Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 134 Antworten
und wurde 19.154 mal aufgerufen
 Andere Religionsgemeinschaften
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

30.04.2007 19:14
#101 RE: Die richtige Religion antworten
Dass du auch Anhänger des Kreationismus bist kam aber bisher nicht rüber!
Hast dich wohl zurückgehalten...

Ich wundere mich immer wieder darüber, was sich so in Foren tummelt.
Persönlich kenne ich nicht einen leibhaftigen Christen, der die Geschichte mit dem Lehm und der Rippe tatsächlich glaubt.
Muss wohl doch in einem sehr aufgeklärten Umfeld leben...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

30.04.2007 20:16
#102 RE: Die richtige Religion antworten

In Antwort auf:
Dass du auch Anhänger des Kreationismus bist kam aber bisher nicht rüber!
Weißt du auch, welche Art Kreationist ich bin? Oder spilet das für dich eh keine Rolle, da kreationisten allesamt hohle Früchte sind?


In Antwort auf:
Muss wohl doch in einem sehr aufgeklärten Umfeld leben...

ja und jeder Gläubige, der an Lehm und Rippe glaubt, ist ein schaulerich-lustiger narr

In Antwort auf:
Hast dich wohl zurückgehalten...
Bin ja nicht hier um, meinen theismus zu missionieren.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

89 ( Gast )
Beiträge:

30.04.2007 20:44
#103 RE: Die richtige Religion antworten

Zitat von SnookerRI
Weißt du auch, welche Art Kreationist ich bin?


Welcher??

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

30.04.2007 21:07
#104 RE: Die richtige Religion antworten

In Antwort auf:
Welcher??


Wie immer: Die Mischung machts .. Auch ich mag Cocktails... Konkordanzhypothese und Progressiver Kreationismus... Frag mal Wiki dazu


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

30.04.2007 21:16
#105 RE: Die richtige Religion antworten
Theoretisch gäbe es ja zwei Möglichkeiten, aber da er an Adam und Eva glaubt, ist "Intelligent Design" somit ausgeschlossen!

ID ist allerdings eh nur ein vollkommen misslungener Rettungsversuch für den Kreationismus.
Entweder gilt die Bibel oder sie gilt nicht.
Wo kommen wir hin, wenn wir an der Lehm/Rippengeschichte zweifeln würden?
Wer glaubte da noch an die Erbsünde...

Progressiver Kreationismus...
Was die sich alles zur Rettung dieser Idee ausdenken!
Dann bleibt doch lieber gleich bei der Genesis - ist weitaus ehrlicher.

Nach sieben Tagen hat ja der Herr die Arbeit eingestellt, also widerspricht Progressiver Kreationismus ganz klar der Bibel!

Ich frage mich auch immer wieder, was Gott mit den Dinosauriern vorhatte!
Und vor allem die vielen Plagegeister (Zecken, Bandwürmer und andere Parasiten), die er erschaffen hat...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

30.04.2007 23:30
#106 RE: Die richtige Religion antworten
ja Lukrez, du hast eben andere Antworten auf solche fragen gefunden, die du ebenso annehmen musst, wie andere Menschen, biblische Antworten. Dass du aus deiner Sicht in allen Varianten des Kreationismus wiederum Widersprüche siehst ist auch völlig klar. Du darfst ja gar nicht anders urteilen... . Macht aber nix. Jede Ansicht hat ihr Pendant.



In Antwort auf:
Nach sieben Tagen hat ja der Herr die Arbeit eingestellt, also widerspricht Progressiver Kreationismus ganz klar der Bibel!
Du hast dich anscheinend noch nicht ausreichend über progressiven Kreationimus informiert.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

89 ( Gast )
Beiträge:

01.05.2007 00:18
#107 RE: Die richtige Religion antworten

Zitat von SnookerRI
Konkordanzhypothese und Progressiver Kreationismus... Frag mal Wiki dazu


...mach ich.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2007 07:00
#108 RE: Die richtige Religion antworten

Ich habs gemacht und dort nichts über progressiven Kreationismus gefunden.
Ist evolutionistischer Kreationismus das Gleiche?

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

01.05.2007 11:37
#109 RE: Die richtige Religion antworten
Hier eine kleine Darstellung:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Progre...eationismus.svg

Der gute Gott hat also immer genügend Arbeit - ständig muss er erneut korrigierend eingreifen!
Diese beschissene Evolution läuft andauernd aus dem Ruder.
Andauernd sterben Gott die Arten weg und er muss neue schöpfen.

Progressiver Kreationismus ist wohl der bisher schwächste Erklärungsversuch für den Kreationismus.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

01.05.2007 13:41
#110 RE: Die richtige Religion antworten

In Antwort auf:
Progressiver Kreationismus ist wohl der bisher schwächste Erklärungsversuch für den Kreationismus.
Mich würde deine Urteilsbegründung interessieren. Immerhin musst du dich mit allen Formen de sKreationismus unvoreingenommen und objektiv beschäftigt haben... ich bin gespannt...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

01.05.2007 14:13
#111 RE: Die richtige Religion antworten

Wenn Gott korrigierend eingreifen würde (was ohnehin unnötig kompliziert wäre) könnte man entsprechende Effekte bemerken. Bislang hat der Mensch schon einige Arten ausgerottet, ohne das man irgendwo plötzlich eine neue Spezies gefunden hätte.
Wirklich keine überzeugende Theorie...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

01.05.2007 16:46
#112 RE: Die richtige Religion antworten
In Antwort auf:
Wenn Gott korrigierend eingreifen würde (was ohnehin unnötig kompliziert wäre) könnte man entsprechende Effekte bemerken.
Warum? Was macht dich so sicher, dass man das bemerken müsste? Was lässt dich vermuten, dass der mensch in seiner Entwicklung schon so fortgeschritten ist.

In Antwort auf:
Wirklich keine überzeugende Theorie..
Was erwartet ihr? Hier gehts nicht darum, ob und inwieweit eine bestimmte Ansicht überzeugender ist.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

01.05.2007 17:57
#113 RE: Die richtige Religion antworten

In Antwort auf:
Warum? Was macht dich so sicher, dass man das bemerken müsste?
Naja, so ein paar neue Spezies sollte man schon bemerken. Wenn für beispielsweise den Dodo ein neues Federvieh auf der Welt geschaffen wird, braucht das eine Startpopulation die man sonst in diesem Gebiet dann davor nie gesehen hätte.
Natürlich könnte Gott auch an Orten schaffen die kein Mensch so gut Überwacht, etwa die Tiefsee oder den Urwald des Amazonas. Aber warum nur da? Das macht eine komplizierte Theorie noch komplizierter, weil die Lösung eines Problems wieder tausend neue aufwirft.
Wissenschaftlich ist das zumindest in keinem Fall.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

01.05.2007 18:12
#114 RE: Die richtige Religion antworten

In Antwort auf:
Naja, so ein paar neue Spezies sollte man schon bemerken. Wenn für beispielsweise den Dodo ein neues Federvieh auf der Welt geschaffen wird, braucht das eine Startpopulation die man sonst in diesem Gebiet dann davor nie gesehen hätte.
Im Progressiven Kreationismus ist die bandbreite der Modelle, nach denen Gott fortlaufend wirkt zu groß, um sie allein auf die Schöpfungswerke beruhen zu lassen. Die Grafik bei Wiki schildert nur eins dieser Modelle.

Desweiteren ist es einfach zu sagen: Wir können es nicht feststellen, also gibt es das nicht. Wieviel wurde in den letzten jahrhunderten entdeckt, was man bis dahin für undenkbar gehalten hatte.

In Antwort auf:
Wissenschaftlich ist das zumindest in keinem Fall.
Aus atheistischer Sicht darf es das auch gar nicht sein. Jeder Wissenschaftler, der auch nur mit einen Deut der Schöpfungsgeschichte einverstanden ist, wird doch gleich als pseudowissenschaftlich abgestempelt...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2007 20:18
#115 RE: Die richtige Religion antworten

In Antwort auf:
Im Progressiven Kreationismus ist die bandbreite der Modelle, nach denen Gott fortlaufend wirkt zu groß, um sie allein auf die Schöpfungswerke beruhen zu lassen.


Irre ich mich oder heißt das, selbst nach deiner Einschätzung entwickeln sich manche Sachen völlig unabhängig von Gott?
Wenn ich mir das recht überlege, könnte ich selbst glatt ein Beweis dafür sein.

Wie ist es zu erklären, dass manchen Arten aussterben, und zwar auch ohne Eingriff des Menschen? Gott ist allwissende, warum startet er ne Linie, die sich nicht fortsetzt? Langeweile oder unfähig gleich das Richtige zu machen?

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

01.05.2007 20:26
#116 RE: Die richtige Religion antworten

In Antwort auf:
Jeder Wissenschaftler, der auch nur mit einen Deut der Schöpfungsgeschichte einverstanden ist, wird doch gleich als pseudowissenschaftlich abgestempelt...
Gottes Handlungen können - schon aus Prinzip - nicht Naturwissenschaftlich nachvollzogen werden. Es gibt weder Beweis noch Hinweis für irgendeine Form von einem Übernatürlichen Wesen. Die Einführung eines solchen widerspricht dem ganzen Naturwissenschaftlichen Konzept.
Solange Gott drin vorkommt ist es keine Wissenschaft!
Da kann man glauben - oder wenn es so besser klingt - darauf Vertrauen, dass es einen Gott gibt, aber wenn man damit als Wissenschaft daherkommt wird man - zu recht - von der Fachwelt ausgelacht...
Was führt man dann als nächstes ein um seine Theorie zu begründen?
Kleine Kobolde die Atombausteine zusammenhalten, dass unsichtbare Rosa Einhorn lässt Socken in der Waschmaschine verschwinden und der Weihnachtsmann beschenkt in einer Nacht alle Kinder die an ihn glauben.

Wunderbare Welt der Wissenschaft!

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

01.05.2007 21:42
#117 RE: Die richtige Religion antworten
In Antwort auf:
Irre ich mich oder heißt das, selbst nach deiner Einschätzung entwickeln sich manche Sachen völlig unabhängig von Gott?

Progressiver Kreationismus ist schon eine blödsinnige Idee!
Gott lässt ja Evolution zu und greift nur zur Korrektur ein.
Man versucht halt die Realität mit dem Kreationismus zu verbinden, ein schon fast rührender Versuch, um seine religiöse Gedankenwelt zu retten...
Aber nochmals meine Frage:
Warum will Gott immer seine Geschöpfe plagen und ihnen das Leben möglichst schwer machen?
Warum gibt es Zecken, Leberegel, Bandwürmer, Rinderbremsen u.s.w.
Was will er uns mit seinen saddistischen Spielereien mitteilen?
Warum hat er in der Evolutionsgeschichte vorwiegend Ausschuss produziert?

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

01.05.2007 22:09
#118 RE: Die richtige Religion antworten

In Antwort auf:
Warum will Gott immer seine Geschöpfe plagen und ihnen das Leben möglichst schwer machen?
Warum gibt es Zecken, Leberegel, Bandwürmer, Rinderbremsen u.s.w.
Was will er uns mit seinen saddistischen Spielereien mitteilen?
Warum hat er in der Evolutionsgeschichte vorwiegend Ausschuss produziert?

Das, mein lieber Lukrez, musst du deinem persönlichen gott schon selber fragen. Wer will denn an einen Gott glauben, der seine Geschöpfe quälen will


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

01.05.2007 22:17
#119 RE: Die richtige Religion antworten

In Antwort auf:
Das, mein lieber Lukrez, musst du deinem persönlichen gott schon selber fragen. Wer will denn an einen Gott glauben, der seine Geschöpfe quälen will

Ich jedenfalls nicht!
Aber mich interessiert halt deine Meinung dazu...
Warum tut er es denn

Wenn er doch so fleißig schöpft, warum macht er solchen Blödsinn?
Könnte doch endlich mal ein Update bringen und den Müll wegräumen!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

01.05.2007 22:21
#120 RE: Die richtige Religion antworten

In Antwort auf:
Ich jedenfalls nicht!
Ich auch nicht

In Antwort auf:
Aber mich interessiert halt deine Meinung dazu...
Warum tut er es denn



Das interessiert dich doch nur solange, wie du darüber lachen kannst

In Antwort auf:
Könnte doch endlich mal ein Update bringen und den Müll wegräumen!


bestimmt wärst du damit auch nicht zufrieden, es sei denn das update würde Gott nihilieren..


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

01.05.2007 22:26
#121 RE: Die richtige Religion antworten

Also wenn Gott hier eingreifen würde, dann wäre ich kein Atheist mehr!
Ich wurde Atheist durch Beobachtung der Natur, da ist definitiv kein guter Gott am Werkeln!
War er da noch am Üben:
http://www.saurier2007.de/Startseite.1.0.html

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

01.05.2007 22:37
#122 RE: Die richtige Religion antworten

In Antwort auf:
Ich wurde Atheist durch Beobachtung der Natur, da ist definitiv kein guter Gott am Werkeln!
Der gott, wei du ihn dir vorstellst ist auch wahrlich nicht gut, haben wir ja grade noch besprochen.

Ach wo wir grade bei Sauriern sind: Ist sich die Wissenschaft inzwischen einig, ob Tyrannus Rex Aasfresser oder Jäger war? Mann alleine darüber zerstreiten sich die atheistschen Wissenschaftler die Köppe.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

01.05.2007 22:47
#123 RE: Die richtige Religion antworten

In Antwort auf:
Ist sich die Wissenschaft inzwischen einig, ob Tyrannus Rex Aasfresser oder Jäger war? Mann alleine darüber zerstreiten sich die atheistschen Wissenschaftler die Köppe.

Denkst du alle Paleonthologen sind gleichzeitig Atheisten? Da werden schon auch ein paar Agnostiker und Theisten mit streiten.
Anhand von ein paar versteinerten Knochen und Fußabdrücken auf die genaue Lebensweise einer ausgestorbenen Tierart zu schließen ist mit Sicherheit keine einfache Angelegenheit. Das man dabei zu verschiedenen Schlüssen kommen kann ist für mich gut vorstellbar. Irgendwann ist man halt an einem Punkt, an dem nur weitere Funde zeigen können, wer den nun letztendlich recht hat.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2007 22:55
#124 RE: Die richtige Religion antworten

@ Snooker

Du hast auf zwei Sachen noch nicht geantwortet.

1.

In Antwort auf:
Wie ist es zu erklären, dass manchen Arten aussterben, und zwar auch ohne Eingriff des Menschen? Gott ist allwissende, warum startet er ne Linie, die sich nicht fortsetzt? Langeweile oder unfähig gleich das Richtige zu machen?

2.
In Antwort auf:
Warum will Gott immer seine Geschöpfe plagen und ihnen das Leben möglichst schwer machen?
Warum gibt es Zecken, Leberegel, Bandwürmer, Rinderbremsen u.s.w.
Was will er uns mit seinen saddistischen Spielereien mitteilen?
Warum hat er in der Evolutionsgeschichte vorwiegend Ausschuss produziert?


Da müssen wir nicht unsere persönlichen Götter fragen, die wir nicht haben. Da interessiert uns, wie du ganz genau weißt, deine Antwort entsprechend deines Gottesbildes.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

01.05.2007 22:59
#125 RE: Die richtige Religion antworten

In Antwort auf:
Ach wo wir grade bei Sauriern sind: Ist sich die Wissenschaft inzwischen einig, ob Tyrannus Rex Aasfresser oder Jäger war? Mann alleine darüber zerstreiten sich die atheistschen Wissenschaftler die Köppe.

Vegetarier war er wohl jedenfalls nicht!
Solche Großreptilien nehmen normalerweise alles was sie überwältigen können.
Bequemerweise ziehen sie Aas natürlich vor.
Ist schön mürbe und macht keine Arbeit.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor