Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 364 Antworten
und wurde 9.727 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 15
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.457

13.05.2007 00:22
#51 RE: Abtreibung antworten

In Antwort auf:
Mit der Euthanisie hast'es heut was? Erklär mir mal den Zusammenhang.

Offensichtlich hast du es mit der Euthanasie in diesem zusammenhang...

Wenn andere Menschen über das Leben von menschen hinsichtlich des lebenswertes entscheiden, dann ist das ungerechtfertigt, und im Falle einer negativen Bewertung Euthanasie.

Ich spreche hier nach wie vor von dem gesellschaftlichen Aspekt. Uns steht es nicht zu zu sagen: Ach wär der junge mal lieber nicht in solch üblen Verhältnissen geboren! Unsere Aufgabe ist es, mit allen Mitteln dafür zu sorgen, dass sich solche zustände ein für alle mal ändern. So dass der junge, stellvertrtetend für die vielen Menschen auf der Erde, die kurioserweise in Armut leben müssen, das Recht auf einannehmbares leben auch wahrnehmen können. Zu sagen: "Wär er doch besser niocht geboren worden" heißt doch nichts anderes als ... "Wir können bzw. wollen an den zuständen nichts ändern - und da liegt der hund begraben!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 00:23
#52 RE: Abtreibung antworten

warum soll es eigentlich nur eine Sache der Frauen sein? Sagen wir mal da ist ein junges Pärchen, sie wird in einer feucht-fröhlichen Nacht schwanger; kein wunschkind. Nun will sie die Abtreibung, er aber will das Kind. Wer ist in diesem Fall im Recht? Die Frau die kein Kind haben will, oder ihr Mann der einen Nachkommen haben möchte?

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

13.05.2007 00:33
#53 RE: Abtreibung antworten

In jedem Falle die Frau. Es ist ihr Körper und sie entscheidet als Einzigste was damit zu geschehen hat.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 00:36
#54 RE: Abtreibung antworten

Ne Schatz, ich hab kein bock auf Kinder!

Ist diese denken nicht irgendwie egoistisch? Ich meine, eine gesundes Frau im gebärfähigen Alter, für das Kind wäre finanziel gesorgt (zu mindest durch Papa Staat) wo liegt da das Problem ein Kind zu bekommen?

89 ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 00:40
#55 RE: Abtreibung antworten

Zitat von SnookerRI
.
Wenn andere Menschen über das Leben von menschen hinsichtlich des lebenswertes entscheiden, dann ist das ungerechtfertigt, und im Falle einer negativen Bewertung Euthanasie.


Du zäumst das Pferd von der falschen Seite auf. Wer entscheidet hier über den Wert eines Lebens, ich? Ich habe kein Leben als nicht lebenswert bezeichnet, nur die Umstände, unter denen Menschen leben müssen, sind zu oft lebensunwert--nicht der Mensch.

Zitat von SnookerRI
die kurioserweise in Armut leben müssen, das Recht auf einannehmbares leben auch wahrnehmen können. Zu sagen: "Wär er doch besser niocht geboren worden" heißt doch nichts anderes als ... "Wir können bzw. wollen an den zuständen nichts ändern - und da liegt der hund begraben!

.nun ja, kurios find ich den Umstand nicht, sondern der geschichtlichen Entwicklung der Menschheit und den Besitzverhältnissen entsprechend. Leider wird man diesen Umstand nicht durch beten ändern, sonst wäre ich der erste, der wieder niederkniet.

Am Wollen liegts sicherlich nicht, vielleicht schon eher am Können...

89 ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 00:43
#56 RE: Abtreibung antworten

Zitat von Christian D!
für das Kind wäre finanziel gesorgt (zu mindest durch Papa Staat) wo liegt da das Problem ein Kind zu bekommen?


Erklärst du mir mal, inwiefern für das Kind durch "Papa Staat" gesorgt ist?

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

13.05.2007 00:47
#57 RE: Abtreibung antworten

Ja, dieses denken ist egoistisch. Ist Egoismus an sich in jedem Falle Falsch?
Männer können ein Leben lang Kinder zeugen, mit Frauen die auch eine Familie gründen wollen. Frauen haben das natürliche, größere Risiko: Die Schwangerschaft an sich ist nicht unbedingt komplikationslos, u.U. hat die Mutter nachteile im Berufsleben und ob der Vater dem gewachsen ist, bezweifel ich. Es gibt auch Gegenbeispiele - in einer BBC Dokumentation meine ich schon ein Alleinerziehenden Vater gesehen zu haben...
Für Kinder ist auch von Staats wegen nicht finanziell besorgt, in Deutschland lebt jedes 10. Kind in relativer Armut.
Kinderarmut (unicef)

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 00:52
#58 RE: Abtreibung antworten

Schaut mal in ander Länder... es gibt leute denen es viel dreckiger geht als uns.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 00:53
#59 RE: Abtreibung antworten

Aber einz muss mir jetzt jemand mal erklären: wie kommt es das junge Frauen mit 20 schon 2 Kinder haben, nicht arbeiten und trotzdem leben - und das nicht mal so schlecht?

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

13.05.2007 01:00
#60 RE: Abtreibung antworten

Hey, ich wär sofort dafür, dass die Bundesrepublik Deutschland mehr als 0,3% des Bruttoinlandsprodukts in die Entwicklungshilfe gibt... Eine Lösung ist aber nicht unrecht mit größerem unrecht zu relativieren.
Auf dem Merkur gibt es Seen aus geschmolzenem Blei, dass lässt den nächsten Jahrhundertsommer geradezu kalt erscheinen, macht das Kyoto-Protokoll aber nicht nutzlos...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 01:03
#61 RE: Abtreibung antworten

Aber schon seltsam das es in einem der 8 reichsten Länder der welt noch Armut gibt...

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 01:09
#62 RE: Abtreibung antworten

Aber Wahnsinn, das Thema hab ich erst gestern um 16:57 reingestellt und schon so viele Antworten...

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.457

13.05.2007 08:10
#63 RE: Abtreibung antworten

In Antwort auf:
Ich habe kein Leben als nicht lebenswert bezeichnet, nur die Umstände, unter denen Menschen leben müssen, sind zu oft lebensunwert--nicht der Mensch.

Wiederum: Warum ändert der Mensch nichts an diesen "lebensunwerten" Zuständen. Es ist doch eine Schande, Geld in Rüstungs und Waffenindustrie, in Weltraumprojekte zu stecken, wenn die Probleme auf der Erde nicht mal im ansatz gelöst werden - wie du vermutest - können!

Da läuft im rechenzentenrtum doch eindeutig was schief?!

In Antwort auf:
Leider wird man diesen Umstand nicht durch beten ändern, sonst wäre ich der erste, der wieder niederkniet.
Wo wir gerade beim Ändern sind: Durch Abtreibung so manchem menschen diese Umstände zu ersparen, trägt auch nicht einen Spatenstich zur Lösung bei.

In Antwort auf:
Am Wollen liegts sicherlich nicht, vielleicht schon eher am Können...
Was ist denn so unglaublich schwierig daran, allen menschen auf dieser Erde in unserem Sinne lebenswerte Umstände zu bescheren? Ich meine damit nicht Mercedes und McDonalds, sondern sauberes Trinkwasser, Nahrung, und Obdach. Was ist denn so schwer daran? Mit den investitionskosten für eine Mars- oder Saturnsonde könnte man problemlos die Krisengebiete dieser Welt bis in den letzten Winkel 5 Mal hervorragend und völlig ausreichend versorgen. Warum tut man es nicht? Sag nicht, die technik ist nicht vorhanden, und komm mir auch nicht damit, dass ich Arbeitsplätze in der Forschung gefährde.

Man tut es nicht, weil man damit kein geld verdienen kann. Mit Weltraumforschung und Rüstungsindustrie dagegen sehr wohl. Da gibt es zu Hauf Sponsoren und Institutionen, die viel geld dafür hinlegen. Während diejenigen, die wirklich den Menschen aktiv helfen wollen, jeden Cent beinah erbetteln müssen.

Warum sehen bzw. sahen die Armenviertel von New-Orleans nach dem Wirbelsturm und den Wasserschäden noch Monate danach wie verwüstet aus, während das regierungsviertel nach wenigen Wochen wieder in altem Glanz erstrahlte? Es scheint doch ganz offensichtlich, als wollten die Menschen, die am hebel sitzen, nichts für die armen unter uns tun. ausser in den Wochen vor der Wiederwahl

Ich versteh absolut nicht, wie man da von "nicht Können" sprechen kann.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 08:34
#64 RE: Abtreibung antworten

*Snooker zustimm*

Zustände wie im alten Rom!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.05.2007 10:44
#65 RE: Abtreibung antworten

In Antwort auf:
Warum sehen bzw. sahen die Armenviertel von New-Orleans nach dem Wirbelsturm und den Wasserschäden noch Monate danach wie verwüstet aus, während das regierungsviertel nach wenigen Wochen wieder in altem Glanz erstrahlte?


Weil in den USA seit Jahren ein christlicher Fundamentalist an der Macht ist?

Siddharta ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 11:25
#66 RE: Abtreibung antworten

Leben ist heilig und Abtreibung ist Mord

Das ist meine persönliche Meinung zu diesem Thema.
Aber
Ich habe im letzten Jahr ein Buch gelesen welches mich auch die andere Seite verstehen lässt.
Das Buch heisst "Gottes Werk und Teufels Beitrag", geschrieben hat es John Irving.
Das Buch ist ziemlich dick aber lesenswert.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 11:33
#67 RE: Abtreibung antworten

@ Bruder Spagettus

Wenn uns nichts mehr einfällt geben einafch den Christen die Schuld, was? Du machst es dir da ziehmlich einfach: Gläubige aller Art = an allem schuld; Atheisten = nix Schuld, alle gut.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

13.05.2007 11:48
#68 RE: Abtreibung antworten

@ Siddharta

In Antwort auf:
Das Buch heisst "Gottes Werk und Teufels Beitrag", geschrieben hat es John Irving.

Wurde auch schon verfilmt, und dass nicht mal schlecht (immerhin hat Irving nochmal ein paar Jährchen auf's Drehbuch verwendet.)

@ Christian D!
Das der Präsident der USA von einer "Nation unter Gott" spricht, von sich selbst als den "Kriegspräsidenten", macht dich nicht etwas stutzig? Schon bei seiner Wahl kam es zu gravierenden Unregelmäßigkeiten gegen Afroamerikaner und das wurde in New Orleans fortgesetzt...
Ein ganz toller Christ wieder an der Macht...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Siddharta ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 11:54
#69 RE: Abtreibung antworten

Danke Xeres, das weiss ich aber ich bevorzuge das Buch.Im Buch kann man besser in die Sehle der Figuren schauen.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 11:59
#70 RE: Abtreibung antworten

Und das der Mann nicht ganz helle im Kopf ist macht dich nicht stutzig? Man kann ihn wohl kaum als idealen Christen bezeichnen...

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

13.05.2007 12:11
#71 RE: Abtreibung antworten

Der Zweck der ganzen Weltgeschichte, d.h. aller Schlachten, Religionssysteme, Erfindungen, Entdeckungen, Revolutionen, Sekten, Parteien u.s.w. ist: der Masse das zu bringen, was einzelnen seit Beginn der Kultur zuteil wurde. Es handelt sich nicht darum, ein Geschlecht von Engeln zu erziehen, das dann immerfort, immerfort existiert, sondern um Erlösung vom Dasein...
(Philipp Mainländer)

Darum mein Einwand:
Waffen, Krieg oder Religion abzuschaffen, kann an der Realität dieses Streben NICHTS ändern.
Der Mensch wird immer Mittel und Wege finden.
Es kann hier nur eine einzige finale Lösung geben...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.457

13.05.2007 12:46
#72 RE: Abtreibung antworten

In Antwort auf:
Es kann hier nur eine einzige finale Lösung geben...

Lass uns nicht im Unklaren...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.457

13.05.2007 12:48
#73 RE: Abtreibung antworten

In Antwort auf:
Ein ganz toller Christ wieder an der Macht...


Warum kaufst du ihm ab, dass er Christ sei? Nur weil er das behauptet? Nur weil er damit eine breite masse von Mitläufern hat die ihn sogar wiedergeählt haben?

Komisch das mit den Massenvernichtungswaffen wurde ihm nicht abgekauft, weil es keine Grundlage dafür gab. Was ist denn die Grundlage für Bushs Aussage, er sei Christ?

Ich denke ihr seht doch alles so kritisch. Aber das Bush Christ ist, ist bei euch ja schon fast ein Dogma


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

89 ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 13:10
#74 RE: Abtreibung antworten

Zitat von Siddharta
Leben ist heilig und Abtreibung ist Mord
Das ist meine persönliche Meinung zu diesem Thema.
Aber
Ich habe im letzten Jahr ein Buch gelesen welches mich auch die andere Seite verstehen lässt.
Das Buch heisst "Gottes Werk und Teufels Beitrag", geschrieben hat es John Irving.
Das Buch ist ziemlich dick aber lesenswert.


Dieser Wälzer ist jedem, der sich mit einer differenzierten Sichtweise des Themas beschäftigen möchte, nur wärmstens zu empfehlen.
Weshalb bin ich da nicht selbst drauf gekommen? Habe es vor ca. einen Jahr gelesen und war schwer beeindruckt!

89 ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 13:13
#75 RE: Abtreibung antworten

Zitat von Christian D!
Aber Wahnsinn, das Thema hab ich erst gestern um 16:57 reingestellt und schon so viele Antworten...


Das Thema polarisiert ebend heftig, war mir eigentlich klar, das da einiges kommt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 15
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor