Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 160 Antworten
und wurde 5.366 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
89 ( Gast )
Beiträge:

12.05.2007 21:07
#51 RE: Fragen von und mit Muslimen... antworten

Fällt der Apfel den nun weit vom Stamm?
Wenn ich mir Jesus so ansehe - antiautoritäre Erziehung war nicht angesagt, da er ja immer ganz schön Bammel vor seinem Alten hatte

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 00:27
#52 RE: Fragen von und mit Muslimen... antworten

So wie mein Vater war (Gott hab ihn selig) hättest du dir einen gewünscht!

the swot ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 00:30
#53 RE: Fragen von und mit Muslimen... antworten

Mein Vater ist ein Arschloch.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 00:38
#54 RE: Fragen von und mit Muslimen... antworten

Hallo! Was hat dich denn geritten?

the swot ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 00:46
#55 RE: Fragen von und mit Muslimen... antworten

Ich habe einen Vater den ich seit 6 Jahren nicht mehr gesehen habe, der kein Unterhakt zahlt und der es nicht für nötig hält seinen einzigen Sohn zum Geburtstag anzurufen.

Für mich ein Arschloch.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 00:49
#56 RE: Fragen von und mit Muslimen... antworten

So ungefähr gehts mir mit den Großeltern mütterlicherseits, die wollen auch nichts von mir wissen; aber wer seine eigene Tocher verstöst...

the swot ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 00:56
#57 RE: Fragen von und mit Muslimen... antworten

Und in dem Falle können mich Moshe und die 10 Gebote mal kreuzweise...So einen Menschen ehre ich nicht...

Dafür ist Mama die Beste!

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 01:01
#58 RE: Fragen von und mit Muslimen... antworten

Und bei mir die Omi - gegen die geht nichts.

Gaja Offline



Beiträge: 48

18.05.2007 15:36
#59 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten

In Antwort auf:
Er brachte den Frauen mehr rechte, welche zur damaligen Zeit unvorstellbar waren.


HÖ? Wie kommt man auf so etwas? Mehr rechte für Frauen *kopfkratz*
Wem willst du den verarsc...?

In Antwort auf:
Er brachte die Wahrheit bezüglich Jesus

Ahja, genau

In Antwort auf:
Er brachte den Menschen Frieden und Gott näher. (Natürlich brachte das jeder Prophet, jedoch beanspruchte er der Prophet für die ganzen Welt zu sein)


Frieden, was wenn man das so sehn will, bitte


In Antwort auf:
Er brachte geistigen Reichtum und Aufklärung.

Taten auch andere vor ihm, sehe Japan.
Aufklärung? in welcher sache?

In Antwort auf:
Er ermahnte die Menschen zu nächsten liebe und Gottesfurcht, so dass die Tür des Paradieses sich für jeden einzelnenen Gottergegebenen Menschen öffnen möge

Jup, das ist so was von neu

In Antwort auf:
Er brachte das 5 malige Gebet, das Spenden, das Fasten...

bezieh dich da lieber auf das 5 malige beten am Tag.

In Antwort auf:
Jüngsten Tag

Das schaffen wir Menschen schon selber

Die ewig gültige gute Botschaft, neue Botschaft = EUANGELOS brachte Mohammed den Völkern der Welt, nämlich sich dem Allmächtigen Gott hinzugeben und ihm einzig zu leben.
Und wer dies wirklich tut, der wird dadurch von der ewigen Verdammnis erlöst, weil er sich so gegen den Materialismus – Mammonismus und die Versinnlichung entscheidet.
Und damit ist der Islam die Heilsbotschaft fuer alle Voelker dieser Erde.

Echt neu, wa?

Sicher wahren die Arabar gute Wissenschaftler für ihre Zeit. Fragt sich doch warum sie es nicht mehr sind?
Der Islam ist für mich leider, voller Fanatiker. Die für einen Gott töten, der mir fremd ist.
Gott hat kein gefahlen am Blut.

Zitat
Gott hat kein Gefallen am Blut, und nicht vernunftgemäß zu handeln, ist dem Wesen Gottes zuwider

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

18.05.2007 21:07
#60 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten

Ist das Zitat aus dem Koran?

Gaja Offline



Beiträge: 48

18.05.2007 21:18
#61 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten

Nein, generell bekanntes Sprichwort.
Hat auch unser Razinger so gesagt

89 ( Gast )
Beiträge:

18.05.2007 21:28
#62 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten

Zitat von Gaja

Hat auch unser Razinger so gesagt

...na "unser" bestimmt nicht.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

18.05.2007 22:14
#63 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten

Er/Sie (?) meinte es wohl im bezug darauf das es aus D-land kam.

89 ( Gast )
Beiträge:

18.05.2007 22:38
#64 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten

Zitat von Christian D!
Er/Sie (?) meinte es wohl im bezug darauf das es aus D-land kam.


.....was du nicht sagst.....vielen Dank, und am besten finde ich das "es"..!..

... und Happy Birthday, wenn er auch nur noch 1.5h .....andauert.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

19.05.2007 11:05
#65 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten

Danke

Banda Offline



Beiträge: 403

24.05.2007 12:45
#66 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten
Warum ist für Moslem Jesus nicht Allahs Sohn ?
Jesus ist für Moslem der ,,Messias".

Frage wer hat Adam erschaffen, Jesus ?
Läst Korinther 1,15 ,die Schlußvolgerung zu das Jesus Adam erschaffen hat ?
Was sagt die Evangelische Kirche dazu ?

Christus, der Erste in Schöpfung und Erlösung
http://www.bibel-online.net/buch/51.kolosser/1.html#1,15

15 Er ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der bErstgeborene vor aller Schöpfung. 16Denn in ihm ist alles geschaffen, was im Himmel und auf Erden ist, das Sichtbare und das Unsichtbare, es seien Throne oder Herrschaften oder Mächte oder Gewalten; es ist alles durch ihn und zu ihm geschaffen. c 17Und er ist vor allem, und es besteht alles in ihm. 18Und er ist das dHaupt des Leibes, nämlich der Gemeinde. Er ist der Anfang, der eErstgeborene von den Toten, damit er in allem der Erste sei. 19fDenn es hat Gott wohlgefallen, daß in ihm alle gFülle wohnen sollte 20und er durch ihn halles mit sich versöhnte, es sei auf Erden oder im Himmel, indem er Frieden machte durch sein Blut am Kreuz.

a: Hebr 1,3 b: Offb 3,14 c: Joh 1,3; 1,10; Hebr 1,2 d: Eph 1,22 e: Apg 26,23; 1. Kor 15,20; Offb 1,5 f: 2. Kor 5,19 g: Kap 2,9; Joh 1,16; Eph 1,23 h: 1. Joh 2,2



Allah hat keinen Sohn

Juden, Christen, Paulus ,Islam und Mohamed.

Versäumte Schul und Hausaufgaben

Jesus ist für Moslem der ,,Messias "
Im Hintergrund steht immer der Islam (Kopftuch)und das Konziel von Nizäa.
89 ( Gast )
Beiträge:

24.05.2007 21:40
#67 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten

Zitat von Banda

Was sagt die Evangelische Kirche dazu ?
.


Die sagt gar nix dazu, die ist mit der Scheidung von Frau Käsmann (oder wie immer die heißt) beschäftigt..

Zitat von Banda

Frage wer hat Adam erschaffen, Jesus ?
Läst Korinther 1,15 ,die Schlußvolgerung zu das Jesus Adam erschaffen


Wenn du 1.Korinther 15 meinst, dann nicht, da steht nur, das der Stachel des Todes die Sünde ist und die Verweslichkeit die Unverweslichkeit anzieht, der übliche Kram also, mach dir keine Sorgen, wenn's mit der Deutung nicht klappt. Wie Jesus Adam erschaffen haben soll, da ist es zu Ende mit meinem theologischem Verständniss...

Banda Offline



Beiträge: 403

25.05.2007 23:24
#68 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten
Für 89
Korinther 1,15 ist,war Schreibfehler meinte jedoch Kolosser 1,15 ist ja auch durch den Link ersichtlich.
Frage wer hat Adam erschaffen, Jesus ?
Läst Korinther 1,15 ,die Schlußvolgerung zu das Jesus Adam erschaffen hat ?
Läst Kolosser 1,15 die Schlußvolgerung zu das Jesus Adam erschaffen Hat
Was sagt die Evangelische Kirche dazu ?

Christus, der Erste in Schöpfung und Erlösung
http://www.bibel-online.net/buch/51.kolosser/1.html#1,15

Mohamed sagt im Koran inhaltlich ,nichts über Paulus Galata 3,13,Matthäus 1,1und die Johannes Offenbarung 22,16,müßte auffallen.
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

26.05.2007 00:01
#69 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten

In Antwort auf:
Er ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene vor aller Schöpfung.

Er hat ihn zu erst erschaffen und dann alles andere - thats all!

Und was soll eigentlich dieser Spruch ganz zum Schluss? Verbessere doch bitte etwas mehr deine Gramatik ich verstehe den Sinn nicht ganz - was müsste auffallen?

Banda Offline



Beiträge: 403

26.05.2007 13:46
#70 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten

Und was soll eigentlich dieser Spruch ganz zum Schluss?

Antwort
Mohamed und die Evangelien.
Zacharias und Johannes der Täufer ist Moslem durch Mohameds Koran bekannt auch das Wort Evangelium ist ihnen vertraut.
Die Offenbarung des Johannes ist unbekannt für M. ,auch Matthäus Kapitel EINS Buch der Abstammung Jesu ,vgl. mit 3.Sure 59 1.Korinther 15,45; vgl. mit 3.Sure 59;
Lukas 1,31 vgl mit 19 Sure Maria und 3.Sure 59
3.SURE [59] Vor Allah ist Jesus Adam Gleich,den er aus Erde erschaffen hat; er Sprach: ,,Werde - und er wurde 9*.vgl mit Kolosser 1,15Sprüche 8,22 -30,31der Liebling der vor Gott spielte .Kath. Übersetzung.

3.Sure 80 Vervollkommned euch in der Schhrift
3.Sure 94 Bringt die Thora und lest sie,wenn ihr wahrhaftig seid.
Muß Mal einen moslimischen Religionslehrer eingehend über diese zwei Verse ,80 und 94 der dritten Sure befragen.

9*Die Ähnlichkeit Jesu mit Adam besteht darin,daß beide keinen leiblichen Vater haben.Christliche Koran Kommentierung.

Dem füge ich noch etwas dazu .
Vergleiche Mohamed mit Jesus ,beide sind Propheten Mohamed ist von irdischer Abstammung ,Jesus nach Sure drei DOCH etwas besonderes nach der 3.Sure 59 im Gegensatz zu Mohamed von Allah durch ein Wort geschaffen ( sei - und er wurde) vgl mit Johannes Kapitel Eins Vers 1 bis 3 ; Vers 18...der eingeborene Sohn,der an der Brust des Vaters ruht, er hat Kunde gebracht.Vgl.-( Allah hat keinen Sohn ).

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

28.05.2007 23:44
#71 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten

Zitat von Gaja
In Antwort auf:
Er brachte den Frauen mehr rechte, welche zur damaligen Zeit unvorstellbar waren.

[quote]HÖ? Wie kommt man auf so etwas? Mehr rechte für Frauen *kopfkratz*
Wem willst du den verarsc...?

Wieso verarsche?? Die Frauen im Islam haben sehr viele rechte.
Kannst du mir sagen wo wir keine Rechte haben? (bitte nichts von den Medien) Danke im Voraus

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


the swot ( Gast )
Beiträge:

28.05.2007 23:46
#72 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten

Die Sache mit dem Kopftuch schreckt viele ab...so ein lockeres Kopftuch is ok aber immer diese langen Gewänder wirken etwas martialisch...und Ehrenmorde...die sich mit dem Koran begründen lassen...das wirkt alles nicht so freundlich...

Aber aus eigener Erfahrung weiß ich be esrat haShem dass im Koran auch sehr schöne Sachen stecken.

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

28.05.2007 23:50
#73 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten

Zitat von the swot
Die Sache mit dem Kopftuch schreckt viele ab...so ein lockeres Kopftuch is ok aber immer diese langen Gewänder wirken etwas martialisch...und Ehrenmorde...die sich mit dem Koran begründen lassen...das wirkt alles nicht so freundlich...
Aber aus eigener Erfahrung weiß ich be esrat haShem dass im Koran auch sehr schöne Sachen stecken.

wieso schreckt es denn ab? Ist eine gewohnungs sache. Für die Muslime ist das normal weil sie es ja net anders kennen.
Ich als Muslima bin selber der meinung das dieser gesicht teil nicht sein muss. Aber jedem das seine und man sollte es respektieren.

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


the swot ( Gast )
Beiträge:

28.05.2007 23:59
#74 RE: Christians Frage(n) an die Muslime antworten

In Antwort auf:
wieso schreckt es denn ab?


Weiß ich nicht...mich stört es nicht...außer die lange Burka...

In Antwort auf:
Ist eine gewohnungs sache. Für die Muslime ist das normal weil sie es ja net anders kennen


Die Frage ist nur ob die Frauen es auch immer freiwillig machen...

In Antwort auf:
Aber jedem das seine und man sollte es respektieren.


Wenn eine Frau von ihrem Mann gezwungen wird sagt mir mein gesunder Menschenverstand, dass ich so etwas nicht respektieren kann und auch nicht darf.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

29.05.2007 07:32
#75 Christians Frage(n) an die Muslime antworten

In Antwort auf:
wieso schreckt es denn ab?
Hi, Herzimaus, da sind wir wieder. Warum Schador und Burka uns Westler abschrecken? Also, erst einmal tun sie das, und ich frage, warum ist euch das so egal? Sie wirken bedrohlich, wie vermummte Gestalten eben bedrohlich wirken. Und dann auch noch in schwarzer Farbe, die bei uns die Farbe der Trauer und des Todes ist... Und wer, wie ich, den Islam in seiner koranischen Basis als menschen-, wissenschafts-und demokratiefeidlich ansieht, empfindet ein solches Auftreten eben auch als eine politische Kampfansage. Nimm das jetzt nicht bitte nicht persönlich, Herzimaus. Ich rede von Fakten, ich rede von meinen Gefühlsreaktionen. Und über die muss man doch reden können.

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
«« TV-Tipp
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor