Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 168 Antworten
und wurde 5.318 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Tomarik Offline



Beiträge: 56

19.07.2007 16:58
Klage gegen Deutschland antworten

Bin mir nit so sicher, ob das Thema hier wirklich was zu suchen hat, mich würde allerdings eure Meinung dazu mal interessieren :

http://www.haaretz.com/hasen/spages/881635.html

Ganz in Kürze: Es geht darum, daß Holocaust- Opfer der 2. Generation (also Kinder der im Nazi-Regime Verfolgten) eine Sammelklage gegen Deutschland anstrengen wollen, mit der Begründung, daß auch sie unter den Erlebnissen ihrer Eltern psychisch leiden.

Falls es nit paßt, einfach löschen ...

_________________________________________________
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind.
(Albert Einstein)

the swot ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 18:46
#2 RE: Klage gegen Deutschland antworten

Obwohl ich mich eigentlich aus dem Forum zurückziehen wollte möchte ich doch hier eine Antwort drauf geben und dann auch wieder verschwinden....
Es ist wahr! Auch die jüngeren Generationen an Juden leiden kollektiv psychisch am Holocaust.
Es hat gereicht, dass meine Großmutter mir einmal ihre Geschichte erzählte um meine kindliche Seele sehr stark zu verstören. Der Anblick der Häftlingsnummer auf dem Arm meines Großvaters versetzt mich immer wieder aufs neue in Angst und Schrecken. Klar jetzt könnte man mir sagen "Hey du bist erst 16 Jahre alt und kennst nur die Geschichten so wie wir sie auch kennen"...Das ist aber absoluter Unsinn, denn es ist was anderes wenn man die Geschichten als Außenstehender zu hören bekommt und sich vermutlich als Nachfahre der Täter dafür schämt das hören zu müssen oder ob man nun Nachfahre von Opfern ist deren ganze Kultur ausgerottet wurde.
Und ich bin nur ein Urenkel und Enkel von Holocaustüberlebenden. Was muss es für meine Großmutter für ein Gefühl gewesen sein wenn sie mit ihrer Jiddish sprechenden Mutter durch die Straßen gehen musste...die Angst war ganz gewiss da und auch ich habe Träume vom Holocaust und sehe mich in einer Gaskammer...für mich persönlich ist es immer wieder sehr bedrückend hier zu leben.
Und warum sollten Nachfahren psychisch nicht leiden? Wenn die Eltern aufgrund der Erlebnisse etwas "meschugge" im Kopf sind ist es doch klar, dass die Kinder das bemerken und sie das bedrückt. Meine Großmutter hat mir erzählt wie ihre Mutter(also meine Urgroßmutter, die noch lebt) Angst davor hatte ihre Söhne nack baden zu lassen weil man sie als Juden erkennen könnte weil sie beschnitten sind. Klar färbt das auf nächste Generationen ab und wenn ein kind seine Eltern fragt warum sie einen so merkwürdigen Dialekt sprechen und warum sie eine Nummer auf dem Arm haben kann man das wohl nur schwer verheimlichen. Besucht mal eine Gedenkveranstaltung wenn ein Rabbiner das Kadish zu Ehren der Opfer der Shoa liest...achtet auf die Anwesenden Juden...egal welchen Alters...sie weinen fürchterlich...es ist nicht nur mit dem Holocaust getan....das sind die Emotionen und Erfahrungen eines Volkes das 2 Jahrtausende lang verfolgt und ermordet wurde...der Holocaust setzt da im Prinzip "nur" den Höhepunkt aber leider nicht den Schluss.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

19.07.2007 19:00
#3 RE: Klage gegen Deutschland antworten

Ich frag mich, in wie fern "Deutschland" da überhaupt angeklagt werden kann. Als Rechtsnachfolger Nazi-Deutschlands?
Wie viele Generationen stehen wir in Schuld? Haben die zweiten Generationen der Vertriebenen Deutschen und Russen genauso recht auf Geld für Therapien, weil sie Nirgendwo akzeptiert werden?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Tomarik Offline



Beiträge: 56

19.07.2007 19:10
#4 RE: Klage gegen Deutschland antworten

Ob oder wie sehr Juden in der 2. Nachfolgegeneration noch unter dem Holocaust leiden steht für mich außer Frage. Meine Mutter wurde noch in Görkau (Sudetenland) geboren, ihre Familie gehört zu den Vertriebenen. Meine beiden Großväter waren bis 1949/ 50 in Kriegsgefangenschaft und ich kann mich auch an ihre Geschichten erinnern (ich sage das nun nicht, um hier irgendwas gegeneinander aufzuwiegen, sondern um zu verdeutlichen, daß ich die psychsichen Folgen auch für die folgenden Generationen nachvollziehen kann)

Aber für mich stellen sich eben auch die Fragen: wieviele Generationen stehen wir in Schuld? Geht es hier nicht auch sehr um richtig viel Geld (und Prestige für den Anwalt)? Wann wird es Zeit die Vergangenheit ruhen zu lassen (und ich meine damit vielmehr vergeben denn vergessen)?

_________________________________________________
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind.
(Albert Einstein)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

19.07.2007 19:11
#5 RE: Klage gegen Deutschland antworten

Die ewige Sippenhaft...
Da müssten wir die Juden auch wegen der Untaten des Christentums verklagen - schließlich war Jesus doch Jude!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.063

19.07.2007 19:13
#6 Klage gegen Deutschland antworten
Hi Swot, schön, dass du wieder da bist!
In Antwort auf:
das sind die Emotionen und Erfahrungen eines Volkes das 2 Jahrtausende lang verfolgt und ermordet wurde...
Warum wurdet ihr 2000 Jahre lang verfolgt und so wenig geachtet und geliebt? Das würde mich echt interessieren.

Und jetzt zu der Sammelklage. Das ist eine haarige Geschichte. Du hast sie teilweise begründet. Aber mit einer ähnlichen Begründung der Traumatisierung könnten auch die Kinder und Enkel der Täter mit einer Klage auffahren. Weil sie die Erziehung und Verdrängung ihrer Nazi-Elternhäuser zu erleiden und zu bekämpfen hatten. Die RAF war so ein (fehlgegangenes) Ergebnis dieses Prozesses! Die 68er-Revolte, der Tod von Benno Ohnesorg. Die Scham, als Deutscher vor der Welt stigmatisiert zu sein - und mit einem gewissen Selbsthass durchs Leben laufen zu müssen! Wo willst du da die Grenzen ziehen? Ich hoffe, dass ich mein beklemmendes Gefühl nicht bestätgt sehen werde, dass es sich bei den Sammelklägern zum Großteil um Leute handelt, die auf Kosten der ohnmächtigen und schlimmen Schamgefühle der Deutschen nur mal ein bisschen Staatsknete abgreifen wollen... Man kann nicht immer nur nehmen, nehmen und nehmen. Wir haben ein Gemeinwesen aufgebaut, in dem auch die nachgeborenen Juden vollen Respekt erfahren und bei aller Menschenwürde und in Freiheit glücklich leben, lernen und arbeiten können - nach Möglichkeit. Haben die Deutschen in den letzten Jahrzehnten zu wenig getan?

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

89 ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 19:16
#7 RE: Klage gegen Deutschland antworten

In Antwort auf:
denn es ist was anderes wenn man die Geschichten als Außenstehender zu hören bekommt und sich vermutlich als Nachfahre der Täter dafür schämt das hören zu müssen oder ob man nun Nachfahre von Opfern ist deren ganze Kultur ausgerottet wurde.

Interessant, Swot...für dich gibt's also nur Nachfahren von Opfern oder Tätern. Da geh' ich jetzt aber mal, als Nichtjude und von deutscher Herkunft, in Sack und Asche.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

19.07.2007 19:30
#8 RE: Klage gegen Deutschland antworten

Zu bedenken ist weiterhin:
Die Nachfahren von Tätern sind meist selbst Opfer.
Man denke beispielsweise an das Kind eines Vergewaltigers.
Mit einer Erbschuld leben zu müssen kann auch zu einem psychischen Problem führen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

the swot ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 19:44
#9 RE: Klage gegen Deutschland antworten
In Antwort auf:
Interessant, Swot...für dich gibt's also nur Nachfahren von Opfern oder Tätern. Da geh' ich jetzt aber mal, als Nichtjude und von deutscher Herkunft, in Sack und Asche.


Ja bei dieser Frage gibt es wirklich dieses Muster.

In Antwort auf:
Warum wurdet ihr 2000 Jahre lang verfolgt und so wenig geachtet und geliebt? Das würde mich echt interessieren


Wurde in unzähligen Threads immer wieder erläutert und die Schlussfolgerung war immer wieder "Ihr habt euch abgekapselt!Ihr seid Schuld!"
Also brauchen wir da nicht disktutieren, da die Europäer es bis heute nicht geschafft haben ihre Schuld gegen das jüdische Volk einzugestehen.

In Antwort auf:
Und jetzt zu der Sammelklage. Das ist eine haarige Geschichte. Du hast sie teilweise begründet. Aber mit einer ähnlichen Begründung der Traumatisierung könnten auch die Kinder und Enkel der Täter mit einer Klage auffahren. Weil sie die Erziehung und Verdrängung ihrer Nazi-Elternhäuser zu erleiden und zu bekämpfen hatten. Die RAF war so ein (fehlgegangenes) Ergebnis dieses Prozesses! Die 68er-Revolte, der Tod von Benno Ohnesorg. Die Scham, als Deutscher vor der Welt stigmatisiert zu sein - und mit einem gewissen Selbsthass durchs Leben laufen zu müssen! Wo willst du da die Grenzen ziehen?


Es geht hier nicht um die Scham der Deutschen sondern um den Schmerz eines abgeschlachteten Volkes.
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

19.07.2007 19:50
#10 RE: Klage gegen Deutschland antworten
Es sind doch zwei verschiedene Sachen wenn man unter Folgen von irgendetwas leidet und wenn man versucht, daraus mit aller Macht Kapital zu scheffeln.
Für mich ist das nichts anderes. Es ist einfach eine Schande was da ab geht und eine zweite, dass das noch Zustimmung findet.

Nee, Scham über die Taten der Vätergeneration kommt da bei mir nicht auf, zumal die keinesfalls, wie swot so schön vereinfacht, alles Täter waren. Nur absolutes Unverständnis für die, die hier maximal abschöpfen wollen gepaart mit ersten Ansätzen von Verachtung.
the swot ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 19:52
#11 RE: Klage gegen Deutschland antworten

Internationales Finanzjudentum....
Wir sind alles Wolfowitz´ und Rothschilds

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.063

19.07.2007 19:59
#12 Klage gegen Deutschland antworten
In Antwort auf:
Also brauchen wir da nicht disktutieren, da die Europäer es bis heute nicht geschafft haben ihre Schuld gegen das jüdische Volk einzugestehen.
Die Schuld für den Holocaust haben wir eingestanden, in voller Bandbreite. Oder nicht?
Du meinst jetzt die Entfremdung der Juden zu den anderen Völkern, ja? Und für die trägt nur der nichtjüdische Euröpäer die Schuld? Dein Starrsinn enttäuscht mich, Swot. Und so eine Haltung kann dir keine Sympathien bringen. Sind sie dir nicht wichtig?
In Antwort auf:
Es geht hier nicht um die Scham der Deutschen sondern um den Schmerz eines abgeschlachteten Volkes.
Erst einmal geht es um die Opfer dieses Menschheitsverbrechens, die Überlebenden! DANN erst geht es um die Nachfahren der Opfer, und du siehst nur die Juden, die Deutschen (als Opfer) siehst du nicht! Sind wir weniger wert? Glaubst du, dass "der Schmerz eines abgeschlachteten Volkes" mit Kohle zu lindern ist? Wie gehst DU mit euren Toten um? Wie du mit UNS als deine MITmenschen umgehst - davon will ich gar nicht reden...

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

19.07.2007 20:16
#13 RE: Klage gegen Deutschland antworten

In Antwort auf:
Wir sind alles Wolfowitz´ und Rothschilds

Na wenn du das sagst.

Ich hätte eigentlich mehr gedacht, du bist ein einseitig verallgemeinernder Schwarz-Weiß Maler.

the swot ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 20:19
#14 RE: Klage gegen Deutschland antworten
In Antwort auf:
Die Schuld für den Holocaust haben wir eingestanden, in voller Bandbreite. Oder nicht?


Nichts habt ihr eingestanden!
Interessant wie ein NSDAP-Mitglied Kanzler wurde...Interessant wie man immer nach Erklärungen sucht und immer wieder zum Schluss kommt "Hitler hat uns verführt"...jaja verführt...

In Antwort auf:
Du meinst jetzt die Entfremdung der Juden zu den anderen Völkern, ja? Und für die trägt nur der nichtjüdische Euröpäer die Schuld?


Ja genau! Oder meinst du der Jude wollte beschuldigt werden den Brunnen vergiftet zu haben? Meinst du wir opfern wirklich Christenkinder?
Nicht einmal im 21.Jh. schafft es der Europäer es sich einzugestehen dass die hochgelobte europäische Kultur, das christliche Abendland 2000 Jahre lang nur Scheiße gebaut hat....im wahrsten Sinne des Wortes ja...

In Antwort auf:
Und so eine Haltung kann dir keine Sympathien bringen. Sind sie dir nicht wichtig?


Ich verstehe schon...der Jude soll knien damit er ein Mensch sein darf...

In Antwort auf:
DANN erst geht es um die Opfer der Opfer, und du siehst nur die Juden, die Deutschen siehst du nicht! Sind wir weniger wert?


Ja ich sehe die Juden, denn die Juden sind die Opfer und nicht die Deutschen. Die Deutschen waren die Täter! Das ist eine Tatsache der Geschichte! Und dass du versucht das zu relativieren bestätigt mir wie tief der Scham sitzt und wie ihr ihn mit aller Macht abschütteln wollt.

In Antwort auf:
Glaubst du, dass "der Schmerz eines abgeschlachteten Volkes" mit Kohle zu lindern ist?


Wohl kaum...aber es wäre ein Zeichen!

In Antwort auf:
Wie du mit UNS als deine MITmenschen umgehst - davon will ich gar nicht reden...


Die Zeiten dass ein Jude sich anbiedert sind schon lange vorbei.

In Antwort auf:
Ich hätte eigentlich mehr gedacht, du bist ein einseitig verallgemeinernder Schwarz-Weiß Maler.


Bist du das nicht auch?
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

19.07.2007 20:22
#15 RE: Klage gegen Deutschland antworten

Oh je, swot, wo ist es mit dir nur hingekommen.
Fehlt dir der Austausch hier? Gibts Probleme mir Kurdistan?

Was hat dich nur so verbittert gemacht?

89 ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 20:23
#16 RE: Klage gegen Deutschland antworten

In Antwort auf:
Ich verstehe schon...der Jude soll knien damit er ein Mensch sein darf...

Fast bereue ich es schon, einmal bedauert zu haben, dass du dieses Forum verlässt...

Was für ein jämmerlicher Rundumschlag...

the swot ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 20:24
#17 RE: Klage gegen Deutschland antworten

In Antwort auf:
Oh je, swot, wo ist es mit dir nur hingekommen.
Fehlt dir der Austausch hier? Gibts Probleme mir Kurdistan?


Mit meiner krudischen Freundin, die auch einen Namen hat läuft es bestens. Danke.

In Antwort auf:
Was hat dich nur so verbittert gemacht?


Vieles.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.063

19.07.2007 21:26
#18 Klage gegen Deutschland antworten

In Antwort auf:
Die Zeiten dass ein Jude sich anbiedert sind schon lange vorbei.
Die Zeiten, in denen sich die Deutschen als die Schweine der Welt wort- und sich wertlos fühlend den Sandsack für Leute wie dich machen, die mit sich nicht klarkommen - ja, die Zeiten sind auch vorbei. Zumindest für mich! Was willst du, Swot - ein verbal aggressiveres Auftreten der Juden hier in Deutschland oder überall auf der Welt? Mit einem Hass, wie du Hass in deinem Herzen trägst und deiner verbretterten Blickweise, die die Juden als leidend und gut und den Rest der Welt als böse sieht? Was willst du? Des großen biblisch prophezeiten Showdown?
In Antwort auf:
Ich verstehe schon...der Jude soll knien damit er ein Mensch sein darf...
Rede doch keinen Unsinn, was ist denn los mit dir? Aber DU willst, dass wir unsere Büßerrolle nie, nie mehr verlassen dürfen! DU willst RACHE für dein Volk nehmen, an uns, an die jetztige Generation, die wir mit den Nazis nichts zu tun hatten - und unsere Väter Mütter, Großväter und Großmütter vielleicht ebenso nicht! Aber diese Frage stellst du dir gar nicht. Du willst der HERR sein und der Racheengel - was du willst, ist MACHT über uns. Du willst uns ausbeuten, kleinmachen und demütigen! So, wie du jetzt redest, muss man das so sehen. Du bist aber nicht repräsentativ für die Juden hier in Deutschland, und ich bin mir sicher, dass es denen peinlich wäre, einen Juden so großmaulig in diesem Forum (in dem du mal das Judenforum moderiert hattest...) reden zu hören! Schreibe wenigstens, dass du deine jüdischen Brüder und Schwestern mit diesen martialischen Schreiattacken gegen die bösen und schuldigen Deutschen nicht repräsentierst! WAS WILLST DU? Hass, Aufruhr, Krieg? Weißt du überhaupt, was du da tust, wenn du dich derart aufführst? Was weiß ich, was dich so zerrüttet hat - die Pubertät? Mensch, was ist aus dir nur geworden??? Komm mal auf den Teppich runter und werde wieder klarsichtig!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

the swot ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 21:47
#19 RE: Klage gegen Deutschland antworten
In Antwort auf:
Die Zeiten, in denen sich die Deutschen als die Schweine der Welt wort- und sich wertlos fühlend den Sandsack für Leute wie dich machen, die mit sich nicht klarkommen - ja, die Zeiten sind auch vorbei


So lange mir dreckige Glatzköpfe über den Weg laufen und ich mir anhören muss dass man mich vergasen soll und so lange verdammte Antisemiten Internetforen nutzen um ihren Scheiß loszuwerden und so lange die europäischen Gutmenschen sich ihre Schuld von 2000 Jahren nicht eingestehen und bis die Deutschen nicht endlich gedemütigt auf dem Boden liegen und selbst aus der Scheiße kommen sind die Zeiten nicht vorbei!
Diese Zeiten werden nicht zu Ende sein bis euch die Rache Zions trifft! Bittet am besten um Vergebung und seid still wenn es um Belange des jüdischen Volkes geht! Die hoch gelobte deutsche Kulturnation vor dem Nationalsozialismus wäre nichts ohne die Aschkenasim gewesen!
Wie konnte ein Volk anderen Völkern nur so was antun und sich gleichzeitig noch auf alle Ewigkeit den Strick geben?

In Antwort auf:
Was willst du, Swot - ein verbal aggressiveres Auftreten der Juden hier in Deutschland oder überall auf der Welt?


Ich will verdammt noch mal eine Kippah auf der Straße tragen können! Ich will ohne Angst auf der Straße Jiddisch reden können! Ich will ohne Angst aus der Synagoge auf die Straße treten! Ich will dass man unsere Gemeindehäuser nicht videoüberwachen muss! Ich will dass keine Polizisten mit MG vor der Berliner Synagoge stehen müssen!
Ich will dass die Deutschen unsere Synagogen wiederaufbauen wie sie auch ihre Häuser wiederaufgebaut haben!
Was ich ganz tief in meinem Inneren will das willst du lieber nicht wissen!

Ich will die Deutschen heulend auf dem Boden liegen sehen wenn sie die Geschichten von Menschen hören die gesehen haben wie man hier Volk kollektiv liquidiert hat!

In Antwort auf:
Aber DU willst, dass wir unsere Büßerrolle nie, nie mehr verlassen dürfen!


Da ihr nie Buße getan habt werdet ihr diese Rolle auch nie verlassen!

In Antwort auf:
DU willst RACHE für dein Volk nehmen, an uns, an die jetzige Generation


Genau das will ich! Ich will verdammt noch mal Rache! Ich will euch nicht unbedingt umbringen aber ich will euch erniedrigt auf dem Boden sehen!

Jes 1,24 Darum - Spruch G´TTes, des HERRn der HEERe, des Starken Israels: Weh meinen Gegnern, ich will Rache nehmen an ihnen, mich rächen an meinen Feinden.

Ich will einem Antisemiten auf der Straße die Hand abschlagen! Das will ich!
Ich will verdammt noch mal Rache für das was ihr unserem Volk und unserer Kultur angetan habt! Ich will euch flehend auf dem Boden sehen! Betteln sollt ihr um euer Wohl! Am Ende sollt ihr sein auf das ihr ewig auf das Wohlwollen anderer Nationen angewiesen seid!

So lange froh und lustig Sprüche über Juden kommen will ich eure Hand abhacken!
Der Antisemitismus ist ein Geschwür, das ihr nie abgelegt habt!

Ihr flüchtet vor der Verantwortung!

Jes 49,17 "Deine Erbauer eilen herbei, aber die dich zerbrochen und zerstört haben werden sich davon machen."

Das jüdische Volk ist wie der Mond...es nimmt an seiner Stärke zu und ab...und manchmal scheint es verschwunden doch es ist immer da und wird in neuem Glanze erscheinen!
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

19.07.2007 21:55
#20 RE: Klage gegen Deutschland antworten

In Antwort auf:
Diese Zeiten werden nicht zu Ende sein bis euch die Rache Zions trifft! Bittet am besten um Vergebung und seid still wenn es um Belange des jüdischen Volkes geht!

the swot ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 21:56
#21 RE: Klage gegen Deutschland antworten

Du wirst es sehen wenn du am Boden kriechst!
Denn DU bist in meinen Augen der größte Antisemit hier im Forum!

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

19.07.2007 22:12
#22 RE: Klage gegen Deutschland antworten

Zitat von the swot
Nichts habt ihr eingestanden!
Genau, wo wir keine Anstallten machen, geschehenes im Gedächtnis der Menschen zu behalten, niemand daran denkt, auch nur ein Mahnmal zu bauen, geschweige denn, das Thema im Unterricht zu erwähnen...
Mal im Ernst, soll ich mich jeden Tag Geißeln das ich Deutscher bin?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

19.07.2007 22:28
#23 RE: Klage gegen Deutschland antworten

In Antwort auf:
Ich will verdammt noch mal eine Kippah auf der Straße tragen können! Ich will ohne Angst auf der Straße Jiddisch reden können! Ich will ohne Angst aus der Synagoge auf die Straße treten!


Aber auf die nächste Demo fahren Steine schmeissen.

In Antwort auf:
So lange mir dreckige Glatzköpfe über den Weg laufen und ich mir anhören muss dass man mich vergasen soll und so lange verdammte Antisemiten Internetforen nutzen um ihren Scheiß loszuwerden und so lange die europäischen Gutmenschen sich ihre Schuld von 2000 Jahren nicht eingestehen und bis die Deutschen nicht endlich gedemütigt auf dem Boden liegen und selbst aus der Scheiße kommen sind die Zeiten nicht vorbei!


Dein Gott wird sauer wenn du fluchst oder ?
Ich gebe zu..aus deiner Sicht hast du auch Grund dazu und von mir aus darfst du ja.......aber ER....ich weis nicht ich weis nicht.

In Antwort auf:
Genau das will ich! Ich will verdammt noch mal Rache! Ich will euch nicht unbedingt umbringen aber ich will euch erniedrigt auf dem Boden sehen!

Jes 1,24 Darum - Spruch G´TTes, des HERRn der HEERe, des Starken Israels: Weh meinen Gegnern, ich will Rache nehmen an ihnen, mich rächen an meinen Feinden.

Ich will einem Antisemiten auf der Straße die Hand abschlagen! Das will ich!
Ich will verdammt noch mal Rache für das was ihr unserem Volk und unserer Kultur angetan habt! Ich will euch flehend auf dem Boden sehen! Betteln sollt ihr um euer Wohl! Am Ende sollt ihr sein auf das ihr ewig auf das Wohlwollen anderer Nationen angewiesen seid!


Also Kollege pass emmol uff.
Die Pubertät wird noch was dauern aber irgendwann wirst auch du wieder denken BEVOR du redest.
Was dein idiotischer Gott von sich gibt interessiert eh nicht.
Deine persönliche Rache, die kannst du dir wünschen....und das wars dann.
Ich habe auch ein paar Leute aus meiner Familie nicht kennen gelernt wegen des Krieges.
Ich habe keine Ahnung wie freiwillig die für die Nazis gekämpft haben.
Ich will hier nichts vergleichen oder verharmlosen...aber...meine Kinder sind jetzt 17 , 10 und 8....die wirst du nicht flehend auf dem Boden sehen mein Freund, geschwiege denn mich.
Ich bin kein Antisemit....aber es gibt Leute unter euch die machen es einem nicht leicht.
Und wenn ich dich nicht anders kennen würde, würde ich sagen du gehörst dazu.

Du solltest nicht vergessen wer diejenigen sind die dich mögen....als Mensch so wie sie ihn kennen.
Mein Problem ist die Arroganz.....die sich automatisch daraus ergibt vom EWIGEN bevorzugt zu sein.
Versteh mich nicht falsch...es ist kein Neid....
Es ist Mitleid....
Mitleid, dass ein Volk es 2000Jahre lang hin nimmt wegen solch einem Schwachsinn so zu leiden.
Anders kann ich es nicht sehen...da fehlt mir ,dem EWIGEN sei Dank, die Antenne.

Und was zum Henker ist ads für ein Gott der sein auserwähltes Volk knietief durchs eigene Blut waten lässt??
Diesen perversen Penner betest du an....und uns willst du noch in dritter Generation flehend auf dem Boden sehen.....

Mach dich locker Alter....und denk nochmal scharf nach.
Ist der EWIGE ein dreckiger Glatzkopf?

Das Thema hatten wir aber schon und ich verweise.
http://www.religionsforum-wogeheichhin.d...message=2132833

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

the swot ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 22:35
#24 RE: Klage gegen Deutschland antworten

Das Volk israel soll ein Segen für die Völker sein. Doch es ist auch prophezeit, dass die Völker es nicht annehmen werden und es ist prophezeit, dass Israel sich von seinem G´tt abwenden wird und G´tt sich quasi im Gegenzug eine Zeit lang von der Welt abwenden und Israels Rechte abschlagen wird. Dies alles ist geschehen.

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

19.07.2007 23:00
#25 RE: Klage gegen Deutschland antworten
In Antwort auf:
Das Volk israel soll ein Segen für die Völker sein. Doch es ist auch prophezeit, dass die Völker es nicht annehmen werden


Jeder der einem Volk erzählt, es wäre ein Segen für andere Völker tut gut daran zu erwähnen dass die anderen Völker den Segen möglicherweise nicht zu schätzen wissen.
Sowas bedeutet IMMER Krieg.
Und jeder der die Natur des Menschen kennt kann solche Voraussagen machen.

Am deutschen Wesen soll die Welt genesen, da hatte die Welt auch keinen Bock drauf und genausowenig wird sie am Jüdischen Wesen genesen.
Das ist ALLes dasselbe.
Nur was den Führer angeht seid Ihr besser dran, denn eurer ist reine Einbildung
Was die Stories angeht da ist eine so faschistoid wie die andere.


atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor