder eine Instanz, Glaubensrichtung noch eine Regierung und wegen des Klimaschutzes gehen die Menschen bestimmt nicht weniger gemeinsam in's Bett.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

05.05.2007 23:32
#37 RE: ihr auch antworten
Der zweite Hauptsatz der Thermodynamik besagt, dass alles im Universum eine Struktur besaß und sich unwiderruflich auf ein Chaos zubewegt.
Spontan nimmt die Qualität ab...und der Qualitätsverlust speist die in Wechselwirkung stehenden Prozesse.
Die Funktion des Menschen in diesem Prozess besteht in einer gewaltigen Beschleunigungsfunktion.
Das ist sozusagen der Sinn, den die Natur unserem Leben gegeben hat!
Der Abgang der Menschheit ist durch Naturgesetze unwiderruflich beschlossen!

Gregory Fuller / Das Ende
Von der heiteren Hoffnungslosigkeit im Angesicht der ökologischen Katastrophe

http://www.utopie1.de/F/Fuller-Gregory/Das-Ende/index.htm

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

89 ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 23:41
#38 RE: ihr auch antworten

Zitat von Lukrez

Der Abgang der Menschheit ist also durch Naturgesetze unwiderruflich beschlossen!



Mit was anderem hatte ich auch gar nicht gerechnet. Ich sehe's nur alles etwas pragmatischer.

jazz Offline



Beiträge: 198

05.05.2007 23:58
#39 RE: ihr auch antworten

pragmatismus ist cool

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

10.05.2007 15:12
#40 RE: ihr auch antworten

Alles, was einen Anfang hat, muss auch ein Ende haben, daran dürfte wohl kein geistig normaler Mensch zweifeln.

Und was keinen Anfang hat, das gibt es nicht.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

10.05.2007 15:40
#41 RE: ihr auch antworten

In Antwort auf:
Alles, was einen Anfang hat, muss auch ein Ende haben, daran dürfte wohl kein geistig normaler Mensch zweifeln.
Das Universum als ganzes wird nicht wieder in sich zusammenstürzen, also hatte es einen Anfang aber kein definiertes Ende.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.05.2007 16:54
#42 RE: ihr auch antworten

In Antwort auf:
Alles, was einen Anfang hat, muss auch ein Ende haben, daran dürfte wohl kein geistig normaler Mensch zweifeln.

Und was keinen Anfang hat, das gibt es nicht.

Kannst du mir das Ganze am Beispiel des Kreises noch mal genauer erläutern?
Oder an der Wurst, die gleich zwei Enden aber keinen Anfang hat?

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

10.05.2007 22:14
#43 RE: ihr auch antworten

In Antwort auf:
Das Universum als ganzes wird nicht wieder in sich zusammenstürzen, also hatte es einen Anfang aber kein definiertes Ende.

Wir kennen das Ende noch nicht!
Aber die Zeit muss wieder enden und die Materie wird sich in Strahlung und weiter zurückverwandeln.
Ein negativer Urknall ist auch möglich und nach neuesten Erkenntnissen sehr wahrscheinlich.
Die Expansionsgeschwindigkeit des Universums nimmt immer weiter zu und wird zu einem finalen zerreíßen aller Materie führen.

Und da kommt wieder meine beliebte Wechselwirkung ins Spiel:
Hört die Wechselwirkung (zwischen den Materieteilchen und auch der Strahlung) auf, dann hört das ganze Universum auf zu existieren.
Zeit ist weg, Raum ist weg, Materie ist weg...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

18.05.2007 01:18
#44 RE: ihr auch antworten

Zitat von 526
Gut, dann einigen wir uns darauf das "objektive" Wissenschaften (Naturwissenschaften) eher zum Beweis einer Existenz oder Nicht-Existenz höherer Wesen taugen als "nicht objektive" Wissenschaften (Geisteswissenschaften). Kann ich persönlich allerdings beides akzeptieren. Ist mir lieber das jemand auf wissenschaftlicher Basis (ob jetzt subjektiv oder objektiv) sich den Kopf zermartert ob da was ist oder eben nicht ist statt einfach nur blind zu glauben ohne seinen Kopf einzuschalten.
Sieh Dir mal den Beitrag über die 20 Minuten zu 62 Jahren an. Da wäre die Chance gewesen zu erkennen, dass es doch was höheres gibt als nur die objektive Naturwissenschaft.
Denn dieser Beitrag behandelte doch die Möglichkeit, dass wir mit der Naturwissenschaft Gott nicht beweisen können, selbst wenn es ihn gäbe, weil wir von unserer Dimension aus die Zeit nicht überblicken können da die C-14 Methode wegen dem Zeitniveau nicht greifen kann.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor