Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 197 Antworten
und wurde 7.301 mal aufgerufen
 Andere Religionsgemeinschaften
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 15:04
#101 RE: Mormonen antworten

Zitat
Wolle eigentlich hören, wie Maik den Text versteht, denn er dient ja zur Untermauerung seiner These.



Soll das heissen meine Antwort reicht dir nicht, oder was?

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

27.01.2010 20:16
#102 RE: Mormonen antworten

Du erklärst einen Text und lässt die anderen, die deine Meinung nicht stützen, außen vor!

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2010 20:39
#103 RE: Mormonen antworten

Werd mal bitte deutlich Menno. Danke!

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

27.01.2010 20:51
#104 RE: Mormonen antworten

Du schriebst ursprünglich

Zitat
Dort warten wir auf die Auferstehung.
Die Auferstehung ist die Vereinigung von Geist mit unsterblichem Körper.
Nach der Auferstehung kommt das Gericht, da entscheidet sich wie es weitergeht mit uns.

Bis es soweit ist hören auch die Toten seine Stimme. (1Petr4:6)
Und erfahren was sie nicht erfahren konnten.
A: Gott hat die Taufe vorgeschrieben. Du hattest keine Gelegenheit dich taufen zu lassen, aber diese Formalität
wurde für dich erledigt.Wie findest du das?

B: Sehr schön!
C: Was für eine Unverschämtheit!


Du sprichst hier eindeutig von buchstäblich Toten. Darauf schrieb ich:

Kannst du dir 1.Petrus 4:6 auch so vorstellen, dass damit "Geistig" tote gemeint sind?
Dem scheint so, weil diejenigen, die Christus hörten, ‘in ihren Verfehlungen und Sünden tot waren’, bevor sie ihn hörten, dann aber in geistigem Sinne „lebendig“ wurden, weil sie der guten Botschaft glaubten (Eph 2:1; vgl. Mat 8:22; 1Ti 5:6).


Die Grundlage der Totentaufe war für dich 1.Petrus 4:6. Und ich habe als Quelle noch weitere Texte angeführt die eher zu dem Schluss kommen lassen, das es nicht um buchstäblich Tote geht sondern um geistig Tote.

Daher ist die Grundlage eurer Totentaufe entweder falsch interpretiert oder hier fehlt einfach die Erklärung.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2010 20:54
#105 RE: Mormonen antworten

Zitat
Kannst du dir 1.Petrus 4:6 auch so vorstellen, dass damit "Geistig" tote gemeint sind?



Ich hatte versucht dir zu erklären das man sowohl geistig Tote als auch buchstäblich Tote hier sehen kann.
Denn wer sündig stirbt, der ist beides.


Zitat
oder hier fehlt einfach die Erklärung.



Die Erklärung hab ich ebenfalls geliefert.
Nochmal:
Taufe ist Pflicht zur Erettung.
Nicht jeder bekommt die Chance zu Lebzeiten.
Es wäre ungerecht diesen Menschen das anzurechnen.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

27.01.2010 20:58
#106 RE: Mormonen antworten

Ich gebs auf! Du möchtest mir die Texte nicht erklären.

Zitat

Die Erklärung hab ich ebenfalls geliefert.


Nein, die Erklärugen zu den anderen Texten hast du nicht geliefert. Nur deine Meinung zu einem (!) Text.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2010 21:05
#107 RE: Mormonen antworten

Zitat
Nein, die Erklärugen zu den anderen Texten hast du nicht geliefert. Nur deine Meinung zu einem (!) Text.



Ich lese aus diesem Spruch das du meine Meinung nicht als Erklärung akzeptierst.
Das ist aber deine Entscheidung und entzieht sich meiner Verantwortung.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.01.2010 21:42
#108 RE: Mormonen antworten

Zitat
Das ist aber deine Entscheidung und entzieht sich meiner Verantwortung.



Du bist wirklich wie ein kleines Kind, Maik. (aber das ist ja eine Tugend...) Lernt man diese...ermüdende "Diskussions"führung eigentlich bei euch in irgendwelchen Kursen?

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

28.01.2010 07:32
#109 RE: Mormonen antworten

Zitat
Ich lese aus diesem Spruch das du meine Meinung nicht als Erklärung akzeptierst.
Das ist aber deine Entscheidung und entzieht sich meiner Verantwortung.

Jetzt mach dich nicht lächerlich. Ich habe den einen Text aus Petrus erklärt und dir weitere Texte geliefert, die eindeutig deiner/eurer Theorie widersprechen.

Die Erklärung die du abgegeben hast bezog sich auf den Petrus-Text. Die anderen Texte hast du ignoriert und erklärst sie mir anscheinend nicht. Schade...

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2010 08:55
#110 RE: Mormonen antworten

Vielleicht weil ich da überhaupt keinen Bezug zu meinen Aussagen sehe und du auch nicht erklärt hast wieso sie angeblich eindeutig widersprechen würden?

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

28.01.2010 09:38
#111 RE: Mormonen antworten

Du machst es dir ganz schön leicht, aber egal. Ist mein letzter Versuch dir das klarzumachen, da du anscheinend überfordert bist die Texte zu lesen.

Zitat
Epheser 2:1) Überdies [seid] ihr es, [die Gott lebendig gemacht hat,] obwohl ihr tot wart in euren Verfehlungen und Sünden,



Zitat
(Matthäus 8:22) Jesus sprach zu ihm: „Folge mir beständig nach, und laß die Toten ihre Toten begraben.“



Zitat
(1. Timotheus 5:6) Diejenige aber, die an sinnlicher Befriedigung Gefallen findet, ist tot, obwohl sie lebt.



Jetzt klarer?

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2010 09:45
#112 RE: Mormonen antworten

Nein nichts ist klarer Menno.

Zitat
Epheser 2:1) Überdies [seid] ihr es, [die Gott lebendig gemacht hat,] obwohl ihr tot wart in euren Verfehlungen und Sünden,



Was hat dieser Satz der über Leute spricht die umgekehrt sind mit der Totentaufe zu tun?



Zitat
(Matthäus 8:22) Jesus sprach zu ihm: „Folge mir beständig nach, und laß die Toten ihre Toten begraben.“




Was hat dieser Satz der darüber spricht welche Prioritäten man haben sollte, mit der Totentaufe zu tun?


Zitat
(1. Timotheus 5:6) Diejenige aber, die an sinnlicher Befriedigung Gefallen findet, ist tot, obwohl sie lebt.




Was hat der Satz der beschreibt was Sünde bewirkt, mit der Totentaufe zu tun?


Deine Aussage war, das diese Sprüche meine Auffassung widerlegen würden.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

28.01.2010 10:07
#113 RE: Mormonen antworten

Die Texte (Epheser, Matthäus und 1. Timotheus) zeigen das man nicht zwingend davon ausgehen muss, dass in 1.Petrus von wirklich buchstäblich Toten die Rede ist.

Zitat
3 Denn es ist genug, daß ihr in der vergangenen Zeit den Willen der Nationen vollbracht habt, als ihr in Zügellosigkeiten wandeltet, in Lüsten, übermäßigem Wein[genuß], Schwelgereien, Trinkgelagen und gesetzwidrigen Götzendienereien. 4 Daß ihr diesen Lauf zu demselben Tiefstand der Ausschweifung nicht mit ihnen fortsetzt, befremdet sie, und sie reden fortgesetzt lästerlich von euch. 5 Diese Leute werden aber dem Rechenschaft ablegen, der bereit ist, die Lebenden und die Toten zu richten. 6 In der Tat, zu diesem Zweck wurde die gute Botschaft auch den Toten verkündigt, damit sie, was das Fleisch betrifft, vom Standpunkt der Menschen aus gerichtet würden, doch was den Geist betrifft, vom Standpunkt Gottes aus leben könnten



Kadesch bestätigt meine Vermutung:

Zitat
Selbstverständlich ist in 1.Petrus 4:6 gemeint dass die Menschen im religiösen Sinne tot sind.
Einem toten kann man kein Evangelium predigen?
Ein toter ist tot... punkt aus Feierabend.



Oder hast du noch andere biblischen Belege für die Totentaufe? Lest ihr die Bibel nicht im Zusammenhang?

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2010 10:17
#114 RE: Mormonen antworten

Zitat
Einem toten kann man kein Evangelium predigen?
Ein toter ist tot... punkt aus Feierabend.




Dann weiss er nichts über die Auferstehung.
War kadesch nicht Jude oder hab ich da was falsch in Erinnerung?


Zitat
Lest ihr die Bibel nicht im Zusammenhang?



Doch und genau deshalb weiss ich was Jesus getan hat und deshalb weiss ich das der Tod bei keinem von uns dauerhaft ist.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

28.01.2010 10:18
#115 RE: Mormonen antworten

Na, wenn du das sagst, dann muss es ja stimmen Sorry, aber deine beleglose Unterstellung, von Argumentation kann man ja nicht reden, tu ich mir hier erstmal nicht mehr an.

Auferstehung =! der Tote lebt irgendwo weiter, etwa seine Seele etc.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2010 10:22
#116 RE: Mormonen antworten

Kein Grund pampig zu werden.
Wenn dir nicht passt wie ich argumentiere ist das dein Problem.
Beleglosigkeit zu behaupten ist bei religiösen Fragen immer einfach.
Aber das ist einfach unanständig [b]von dir![b]Denn bei religiösen Fragen geht man immer von etwas aus , das nie zweifelsfrei für Andere bewiesen werden kann.
Oder man führt solche Unterhaltungen gar nicht.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

28.01.2010 11:09
#117 RE: Mormonen antworten

Mir geht es nicht darum zu beurteilen, was richtig oder falsch ist. Wer von uns beiden Recht hat, ist ebenfalls unerheblich und letztendlich eine Glaubensfrage, die jeder anders beurteilt.

Was mich jedoch stört ist die Tatsache, dass dein Argumentationsstil keiner ist, weil ich keine Argumente lese. Du gehst mit kurzen Halbsätzen auf irgendwas ein, blendest den Rest aus, und sagst dann sinngemäß "Ist so - Punkt".

Es geht auch nicht darum, das mich das alleine stört, sondern ich würde sagen, fast alle die bisher mit dir diskutiert haben. Die Frage, die Stan mal gestellt hat, stelle ich dir jetzt auch: Was genau machst du hier? Ist es dein Ziel hier zu missionieren? Evtl. Zweifler abgreifen?

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2010 11:22
#118 RE: Mormonen antworten

Wenn ich etwas "ausblende" dann nur um mich nicht in Belanglosigkeiten verstricken zu lassen.
Entweder du möchtest mit mir über die Totentaufe sprechen oder über irgend etwas Anderes.
Du musst dich schon entscheiden Menno. Du liest keine Argumente? Schon mal mehr als eine Möglichkeit warum das so ist in Betracht gezogen?

Als ich dir erklärt habe das nach christlichem Verständnis wir alle unsterblich sind und das Juden das nicht verstehen weil sie nicht an den glauben der uns unsterblich gemacht hat, hast du das als beleglose Unterstellung bezeichnet. Damit hast du einfach weggewischt das die Auferstehung eine Erklärung dafür ist, das die Toten in der Geisterwelt sehr wohl eine Meinung haben können und wenn du selbst den Beleg dafür bringst das Gott nicht nur die Lebenden sondern auch noch die Toten richtet, dann ist das ebenfalls eine Erklärung für meinen Standpunkt.
Keine Ahnung was du sonst noch willst!

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

28.01.2010 11:37
#119 RE: Mormonen antworten

Du möchtest gerne in Mormonen-Art mit mir reden. Darauf lasse ich mich aber nicht ein, weil dein Diskussionsstil unter allem Niveau ist.

Zitat
Belanglosigkeiten verstricken zu lassen.


Du entscheidest, was DU für Belanglos hälst! Ich dachte, das Wort Gottes gehört da nicht zu.

Zitat
Beleg dafür bringst das Gott nicht nur die Lebenden sondern auch noch die Toten richtet, dann ist das ebenfalls eine Erklärung für meinen Standpunkt.


Du tust mir echt leid, Maik! So einen Verblendeten habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Ich beende hiermit die Diskussion mit dir, die eigentlich garkeine war!

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2010 11:39
#120 RE: Mormonen antworten

Zitat
Denn bei religiösen Fragen geht man immer von etwas aus , das nie zweifelsfrei für Andere bewiesen werden kann.

Na, endlich hast du erkannt, dass all dein Glauben höchsten für dich persönlich gelten kann. Nun fhelt nur noch der nächste Schritt: Was nur persönlich gilt, kann niemals universelle Wahrheit sein.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2010 11:45
#121 RE: Mormonen antworten

Zitat
Na, endlich hast du erkannt,




Ich vertrete schon immer die Auffassung das Glauben nicht verordnet werden kann.
Ich vertrete schon immer die Auffassung das jeder glauben kann was er möchte.
Und DU ???


Zitat
dass all dein Glauben höchsten für dich persönlich gelten kann




Und wenn ich an einen universellen Gott glaube der auch jeden anderen Mensch glücklich machen kann, dann kannst du nichts, aber auch rein gar nichts daran ändern.
Das mein Glauben nur für mich gelten könne ist DEINE Schlussfolgerung aus meiner Feststellung das Gott nicht zweifelsfrei bewiesen werden kann. Aber wenn du weisst was Glauben ist, dann weisst du das man dafür gar keine Beweise benötigt!
Hast du das jetzt verstanden?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2010 11:58
#122 RE: Mormonen antworten

Zitat
Ich vertrete schon immer die Auffassung das jeder glauben kann was er möchte.
Und DU ???


Ich auch. Ich erwarte nur, dass er allen anderen das ebenfalls zugesteht und nicht seinen Glauben für den einzig richtigen hält. Ich erwarte weiter, dass er für seinen Glauben keine Sonderregelungen fordert und genau so wenig, dass andere seinen Glauben respektieren müssten. Ich erwarte letztlich, dass der Staat keine Gleder für Glaubensgemeinschaften, gleich welche Art, ausgibt.

Zitat
Und wenn ich an einen universellen Gott glaube der auch jeden anderen Mensch glücklich machen kann, dann kannst du nichts, aber auch rein gar nichts daran ändern.

Du kannst, wie gesagt, jeden Unsinn glauben, den du möchtest. Habe ich nichts dagegen.

Wenn du aber versuchst, diesen Unsinn anderen überzuhelfen oder ger die Gesellschaft danach zu formen, latsche nicht nur ich dir kräftig auf die Füße.

Alles klar soweit?

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2010 12:32
#123 RE: Mormonen antworten

Bruder Spaghettus ich kann meinen Glauben für den einzig richtigen halten und TROTZDEM dir das Recht zugestehen zu glauben / oder nicht zu glauben was immer du möchtest / nicht möchtest.
Einen Standpunkt zu haben beinhaltet zwangsläufig, einen Standpunkt der dem eigenen widerspricht für falsch zu halten.

Zitat
Ich erwarte weiter, dass er für seinen Glauben keine Sonderregelungen fordert und genau so wenig, dass andere seinen Glauben respektieren müssten.




In modernen Deutschland gibt es aber sowas wie Rücksichtnahme und gegenseitigen Respekt.Das du das als Sonderregelung bezeichnest im Falle Religion, wirft kein gutes Licht auf dich. Ein Linker muss sich nicht als Kommunistenschwein bezeichnen lassen, ein NPD Mann muss sich nicht Judenmörder nennen lassen und ein Christ muss sich nicht als schwachsinnig bezeichnen lassen nur weil er glaubt. Du kannst deine Meinung haben , aber wenn du dich da draussen im Leben bewegst, dann musst du damit rechnen das du auch noch andere Menschen triffst mit eigenen Gefühlen.


Zitat
Wenn du aber versuchst, diesen Unsinn anderen überzuhelfen oder ger die Gesellschaft danach zu formen, latsche nicht nur ich dir kräftig auf die Füße.



Dann mache dich auf Gegenwind gefasst. Du hast mit diesem Beitrag bestätigt das du dich auf dem Kriegspfad befindest gegen die verfassungsmäßige Ordnung und dementsprechend bewerte ich dich.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2010 13:27
#124 RE: Mormonen antworten

Es ist in der Verfassung untersagt, anderen auf die Füße zu treten?

Mensch, hättest du das doch eher gesagt. Wo genau steht das denn?

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2010 13:46
#125 RE: Mormonen antworten

Dort wo Rücksichtnahme und Respekt geregelt sind. Und das ist im Grundgesetz der Fall.
Dort steht u.a. drin das jemandem seine Meinung zu sagen nicht als "diesen Unsinn anderen überzuhelfen" angesehen werden kann. Denn jeder ist selbst in der Verantwortung wenn es darum geht was er glaubt oder was er nicht glaubt.
Du hast hier also nur ein fadenscheiniges Motiv vorgeschoben um das Verwerfliche

Zitat
latsche nicht nur ich dir kräftig auf die Füße.



zu rechtfertigen.
Wenn du so eine Bedrohung in einer anderen Meinung siehst, das du sogar befürchtest sie könne

Zitat
die Gesellschaft danach zu formen,




dann ist es mit deinem Verständnis von Meinungs und Glaubensfreiheit wohl doch nicht soweit her wie du behauptet


Zitat
Ich auch.



hast.
Und das du nichts daran ändern kannst das es Menschen wie mich gibt, heisst noch lange nicht das du dir nicht wünschst es wäre anders. Und glaub bloss nicht das das ausser mir nicht noch andere gemerkt hätten.
Wenn man auf die Füsse treten wörtlich nimmt, dann ist es übrigens Körperverletzung, aber das nur am Rande.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
«« Lasagnismus
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor