Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 2.701 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

10.08.2007 08:05
#51 RE: Achtung Sondermüll! antworten

Hallo Sleipnir,

In Antwort auf:
Paulus befand sich eben nicht immer im Einklang mit der Obrigkeit.

Richtig, aber das war er nur, wenn es ihm in den Kram passte. Macht ihn mir auch
nicht sympatischer...

In Antwort auf:
Das bedeutet seine Gesetze nur dann ein zu halten wenn sie nicht im Widerspruch zur Bibel oder den Lehren Rowbothams sind.

Och, ist aber schade. Keine Todesstrafe für Sleipnir... auch, wenn er sie sooooo gerne hätte...

In Antwort auf:
Denn auch er predigte die Botschaft auch dann wenn es ihm verboten wurde.

Ja, aber er predigte Gottes Wort und keinen *** von flachen Erden und grünen Männchen.
Zu Rowbotham habe ich mich ja schon geäussert. Der hatte einfach nur ´nen Knall und sein
Gehirn vorne am Altar abgegeben. Sehr gefährlich, denn so entstehen Fundamentalisten vom
Feinsten.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

89 ( Gast )
Beiträge:

10.08.2007 10:38
#52 RE: Achtung Sondermüll! antworten

Zitat von Tao-Ho

Ausserdem kenne ich einige Linkshänder, die man bis in die 60iger noch umerzogen hat und die haben fast alle Dyslexie...sie wurden
früher umerzogen immer das "gute" Händchen zu nehmen.

Du wirst es nicht glauben, das passierte Anfangs der neunziger Jahre sogar noch in Deutschland, nämlich bei meinem Großen im Kindergarten. Wir haben das zu Beginn gar nicht mitbekommen. Wir wussten, das er eine Tendenz zur linken Hand hat und ließen ihn natürlich gewähren, bis er eines Tages erzählte, das er immer Ärger mit der einen Kindergartentante hat, weil er das "falsche" Händchen nimmt ........der Dame habe ich aber einen Text hingelegt, wie du dir vorstellen kannst , die hat das Wort "falsches Händchen" nie wieder in den Mund genommen. Mittlerweile ist mein Sohn beidhändig, was auch nicht von Nachteil ist.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

10.08.2007 13:51
#53 RE: Achtung Sondermüll! antworten

Auch die Flache Erde kommt in der Schrift vor.
Nur ist sie in den Lehren von Rowbotham detailierter beschrieben.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

10.08.2007 16:03
#54 RE: Achtung Sondermüll! antworten
In Antwort auf:
Wenns nach deinem Gott geht, darf man die aber nicht ausleben, oder?

Wenn es um Homosexualität geht...nein, definitief nicht.

In Antwort auf:
Das halte ich zumindest auch für möglich. Aber welcher Logik folgst du, wenn du sagst, man müsse etwas legalisieren, weil es angeboren ist?

Nun, Homosexualität war bis in die 60 Jahre(?) noch in Deutschland Sittenwiedrig, wenn ein Pärchen beim Küssen oder gar beim Sex erwischt wurde konnte man sie anzeigen. Bei Petophilie ist das ja wieder etwas anderes...oder? Ich meine beide Neigungen sind ja deiner Meinung nach angeboren, oder ist es viel mehr nicht so das da etwas fundamental in der vergangenheit falsch gegangen ist, das ein Mensch (das ist ja unabhängig vom Geschlecht) petophiel wird?!

In Antwort auf:
Kinder dürfen ab dem 14. Lebensjahr Sex haben, davor sind sie nicht unbedingt in der Lage zu entscheiden was sie möchten bzw. zu was sie ihre Zustimmung geben. Diese Grenze halte ich für Sinnvoll und kann mir keinen Grund denken, warum man das ändern sollte.
Schwule und Lesben sind alt genug um zu wissen was sie tun - es gibt keinen Grund, warum das nicht legal sein sollte.

Ich habe auch nichts davon gesagt das man es per Gesetz verbieten solle - das sagen ganz andere leute Ich bin eben nur der Meinung das es nicht "normal" ist wenn ein Mensch homosexuell ist.

@ Slepnir
Denke dran: Jesus sagte das die wichtigsten Gebote die Liebe zu Gott und zum Nächsten(wie dich selbst...) sind. Ein Bespiel: Stell dir mal vor deine Eltern scheiden sich und dein Vater wird auf einmal schwul - was machst du dann? Verstöst du dann deinen Vater? -Und sag nicht das das nicht passieren könnte - es wäre nicht das erste Mal das Personen die Kinder haben homosexuell werden.
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

10.08.2007 16:20
#55 RE: Achtung Sondermüll! antworten
@ Tao-Ho
In Antwort auf:
Auweia...das ist doch kein Argument. Mit solchen Argumenten werden in Japan behinderte Kinder noch bis in den achten Schwangerschaftsmonat
abgetrieben (nur zur Info für die, welche sich gewundert haben, warum Japaner keine behinderten Kinder haben).
Wenn ich das Glück haben dürfte ein eigenes Kind haben zu dürfen wäre es mir scheissegal ob es behindert wäre.


Bist du sicher? Würdest du ein Kind auf die welt bringen wollen das vielleicht sein Leben lang schwerst behindert wäre und ewig auf fremde Hilfe angewiesen wäre? Es tut mir für dich sehr leid das du keine Kinder bekommen kannst, aber wenn man ein Kind bekommen will nur "für das eigene Ego", oder weil man sich dann besser fühlt, und das Kind behindert sein wird so habe ich dafür (entschuldige) absolut kein Verständniss!

In Antwort auf:
Ausserdem kenne ich einige Linkshänder, die man bis in die 60iger noch umerzogen hat und die haben fast alle Dyslexie...sie wurden
früher umerzogen immer das "gute" Händchen zu nehmen.

Könnt ihr mich mal mit den Linkshändern in Ruhe lassen!

In Antwort auf:
Selbst wenn die Pädophilie nicht angeboren ist, so war sie früher im Altertum eine normale Sache, die jeder machte. Beispiel Griechen.
Nein, legalisieren sollte man es nicht - Ja, hier müssen bessere Therapien her (nur Brom reicht eben doch nicht aus).

Ja bei den alten Griechen nannte man das "Knabenliebe" - Sexuelle Handlungen waren aber nur dem älteren erlaubt. Was ist ein "Brom"? (Tippfehler?)

@89
Beidhändig? Er kann mit jeder Hand schreiben? Also das höre ich zu ersten mal - irgend wie cool!
Xeres Offline




Beiträge: 2.587

10.08.2007 16:26
#56 RE: Achtung Sondermüll! antworten

In Antwort auf:
Wenn es um Homosexualität geht...nein, definitief nicht.
Und wenn's nach dir geht? Homosexuelle schaden Niemanden damit wenn sie sich lieben oder Sex miteinander haben...
In Antwort auf:
Nun, Homosexualität war bis in die 60 Jahre(?) noch in Deutschland Sittenwiedrig
Oh, war Prostituition das auch nicht noch bis vor ein paar Jahren? Was die allgemeine "Sitte" ist, die allgemeinen "normen" ist, ist das, was von der Breiten Gesellschaft zur solchen gemacht wird. Gerade passen sich diese den Demokratischen Grundfreiheiten an - was nicht schaden darf getan werden.
In Antwort auf:
ist es viel mehr nicht so das da etwas fundamental in der vergangenheit falsch gegangen ist, das ein Mensch (das ist ja unabhängig vom Geschlecht) petophiel wird?!
Das könnte Thema mehrerer Studien und Doktorarbeiten sein, dabei könnte ich auch nur vermuten.
In Antwort auf:
Ich habe auch nichts davon gesagt das man es per Gesetz verbieten solle - das sagen ganz andere leute
Ja, Leute die die Bibel viel ernster (und wörtlich) nehmen...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

10.08.2007 16:42
#57 RE: Achtung Sondermüll! antworten

In Antwort auf:
Ja, Leute die die Bibel viel ernster (und wörtlich) nehmen...

Ich bin halt der meinung das Liebe zu Gott und dem Nächsten am Wichtigsten ist, und wie gesagt - sie wollen ja so leben - ich habe ja nichts gegen die Menschen, ich selbst (wie schon erwähnt) kenne mehr als eine/n Homosexuelle/n, ein Christ muss vorallem in erster Linie selbst auf seine Taten (und derren Richtigkeit) achten. Glauben kann ich für meinen "nächsten" aber nicht - das muss er schon selber, denn wenn jemand wirklich glaubt das er etwas falsches Tut, so hat er auch die (Willens-) Kraft das "richtige" zu tun - beispiel dafür gibt es mehr als eines.

Was die Petophilie angeht; wie du selbst sagts hat sich bei den Sitten einiges geändert - vor einigen Jahren war Homosexualität noch Sittenwiedrig, wieder "etwas" davor konnte man im falschen Land dafür getötet werden... Stell dir mal vor das mit der Zeit (so in 50 Jahren) auf einaml ganz viele leute denken das Petophilie doch eigentlich gar nicht so "böse" ist - darf es dann zu einer legalen Sache werden, denn immerhin können die "armen" Petophielen ja nichts für ihre Neigung...

Und noch was zur Homosexualität
Zur zeit der absoluten Monarchie war Homosexualität auch eine Art "Mode".

89 ( Gast )
Beiträge:

10.08.2007 16:54
#58 RE: Achtung Sondermüll! antworten

In Antwort auf:
@89
Beidhändig? Er kann mit jeder Hand schreiben? Also das höre ich zu ersten mal - irgend wie cool!
Nicht mit beiden Händen schreiben, das tut er mit links, aber bei allen möglichen anderen Tätigkeiten wechselt er hin und her, schießen beim Handball z.B. mit rechts....
In Antwort auf:

Könnt ihr mich mal mit den Linkshändern in Ruhe lassen!

...machen wir glatt mit links

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

10.08.2007 17:01
#59 RE: Achtung Sondermüll! antworten

In Antwort auf:
denn wenn jemand wirklich glaubt das er etwas falsches Tut, so hat er auch die (Willens-) Kraft das "richtige" zu tun
Wenn man jemandem Lang genug einredet, dass er das Falsche tut, glaubt er's bald noch. Deine Perspektive von Falsch und Richtig ist nicht überall allgemeingültig. Darum auch der Bezug auf Linkshänder: Was, wenn etwas wie "Linkshänder sind dem EWIGEN ein Gräul" in der Bibel stünde? Homosexsualität und Linkshändigekeit sind statistisch ihren jeweiligen gegenstücken unterlegen und haben ansonsten doch wenige Unterschiede - nicht "normal" oder nur anders?
In Antwort auf:
Stell dir mal vor das mit der Zeit (so in 50 Jahren) auf einaml ganz viele leute denken das Petophilie doch eigentlich gar nicht so "böse" ist - darf es dann zu einer legalen Sache werden
"Böse" und "Gut" ist die Selbe Sache aus einer anderen Perspektive, das sollte man nie vergessen, aber zum Thema: Ich kann es mir vorstellen, aber ich würde es ablehnen. Pädophilie als solches ist bei uns ja nicht Strafbar, das wird es erst, wenn Kinder tatsächlich davon betroffen sind. Und der Kinder und Jungendschutz ist und (wird hoffentlich immer) höher zu bewerten sein als irgendein Sexualtrieb. "Böse" ist es ja nicht von sich aus, sondern das Kinder nicht wieder gut zu machender Geistiger und Körperlicher Schaden zugefügt wird. An dem Punkt knackt es, nicht an der Pädophilie an sich.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

10.08.2007 17:14
#60 RE: Achtung Sondermüll! antworten

In Antwort auf:
Wenn man jemandem Lang genug einredet, dass er das Falsche tut, glaubt er's bald noch. Deine Perspektive von Falsch und Richtig ist nicht überall allgemeingültig. Darum auch der Bezug auf Linkshänder: Was, wenn etwas wie "Linkshänder sind dem EWIGEN ein Gräul" in der Bibel stünde? Homosexsualität und Linkshändigekeit sind statistisch ihren jeweiligen gegenstücken unterlegen und haben ansonsten doch wenige Unterschiede - nicht "normal" oder nur anders?

Ich bin hier von einer/em Gläubigen ausgegangen - nicht einem x-belibigen Menschen, sondern jemanden der an das Wort der Bibel glaubt.
Zum Linkshänder, das ist unweigerlich etwas das angebohren ist, genauso wie z.B. Fettleibigkeit. Das kann man nicht mit Homosexualität vergleichen.

In Antwort auf:
Und der Kinder und Jungendschutz ist und (wird hoffentlich immer) höher zu bewerten sein als irgendein Sexualtrieb.

Das hoffe ich auch! Denn egal ob strafbar oder nicht, es muss klare Grenzen geben. Denn (stell dir mal vor) wenn man das auch moralisch nicht ächten würde wäre es nicht mehr weit bis in jeder größeren Stadt ein Kinderstrich entsteht.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

11.08.2007 10:53
#61 RE: Achtung Sondermüll! antworten
In Antwort auf:
Denn (stell dir mal vor) wenn man das auch moralisch nicht ächten würde wäre es nicht mehr weit bis in jeder größeren Stadt ein Kinderstrich entsteht.


Ach Christian. Ich finde es immer wieder nett, wie naiv Du eigentlich bist.
Es GIBT in jeder grösseren Stadt einen Kinderstrich. Das Einstiegsalter der
Prostituierten, welche dort arbeiten ist 11 - 12 Jahre. Zum Klientel
gehören auch Lehrer und Pfarrer...

Dieses mit Homosexualität zu vergleichen finde ich im höchsten Masse krank.

Um Dir mal zu zeigen, was Homosexualität eigentlich ist (und, wie sie entsteht)
habe ich für Dich diese Site herausgesucht.
Normal halte ich Wikiblödia nicht für gut, aber diese Site erklärt einiges sehr gut.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

11.08.2007 11:27
#62 RE: Achtung Sondermüll! antworten

Dein Link war wohl nicht mehr so ganz existent, ich habe dann mal Homosexualität direkt eingegeben und dort unter Psychologie:
http://de.wikipedia.org/wiki/Homosexualit%C3%A4t#Psychologie

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

11.08.2007 11:32
#63 RE: Achtung Sondermüll! antworten

Aber bitte beantworte mir doch eine Frage: Wie kommt es das Menschen (Männlich wie Weiblich) schon herterosexuelle Beziehungen hatten, lange verheiratet waren, Kinder bekamen also wohl auch sehr glücklich und dann sich für das gleiche geschlecht zu interresieren begannen?

89 ( Gast )
Beiträge:

11.08.2007 12:31
#64 RE: Achtung Sondermüll! antworten

Zitat von Christian D!
Aber bitte beantworte mir doch eine Frage: Wie kommt es das Menschen (Männlich wie Weiblich) schon herterosexuelle Beziehungen hatten, lange verheiratet waren, Kinder bekamen also wohl auch sehr glücklich und dann sich für das gleiche geschlecht zu interresieren begannen?

Weil es oft so ist, dass , um gesellschaftliche Konventionen einzuhalten, der, sagen wir mal, Urinstinkt zum gleichen Geschlecht, unterdrückt wird. Um den gesellschaftlichen Ansprüchen zu genügen, nicht aus dem Rahmen zu fallen, oder ganz einfach auch nahestehende Leute nicht zu verletzen, die mit dem Umstand der Homosexualiltät nicht klar kommen würden.
Haben sie dann eine gewisse Zeit ihres Lebens hinter sich und haben den "normalgeschlechtlichen" Ansprüchen Genüge getan, wird ihnen eventuell die Endlichkeit ihres Seins bewusst und sie sehen keinen anderen Weg, ihre Neigungen endlich auszuleben. Sie haben auf irgendeine Art schon lange genug gelitten. Nichtsdestotrotz sind diese Menschen oft die hingebungsvollsten Eltern, die man sich vorstellen kann, ich kenne einen Fall aus meinem Bekanntenkreis, allerdings ging die Toleranz da sogar so weit, das alle beteiligten Partein heute gute Freunde sind, aber dies ist bestimmt die Ausnahme.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

11.08.2007 12:31
#65 RE: Achtung Sondermüll! antworten
Hallo Christian!

Was Tao-Ho hier schreibt, ist der Stand der einschlägigen Forschung - dass die Prägung zum Hetero- bzw. Homosexuellen schon vorgeburtlich erfolgt,
vermutlich durch einen Versorgungsmangel bzw. Überschuss an den spezifischen Geschlechtshormonen.
Was Du hier beschreibst, gibt es tatsächlich recht häufig; eine Freundin von mir hat genau das erlebt - sie war jahrelang verheiratet, hatte zwei
Kinder, war relativ glücklich - aber durch eine traumatische Erfahrung kam ihre lesbische Prägung ans Tageslicht. Sie hat sich jahrelang dagegen
gewehrt, hatte aber letztlich doch weder die Kraft noch den Willen, dagegen anzukämpfen - inzwischen ist sie geschieden und lebt mit ihrer Freundin
zusammen - und fühlt sich 'befreit'. Vermutlich hat sie ihre 'Neigung' in der Jugend verdrängt, weil 'das' ja doch immer noch ein 'Mangel', eine
'Sünde' ist...
Dass man durch Umgang oder 'Verführung' nicht homosexuell wird, ist ziemlich eindeutig durch jahrzehntelange Forschung belegt - Kinder, die in
homosexuellen Partnerschaften aufwachsen, werden definitiv nicht häufiger homosexuell als solche in heterosexuellen Ehen, und Menschen die aus
Mangel an gegengeschlechtlichen Partnern z.B. 'knastschwul' werden, legen das fast immer wieder ab, sobald sie Gelegenheit dazu haben.

[P.S. Da dieser thread sich nur mehr um Homosexualität dreht, sollte man ihn vielleicht splitten und verschieben...]

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

89 ( Gast )
Beiträge:

12.08.2007 12:12
#66 RE: Achtung Sondermüll! antworten

In Antwort auf:
Wie kommt es das Menschen (Männlich wie Weiblich) schon herterosexuelle Beziehungen hatten,
@ Christian,
wenn du Probleme mit der angeblich nicht gottgewollten Homosexualität hast, was sagst du dann eigentlich zur Bisexualität?..da: diese Menschen fühlen sich zum anderen Geschlecht hingezogen = gottgefällig...aber, sie entwickeln auch sexuelle Sympathien für die eigene Spezies... (=Sünde?)

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

12.08.2007 12:15
#67 RE: Achtung Sondermüll! antworten

Ich habe überhaupt keine Probleme damit (ich habe auch freunde und Bekannte die homosexuell sind) ich denke eben nur das es nicht "normal" ist, warum habe ich ja bereits schon erklärt.

89 ( Gast )
Beiträge:

12.08.2007 12:18
#68 RE: Achtung Sondermüll! antworten

In Antwort auf:
[P.S. Da dieser thread sich nur mehr um Homosexualität dreht, sollte man ihn vielleicht splitten und verschieben...]
Sollte man, da er auch unter dem Titel "Sondermüll" läuft, und das ist nicht haltbar....auf Homosexualität bezogen.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

12.08.2007 12:23
#69 RE: Achtung Sondermüll! antworten

Stimmt, ich bin auch dafür. eigentlich wollte ich hier ja einen Thread über das "Pressefest" der NPD machen.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

12.08.2007 17:33
#70 RE: Homosexualität antworten

Passend zum Thema: US-Organisation "Exodus" setzt auf Umerziehung
Schwulsein und an Jesus glauben - das geht nicht, sagen die fundamentalistischen Kirchen in den USA. Wer schwule Neigungen hat, soll sie wegbeten. Einmal im Jahr treffen sich ehemalige Schwule, um gemeinsam den Dämon zu besiegen.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

12.08.2007 17:43
#71 RE: Homosexualität antworten

Das die Medien und solche Leute so reden ist verständlich sonst müssten sie zugeben das nur eine eindeutige Hinwendung zu Gott hilft.
Im übrigen halte auch nicht nicht viel von Gruppen wie Exodus da ein Mensch sich auch ohne sie zu Gott wenden kann.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

13.08.2007 07:11
#72 RE: Homosexualität antworten

Äh - wo liegt eigentlich das Problem bei homosexuellen Tieren - die gibt's nämlich auch - und zwar wenn ich's recht erinnere
ungefähr im gleichen Prozentsatz wie bei Menschen... - sind die auch verführt worden, haben sich von Gott abgewandt etc.
- oder sollte das vielleicht doch eine ganz natürliche Ursache haben

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

89 ( Gast )
Beiträge:

13.08.2007 08:33
#73 RE: Homosexualität antworten

Zitat von qilin
Äh - wo liegt eigentlich das Problem bei homosexuellen Tieren - die gibt's nämlich auch
Hmm,...ich muss zugeben, das war mir neu. Das verweist ja dann aber auf eine ganz neue Dimension, da Tiere "nur" Instinkt, keinen Grips usw. haben. Da stellt sich wirklich die Frage, wer hat denn denen das in die Wiege gelegt, selbst haben die sich diese "unnormale" Neigung wohl kaum ausgesucht.

Da hat der Allerhöchste sicher wieder was versaut, die Vorlieben- und Zuneigungsgene vertauscht, oder so....nun ja, sind ja bloß Viecher.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

13.08.2007 08:40
#74 RE: Homosexualität antworten

In Antwort auf:
Im übrigen halte auch nicht nicht viel von Gruppen wie Exodus da ein Mensch sich auch ohne sie zu Gott wenden kann.


Stimmt... Menschen können sich auch ohne Organisationen Gott zuwenden.
Geht prima ohne Scientology, ohne Flat Earth Krams usw.

Einfach nur zu Gott beten, ohne jemanden sein hart verdientes Geld in
den Hintern zu blasen müsste dann ja auch helfen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

13.08.2007 11:22
#75 RE: Homosexualität antworten

Die Flat Earth Society ist wichitig und bleibt wichtig genauso wie Scientology.
Was interessieren mich Tiere?
Wir reden von Menschen, wenn Gott sagt das er Homosexuelle Neigungen bzw. das Ausleben der selbigen nicht will dann hat man das gefälligst zu akzeptieren und dem Folge zu leisten.
Menschen sind keine Tiere auch wenn es Evolutionisten nicht war haben wollen, als Mensch habe ich einen höheren Lebenswert als ein Tier.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor