Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 7.485 mal aufgerufen
 Satanismus und Antichristliches
Seiten 1 | 2
sid Offline



Beiträge: 3

08.05.2007 20:00
Satan vs.Thor antworten

hi..bin neu hier und wollte gleich mal ne frage stellen die mich schon etwas länger beschäftigt.
Warum sieht man desöfteren leute mit thorhammer um den hals und nem z.b venom t-shirt oder sonstigen "satanischen" gegenständen/aufnäher/klamotten etc. ???ich meine thor ist doch ein gott und "satanisten" mögen doch keine götter...
sind diese personen dann "pseudos",deppen oder einfach nur begeistert von beiden(also thor und satan(wenn das geht)).gibt es für solche leute dann auch wieder irgendeinen begriff wie "metalhead","emo" etc. ?
wäre euch sehr dankbar wenn ihr mich in dieser sache etwas aufklärt.

the swot ( Gast )
Beiträge:

08.05.2007 20:07
#2 RE: Satan vs.Thor antworten

Also EMO hat damit nichts zu tun

Und das sagt dir grad ein EMO

Siddharta ( Gast )
Beiträge:

08.05.2007 20:09
#3 RE: Satan vs.Thor antworten

In Antwort auf:
Also EMO hat damit nichts zu tun

Und das sagt dir grad ein EMO




Was genau ist ein EMO

the swot ( Gast )
Beiträge:

08.05.2007 20:13
#4 RE: Satan vs.Thor antworten
EMO ist aus dem Hardcorepunk hervorgegangen und bedeutet "emotional hardrock".
Siddharta ( Gast )
Beiträge:

08.05.2007 20:16
#5 RE: Satan vs.Thor antworten

Ach so. Danke schön

sid Offline



Beiträge: 3

08.05.2007 20:40
#6 RE: Satan vs.Thor antworten

ja schon klar das emo nix damit zun tun hat aber war ja nur nen beispiel^^

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

08.05.2007 20:55
#7 RE: Satan vs.Thor antworten

Der Unterschied zwischen einem Metaller und einem Emo ist: Wenn man den Metaller schlägt, haut dieser zurück, wenn man einen Emo schlägt, geht dieser nach Hause und schreibt ein Gedicht darüber

Thors Hammer (sowas hier) ist Metaller schmuck, wird aber u.U. auch von Nazis getragen (wegen alten Germanischen Göttern usw.) Grundsätzlich hat der Hammer nicht zwangsläufig Religiösen Hintergrund, ist wohl eher Schmuck.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

the swot ( Gast )
Beiträge:

08.05.2007 21:25
#8 RE: Satan vs.Thor antworten

In Antwort auf:
Der Unterschied zwischen einem Metaller und einem Emo ist: Wenn man den Metaller schlägt, haut dieser zurück, wenn man einen Emo schlägt, geht dieser nach Hause und schreibt ein Gedicht darüber


Oder er ritzt sich um den Schmerz zu lindern...Aber zu dieser Sorte gehöre ich nicht...^^

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

08.05.2007 21:26
#9 RE: Satan vs.Thor antworten

Thor ist längst wieder in unser allgemeines Brauchtum übergegangen!
Jeder kennt ihn und keiner erkennt ihn...

Der von Coca-Cola geschaffene Weihnachtsmann hatte als Vorlage den germanischen Gott.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

sid Offline



Beiträge: 3

08.05.2007 21:37
#10 RE: Satan vs.Thor antworten

is ja alles gut und schön aber ich weiß wie thors hammer aussieht^^und ich weiß was nen emo is...kann mir denn niemand ne richtig-aufklärende antwort geben?
trotzdem danke für die anderen antworten

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

08.05.2007 22:01
#11 RE: Satan vs.Thor antworten
Natürlich weißt du wie Thors Hammer aussieht - aber wer weiß ob ich auch den selben meine?
In Antwort auf:
Warum sieht man desöfteren leute mit thorhammer um den hals und nem z.b venom t-shirt oder sonstigen
Weil sieh's cool finden, es zum auftreten dazugehört und sie von "normalos" abgrenzt. Die wenigstens die Satanische Zeichen mit sich rumtragen machen irgendwelche Riten, oder glauben an Satan als ihren Herrn und Meister oder was auch immer.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

09.05.2007 10:29
#12 RE: Satan vs.Thor antworten

So kommen wir zur Fachmannantwort

<Warum sieht man desöfteren leute mit thorhammer um den hals und nem z.b venom t-shirt oder sonstigen "satanischen" gegenständen/aufnäher/klamotten etc.<

Vermutich aus dem gleichen Grund warum man auch leute mit Hasi und Mausi Sachen (H&M), C&A, Prada und das weiß ich nicht alles herumlaufen
sieht. Es gefällt ihnen einfach und passt zu ihrem gewollten Erscheinungsbild.

Zum anderen gibt es keine "satanischen gegenständen/aufnäher/klamotten" da Satanismus individuell definiert werden muss und somit
auch welche Kleidung usw satanisch ist. Das ein Thorshammer, n Schwarzer Mantel usw. als "satanisch" gesehen wird ist die definition
der breiten Masse die ich einfach mal mit "unzureichend Informiert" bezeichnen will

<ich meine thor ist doch ein gott und "satanisten" mögen doch keine götter...<

nein, bestimmte Satanisten mögen keine Götter. Es gibt schon welche die Götter mögen/hassen/usw.

<sind diese personen dann "pseudos",deppen oder einfach nur begeistert von beiden(also thor und satan(wenn das geht))<

Also gehen tut alles im Satanismus, inwieweit man es dann noch als Satanismus anerkennt ist das problem jedes einzelnen.
Ich persönlich nenn solche "thorhammerheavymetallsatanisten" gern Pseudos, ich bin auch eher ein konservativer *G*

<wäre euch sehr dankbar wenn ihr mich in dieser sache etwas aufklärt<

Also selbst informieren und gedanken machen halte ich idr für Erfahrungsreicher als es sich erzählen zu lassen.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

09.05.2007 21:40
#13 RE: Satan vs.Thor antworten

Als ob's den Christen verboten wäre, den Mjölnir um den Hals zu tragen...solange sie ihn nicht zuhause dort anbeten, wo das Kreuz stehen sollte...

Kaum bekennt sich einer offen zu was, muss er sich schon rechtfertigen, wenn er mal was aus modischen und nicht aus ideologischen oder religiösen Gründen trägt.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

526 Offline




Beiträge: 115

10.05.2007 17:09
#14 RE: Satan vs.Thor antworten

Bestimmte Schnittmengen zwischen Asatru und "Satanismus" sind subkulturell bedingt. Leider ist es besonders die Metal-Szene welche sich beider spiritueller Pfade bedient (nix gegen Metal!) allerdings ist die Mehrheit der Asatrus nicht an Metal interessiert und bei "Satanisten" sieht es ähnlich aus. LaVey zB mochte Metal gar nicht :D

In der Vergangenheit gab es gewisse parallele Entwicklungen, zB im Black Metal in Skandinavien. Da war eine Entwicklung von einem pubertären antichristlichen "Satanismus" hin zum (leider meist völkischen) Asatru spürbar. Oder wie sich einige der nachher am rechten Rand gelandeten Protagonisten nannten "luciferian pagans".

_________________________________________
tei kallisti
Θελημα - αγάπη

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

23.06.2007 08:38
#15 RE: Satan vs.Thor antworten

Hallo,

mag mich hier Vanion anschliessen. Ich trage einen Thorhammer um den Hals,
wenn ich mich in meine Gothklamotten schmeisse, weil es einfach besser dazu
ausschaut, als ein Normalo-Ketterl (oder meinen Omis im Altenheim eine Freude
zu machen / ohne Sch***, die stehen auf sowas)

Viele kennen nicht mal die Bedeutung vom Thorhammer, geschweige denn, dass
sie die Namen der anderen, auch noch vorhandenen Götter kennen würden. Oder
die Bedeutungen der anderen "Symbole" die man sich so als Kettchen zulegt.

Mir hat z. B. jemand versucht zu erklären, dass ich keinen Judenstern um den
Hals tragen soll, weil das die jüdische Bevölkerung beleidigen könnte. *
Judenstern??? Hallo, das ist ein Drudenfuss...

Tja, die Menschen sollten sich mal ein bisschen besser informieren. Denn ein
Thorhammer hat mit Satanismus so viel zu tun, wie Germanen und Nazis. Passt
also nur, weil man es passend macht (respektive gemacht hat).

Bisous und gassho
Tao-Ho

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

24.06.2007 14:25
#16 RE: Satan vs.Thor antworten

Ich bin so ziemlich das Gegenbeispiel behaupte ich mal.
Ich bin Luziferanist und sehe so garnicht böse aus wie man sich das oft denkt.
Ich kaufe meine Sachen ganz normal bei Jack & Jones, Levis und co. wo es mir halt am besten gefällt
Das einzige was davon zeugen könnte wäre bei mir der Schmuck und meine bald folgenden Tattoos.
Ich halte ehrlich gesagt Szene-bedingte Kleidung eh für unsinnig...

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

06.08.2007 15:23
#17 RE: Satan vs.Thor antworten

Mir hat z. B. jemand versucht zu erklären, dass ich keinen Judenstern um den
Hals tragen soll, weil das die jüdische Bevölkerung beleidigen könnte. *
Judenstern??? Hallo, das ist ein Drudenfuss...

*lach mich scheckig....
aber so was hab ich selbst schon gehört....

Da kann man gleich zu einem tibetanischen Mönch der so einen lustige Mütze
trägt "Kölle Alaaf " rufen

Glaube ist Aberglaube

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

06.08.2007 19:35
#18 RE: Satan vs.Thor antworten

Einerseits verdammt witzig , andererseits sehr traurig wie wenig viele Leute doch wissen

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

07.08.2007 12:46
#19 RE: Satan vs.Thor antworten

tja die leute werden eben mit neuen Religionen und Sekten und weiss der kuckuck was alles
völlig überfordert.
Früher gabs nur Katholen und Evangelen und vielelciht noch so ein paar "Bibelforscher"
und dat wars.
Und heute?

Am besten ich mache meine eigene Kirche auf....
Wer hat Lust mitzumachen?
Bei mir ist alles erlaubt was spaß macht.
Und viel weniger Gebote als Ortsüblich...
Sex vor der Ehe ist nicht verboten sondern ausdrücklich erwünscht!!!!
usw....

Na klingt das Gut?

Glaube ist Aberglaube

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

07.08.2007 15:32
#20 RE: Satan vs.Thor antworten

Nein da fehlt noch das 100% sichere Seelenheil möglichst ohne Anstrengung sowie ein Angstapparat der anhand einer Hölle aufgezogen wird. Dann siehts gut aus

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

89 ( Gast )
Beiträge:

07.08.2007 20:05
#21 RE: Satan vs.Thor antworten

Zitat von kadesch

Bei mir ist alles erlaubt was spaß macht.
Und viel weniger Gebote als Ortsüblich...
Sex vor der Ehe ist nicht verboten sondern ausdrücklich erwünscht!!!!
usw....

...das gab es alles schon mal.....bei Bhagvan..

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

07.08.2007 20:29
#22 RE: Satan vs.Thor antworten

der Bhagvan hats genau richtig gemacht!!!!!
Ich hab ein paar Bücher von ihm gelesen...
die waren teilweise echt sehr gut!!!

Glaube ist Aberglaube

89 ( Gast )
Beiträge:

07.08.2007 20:46
#23 RE: Satan vs.Thor antworten
Zitat von kadesch
der Bhagvan hats genau richtig gemacht!!!!!

Ähmm, ich glaub aber, der hat auch'n paar von seinen Mädels missbraucht, oder ich verwechsle da was...
edit: Bhagvan ? Gehört in die fernöstlichen Threads, oder?
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

08.08.2007 09:17
#24 RE: Satan vs.Thor antworten

In Antwort auf:
der Bhagvan hats genau richtig gemacht!!!!!

Nun, als AIDS auftauchte war ganz schnell Schluss mit freier Liebe.

Aber, man muss keine neue Religion bilden, wenn man freie Liebe will.

So weit wie es mir bekannt ist, war dieser Thorhammer ein Phallus-Symbol
(oder Fruchtbarkeits-Symbol). Da sollte man doch annehmen, dass bei
Thoranhängern die freie Liebe nichts unbekanntes ist.

Na, und bei den Satanisten gibt es keinerlei sexuell bedingten
Schuldgefühle. Da wird gemacht was geht (viel )

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

08.08.2007 11:43
#25 RE: Satan vs.Thor antworten

<Na, und bei den Satanisten gibt es keinerlei sexuell bedingten
Schuldgefühle.<

Richtig.
Endlich wieder wer wenigstens beim Thema des Forumteils...

< Da wird gemacht was geht<<

Falsch, da wird gemacht was man will. Wenn jemand keinen Sex will soll er auch keinen haben.
Das man allgemein Satanisten als Sexsüchtig sieht liegt nur daran das man es als gegensatz
zum frigieden Christentum sieht.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor