Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 3.024 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2
Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

28.10.2005 22:22
"Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten

Worum geht es in diesem Buch?




"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.064

29.10.2005 08:22
#2 "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten

1. Wie man mit logischen Ableitungen an die Vorstellung von ewigem Leben kommt.
2. Wie man sich - mit dieser Vorstellung - von der Angst vor Gott und den Religionsverhaftungen befreit. Zu Gunsten der Hinwendung zur Wirklichkeit.

Aber du hättest nur den kurzen Vorspann lesen müssen, um deine Frage beantwortet zu bekommen....

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

29.10.2005 10:03
#3 RE: "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten
ihr buch hättest du dir sparen können. Besorg dir mal das Buch "Leben mit Vision" von Rick Warren, in dem Buch handelt von Gott, Jesus und wie man sein Leben wirklich zu führen hat.


"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.064

29.10.2005 11:17
#4 "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten
Na, danke für das Urteil. Aber das Buch von Warren scheint ein gänzlich anderes Thema zu haben... Ich folge der Universalsprache aller Existenz - und das ist die Logik. Was sich der entgegenstellt, dem folge ich nicht. Und wie ich mein Leben zu führen habe, das weiß ich durch meine Erziehung, die mir nicht nur durch meine Eltern widerfuhr, sondern auch ständig durch die Erfordernisse widerfährt, die meine Umgebung an mich stellt. Die haben überigens viel mit der Nächstenliebe zu tun, für die auch Jesus stand. Aber in der Bibel stehen die konkreten Direktiven, denen ich am besten folge, nicht geschrieben.... Ich lasse mich von meiner Intuition und Lebenserfahrung leiten. Jeder trägt diese wunderbaren Gaben in sich. Durch suggestive Glaubenserziehung können diese Justierungsfähigkeiten verwischt werden. Hast du nicht schon mal überlegt, ob in der Figur, die sich dir "Gott" nennt, vielleicht der - Teufel versteckt? Oder glaubst du, dass er als dein großer Gegenspieler so blöde ist, sich offen zu erkennen zu geben? (*Wie kann ich sowas sagen, der an Gott nicht und ergo auch nicht an den Teufel glaubt - ich weiß*...)

Gysi
_______________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

29.10.2005 17:01
#5 RE: "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten
Wenn es der Teufel wäre, dann hätte er den Menschen gleich in die Hölle geworfen. Und lies mal meine Signatur:



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.064

29.10.2005 17:43
#6 "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten

In Antwort auf:
"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig."
Nee. Aber das, was du den Teufel nennst. (Drücke ich mich denn sooo schwer verständlich aus?) Ich habe ja schon an anderer Stelle geschrieben, dass der Gott der Genesis den Menschen nicht wollte. Wohl aber der sogenannte "Teufel".

Gysi
_________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

29.10.2005 17:50
#7 RE: "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten
Bei der Stelle mit dem Baum der Erkenntins zum Guten und zum Bösen, meint man nicht Baum des Wissens, Jesus weißt ja auch viel, sondern Baum der Entscheidung zum Guten oder zum Bösen. Außerdem wenn du in der Mitte des 3. Teiles des Genesis genau ließt und dir richtig intepretierst, sieht du, dass Gott Adam und Eva mehrmals die Gelegenheit gab sich zu entschuldigen und das obwohl sie bereits vom Baum aßen. Und da gab es auch noch eine Verheißung wider den Teufel:



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.064

29.10.2005 17:56
#8 "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten
Oh, neenee, Robin, das ist mir zu weit hergeholt, zu sehr nach dem Ergebnis konstruiert, das du haben willst! Es heißt "Baum der Erkenntnis" und nicht "Baum der Entscheidung zum Guten"! Und in der Genesis die Menschwerdung zu beschreiben, ist auch recht naheliegend...

Gysi
_______________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

29.10.2005 18:02
#9 RE: "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten

Gott hat den Menschen so gewollt: Unsterblich und Gottes heilige Geschöpf.
Der Teufel hat den Menschen so gewollt: Bösartig, sterblich und dass er alleine lebe.

Kann man aus Genesis lesen und dafür zumindest braucht man nicht viel zu intepretieren.

Außerdem sind Geschichtsbücher mit lehren eben so, dass man dadraus zu intepretieren hat damit man die verschlüsselte Botschaft verstehen kann.





"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.064

29.10.2005 18:28
#10 "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten
In Antwort auf:
Gott hat den Menschen so gewollt: Unsterblich und Gottes heilige Geschöpf.
Der Teufel hat den Menschen so gewollt: Bösartig, sterblich und dass er alleine lebe.

Ich lese die Genesis anders. Une der ewig leben könnende "Mensch" ist fabuliert und mit nicht einem Indiz belegt! Bösartig = sterblich... das ist doch sowas von dahergeholt... Das hat dir jemand mal erzählt, und du glaubst das auch noch für alle Zeit.
Wer ist "bösartig"? Ich glaube der notorische Lügner ist bösartig. Der Völkermörder ist es. Wie entweicht man der Lüge? Meine Intuition weiß es! Indem man den ZWEIFEL in der Gegenrede zulässt und MIT IHREN ERGEBNISSEN nach Möglichkeit das Haus der Wahrheit baut. Das Geschwafel von "Glaubensüberzeugung" (die keinen Zweifel zulässt) ist unsinniges Zeug, mit Verlaub...
Und zum Völkermord möchte ich nur erwähnen, dass den - nach biblischer Geschichte - unser Herrgott auch schon begangen hatte...

Gysi
__________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

29.10.2005 18:46
#11 RE: "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten

Ich habe nicht gesagt, dass bösartig = sterblich sei.
Bösartig, weil der Teufel den Menschen zu was verführen wollte, das Gott nicht erlaubt hatte.
Sterblich, weil: Dann musst du des Todes Todes sterben sterben (wörtlich nach der Hebräischen Bibel übersetzt)




"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.064

29.10.2005 18:55
#12 "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten

Also: Hinrichtung für einen Ungehorsam... Schlimmer noch: Sippenhaft für das ganze Menschengeschlecht bis ins letzte Glied. Die Gottes-Strafe für das Produkt eines perfekten Gottes... Unser Gesetzes- und Strafsystem halte ich für sinnvoller. Und humaner. Aber ein Gott braucht ja nicht "human" zu sein. Einfach nur "göttlich"!

Gysi
_______________________

Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

29.10.2005 18:57
#13 RE: "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten
Gott kann an gewissen Menschen sehr viele verstöße finden. Ein Beispiel:
Wie oft hast du gegen das Gesetz "Die Menschenwürde ist unantastbar verstoßen", und wurdest dafür nicht bestraft?



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.064

29.10.2005 19:09
#14 "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten

Das Recht auf Menschenwürde ist meschliches - nicht göttliches - Recht! Gott hält sich an so was Profanem nicht. Gott - auch der Gott der Bibel - verlangte Kindesopfer und das Opfer der ganzen Menschheit, wenn er mal wieder ein bisschen bollerig drauf war.

Du verstößt schon gegen die Menschenwürde, wenn du den Menschen wegen vermeintlicher "Ungläubigkeit" die ewige Vernichtung wünschst. Eine derartige Anmaßung kommt nicht gut. Oder doch?

Gysi

___________________

Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

29.10.2005 19:16
#15 RE: "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten
Du mit deinem Smiley. Ich habe gesagt mach es weg. Siehst du soll das deine Nächstenliebe sein?
Ich habe nicht gesagt, dass ich dem Ungläubigen die Vernichtung wünsche. Siehst du: Du machst dir einfach Vorurteile, auch gegenüber Gott und der Bibel. Und Gott kann Menschen wiederbeleben, wenn sie getötet werden, zum Beispiel als Geist. Und Gott hatte nie einen Kindes opfer in der Bibel verlangt, außer das eine mal bei Abraham, aber das hat er wiederrufen weil das eine Prüfung war. Haha, Kindesopfer, Opfer der ganzen Menschheit, Lügen haben kurze Beine. Und es heißt: "Wer zum jemandem sagt du Nichtsnutzt, der ist des hohen Rats schuldig."



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.064

29.10.2005 19:21
#16  "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten
In Antwort auf:
Siehst du: Du machst dir einfach Vorurteile, auch gegenüber Gott und der Bibel. Und Gott kann Menschen wiederbeleben, wenn sie getötet werden, zum Beispiel als Geist.
Jou. Du hast aber in einigen deiner Posts exakt so ungläubigenfeindlich geschrieben.

Und das mit dem Devil-Smiley: Es ist ein Smiley aus der Foren-Software, das ein bestimmtes Gefühl ausdrücken soll. Es ist NICHT der Leibhaftige persönlich...

Gysi
___________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

29.10.2005 19:50
#17 RE: "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten

Sag mal, weißt du eigntlich auch was du schon vorher geschrieben hast oder vergisst du das. Kleiner Tipp. Du fandest du Ermordung der Indianer gut und bist dafür, dass man sie hätte alle töten sollen. Das einzige was du an den Kreuzügen schlecht fandest, war, dass sie auch christliche Städte angegrifen haben.


Veritas et Aequitas

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

29.10.2005 19:54
#18 RE: "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten
Tja Atheisten so sind sie: Phantasieren die komischsten Sachen mit dem Ausgangsstoff, der Reden der Mitmenschen und der Bibel und der Wissenschaft raus.

Du bekräfstigfst noch meine Aussage.

Ich habe nicht gesagt, dass ich für die Ermordung aller Indianer bin. Ich habe auch die möglichkeit zur Bekehrung vorgeschlagen.
Und ich habe nicht gesagt, dass das einzige, was die Kreuzritter falsch gemacht hätten, dass sie auch christliche städte angegriffen hätten.

Aber außerdem was willst du damit aussagen?

Trotzdem mag ich den Smiley nicht, man könnte ja stattdessen eine Bombe hinmachen, oder so.

Wenn du kein Atheist sein würdest, dann würdest du von Atheistenfeindlichen Reden nicht betroffen sein.




"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.064

29.10.2005 20:02
#19 "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten
In Antwort auf:
Ich habe nicht gesagt, dass ich für die Ermordung aller Indianer bin. Ich habe auch die möglichkeit zur Bekehrung vorgeschlagen.
An Zynismus nicht zu übertreffen!
Und du, Robin, redest von unserem Grundgesetz, einem "sündenfreien" Leben und den Menschenrechten...

Gysi
_________________________


Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

29.10.2005 20:04
#20 RE: "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten
Machs dann besser. Wenn es falsch sein soll, wie ich es mache.



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.064

29.10.2005 20:07
#21 "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten

Ohne überheblich zu sein, Robin: Ich mache es in der Tat generell besser!

Gysi
______________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

29.10.2005 20:07
#22 RE: "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten
Wie kannst du das einfach so beurteilen?

Ja, ich kann nicht eindeutig beurteilen ob das töten von Indianer gut oder schlecht gewesen sei? Aber, wenn ich so auf Religionskarten schaue, da sehe ich dass auf den Kontinent immernoch jede Menge Heiden leben würden.

Aber willst du jetzt deshalb atheist sein? Weil ich dies mit den Ureinwohner gesagt habe?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.064

30.10.2005 06:06
#23 "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten

In Antwort auf:
Aber willst du jetzt deshalb atheist sein? Weil ich dies mit den Ureinwohner gesagt habe?
1. Ein Glaubenszweifler war ich schon, als du noch gar nicht auf der Welt warst.

2. Atheist bin ich nicht aus Protest gegen dich. Sooo wichtig bist du nämlich nicht... Immer schön auf dem Teppich bleiben. Aber da bist du eben nicht: Auf dem Boden der Realität. Die Schwerkraft der Wirklichkeit wirkt nämlich nicht mehr auf dich... (Muss ein anstrengendes Leben sein...)

3. Ich sagte dir schon, dass ich den Pfad der logischen Ableitung gehe.

Gysi
_____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

30.10.2005 11:20
#24 RE: "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten

Allein, das, dass es Atome gibt ist ohne Gott unlogisch.




"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Khaine Ashur Offline

Mitglied

Beiträge: 32

10.11.2005 01:36
#25 RE: "Wo geh ich hin" kommt gefährlich schlecht vor antworten
Zitat von Robin87
Wie kannst du das einfach so beurteilen?
Ja, ich kann nicht eindeutig beurteilen ob das töten von Indianer gut oder schlecht gewesen sei? Aber, wenn ich so auf Religionskarten schaue, da sehe ich dass auf den Kontinent immernoch jede Menge Heiden leben würden.

Ja und die Welt wäre um einige einzigartige Kulturen reicher, die aufgrund christlich-faschistischer Intoleranz jetzt nicht mehr existieren.
Schlimm finde ich nur daß du nicht einmal weist ob das nun gut oder böse sein soll...ich hab schon manche sture Christen erlebt, aber nimms mir nicht übel, deine Meinung ist selbst bei den verbohrtesten noch einzigartig dumm.

Was sind das für Religionskarten? Ist da auch jeder Völkermord verzeichnet der notwendig war um sie so schön einzufärben?

In Wahrheit gibt es doch nur eine Frage die dringend beantwortet werden müsste, und die mich wirklich interessiert: Bist du ein Fake oder nicht?
Wenn Leute wie du nämlich echt sind, fände ich das echt beunruhigend.
Wenn Leute wie du im Christenhimmel sitzen, dann muss die Hölle ein Paradies sein.

Netterweise könntest du mir jetzt aber noch erklären warum die Existenz von Atomen Gott beweist? Bin schon richtig gespannt, also enthalte uns die Pointe bitte nicht länger vor!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor