Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 2.120 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3
hauptschüler Offline



Beiträge: 101

12.07.2007 22:09
was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

was ist der sinn des lebens eines atheisten,oder jemand der an die evolutionstheorie glaubt?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

12.07.2007 22:21
#2 was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten
In Antwort auf:
was ist der sinn des lebens eines atheisten,oder jemand der an die evolutionstheorie glaubt?
So, und du bist dir sicher, dass du in Glaubensangelegenheiten im Moment neutral bist?

1. Ein Atheist muss nicht zwingend der Evolutionstheorie anhängen und

2. ist ein Anhänger der Evolutionstheorie nicht unbedingt ein Atheist.

Ich sehe den Sinn des Lebens im Leben selbst! Darüber gibt es hier auch Threads, in denen schon zum Thema geschrieben wurde. Ich gehe jetzt nicht näher darauf ein.
Siehst du denn den Sinn nicht im Leben selbst, sondern in Gott? Du bist doch derzeit religionsfrei, wie du hier angegeben hast...

An die Evolution "glaube" ich, weil sie erstens logisch sehr schlüssig und zweitens de facto bewiesen ist. Die Schöpfungsgeschichte widerspricht - wenn man sie als Allegorie liest - nicht unbedingt der Evolutionstheorie. Was die Kreationisten von sich geben, ist logisch nicht schlüssig und entbehrt auch den kleinsten Beweis. Deswegen ist auch das Einzige, was denen einfällt, der wütende, kindische Angriff auf alle noch so seriöse Wissenschaft. Ohne Argumente - einfach unsinnig!

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

12.07.2007 22:24
#3 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

Ich glaube nicht, dass das Leben einen (tieferen) Sinn hat.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

12.07.2007 22:27
#4 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

Zitat von Xeres
Ich glaube nicht, dass das Leben einen (tieferen) Sinn hat.


Als eben jenen, den das Individuum selbst seinem leben aufgrund seiner Entscheidungen gibt...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

12.07.2007 22:49
#5 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten
Warum muss denn das Leben einen Sinn haben?
Habt ihr euch an Weihnachten über die sehr sinnvollen geschenkten Socken und Unterhosen gefreut?
Doch wohl eher nicht!
Vermutlich kamen Spielzeugautos, Puppen und Eisenbahn wesentlich besser an...
Die Frage nach dem Sinn ist für mich vollkommener Unsinn!
Ich kann auf einen solchen Sinn verzichten.

Ansonsten möchte ich auf Monty Pythons "Sinn des Lebens" verweisen!
In diesem Film wurde alles erschöpfend erklärt und geklärt.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

hauptschüler Offline



Beiträge: 101

12.07.2007 23:26
#6 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

ich wollte es nur wissen!wie leute mit dieser einstellung darüber denken!

ich sagte atheisten oder leute die an die evolution glauben

is meinner meinung nach ganz klar getrennt,oder?

und schließ auch eine gemeinsame einstellung der beiden sachen nicht aus


danke für die "antworten"

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

13.07.2007 07:20
#7  was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten
In Antwort auf:
danke für die "antworten"
Bitte.
Und wie denkst - als derzeit areligiöser - du?

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

hauptschüler Offline



Beiträge: 101

13.07.2007 11:36
#8 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

ich hatte ewig die meinung das deer sinn des lebens ist spaß zu haben,guten job und so,aber irgendwie mit der zeit fand ich das dies kein richtiger sinn ist.und das das leben keinen sinn hat,glaub ich nicht,weil für mich alles viel zu krass ist wie liebe,der menschliche geist,eifersucht,sehen an sich,das auge,das menschliche denken,logik.

das muß irgendeinen sin habenn,und auf der suche,will ich hier verschiedene meinungen hören.

also kurz mein sinn des lebens hängt zur zeit in der luft

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

13.07.2007 11:51
#9 was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

In Antwort auf:
das muß irgendeinen sin habenn,und auf der suche,will ich hier verschiedene meinungen hören.

Schau doch mal in dem Thread hier im RF über den "Sinn des Lebens" nach. Der Sinn des Lebens ist es, glücklich zu sein. Wer glücklich ist, der kennt den Sinn...

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

13.07.2007 18:46
#10 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

Na, ich würde es am ehesten so formulieren wie

Zitat von Wittgenstein: tractatus
6.52 Wir fühlen, dass, selbst wenn alle möglichen wissenschaftlichen Fragen beantwortet sind,
unsere Lebensprobleme noch gar nicht berührt sind. Freilich bleibt dann eben keine Frage mehr;
und eben dies ist die Antwort.
6.521 Die Lösung des Problems des Lebens merkt man am Verschwinden dieses Problems.
(Ist nicht dies der Grund, warum Menschen, denen der Sinn des Lebens nach langen Zweifeln
klar wurde, warum diese dann nicht sagen konnten, worin dieser Sinn bestand?)
Ich würde denken das gilt für die meisten Gläubigen wie Atheisten ziemlich gleichermassen...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

13.07.2007 19:19
#11 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten
Ich halte die Frage zu einem allgemeinen Sinn des Lebens für unberechtigt!
(Es könnte allenfalls einen rein individuellen Sinn geben)
Ist Glück der Sinn? Wohl kaum!
Viele Menschen nehmen gerne das Unglück in Kauf um irgendwelchen Zielen hinterherzujagen.
Letztendlich halte ich die Sinnfrage sogar für gefährlich und kontraproduktiv.
Der (allgemeine) Sinn taugt nämlich immer als Totschlagsargument!
Die Religionen haben den Sinn ja sowieo für sich gepachtet.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

89 ( Gast )
Beiträge:

13.07.2007 20:17
#12 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

In Antwort auf:
Ich halte die Frage zu einem allgemeinen Sinn des Lebens für unberechtigt!


Dem kann ich nur zustimmen, da allein die Frage schon suggeriert, dass ein Atheist eigentlich keinen Sinn finden kann in seinem Dasein, da der, der sie stellt, ja wahrscheinlich in Gott einen Sinn gefunden zu haben glaubt.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

13.07.2007 20:46
#13 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

In Antwort auf:
Dem kann ich nur zustimmen, da allein die Frage schon suggeriert, dass ein Atheist eigentlich keinen Sinn finden kann in seinem Dasein, da der, der sie stellt, ja wahrscheinlich in Gott einen Sinn gefunden zu haben glaubt.




Wo ist denn da das Problem?

Deise Frage nach dem Sinn ist natürlich berechtigt. Und an ihr sind die Mehrheit der Menschen intererssiert. Nicht umsonst gibt es eine Schwemme von ratgebern zu dem thema. Die werden sicherlich nicht aus purer Langeweile geschrieben.

Ein Atheist findet eben einen anderen Sinn für sein leben als ein religiöser. Jeder selbst gibt seinem Leben einen Sinn! Basierend auf Erfahrungen, Emotionen, und der Erziehung, die er sein leben lang macht. Der Lebenssinn kann sich doch auch plötzlich und unerwartet ändern? Denn Sinn im Leben findet man jeden tag neu. So gesehen hat das Leben nur den Sinn, den jedes Individuum ihm zuordnet.

Darüber kann man doch reden? Wofür sind für hier, wenn wir keine Fragen mehr stellen dürfen? Auch nicht solche, wie zum beispiel die nach dem Sinn im leben? Hauptschüler fragte ja ohnehin ganz dezidiert ach dem Sinn des lebens für Atheisten.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

13.07.2007 20:51
#14 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

In Antwort auf:
Viele Menschen nehmen gerne das Unglück in Kauf um irgendwelchen Zielen hinterherzujagen.
Was wiederum Glück für sie bedeuten mag. Das erreicen dieser Ziele durch das Erleiden von Ungemach. Von deiner Warte aus, Lukrez, ist dieses ganz persönliche Empfinden von Glück natürlich der reinste Unfug.

In Antwort auf:
Der (allgemeine) Sinn taugt nämlich immer als Totschlagsargument!
Inwiefern?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

89 ( Gast )
Beiträge:

13.07.2007 21:18
#15 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

In Antwort auf:
Wo ist denn da das Problem?

Ich hab' gar kein Problem....du?
In Antwort auf:

Darüber kann man doch reden? Wofür sind für hier, wenn wir keine Fragen mehr stellen dürfen?

Natürlich, mensch kann über alles reden, nur ist diese "dezidierte" Frage von Hauptschüler eine Suggestivfrage.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

13.07.2007 21:34
#16 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

In Antwort auf:
In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Der (allgemeine) Sinn taugt nämlich immer als Totschlagsargument!
--------------------------------------------------------------------------------

Inwiefern?

Siehe beispielsweise Islamismus oder auch die ganze Religions - und Ideologiegeschichte.
Die Partei/Kirche hat immer recht!
Sie stiften Sinn und dafür darf man dann auch über Leichen gehen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

13.07.2007 22:48
#17 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

In Antwort auf:
Ich hab' gar kein Problem....du?
Nee, ich auch nicht! Weißt du doch... Ich muss mir nicht noch zusätzlich Probleme konstruieren.

In Antwort auf:
nur ist diese "dezidierte" Frage von Hauptschüler eine Suggestivfrage.


Ja, suggestiv ist diese Frage wohl tatsächlich. Das liegt aber wahrscheinlich eher an der Person, die sie geäußert hat - grade im Hinblick auf seine bisherigen beiträge. Aber: Auch davon kann man lernen...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

89 ( Gast )
Beiträge:

13.07.2007 22:50
#18 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

In Antwort auf:
Aber: Auch davon kann man lernen.
Hmm, ich frage mich, was?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

13.07.2007 22:53
#19 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

In Antwort auf:
Siehe beispielsweise Islamismus oder auch die ganze Religions - und Ideologiegeschichte.
Die Partei/Kirche hat immer recht!
Sie stiften Sinn und dafür darf man dann auch über Leichen gehen.


Und genau da liegt das Problem: Denn wo immer eine Kirche behauptet immer recht zu haben, werden menschliche Beurteilungen und Interpretationen in den Vordergrund gerückt. Man mag das dann zwar mit den heiligen Schriften begründen wollen, doch eben diese beschreiben den Weg eines Religiösen als einen Prozess - beinahe etwas, was nie ien Ende haben darf, denn niemals darf man als Gläubiger zu dem Schluss kommen, die reine Wahrheit jetzt schon erkannt zu haben. Denn was wäre das Ergebnis? Stillstand; Bewegungsunfähigkeit. tatsächlich erleben das viele Religionsgemeinschaften heutzutage.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

13.07.2007 23:00
#20 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

In Antwort auf:
Hmm, ich frage mich, was?
Zum beispiel, andere Meinungen, auch solche - die dem eigenen Wertebild völlig zuwider laufen - zu verstehen. Nicht in dem Sinne, dass man sie für "gut" erklären würde, sondern vielmehr die Person, welche hinter einem solchen Bild steht zu erkennen. Zu verstehen, warum der oder diejenige so denkt, und sich nicht einfach auf gesetzesmäßige Vorurteile verlassen. Zugegeben, das geht nicht von heute auf morgen, aber derjenige, der den Dialog sucht, wird sich dementsprechend bemühen.

Zum anderen fordert eine bestimmte Sichtweise auch immer zu individuellen Argumentationen auf. Dem einen mag ein Argument schlüssig erscheinen, während es einem anderen völlig verschlossen bleibt. Sich auf diese Individualität einzustellen, ist nicht nur Herausforderung sondern birgt auch Freude am Dialog.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

89 ( Gast )
Beiträge:

14.07.2007 11:07
#21 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

In Antwort auf:
Sich auf diese Individualität einzustellen, ist nicht nur Herausforderung sondern birgt auch Freude am Dialog


Kann Freude bringen, KANN....in letzter Zeit vergeht einem immer öfter die Freude, ob der doch sehr seichten und eindimensionalen Weltsicht einiger User hier.

Und da brauche ich nicht mal versuchen, krampfhaft ein Verständniss für Provokationen aufzubringen, denn nichts anderes sind viele Beiträge.

"Anhänger verstehen nicht ihr Leben zu leben,
einen Räuber nehmen sie an Sohnes Statt an..." yung-chia

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

14.07.2007 14:44
#22 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

In Antwort auf:
Und da brauche ich nicht mal versuchen, krampfhaft ein Verständniss für Provokationen aufzubringen, denn nichts anderes sind viele Beiträge.


Da hast du wohl recht. Also stellt sich die frage, was wohl die beste Methode sein dürfte, auf solche Provokationen zu reagieren. Denn man sollte nicht meinen, Provokation durch Provokation bekämpfen zu können---


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

89 ( Gast )
Beiträge:

14.07.2007 17:41
#23 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

Zitat von SnookerRI
Also stellt sich die frage, was wohl die beste Methode sein dürfte, auf solche Provokationen zu reagieren. Denn man sollte nicht meinen, Provokation durch Provokation bekämpfen zu können---

Eigentlich bin ich da auch ein bisschen ratlos, durch Gegenprovokation macht mensch es nur noch schlimmer und begibt sich gegebenenfalls in "Niederrungen" (arrogant, ich weiß), die besser gemieten worden wären. Ignoranz scheint der einzige Weg zu sein, auch auf die Gefahr hin, einen möglicherweise doch stattfindenten Dialog, abzuwürgen.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

14.07.2007 20:25
#24 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

In Antwort auf:
Ignoranz scheint der einzige Weg zu sein, auch auf die Gefahr hin, einen möglicherweise doch stattfindenten Dialog, abzuwürgen.
Deswegen ist Ignoranz ja auch nicht vollständig endgültig, sondern wenn, dann immer auf den jeweiligen Beitrag des Users bezogen... Man ignoriert ja dadurch nicht den User an sich, sondern nur seine Äußerung zu einem ganz bestimmten Thema.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

19.07.2007 10:29
#25 RE: was ist der sinn des lebens eines atheisten? antworten

Lieber Hauptschüler,
den wahren Sinne des Lebens muß jeder Mensch sich selbst geben und für sich selbst finden. Wer das nicht kann sucht nach Leuten, die ihm einen solchen vorfabrizierten Sinn fertig liefern. Diese Sinnlieferanten nennt man gewöhnlich "Priester" oder "Geistliche" oder "Scientologen". Wie alle Lieferanten lassen sie sich ihre Ware gut bezahlen, und darum allein geht es ihnen. Bekanntlich ist es den Kirchen völlig wurscht, ob ihre Gläubigen glücklich sind, Hauptsache, sie zahlen regelmäßg.
Im dem Kinderbuch "Der kleine Lord" findest du auch einen Sinn des Lebens. Da sagt der kleine Lord, jeder Mensch solle mit seinem Leben diese Welt ein bißchen besser machen. Nicht schlecht, oder?

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Seiten 1 | 2 | 3
Grüß Gott! »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor