Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 198 Antworten
und wurde 16.983 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

06.12.2007 19:57
#101 RE: Evolution! antworten

In Antwort auf:
also können es nicht fakten sein, die dich zum kreationisten machen.


Bei seiner Definition des Wortes "Fakt" schon.
Ein Buch, das irgendwelche Leute vor Jahrtausenden aus vielen verschiedenen Schriftchen, die nicht weniger alt sind, zusammengebastelt haben ist mehr FAKT als eine von tausenden Wissenschafltern jahrzentelang erforschte "Theorie".

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

06.12.2007 20:01
#102 RE: Evolution! antworten

Zitat von Helios
Man fragt:" Wie funktioniert etwas"? und nicht so sehr: "Warum ist etwas", "Wozu ist etwas"? Die Naturwissenschaften fragen nur: Wie kommt man zum Ziel? Was das Ziel ist,müssen andere Leute sagen. Das hat sich in den letzten Jahren an der Frage der Kernenergie gezeigt.Naturwissenschaftler und Techniker können erklären, wie man das macht, aber ob man das machen sollte und darf ist eine ganz andere Frage, die mit dem "Wie"? allein nicht beantwortet ist.
Ja, und? muss ich mich da fragen. Wo liegt denn das verdammte Problem?
Die Wissenschaft kann nicht die allerletzten Fragen beantworten die die Menschen täglich plagen, sie ist auch keine Ethische oder Moralische Instanz. Ob man Atombomben oder Atomkraftwerke baut, dafür muss sich der Mensch selbst verantwortlich zeichnen.
Zitat von Helios
Was ich denke stand nicht zur Diskussion. Es ging darum das ich die Evolutionstheorie ablehne.
Gut, dann steht es hiermit zur Diskussion: Warum lehnst du die Evolutionstheorie ab?
Präsentiere mal deine Theorie, wie so viele Arten auf der Erde entstanden sind, und was für Fakten dafürsprechen.
Bin ich echt mal gespannt.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

06.12.2007 20:09
#103 RE: Evolution! antworten

@Helios
Was sind denn deine sog. "Fakten"
Gott existiert.
Die Bibel hat immer recht.
Wissenschaft ist eigentlich Blödsinn.

Wissenschaftskritik von solcher Seite kann ich nicht ernstnehmen!
Morgen geht die Sonne vielleicht nimmer auf - aber Gott soll ewig bestehen?
Die Sonne scheint ja bisher noch - aber wie sieht es denn mit Gott aus?

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Helios ( Gast )
Beiträge:

06.12.2007 21:31
#104 RE: Evolution! antworten
Ist das hier ein Forum oder ein Verhör!?!?!

Wenn ihr mich so darum "bittet".^^

Zuerst zu Lukrez

Gott existiert. Klar
Die Bibel hat immer recht. sowieso
Wissenschaft ist eigentlich Blödsinn. Weiß nicht wie du darauf kommst, ich finde Wissenschaft großartig.

Sowas wie den Schöpfungsbericht kann man meines wissens wissenschaftlich nicht Beweisen.

Das Modellbeispiel der Evolution erhebt jedoch anspruch auf wissenschaftliche Beweisbarkeit und Richtigkeit, hat meiner Meinung nach aber zu viele Unstimmigkeiten, Lücken und Schwächen. Daraufhin bekomme ich meistens zu hören: "Die wissenschaft hat es noch nicht erforscht, was nicht ist kann noch werden. HInzu kommt noch das es durchaus Vorkommnisse gibt die eher für eine Schöpfung sprechen.

Ich kann es mir nicht leisten eine wichtige Lebensentscheidung abzuwarten bis sich Wissenschaftler endlich einig geworden sind/ endlich was gefunden haben, damit ich ein klares Bild habe.

Wenn man dann noch sieht wie Menschen behandelt werden die nur im Verdacht stehen anders zu denken hilft der Evolutionstheorie wenig.

Dazu Der Fall Richard Sternberg:

http://209.85.129.104/search?q=cache:PhV...clnk&cd=1&gl=de
Xeres Offline




Beiträge: 2.587

06.12.2007 21:37
#105 RE: Evolution! antworten

In Antwort auf:
HInzu kommt noch das es durchaus Vorkommnisse gibt die eher für eine Schöpfung sprechen.
Die da wären?
In Antwort auf:
Ich kann es mir nicht leisten eine wichtige Lebensentscheidung abzuwarten bis sich Wissenschaftler endlich einig geworden sind/ endlich was gefunden haben, damit ich ein klares Bild habe.
Wovor hast du solche Angst, dass du glaubst, dich jetzt 100% auf irgendwas festlegen zu müssen? Ist dir jede Antwort recht, solange sie hübsch einfach ist und dir in den Kram passt?

Gibt es denn gar keine wissenschaftliche Alternative zur Evolution als die Biblische Schöpfungsgeschichte?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Helios ( Gast )
Beiträge:

06.12.2007 22:08
#106 RE: Evolution! antworten

In Antwort auf:
Die da wären?


Die da wären?

kambrischen Explosion,Irreduzible Komplexität,Proteine aus Knochen von Tyrannosaurus rex,Ursprung der Chiralität

Man muss sich für etwas entscheiden und nicht alles vor sich herschieben. Mit Angst hat das weniger zu tun.

Wiso in den Kram passt? Wenn ich nur das glauben würde was mir in den Kram passt wäre ich nicht Christ.

Alternativen ? Kennst du welche? Theistische Evolution meinst du hoffentlich nicht.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

06.12.2007 22:45
#107 RE: Evolution! antworten

In Antwort auf:
kambrischen Explosion,Irreduzible Komplexität,Proteine aus Knochen von Tyrannosaurus rex,Ursprung der Chiralität
Insbesondere mit den beiden Letztgenannten weiß ich nichts anzufangen - was und warum widerspricht das der Evolutionstheorie?
In Antwort auf:
Man muss sich für etwas entscheiden und nicht alles vor sich herschieben.
Warum?
In Antwort auf:
Alternativen ? Kennst du welche?
Ich kenne keine andere Theorie, die die Entwicklung der Artenvielfalt zu beschreiben in der Lage wäre. Wenn die Evolutionstheorie so Grundfalsch wäre, müsste man auch eine besseres Erklärungsmodell geben. Das sehe ich zwischen aller Kritik nie, darum frage ich ja danach.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

06.12.2007 22:54
#108 RE: Evolution! antworten
In Antwort auf:
kambrischen Explosion,Irreduzible Komplexität

Eine kambrische Explosion gab es garnicht!
Das schien nur so mangels Sedimentschichten - inzwischen ist aber auch die vorkambrische Meeresfauna durch Fossilien sehr gut belegt.
Irreduzible Komplexität ist Blödsinn!
Nichts in der Biologie gibt Sinn, außer im Lichte der Evolution!
(Theodosius Dobzhansky)

Vorkambrisches Leben:
http://www.sauti.de/ediacara.html

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Kaiser Norton Offline



Beiträge: 30

06.12.2007 23:50
#109 RE: Evolution! antworten

wenns nur darum geht, offene fragen zu beantworten, kann ich helfen =).

die nicht reduzierbare komplexität wurde an dem öftest zitierten beispiel wiederlegt:

das flagellum des bakteriums ist ein komplex aus 60 proteinen der der forbewegung dient. es ist ein langes "hährchen", dass über einen turbinenartigen mechanismus in eine drehbewegung versetzt wird. das entfernen nur eines der proteine bringt diese funktion zum erliegen. kreationisten argumentieren nun, dass ein solcher komplex nur geplant entstanden und nicht aus einem blinden, ziellosen evolutionsmechanismus hervorgegangen sein kann. die tatsache, dass sie selber nur behaupten, er sei zu kopliziert um durch einen natürlichen prozess enstanden zu sein ist zwar keine sehr befriedigende antwort, aber die meisten kreationisten geben sich damit zu frieden offene fragen in der evolutionstheorie raus zu picken und dann zu behaupten, die ganze theorie sei falsch.
du sagst, du kannst nciht warten bis eine wissenschaftliche antwort auf deine fragen gefunden worden ist, deshalb nimmst du lieber eine fertig? es ist dir lieber eine einfache falsche antwort zu erhalten als entweder eine richtige ab zu warten oder selber mal den kopf anzustrengen?

dann bitte. inzwischen wissen wir von nahezu allen 60 proteinen des flagellums, dass sie zusätzlich nahezu gleich oder sehr ähnlich einzeln und in kleineren koplexen aus 2,3 bis 5 proteinen im bakterium vorkommen. sie bilden dort stoffkanäle, dienen der energiegewinnung oder sind teil von signalketten. alle proteine waren also schon vor dem flagellum vorhanden, haben mit der zeit aber zusätlich in immer komplizierteren verbänden neue aufgaben übernommen. das flagellum ist nur der komplexsete auswuchs dieses prozesses.

was du mit tyrannosaurier proteinen meinst, weiß ich nciht. proteine können unter den richtigen bedingungen sehr stabil sein, so alte sind aber extram selten und ein wahrer schatz für paläonthologen und paleobiologen.

weitere biologische fragen kann ich gerne beantworten. andere naturwissenschaftliche beraiche sind da etwas schwerer.

übrigens, wenn du schon dabei bist:

http://de.wikipedia.org/wiki/Intelligent_Falling

warum denn immer nur auf der biologie rum hacken und die anderen naturwissenschaften in ruhe lassen.

____________________________________________________

Nothing in Biology Makes Sense Except in the Light of Evolution

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2007 08:33
#110 RE: Evolution! antworten

Zitat von Helios
Wenn ich nur das glauben würde was mir in den Kram passt wäre ich nicht Christ.



Mensch, alles hätte ich erwartet. Aber das es dem Helios nicht in den Kram passt, Christ zu sein, nun wirklich nicht.

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2007 10:54
#111 RE: Evolution! antworten

In Antwort auf:
Helios schrieb: Manche Menschen behaupten, sie hätten es heute bewiesen. Das stimmt nicht. Es ist eine Warhscheinlichkeitsberechnung.


Herrgott, alles ist eine Wahrscheinlichkeitsrechnung. Nichts spricht dagegen, das sich morgen früh um 7:37 alle Atome der Freiheitsstatue im Rahmen der brownschen Molekularbewegung gleichzeit nach oben bewegen und die Freiheitsstatue auf diese Weise zum Mond fliegt. Sehr unwahrscheinlich, aber beweis mir das Gegenteil!

Physik musste der Tatsache, dass man "nur" mit mehr oder minder bekannten Wahrscheinlichkeiten arbeitet, schon immer ins Gesicht blicken. Echte, hundertprozentig wahre Aussagen ermöglicht nur die Mathematik... Die leider mit der realen Welt nichts zu tun hat, sondern nur einige zufällige Parallelen mit ihr aufweist...

Helios ( Gast )
Beiträge:

07.12.2007 17:24
#112 RE: Evolution! antworten

Xeres

Mit dem T-Rex war es so das sie Knochen gefunden haben in denen man Proteiene gefunden hatte die, wenn man davon ausgeht das die Knochen 70 Millionen Jahre alt sind nicht überlebt hätten.


Chiralität : Es gibt ich sag es mal so: linksgedrehte Aminosäuren und rechtsgedrehte Aminosäuren, Beide machen sich selbst unschädlich aber zur "Lebensnotwendig" ist nur eine davon.


BS was ich meinte war: Wenn ich nur das machen würde was mir gefällt wäre ich bestimmt kein Christ. Das Bild das die Bibel vom Menschen hat ist alles andere als Schmeichelhaft (gelinde ausgedrückt). Eher hätte ich mich für die E-Theorie entschieden um mein Leben selbst in die Hand zu nehmen.


Helios ( Gast )
Beiträge:

07.12.2007 17:38
#113 RE: Evolution! antworten

Norton

Also das mit der Gravitation ist schon aberwitzig. Ich würde Darwins, Theorie aber nicht in den Vergleich ziehen.

Die Antwort für die ich mich entschieden habe halte ich nicht für Falsch.

Du sagst also minimale unklarheiten rütteln nicht an der Evolutionstheorie.

Also wenn ich da an den Thread "Wiedersprüche in der Bibel" denke.^^ Zahlenunterschiede die nichts mit der eigentlichen Botschaft der Bibel zu tun haben werden als Begründung verwendet die gesamte Bibel als Fehler darzustellen.

Ist wohl menschlich das man sich anhand von Fehlern und Unstimmigkeiten ein Bild von etwas mach anstatt von dem was eigentlich stimmt, bzw, man versucht das was richtig ist durch "Fehler" aus dem Weg zu räumen weil man es nicht akzeptieren will.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

07.12.2007 18:11
#114 RE: Evolution! antworten
In Antwort auf:
Es gibt ich sag es mal so: linksgedrehte Aminosäuren und rechtsgedrehte Aminosäuren, Beide machen sich selbst unschädlich aber zur "Lebensnotwendig" ist nur eine davon.
Stereoisomere bzw. die von dir gemeinten Enantiomere können bei sehr vielen Chemikalien auftreten. Insbesondere bei Contergan gelangten die zu trauriger Bekanntheit... Grund für die Bildung von Enantiomeren liegt darin begründet, dass beide Formen aus den selben Ausgangsstoffen hergestellt werden, weil ein Teil des Edukts "beweglich" ist. Bei einer Reaktion im Becherglas oder auch großtechnisch ist die Wahrscheinlichkeit dann für beide Produkte gleich groß, in lebenden Organismen werden z.B. Aminosäuren allerdings Stückweise zusammengesetzt und dabei von Enzymen so zusammengefügt, dass nur eine Sorte von Teilchen entstehen kann. Eine Zelle ist ja kein Becherglas in dem jedes mit allem reagiert...

Themenfremdes verschoben, Xeres

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

89 ( Gast )
Beiträge:

09.12.2007 00:33
#115 RE: Evolution! antworten
"Falls Gott die Welt geschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, sie so zu machen, dass wir sie verstehen können."

Albert Einstein (40)
14.03.1879 - 18.04.1955
deutscher Physiker und Nobelpreisträger
Helios ( Gast )
Beiträge:

09.12.2007 14:35
#116 RE: Evolution! antworten

Je mehr die Wissenschaftler über die Natur und ihre komplexen und wunderbaren Zusammenhänge herausfindet, desto unwahrscheinlicher wird mir die Möglichkeit das alles sei durch wahllose Selektion und blinde methamorpose entstanden. Und dabei bin ich nicht mal Biologe.^^

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

09.12.2007 14:44
#117 RE: Evolution! antworten

<desto unwahrscheinlicher wird mir die Möglichkeit<

Ja dir. Da ist Horizonterweiterung angebracht.

<wahllose Selektion und blinde methamorpose<

Ja das ganze ist eben nicht wahllos und blind.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Helios ( Gast )
Beiträge:

09.12.2007 15:21
#118 RE: Evolution! antworten

Vanion

Wenn es aber zielgerichtet ist kann es nicht Zufall sein.

Und Informationen kann nicht aus Zufall entstehen.

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

09.12.2007 15:24
#119 RE: Evolution! antworten

Es gibt ja auch keinen Grund es als Zufall zu betrachten, warum sollte
es nicht auf irgendetwas hinstreben?

<Und Informationen kann nicht aus Zufall entstehen.<

Aha und warum kann das nicht?

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Helios ( Gast )
Beiträge:

09.12.2007 15:45
#120 RE: Evolution! antworten

Vanion

In Antwort auf:

Aha und warum kann das nicht?



Es ist eine der Erkenntnisse der modernen Informatik.

Gegründet auf den zweiten Hauptsatz der Thermodynamik.

Quelle:http://209.85.129.104/search?q=cache:2Lb...clnk&cd=1&gl=de

In Antwort auf:
es nicht auf irgendetwas hinstreben?


Es? wiso sollte es nach etwas streben?

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

09.12.2007 16:17
#121 RE: Evolution! antworten

<Quelle:http://209.85.129.104/search?q=cache:2Lb...&cd=1&gl=de<

Ein etwas neutralerer Link zum Thema Informatik wäre da besser gewesen.
Ich halte nicht viel von Autoren die in ihre "wissenschaftlichen" Ergüssen
Beleidigungen unterbringen.

Desweiteren wird da auch nur behauptet das Information unbedingt nötig ist.
Eine nachvollziehbare Begründung hab ich nicht gefunden.

Vielleicht machst du dich das nächst mal selbst schlau und informierst dich
über Informatik, Thermodynamik usw. anstatt Christliche Homepages zu zitieren
sonst bekommt man den verdacht du wärst denkfaul.


<Es? wiso sollte es nach etwas streben?<

Wenn es Zielgerichtet ist muss es ja ein Ziel geben nach dem es Strebt.
"Es" ist in dem Fall Selektion und Metamorphose.
Wobei Ziel ein unbrauchbares Wort dafür ist: "vorläufiger Endpunkt"
wäre besser da es ja nicht endet sondern weiterläuft und wir den momentanen
zustand eben als "endpunkt" erleben.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Helios ( Gast )
Beiträge:

09.12.2007 16:48
#122 RE: Evolution! antworten

Vanion

Beleidigungen? Im Ernst?!? sowas..

Selektion und Metamorphose können aber nicht denken.

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

09.12.2007 17:19
#123 RE: Evolution! antworten

<Beleidigungen? Im Ernst?!? sowas..<

Ja ich weiß, ein Christ hackt einem anderen kein Auge aus.

<Selektion und Metamorphose können aber nicht denken.<

Also wenn das alles ist was dabei rauskommt wenn der Mensch vom Baum der Erkenntniss nascht
dann gute Nacht.
Natürlich können Selektion und Metamorphose als Prozesse nicht denken.
Eine Mausefalle kann auch nicht denken aber trotzdem löst sie bei einer Maus aus, bei einer
Fliege aber nicht.

Das Denken essentiell ist gilt für Menschen, irgendwelche im Universum laufenden
Prozesse, wie z.b. die zuschnappende Mausefalle, arbeiten aber sehr gut ohne.

Der einzige Grund anzunehmen das ein Prozess ein denken (oder Intelligenz) erfordert ist
die typisch Religiöse Aufbauende Argumentation deren einziger Zweck nicht etwa ist
etwas Erkenntniss zu gewinnen sondern möglichst bald ihren Gott einbauen zu können
denn darauf läuft das ganze hier raus.
Helios will das ich zugebe das "Selektion und Metamorphose" ein davon unabhängiges Denken
erfordern und dann kann er mir seinen Gott als absoluten letzten Denker präsentieren.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

09.12.2007 19:25
#124 RE: Evolution! antworten

In Antwort auf:
Je mehr die Wissenschaftler über die Natur und ihre komplexen und wunderbaren Zusammenhänge herausfindet, desto unwahrscheinlicher wird mir die Möglichkeit das alles sei durch wahllose Selektion und blinde methamorpose entstanden. Und dabei bin ich nicht mal Biologe.^^


Im Gegenteil! Ein Gott hätte das alles einfacher haben können!
"Nichts in der Biologie ergibt Sinn, außer im Lichte der Evolution."
Erst Elemente in Sternen brüten, dann neue Sterne und Planeten schaffen, dann auf einem unbedeutenden Planeten noch Leben und Menschen.
Und zu 99,999 Prozent ist auch noch garantiert alles Ausschuss - vermutlich aber natürlich weitaus mehr!
Wozu der ganze Aufwand für das bisschen Mensch?

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Helios ( Gast )
Beiträge:

09.12.2007 22:45
#125 RE: Evolution! antworten

Lukrez

In Antwort auf:
Erst Elemente in Sternen brüten, dann neue Sterne und Planeten schaffen, dann auf einem unbedeutenden Planeten noch Leben und Menschen.
Und zu 99,999 Prozent ist auch noch garantiert alles Ausschuss - vermutlich aber natürlich weitaus mehr!
Wozu der ganze Aufwand für das bisschen Mensch?



Du beschreibst eben eine Version der Theistischen Evolution an die ich nicht glaube.

Gott hat den ganzen Aufwand auch nicht nötig gehabt er sprach und es war da.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
«« Zur Zahl 666
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor