Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

#1

Sir Salman

in Islamismus/Islam 21.06.2007 14:56
von Bruder Spaghettus (gelöscht)
avatar

Geistlicher ruft zur Verbrennung von Rushdie-Büchern auf

Der geplante Ritterschlag von Salman Rushdie sorgt für immer heftigere Reaktionen bei Islamisten: Ein hoher Geistlicher rief in Kaschmir zur Verbrennung von Büchern des britisch-indischen Schriftstellers auf.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,489916,00.html

nach oben springen

#2

Sir Salman

in Islamismus/Islam 21.06.2007 16:00
von Gysi • Atheist | 16.672 Beiträge
In Antwort auf:
Geistlicher ruft zur Verbrennung von Rushdie-Büchern auf
Vom Aufruf zur Ermordung wegen Ketzertum zur Verbrennung der ketzerischen Bücher - wenn das kein humanistischer Fortschritt ist...
Da mischen sich die muslimischen Pakistani mal wieder mit Terror in die Entscheidungen eines demokratischen, souveränen ausländischen Staates ein. Dem Islam gehört eben die ganze Welt.
Und Salman Rushdie wird doch sein ganzes Leben lang besonders gefährdet bleiben, auch wenn die Fatwa gegen ihn nicht mehr gilt. Es wird immer islamische Einzeltäter und Eiferer geben, die sich bei ihrem Allah liebtun - und von ihren Glaubensbrüdern und -kriegern die weltliche Bewunderung abholen wollen.
Das britische Volk wird ab jetzt noch mehr durch den Terror gefährdert sein. Ein echtes Trauerspiel dieser Epoche.

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

zuletzt bearbeitet 21.06.2007 16:00 | nach oben springen

#3

RE: Sir Salman

in Islamismus/Islam 24.06.2007 23:49
von Lukrez • 5.550 Beiträge
Im Islam werden Ursache und Wirkung einfach frech vertauscht:
"Dieser Mann", sagte Lord Ahmed auf CNN über Salman Rushdie, "hat nicht nur überall auf der Welt Gewalt verursacht, seinetwegen sind auch viele Menschen getötet worden. Vergeben und vergessen ist eine Sache, aber einen Mann zu ehren, an dessen Händen Blut klebt, das geht zu weit."


Und der Westen lächelt, wiegelt ab und schweigt...

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,490428,00.html

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

zuletzt bearbeitet 24.06.2007 23:50 | nach oben springen

#4

RE: Sir Salman

in Islamismus/Islam 25.06.2007 00:36
von Tao-Ho • Zennois | 5.365 Beiträge

In Antwort auf:
Und der Westen lächelt, wiegelt ab und schweigt...


Klar, weil er selber Bücher verbrennt. In Florida werden Harry Potter Bücher verbrannt, weil sie schwarze Magie verherrlichen.

Als die USA 1917 in den Ersten Weltkrieg eintraten, brannten in mehreren Bundesstaaten unter dem Absingen patriotischer Lieder wahllos aus den Bücherregalen herausgegriffene deutsche Bücher. Die vorerst letzte Bücherverbrennung ge schah im Juli 2001 in der Nähe von Pittsburgh, wo George Bender, Pastor einer protestantischen Kirchgemeinde, "Harry Potter"-Bücher von Joanne K. Rowling mit den Worten dem Feuer übergab: "In diesen Büchern geht es um Zauberei, Hexen, das Okkulte und Paranormale - all das ist konträr zu unseren Überzeugungen.

(Quelle: http://www.sopos.org/aufsaetze/3f3bdf3d5c136/1.phtml)

Sind nicht immer nur die Islamisten die Bösewichter.

Aber: Egal wer es macht, mir tut jedes Buch was verbrannt wird in meiner bibliomanen Seele weh.


----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

nach oben springen

#5

Sir Salman

in Islamismus/Islam 25.06.2007 07:23
von Gysi • Atheist | 16.672 Beiträge
In Antwort auf:
Klar, weil er selber Bücher verbrennt. In Florida werden Harry Potter Bücher verbrannt, weil sie schwarze Magie verherrlichen.
Oh nee. Der Westen schweigt (eher wegschauend, nicht "lächelnd"...) weil er Angst vor der islamischen Empfindlichkeit und latenten Aggressivität hat. Der Westen verscheigt seine eigenen Untaten der christlichen US-Fundamentalisten nicht! Man kann die Gewalt- und Terrorneigung der Islamisten auch nicht mit denen der paar christlichen Fundis vergleichen und aufrechnen - das sind zwei verschiedene Ligen...

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

zuletzt bearbeitet 25.06.2007 07:25 | nach oben springen

#6

RE: Sir Salman

in Islamismus/Islam 02.07.2007 18:02
von the swot

In diesem Thread wird islamisch sehr leicht mit islamistisch verwechselt. Achtet doch bitte auf die Wortwahl.

nach oben springen

#7

RE: Sir Salman

in Islamismus/Islam 03.07.2007 11:12
von Fenris • Freidenker | 1.345 Beiträge
Zitat von the swot
In diesem Thread wird islamisch sehr leicht mit islamistisch verwechselt. Achtet doch bitte auf die Wortwahl.


Das scheint niemandem aufgefallen zu sein, weil es irgendwie auch nirgends steht...vorkommt....??....!! Islamophobie ???



Tschuldigung Fenris, da hab ich dich in ne Falle gelockt. Hatte den Thread getrennt und dabei auch swots zitiertes Post mitverschoben. Nun ist es wieder im alten und damit auch wieder ein Bezug hergestellt.
BS

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

zuletzt bearbeitet 03.07.2007 12:00 | nach oben springen

#8

RE: Sir Salman

in Islamismus/Islam 03.07.2007 12:54
von Fenris • Freidenker | 1.345 Beiträge
In Antwort auf:
Tschuldigung Fenris, da hab ich dich in ne Falle gelockt. Hatte den Thread getrennt und dabei auch swots zitiertes Post mitverschoben. Nun ist es wieder im alten und damit auch wieder ein Bezug hergestellt.
BS



Wenigsten bist Du dabei rot geworden................


__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

zuletzt bearbeitet 03.07.2007 12:55 | nach oben springen

#9

RE: Sir Salman

in Islamismus/Islam 03.07.2007 20:31
von Lukrez • 5.550 Beiträge

In Antwort auf:
Zitat von the swot
--------------------------------------------------------------------------------
In diesem Thread wird islamisch sehr leicht mit islamistisch verwechselt. Achtet doch bitte auf die Wortwahl.
--------------------------------------------------------------------------------


Und was ist denn nun der Unterschied?
Islamisch - wenn man den ganzen Koran mehr oder weniger als Märchen versteht.
Islamistisch - wenn man den ganzen Koran tatsächlich ernst nimmt.


__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

nach oben springen

#10

RE: Sir Salman

in Islamismus/Islam 10.07.2007 05:48
von Ogami Itto • 109 Beiträge

ich kann beim bestem willen keinen unterschied zwischen islamisch und islamistisch mehr erkennen. die islamisten sind die bösen jungs - und die islamischen leute schweigen dazu oder bringen bestenfalls herumgeeierte lippenbekenntniss voller halbherzigkeit gegen die bösen jungs zustande.
wie soll man da trennen?

nach oben springen

________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!


Besucher
0 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lisa GPunkt
Besucherzähler
Heute waren 23 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4533 Themen und 188987 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: