Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 2.375 mal aufgerufen
 Andere Religionsgemeinschaften
Seiten 1 | 2
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

04.05.2007 15:24
Die ewige Religion antworten

Hier ein Link zu einer seite der Ewigen Religion:

http://www.ewige-religion.info/index.htm

Die Seite ist keineswegs richtig ausgearbeitet aber trotzdem interessant.

the swot ( Gast )
Beiträge:

04.05.2007 15:35
#2 RE: Die ewige Religion antworten

Also...Von wem kommt diese Seite?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2007 15:44
#3 RE: Die ewige Religion antworten

Genau die Frage hab ich mir auch gestellt. Weder ein Impressum noch ein Betreiber werden benannt. Das halte ich in höchstem Maße für unseriös.

Dieser Thread "Ewige Religion" gehört ins Forum "Sekten".

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

04.05.2007 16:07
#4 RE: Die ewige Religion antworten

Ich habe auch nie geschrieben das die Seite Markellos ist, es geht nur um die religiöse Vorstellung die auf diese Seite vertreten wird.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

04.05.2007 16:10
#5 RE: Die ewige Religion antworten

Hier auch die mal die Baha´i, für alle die noch nicht wissen was die sind

http://de.wikipedia.org/wiki/Bahai

Ist meines erachtens fast gleich mit der Ewigen Religion.

the swot ( Gast )
Beiträge:

04.05.2007 16:18
#6 RE: Die ewige Religion antworten

Mit dem Unterschied, dass du Bahai beitreten kannst und weißt worauf du dich einlässt

Außerdem bezeichnet Bahai sich nicht als älteste abrahamitische Religion...Sondern wohl eher als Vereinigung aller.

yvonne Offline




Beiträge: 21

04.05.2007 17:16
#7 RE: Die ewige Religion antworten

Da will ich aber kein Mitglied sein!!

Viele Leute würden mir meine Zeit stehlen. Ich meide sie.
Manche teilen meine Zeit mit mir. Ich lasse mich von ihnen unterhalten.
Einige Wenige tragen zu meiner Zeit bei. Ich schätze sie.

the swot ( Gast )
Beiträge:

04.05.2007 17:33
#8 RE: Die ewige Religion antworten

Musst du auch nicht...ich will es auch nicht.

yvonne Offline




Beiträge: 21

04.05.2007 17:36
#9 RE: Die ewige Religion antworten

Da steht, jeder Mensch sei quasi von Natur aus Mitglied. Das klingt für mich extrem überheblich. Allein aus dem Grund ist mir diese Religion schon unsympathisch.

Viele Leute würden mir meine Zeit stehlen. Ich meide sie.
Manche teilen meine Zeit mit mir. Ich lasse mich von ihnen unterhalten.
Einige Wenige tragen zu meiner Zeit bei. Ich schätze sie.

the swot ( Gast )
Beiträge:

04.05.2007 17:42
#10 RE: Die ewige Religion antworten

Ja weil die Bahai die Welt als wirklich eine Welt sehen und die Menschen als Weltgemeinschaft.

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

04.05.2007 22:14
#11 RE: Die ewige Religion antworten

In Antwort auf:
Da steht, jeder Mensch sei quasi von Natur aus Mitglied. Das klingt für mich extrem überheblich. Allein aus dem Grund ist mir diese Religion schon unsympathisch.


Jeder Mensch ist von Natur aus Mitglied der Menschheit.

atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 10:09
#12 RE: Die ewige Religion antworten

Nein sie ujnterscheiden sich schon von einander doch haben sie den selben Grundsatz - alle Religion haben den selben Ursprung.
aber ich habe mich auch mal kundig gemacht ob es da nicht auch kritik gibt; und die gibt es! wenn ich das richtig verstanden habe dann sind die sowas wie eine Neuauflage der Syentolegie (richtig? ich schreib das immer falsch) und streben insgeheim die Weltherschaft an - ne da macht euch mal keine Sorgen - so nem Verein will ich nicht angehören!
Und wenn jemand exkomuniziert wird dann dürfen nicht mal engste Verwannte mit ihm kontakt haben wenn sie Baha´i sind.

Irgend wie nich ganz geheuer der Verein!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2007 10:31
#13 RE: Die ewige Religion antworten

Der eine wie der andere!

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 12:04
#14 RE: Die ewige Religion antworten

Wie darf ich das verstehen?

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 12:09
#15 RE: Die ewige Religion antworten

Religion ist nun einmal kein einfaches Thema... Ich befasse mich auch gerade mit der "Bibel der Häretiker" wenn es stimmt das die nicht glaubten das Jesus gekreuzigt wurde stellt sich mir die Frage wieso er dann auch von ihnen als Christus bezeichnet wird - oder ist das unabhängig von der Kreuzigung?
Aber erst mal lesen, dickes Büchlein - 429 Seiten! Und der überwiegende Teil davon wurde von Aposteln geschrieben, interessant werden die Dialoge zwischen Jesus und den Aposteln und die Monologe von Jesus sein.

89 ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 13:23
#16 RE: Die ewige Religion antworten

Zitat von Christian D!
Und der überwiegende Teil davon wurde von Aposteln geschrieben, interessant werden die Dialoge zwischen Jesus und den Aposteln und die Monologe von Jesus sein.


Mmh, ja, sicher hoch interessant, aber kannst du dir nicht schon ausmalen, was das für ...loge sind, ob nun Mono oder Dia.....?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2007 15:30
#17 RE: Die ewige Religion antworten

In Antwort auf:
Wie darf ich das verstehen?

Sowohl Bahai als auch ewige Religion

yvonne Offline




Beiträge: 21

05.05.2007 16:57
#18 RE: Die ewige Religion antworten

In Antwort auf:
Jeder Mensch ist von Natur aus Mitglied der Menschheit.


Da bin ich mir gar nicht so sicher. Mir sind schon "Menschen" über den Weg gelaufen, von denen ich kaum glauben konnte, dass es welche waren...

Viele Leute würden mir meine Zeit stehlen. Ich meide sie.
Manche teilen meine Zeit mit mir. Ich lasse mich von ihnen unterhalten.
Einige Wenige tragen zu meiner Zeit bei. Ich schätze sie.

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

05.05.2007 18:42
#19 RE: Die ewige Religion antworten

In Antwort auf:
Da bin ich mir gar nicht so sicher. Mir sind schon "Menschen" über den Weg gelaufen, von denen ich kaum glauben konnte, dass es welche waren...


Das mag sein......aber Das Wort Mensch in "" zu setzen lasse ich bei einem Orang Utan ja noch durchgehen......

Ansonsten halte ich es für Problematisch.
Abgesehen davon spielt die subjektive persönliche Empfindung bei solchen Fragen eh keine Rolle.

Mensch ist jeder Mensch.
Ob man das toll findet hängt von persönlichen Standpunkt ab.


atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

yvonne Offline




Beiträge: 21

05.05.2007 19:50
#20 RE: Die ewige Religion antworten

So eng sehe ich das mit den "" gar nicht. Ich setze häufiger Worte in "", die ich einfach nur betonen will. Damit wollte ich nur deutlich machen, wie suspekt mir diese Menschen waren.
Und das natürlich von meinem persönlichen Standpunkt aus.

Viele Leute würden mir meine Zeit stehlen. Ich meide sie.
Manche teilen meine Zeit mit mir. Ich lasse mich von ihnen unterhalten.
Einige Wenige tragen zu meiner Zeit bei. Ich schätze sie.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 21:15
#21 RE: Die ewige Religion antworten

@ 89
In diesen Schriften befinden sich unter andern Dialoge zwischen Jesus und seinen Jüngern/Aposteln und Monologe von Jesus in denen der Gleichnisse erzählt u.s.w. bei manchen Texten werden wohl die Fragen entnommen sein und nur die Antworten Jesu aufgeschrieben worden sein. Das "Thomasevangelium" ist z.B. eine reine Ansamlung von Sprüchen und Gleichnissen Jesu.
War das deutlich genug?

89 ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 21:44
#22 RE: Die ewige Religion antworten
Zitat von Christian D!
@ 89

War das deutlich genug?
Thomas-Evangelium, Häreti..was?, Monologe Jesu, Dialoge mit den Aposteln usw. usw. Du liest viel religiöse Sachen oder? Ich will dir nicht zu nahe treten, das geziemt sich nicht, aber warum versuchst du's nicht mal mit lebender Literatur, die davon handelt, was uns jeden Tag begegnet und auf den Menschen selbst fixiert ist und nicht auf Deutungen, Spekulationen, Mysterien:
Celine: "Reise ans Ende der Nacht"
Fallada: "Wer einmal aus dem Blechnapf frisst"
Bukowskie: "Aufzeichnungen eines Außenseiters"
K. Mann: "Der Vulkan"
J. Knipfel: "Blindfish"
J. Fauser: "Rohstoff

usw......usw.......(vielleicht nicht jeden Tag begegnet, aber auf die ein oder andere Weise lebendig ist)
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 21:57
#23 RE: Die ewige Religion antworten

Weil ich mich nun einmal gern mit solchen Dingen beschäftige - weil sie mich eben interessieren. Ich will vielleicht etwas mehr über "den Glauben" wissen als in der Bibel steht. Die Bibel der Häretiker ist ein Fund von Schriften der 1945 in Nag Hammadi gemacht wurde - man kan ihn ohne zu übertreiben zu einen der wichtigsten Funde des vergangenen Jahrhunderts zählen.

Ich weis das dir das nicht zusagt aber lass das doch bitte mein Problem sein.

89 ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 22:10
#24 RE: Die ewige Religion antworten
Zitat von Christian D!

Ich weis das dir das nicht zusagt aber lass das doch bitte mein Problem sein.


Ich will dir dies doch gar nicht streitig machen und es geht auch nicht darum, was mir zusagt.
War nur so'ne Idee......
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 22:49
#25 RE: Die ewige Religion antworten

War ja auch nett von dir gemeint...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor