Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 573 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.06.2007 08:26
Toleranz hilft nur den Rücksichtslosen antworten

Es geht nicht nur um Islamismus in Broders Rede, aber doch so viel, dass es hier her passt:

"Wer heute die Werte der Aufklärung verteidigen will, der muss intolerant sein, der muss Grenzen ziehen und darauf bestehen, dass sie nicht überschritten werden. Der darf "Ehrenmorde" und andere Kleinigkeiten nicht mit dem "kulturellen Hintergrund" der Täter verklären und den Tugendterror religiöser Fanatiker, die Sechzehnjährige wegen unkeuschen Lebenswandels hängen, nicht zur Privatangelegenheit einer anderen Rechtskultur degradieren, die man respektieren müsse, weil es inzwischen als unfein gilt, die Tatsache anzusprechen, dass nicht alle Kulturen gleich und gleichwertig sind."

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaf...90497-3,00.html

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

26.06.2007 09:06
#2 RE: Toleranz hilft nur den Rücksichtslosen antworten

Hallo lieber BS,

da hast Du Recht und es heisst ja nicht, dass man damit den Glauben unterdrückt, nur weil man Teile davon nicht akzeptieren kann.

Ich mag ein bisschen von Frankreich erzählen, weil ich denke, dass es diesen Standpunkt schon recht gut unterstützt.

Hier in Frankreich haben alle grossen Glaubensrichtungen eine Sendung im Fernsehen. Die Christen gucken ihren Gottesdienst, die Buddhisten haben ihr "Voix Bouddhist", usw.
Es wird sich auch nicht eingemischt, wenn jemand ein bestimmtes Begräbnis haben will. Selbst hier in der tiefsten Provinz wird ein Moslem innerhalb von 24 Std. auf einem muslimischen Friedhof in einem Leintuch beerdigt. Man kann sogar Klageweiber mieten, wenn man denn mag.

ABER: Wenn ein Moslem jemals auf die Idee kommt eine junge Dame auch nur anzumotzen, weil diese einen (für seinen Geschmack) zu kurzen Rock trägt ist ganz schnell Feierabend. So gibt es hier in Frankreich auch keine Ehrenmorde, denn die Leute wissen ganz genau, dass sie dann ganz fies Ärger kriegen, denn die hiesigen Gendarme scherzen nicht herum und die Justiz hat ein ganz klein wenig was gegen Menschen, die andere Menschen wegen sowas ermorden.

Wenn eine Muslima ein Kopftuch trägt hat sie ebensowenig was in der Schule als Lehrerin zu suchen, wie eine katholische Nonne, die mit ihrer Bekleidung ein jüdisches Kind beleidigen könnte. Geht sie in einen nichtöffentlichen Job, kann sie auch Kopftuch tragen.

Wenn es den Moslems nicht passt, können sie gerne wieder in ihre Länder zurückgehen. Hier haben sie sich uns anzupassen, denn wir geben ihnen Rechte , die viele Andersgläubige in ihren Ländern nicht haben.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.06.2007 09:44
#3 RE: Toleranz hilft nur den Rücksichtslosen antworten

Ja, in Sachen praktiziertem Laizismus hat Frankreich Deutschland eine Menge voraus. Dabei hat doch Sir Karl Popper schon lange die Maxime vorgegeben: Toleranz gegen Intolerante ist das Ende der Toleranz


Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

26.06.2007 21:46
#4 RE: Toleranz hilft nur den Rücksichtslosen antworten

Und das sollten sich mal alle hinter ihre Ohren schreiben:

Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.
(Popper)

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

26.06.2007 22:24
#5 RE: Toleranz hilft nur den Rücksichtslosen antworten

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Ogami Itto Offline




Beiträge: 109

10.07.2007 05:33
#6 RE: Toleranz hilft nur den Rücksichtslosen antworten
@tao-ho
gilt das was du über die zustände in frankreich sagst, auch für die Banlieues? da traut sich die polizei ja angeblich so gut wie nicht hinein.
ich meine das ich auch schon über ehrenmorde in frankreich gelesen habe, ebenfalls beliebt und ein großes problem scheinen gruppenvergewaltigungen an jungen mädchen zu sein, die sich unislamisch kleiden und damit als freiwild, als huren gelten, mit denen man so etwas eben machen kann.
dieses vergewaltigungsproblem scheint in den betreffenden vierteln gängige methode zu sein um frauen in angst und unterdrückung, also unter dem kopftuch zu halten. naja, wenn ihr in eurem schönen land, das ich sehr liebe, nicht aufpasst, werdet ihr bald von diesen intoleranten moslemsmobs über den haufen gebährt werden. in deutschland hat man da noch ein wenig mehr luft und hoffentlich in naher zukunft auch wieder mut zur konsequenz was dieses problem angeht.
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

10.07.2007 07:18
#7 RE: Toleranz hilft nur den Rücksichtslosen antworten

Hallo Ogami Itto,

ja, das gilt auch für die Banlieues. Die Gendarme hier scherzen nicht. Man liest davon nichts in den Zeitungen, aber, diese Vergewaltiger fallen schon mal ausversehen aus dem Fenster, oder laufen in eine Kugel, wenn sie verhört werden.

Nach den letzten Unruhen in den Banlieus wurden erst mal fleissig Fahrkarten ausgestellt und die Macher dieser Unruhen sind schon lange ausser Lande. Und, ich habe selber schon miterlebt, wie ein Moslem erst nach vier Tagen und im Sarg beerdigt wurde, weil es ein Moslem war, der sich hier nicht eingliedern wollte. (und ich lebe hier auf dem flachen Land, wie man so schön sagt)

Aber, vielleicht sollte ich mal den Unterschied in der französischen Polizei erklären, weil mir gerade klar wird, was Du meinst.

Wir haben hier zwei Sorten von Polizei. Das eine sind die Police National. Die nehmen nicht mal wir Franzosen ernst. Das andere sind die Gendarme und die hauen drauf. Auch auf Franzosen.

Mein letztes zusammenspiel war, als ich ein kaputtes Licht am Auto hatte. (wollte darum gerade in die Werkstatt)
Der Gendarm fragte mich, ob ich evtl. einen Wildunfall gehabt hätte. Ich darauf: "Nee, mein Auto sah vorher schon scheisse aus." 20 Euro später hatte er mir klar gemacht, dass man mit Gendarmen nicht herumflachst. Und diese Gendarme trauen sich durchaus in die Banlieues.

Aber in einem muss ich Dir leider Recht geben. In den Grossstädten besteht durchaus die Gefahr, dass die Moslems Überhand gewinnen. Da muss wirklich aufgepasst werden. Aber, das ist in jeder Grossstadt so, nicht nur in Paris, oder Marseilles. Das ist auch so in London, in Rom, in Köln usw.

Inwieweit Deutschland da ein wenig mehr Luft hat, weiss ich nicht, denn ich war lange Zeit nicht mehr dort. Und unsere Berichterstattung über deutsche Verhältnisse ist mir zu einseitig, als dass sie bei mir Beachtung finden würde. Denn hier in Frankreich heisst es, dass die Deutschen das Moslem-Problem nicht im Griff haben.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Ogami Itto Offline




Beiträge: 109

11.07.2007 02:47
#8 RE: Toleranz hilft nur den Rücksichtslosen antworten

das stimmt, in deutschland zittert die politk vor der "nazikeule", also dem reflexartigem vorwurf der immer gegenüber jeglicher kritik am islam und dem verhalten islamische migranten aus dem sack geholt wird - nazi-rassist-intolerant. zudem gibt es viele politiker gerade bei den grünen die den zuzug von immer mehr moslems anscheinend supi und völlig toll finden. selbst bei der "islamkonferenz" lassen sich politiker über den tisch ziehen und sehen sich immer dreisteren forderungen ausgesetzt.

wenn ich mit manche vorfälle, die immer öfter auftauchen anschaue, wird mir übel:
http://www.mopo.de/2007/20070421/hamburg...en_schwule.html
das könnte mir als hetero zwar egal sein, ist es aber nicht.schwule sind ein minderheit und haben, egal odb man sie mag oder nicht, ein recht darauf ihre sexualität frei zu leben, auc wen ich es ein wenig befremdlich finde wie sehr diese klientel das zur schau stellt, aber man kann ja auch wegschauen wenn man sie nicht mag. dieses verhalten der moslems aber ist nicht extrem, es ist völlig normaler islamischer mainstream.
und solche meldungen werden immer verharmlost, wegdiskutiert oder gar ganz unterschlagen.

die frage ist: wer ist die nächste minderheit auf die sich solcher zorn richtet? wenn ich so etwas lese, dann frage ich mich allen ernstes ob zb zen-lehrer, buddhistische priester etc in deutschland in 20-30 jahren nur noch in der tiefsten provinz oder im untergrund lehren können ohne behelligt zu werden. das mag übertrieben sein, wir sind aber eine minderheit und damit angreifbarer als die kirchen.
auch der polizei sind die hände gebunden, greift sie hart durch, kommt auch hier der nazihammer zum einsatz und es werden disziplinarverfahren angestrengt. in berlin werden polizisten in den moslemvierteln immer öfter durch sich spontan bildende mobs bedroht. aber auch deutsche passanten die einen schiefen blick wagten oder versehentlich einen muselmanen im strassengedränge anrempelten wurden schon von mobs gejagt.
die politik und die medien schauen weg und in der presse gibt es einen ungeschriebenes gesetz, die herkunft der täter zu verschweigen.
der vorwurf der ausländerfeindlichkeit greift nicht, da es viele migrantengruppen gibt die sich perfekt eingelebt haben.
das problem betrifft, wie in allen westlichen ländern mit migranten, fast auschließlich muselmanischen einwanderer.
deutschland wird an diesem problem möglicherweise den bach runtergehen.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

11.07.2007 06:55
#9 RE: Toleranz hilft nur den Rücksichtslosen antworten

Hallo Ogami Itto,

nun, das mit dem Nazi-Rassist-Intolerant usw. kannst Du auch hier in Frankreich haben. Schau einmal bitte, was Du von diesen "Aussagen" hälst?

Deutsche sind alles Nazis und führen sich noch heute hier auf, wie zu Besatzer-Zeiten. Deutsche haben keinen Humor. Deutsche sind laut (vor allem Vorlaut) und machen alles dreckig. Deutsche sind zu doof um Fremdsprachen zu lernen und erwarten darum, dass man Deutsch mit ihnen redet. Deutsche sind und bleiben Nazis. UND: So gut wie jeder Franzose spricht so gut Deutsch wie ich. ABER: Geh mal in Paris Urlaub machen. Hm, noch mehr Beispiele fallen mir leider momentan nicht ein.

Ich persönlich finde solche Sprüche nicht aussagekräftig, denn ich kenne sehr viele Deutsche, die echt O.K. sind. Ausserdem ist mir nur allzugut bekannt, das auch "gute" Deutsche sich am sog. Schwulenklatschen mit beteiligen. Geh mal als Homosexueller in eine Bar mit Skinhaeds. Wünsche viel Glück dabei...

So ist es eben auch bei den Moslems. Es gibt solche und solche Moslems. Und ich persönlich halte die konvertierten Moslems für gefährlicher. Ich sage nur: Pierre Vogel. Der hat echt den Knall nicht mehr gehört.

Sicher muss man endlich härter gegen die Moslems vorgehen, die Straftaten verüben. Jeder Moslem, der eine Straftat verübt sollte (ohne diese ewige Zögerei) sofort ausgewiesen werden, ohne jemals die Möglichkeit zu bekommen wieder zurück kommen zu dürfen. Da liegt nämlich der eigentliche Knackpunkt, wenn ihr mich fragt. Die leben alle sehr gerne hier (klar, ist ja ganz nett in Deutschand / wenn nur die Deutschen nicht wären), es würden sich dann viel mehr am Riemen reissen, als mit dieser Wischiwaschi Justiz die in Deutschland praktiziert wird. Davor hat doch nun wirklich keiner Angst.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Ogami Itto Offline




Beiträge: 109

11.07.2007 23:00
#10 RE: Toleranz hilft nur den Rücksichtslosen antworten

ja, pierre vogel.......DAS wandelnde argument gegen den islam, insbesondere den wahabismus, in person.
leider versteht er es viele menschen aus den unteren bildungsschichten zu faszinieren. ein guter demagoge, ein kleiner
hinterhofgoebbels mit einem erschreckendem unwissen über spiritualität, mehr noch, wenn man seine predigten verfolgt, so man dies aushält, wird es bei den höllendrohungen sehr offensichtlich das dieser mann ein sadist ist der sich an diesen grausamkeiten erfreut.
naja, bei meinen bisherigen frankreichurlauben ist mir selten antipathie seitens der franzosen begegnet, allerdings habe ich in ermangelung der französischen sprache immer nur versucht mich auf englisch zu verständigen, aus dem irrglauben heraus das man dies dort besser beherrscht als deutsch.
warum man uns so hasst ist mir einerseits verständlich, andererseits unverständlich. man sollte sich mit dem spielstand deutschland/frankreich 2:2 begnügen und den hass begraben (2:2 meint überfall und okkupation durch napoleon der letztendlich wieder besiegt und vertrieben wurde und 1870/71 und 14/18 + wk2). eine gute nachbarschaft sollte jetzt wichtiger sein, vorallem da beide länder ähnliche probleme im innerem haben.
naja, und mit den schwulen ist schon klar, richtig mag die keiner, auch ich bin kein "schwulenfan", aber das gibt mit keinerlei recht diese menschen zu verfolgen, so wie dies in islamische ländern mit oftmals unvorstellbarer grausamkeit geschieht - da landet die jungs mal an nem baukran (harmlose variante) oder werden gar gepfählt, wie dies öfters im sudan oder afghanistan passiert, es gibt da auch ein paar wohl authentische videos auf einschlägigen seiten, die man sich nur mit sehr starken nerven bei den üblichen verdächtigen anschauen kann. ich bin zwar hartgesotten, aber DAS hat mich zum weinen gebracht. naja, das ist eben samsara und kein streichelzoo, wenn man so etwas sieht, dann merkt man das es zeit zu gehen ist.

Sir Salman »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor