Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 364 Antworten
und wurde 9.735 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 15
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

08.10.2007 22:22
#176 RE: Abtreibung antworten

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

08.10.2007 22:52
#177 RE: Abtreibung antworten

Ein Wort zum Inhalt des Links wär vielleicht ganz nett gewesen - aber auch nach betrachtung des selben weiß ich nicht recht, was das mit dem Thema zu tun haben sollte.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

09.10.2007 07:09
#178 RE: Abtreibung antworten
Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

09.10.2007 12:19
#179 RE: Abtreibung antworten

In Antwort auf:
Merke: So manche Palästinenserin ist lieber 2.-9. Ehefrau im ’kleinen Satan“ Israel als 1. Ehefrau im von Fatah bzw. Hamas regierten Paradies auf Erden.


Ein Schelm, wer böses dabei denkt. Und da soll mal einer behaupten, mein Angebot an mum, mir als Zweitfrau zu dienen, wäre anmaßend gewesen.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

09.10.2007 12:21
#180 RE: Abtreibung antworten

du lümmel ...

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

10.10.2007 21:24
#181 RE: Abtreibung antworten

In Antwort auf:
Doch doch lieber Lukrez, es gibt eine Verhütungsmethode die ist 100% sicher. Wenn man keine Kinder will, dann tut man ES eben nicht!!!!!

Du übertriffst selbst noch den Papst!
Hat für dich Sex nur die Funktion um Kinder zu kriegen?
Ist das wirklich alles?
Damit stellen wir uns sogar noch unter die Menschenaffen!
Schon bei den Bonobos (und vielen andern Tieren) ist Sexualität ein sehr wichtiges soziales Element - Vermehrung kommt da erst an zweiter Stelle.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

11.10.2007 06:43
#182 RE: Abtreibung antworten

Hallo Lukrez,

In Antwort auf:
Hat für dich Sex nur die Funktion um Kinder zu kriegen?
Ist das wirklich alles?
Also so hatte ich das nicht verstanden, sondern als Antwort auf Deine apodiktische Aussage
In Antwort auf:
Keine Verhütungsmethode ist vollkommen sicher.

Ich habe mal schon zu viel gesehen, um Abtreibung an sich zu verurteilen (was ja immer das Verurteilen der Person mitbedeutet),
aber als 'volkswirtschaftliche Alternative' zu Empfängnisverhütung scheint's mir doch zu 'billig'.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

89 ( Gast )
Beiträge:

11.10.2007 07:51
#183 RE: Abtreibung antworten

Zitat von qilin

Ich habe mal schon zu viel gesehen, um Abtreibung an sich zu verurteilen (was ja immer das Verurteilen der Person mitbedeutet),


In diesem Zusammenhang möchte ich nochmals wärmstens John Irvings Roman 'Gottes Werk und Teufels Beitrag' empfehlen. Hatte ich, glaube, schon mal vor einiger Zeit getan, aber dieses Buch setzt interessante Aspekte zum Thema.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gottes_Werk...trag_%28Buch%29

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

11.10.2007 09:27
#184 RE: Abtreibung antworten

Also ich hab da eine vollig sichere Methode zur Empfängisverhütung.
ASPIRIN !!!!!!

Die Frau nimmt die Aspirintablette und Klemmt sie zwischen die Schenkel und passt
auf dass sie nicht runterfällt.
Das wirkt 100%

Glaube ist Aberglaube

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

11.10.2007 09:45
#185 RE: Abtreibung antworten

In Antwort auf:
dass Frauen eine Wahl haben sollten, sofern sie adäquat informiert sind


Das trifft wohl im Kern meinen Standpunkt.

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

11.10.2007 12:42
#186 RE: Abtreibung antworten
In Antwort auf:
kadewsch schrieb:
Also ich hab da eine vollig sichere Methode zur Empfängisverhütung.
ASPIRIN !!!!!!

Die Frau nimmt die Aspirintablette und Klemmt sie zwischen die Schenkel und passt
auf dass sie nicht runterfällt.
Das wirkt 100%


Für die Methode gibt es sogar eine Reihe nicht-pharmazeutischer Ersatzpräparate; nur von Homöopathie ist abzuraten, da sind einfach die Dosen zu klein...

Aber mal im ernst: Wer Enthaltsamkeit im großen Rahmen als Verhütungs- oder Schutzmethode vor Geschlechtskrankenheit propagiert, hat vom Wesen der Menschen noch nicht allzu viel begriffen. Menschen tun ES nunmal, allen Gefahren und Vorhaltungen zum Trotz.
kadesch Offline



Beiträge: 2.705

11.10.2007 14:05
#187 RE: Abtreibung antworten

war doch nur ein Scherz !!!!

Glaube ist Aberglaube

qilin Offline




Beiträge: 3.552

11.10.2007 14:25
#188 RE: Abtreibung antworten

In Antwort auf:
Wer Enthaltsamkeit im großen Rahmen als Verhütungs- oder Schutzmethode vor Geschlechtskrankenheit propagiert,
hat vom Wesen der Menschen noch nicht allzu viel begriffen.
Lustig, dass die Katholische Kirche das in 2.000 Jahren nicht begriffen hat - selbst der Islam ist da noch realistischer...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

11.10.2007 14:28
#189 RE: Abtreibung antworten

In Antwort auf:
Wer Enthaltsamkeit im großen Rahmen als Verhütungs- oder Schutzmethode vor Geschlechtskrankenheit propagiert,
hat vom Wesen der Menschen noch nicht allzu viel begriffen



Hat doch gar keiner behauptet...


PS: Qilin - Schwangerschaftsverhütung ist im Islam erlaubt aber abtreibung nicht. Nicht mal im Vergewaltigungsfall.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

11.10.2007 14:44
#190 RE: Abtreibung antworten

In Antwort auf:
Hat doch gar keiner behauptet...
Nö, hier nicht - wir haben aber auch hier m.W. keine Hardcore-Katholiken


In Antwort auf:
Schwangerschaftsverhütung ist im Islam erlaubt aber abtreibung nicht. Nicht mal im Vergewaltigungsfall.
Im Katholizismus auch nicht - selbst wenn es heißt 'entweder Mutter oder Kind' - da muss man die Mutter sterben lassen...
Aber in der Praxis - was tut ein islamisches Mädchen, das schwanger wird und fürchtet, deswegen umgebracht zu werden
Ich kann sie nicht verurteilen, wenn sie eine Abtreibung und eine Hymen-Rekonstruktion vorzieht...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

11.10.2007 15:58
#191 RE: Abtreibung antworten

Ein islamisches Mädchen das das zu befürchten hat, wäre vermutlich erst gar nicht so weit gegangen. In dem Fall empfehle ich Flucht aber nicht Abtreibung oder Hymenkonstruktion.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

11.10.2007 16:12
#192 RE: Abtreibung antworten

Empfehlen würde ich vielleicht auch Anderes - aber die Fälle (Mehrzahl) sind Geschichte und lassen sich nicht mehr ändern.
Und da die Mädchen vermutlich auch nicht vom Mondschein schwanger wurden, sind sie offensichtlich so weit gegangen.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

11.10.2007 16:21
#193 RE: Abtreibung antworten

ad kadesch: Hab ich auch so verstanden.

ad qilin: Mir fällt bei katholischer Sexualfeindlichkeit ja eher der Begriff "traurig" ein...

ad mum: Ja, ich hatte hier eher den Papst im Blick.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

11.10.2007 22:35
#194 RE: Abtreibung antworten

eine Abtreibung für ein muslimisches Mädchen ist doch unnötig.
Deren Vater oder Brüder werden sie ja doch der Ehre Willen um die Ecke bringen,...oder?

Glaube ist Aberglaube

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

12.10.2007 00:53
#195 RE: Abtreibung antworten

Zitat von mum1
In dem Fall empfehle ich Flucht


Flucht wohin? Sowas soll ja auch ausserhalb Deutschlands vorkommen. Und selbst hier wird es einem Mädchen sicher nicht leicht fallen, einfach das gesamte Leben hinter sich zu lassen und dann auch noch ein ungewolltes Kind auszutragen. Ich dachte immer, ich hätte Probleme mich in andere hineinzuversetzen. Aber offensichtlich bilde ich, zumindest hier im Forum, nicht das Schlusslicht.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.10.2007 07:06
#196 RE: Abtreibung antworten

Zitat von kadesch
eine Abtreibung für ein muslimisches Mädchen ist doch unnötig.
Deren Vater oder Brüder werden sie ja doch der Ehre Willen um die Ecke bringen,...oder?


Eben deshalb nützt weder die Abtreibung noch die Hymenrekonstruktion, damit kommen die Mädchen in den seltensten Fällen durch. Flucht ist und bleibt die einzige Möglichkeit ihr eigenes und im Zweifel das Leben ihres Kindes zu retten.

Mädchen die in solchen Verhältnissen Leben haben kaum die Möglichkeit auch nur einen unbeobachteten Schritt zu tun, sie werden spätestens nach dem Frauenartztbesuch schwierigkeiten kriegen.

Bei der Masse an unschuldig (ehr)Ermordeten glaubt doch nun wirklich keiner mehr das eine tatsächliche `unkeusche` damit durchkommt, oder?

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.10.2007 07:12
#197 RE: Abtreibung antworten

Zitat von Nieselpriem
Zitat von mum1
In dem Fall empfehle ich Flucht

Flucht wohin? Sowas soll ja auch ausserhalb Deutschlands vorkommen. Und selbst hier wird es einem Mädchen sicher nicht leicht fallen, einfach das gesamte Leben hinter sich zu lassen und dann auch noch ein ungewolltes Kind auszutragen. Ich dachte immer, ich hätte Probleme mich in andere hineinzuversetzen. Aber offensichtlich bilde ich, zumindest hier im Forum, nicht das Schlusslicht.


Nee Nieselpriem, da liegst du n bissl schief. Die Mädchen die gegen die Familie handeln, indem sie vorehelichen Sex haben, tun dies meist weil sie sehr verliebt sind aber diese Liebe nicht ausleben dürfen. Wenn sie dann schwanger werden ist das für die meisten um des Kindes willen schon erfreulich nur die Umstände zwingen sie das Kind abzulehnen. Aber viele schaffen die Flucht, mit Kind.

Es ist nicht das Kind was ungewollt it, sondern die Angst vor den Konsequenzen, Mord, Ächtung, Verlust der Familie etc.. Gerade für ein junges Mädchen sind das schwerwiegende Faktoren. Und mit Flucht ist ihr dennoch sicher mehr geholfen, als Abtreiben und in Angst weiter bei der Familie zu leben und ihr Leben immer von der Ehre der anderen bestimmen zu lassen.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

12.10.2007 10:01
#198 RE: Abtreibung antworten

In Antwort auf:
Mädchen die in solchen Verhältnissen Leben haben kaum die Möglichkeit auch nur einen unbeobachteten Schritt zu tun, sie werden spätestens nach dem Frauenartztbesuch schwierigkeiten kriegen.

Bei der Masse an unschuldig (ehr)Ermordeten glaubt doch nun wirklich keiner mehr das eine tatsächliche `unkeusche` damit durchkommt, oder?
Das hängt von den Lebensumständen ab - die Fälle die ich erwähnte waren Mädchen die schon getrennt von der Familie
lebten und arbeiteten; die waren nicht unter direkter Beobachtung. Ein Kind wäre aber nicht zu verheimlichen gewesen...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.10.2007 10:05
#199 RE: Abtreibung antworten

Unter den Umständen wäre doch der Umzug in eine andere Stadt viel einfacher?

qilin Offline




Beiträge: 3.552

12.10.2007 10:24
#200 RE: Abtreibung antworten

Nö, in einer anderen Stadt (genaugenommen im Ausland) waren sie ja bereits - worum es dabei ging war,
dass sie die Verbindung zur Familie eben nicht verlieren wollten...
Wie gesagt, ich halte das ebenfalls nicht für eine 'optimale' Lösung, aber unter diesen Umständen kann
ich sie auch nicht verurteilen. Und es ist ja nur ein Beispiel...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 15
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor