Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 205 Antworten
und wurde 8.201 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

19.08.2007 12:52
#51 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Ein Mönch? Ich dachte das wäre ein amerikanischer Bergsteiger (mit Sohn) gewesen.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

19.08.2007 12:59
#52 RE: Arche Noah gefunden? antworten

dann scheint es mehrere Versionen dieser Story zu geben
wieder ein Indiz das an der Glaubwürdigkeit der GEschichte nagt.


@Vanion

kleiner Exkurs:

http://www.tcberlinbe.de/de/turkei/g_land12000jahren.htm habe mir den Link mal angesehen.
Warum schreibt denn nur keiner dass von den 12.000 jahren der Geschcihte in der Türkei
ca. 11.000 jahre ohne Türken stattfand!!!!!
Die türkische Besiedlung Anatoliens begann im 11. Jahrhundert n. Chr.
Urheimat der Türken lag in Zentralasien und Westchina.

Die echten Türken machen in dem Land ja nur ca 10% aus. Der Rest sind Kurden, Syrer, Armenier,
Nachkommen der Galater, islamisierte Griechen usw.
Aber das hören die Leutchen dort ja garnicht gerne.

Glaube ist Aberglaube

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

19.08.2007 13:06
#53 RE: Arche Noah gefunden? antworten
Ja, Schuld daran das Leute ausgelacht werden die sich ernsthaft mit der Arche beschäftigen sind u.a. auch solche Hochstabler, wie in dem Artikel zu lesen ist wollte man ja eine Expedition zu diesen Ort machen um das zu untersuchen was auf den Stelitenbildern zu sehen ist, leider hat aber die Türkische Regierung im letzten Moment noch mal "Nein" gesagt.

Und was die P.M. angeht, klar ist sie nicht gerade dass Wissenschaftsmagazien schlecht hin, das Bild was die da zeigen stammt z.B. aus dem "Hamburger Abendblatt".
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

19.08.2007 13:28
#54 RE: Arche Noah gefunden? antworten

In Antwort auf:
wie in dem Artikel zu lesen ist wollte man ja eine Expedition zu diesen Ort machen um das zu untersuchen was auf den Stelitenbildern zu sehen ist, leider hat aber die Türkische Regierung im letzten Moment noch mal "Nein" gesagt.


Natürlich, denn dann käme der ganze Schwindel ja raus. Wer nichts zu verbergen hat, der lässt auch forschen. Eine Arche Noah lässt den Tourismus
schnell wachsen, denn vielleicht gibt es ja doch eine kleine Möglichkeit das Dings mal zu fotografieren?!

In Antwort auf:
das Bild was die da zeigen stammt z.B. aus dem "Hamburger Abendblatt".


Macht das Ganze auch nicht viel glaubwürdiger. Wenn Du an die Arche - Geschichte glauben willst, dann tu das. Ich halte das Ganze für eine
gut gemachte Story, die sich gut verkaufen lässt. Ist schon seit dem Gilgamesch - Epos so gewesen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

19.08.2007 14:02
#55 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Terrorismus...Tourismus (sorry, aber wenn man Dresdner ist kotzen einen die ganzen Touristen manchmal echt an) naja, ist aber so ne Sache mit dem Tourismus da - keiner darf hin... Danke Ankara!

In Antwort auf:
Ist schon seit dem Gilgamesch - Epos so gewesen.

Was soll das denn sein? Noch nie gehört!

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

19.08.2007 14:13
#56 RE: Arche Noah gefunden? antworten

In Antwort auf:

Was soll das denn sein? Noch nie gehört!


Ganz tolle Geschichte empfehle ich dir dringenst mal zu lesen

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

19.08.2007 14:22
#57 RE: Arche Noah gefunden? antworten

'Gilgamesch' ist eines der ältesten Schriftzeugnisse überhaupt (außer Königslisten und Gesetzen)
- eine akkadisch-sumerische Erzählung über einen sagenhaften König (ca. 2000 v.Chr.), dessen
Taten und Erlebnisse in Welt und Unterwelt, und die erste historische Quelle über eine 'Sintflut'.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

19.08.2007 20:18
#58 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Die Flutgeschichte im Gilgamesch - Epos incl. des Baus der Arche stimmen übrigens haargenau mit der biblischen Flutgeschichte überein.
Da die biblische Geschichte jüngeren Datums ist, muss sie aus sumerischen Erzählungen übernommen worden sein.
Vieles im AT wurde von dort übernommen - beispielsweise stimmt das Hohelied auch recht genau mit der Heiligen Hochzeit überein.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

19.08.2007 20:45
#59 RE: Arche Noah gefunden? antworten

In Antwort auf:
Die Flutgeschichte im Gilgamesch - Epos incl. des Baus der Arche stimmen übrigens haargenau mit der biblischen Flutgeschichte überein

Nun ja, haargenau ist es nicht gerade, denn Ziusudra bekam als Geschenk das ewige Leben usw.

In Antwort auf:
Da die biblische Geschichte jüngeren Datums ist, muss sie aus sumerischen Erzählungen übernommen worden sein.

Oder aus der wahrscheinlich schon erheblich umgestalteten altbabylonischen Nachdichtung stammen. Willst Du schlauer sein, als die
Wissenschaftler, die nicht einmal wissen, woher die Dichter dieses Epos jene "historischen" Einzelheiten (wie z. B. das aussenden
des Vogels nach der Flut) wissen?

Mit der heiligen Hochzeit ist es genau so, denn man kann viele Dinge aus vielen Büchern erkennen, wenn man nur lange genug sucht.

Wir wissen (fast) alle, dass die Sintflut einfach nur eine Katastrophe ware, welche die Menschen erschreckte. Aber, aus dem Gilgamesch - Epos
biblische Dinge herauslesen ist doch ein bisschen strange, wenn Du mich fragst...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

19.08.2007 20:54
#60 RE: Arche Noah gefunden? antworten

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

20.08.2007 10:45
#61 RE: Arche Noah gefunden? antworten
tja da sind die Verfasser der Bibel scheinbar
bei anderen Kulturen auf Ideenklau gegangen, wie viele andere
Beispiele auch zeigen.
Das beweist mir nur ein mal wieder dass die Überlieferten Geschichten aus der Bibel,
nicht allein die Geschichte der Juden/Israeliten bzw Hebräer umfassen,
sondern dass sie aus den Überlieferten Geschichten mehrerer Völker und Stämme
besteht die an der Entstehung des jüdischen Volkes beteiligt waren.
Wie jedes andere Volk ist auch das jüdische aus der Verschmelzung mehrerer
Ethnischer Gruppen entstanden.
Das wird natürlich von jüdisher Seite immer energisch dementiert,
und die Geschichte lieber so hingestellt als wären schon Adam und Eva Juden gewesen
und alle anderen Völker gewissermassen ein Abfallprodukt

Glaube ist Aberglaube

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

20.08.2007 13:18
#62 RE: Arche Noah gefunden? antworten

In Antwort auf:
tja da sind die Verfasser der Bibel scheinbar
bei anderen Kulturen auf Ideenklau gegangen, wie viele andere
Beispiele auch zeigen.


Was dachtes Du denn? Immerhin ist alleine schon die Thora (und die ist
älter als die Bibel) erst Jahrhunderte später als besagtes Epos auf dem
Markt gekommen...

In Antwort auf:
Wie jedes andere Volk ist auch das jüdische aus der Verschmelzung mehrerer
Ethnischer Gruppen entstanden.


Die modernen Juden akzeptieren das ohne zu murren. Also nur Geduld, lieber Kadesch.
Lass ihnen eine Chance.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

20.08.2007 14:23
#63 RE: Arche Noah gefunden? antworten



In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Wie jedes andere Volk ist auch das jüdische aus der Verschmelzung mehrerer
Ethnischer Gruppen entstanden.
--------------------------------------------------------------------------------

Die modernen Juden akzeptieren das ohne zu murren. Also nur Geduld, lieber Kadesch.
Lass ihnen eine Chance.


jo
hoffen wir es....
das beste Beispiel sind ja die Falascha aus Äthiopien

Glaube ist Aberglaube

emporda ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 10:42
#64 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Zitat-------------
Ein Satellitenfoto ging um die Welt. Es zeigt einen Ausschnitt des vereisten Ararat-Gipfels in der Türkei. Auf den kann man Schiffsähnliche Umrisse eines Objektes erkennen, ein kleiner Teil ist durch die Schneeschmelze bereits freigelegt worden. Kann es sich hierbei um die Arche Noah handeln? Vermutlich ja, Fundort und Maße würden stimmen, auch wurden schon 1950 von Bergsteigern dort Holzstücke gefunden die etwa 5000 Jahre alt sind und Spuren von Verarbeitung durch Menschenhand aufwiesen.
---------------
Die Kreationisten und Fanatiker um Henry Morris (Institute of Creation Research) suchten am 5165 m hohen Berg Ararat bereits mit 13 Expeditionen nach der Arche Noah. Die dort vom Kreationisten Charles Willis 1972 gefundenen Beweise mit Photos und Fundstücken der Arche Noah wurden als ein uralter Aprilscherz der „Kölnische Illustrierte Zeitung“ vom 1. April 1933 entlarvt, dienen trotz gegenteiliger Meldung der Zeitung dem ICR aber weiterhin als Buchvorlage.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

27.08.2007 10:59
#65 RE: Arche Noah gefunden? antworten

In Antwort auf:
Wer an den christlichen Gott glaubt, der muss den Sohn züchtigen, die Tochter als Sklavin verkaufen, den Bruder erschlagen, den Nachbarn steinigen, das Nachbarvolk versklaven, hat keinen freien Willen mehr - nur damit erlangt er Gottes Güte und Wohlwollen.


GRÖHL, der ist echt gut...
Wer hat Dir das denn erzählt? Wir leben nicht mehr im Mittelalter und wissen alle, das die Bibel verfälscht wurde. Ausserdem ist das alles
aus dem AT, was ja bekanntlich nicht mehr zählt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

emporda ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 22:39
#66 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Ausserdem ist das alles aus dem AT, was ja bekanntlich nicht mehr zählt.
----

Da ist der Papst ganz anderer Meinung

Dogma „Dem römischen Papst sich zu unterwerfen, ist für alle Menschen unbedingt zum Heile notwendig. Das erklären, behaupten, bestimmen und verkünden Wir.“

Dogma „Wer nicht die ganze kirchliche Überlieferung annimmt – die geschriebene wie die ungeschriebene – der sei ausgeschlossen.“

Dogma „Ferner bestimmen Wir: Wie Gott allgemein angeordnet hat, steigen die Seelen derer, die in einer tatsächlichen schweren Sünde verschieden, sofort in die Hölle hinab, wo sie von höllischen Qualen gepeinigt werden.“

Da der Mensch laut KK mit der Erbsünde auf die Welt kommt, dürfte im Paradies alles leer sein. Kauf Dir schon mal einen feuerfesten Anzug

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

27.08.2007 22:43
#67 RE: Arche Noah gefunden? antworten

In Antwort auf:
Kauf Dir schon mal einen feuerfesten Anzug


Ich hab nen schattiges Plätzchen da unten sicher
Man sieht sich
Nein Spaß beiseite, aber warum glaubst du dass die Meinungen des Papstes für das Christentum als Ganzes verpflichtend sind

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 23:35
#68 RE: Arche Noah gefunden? antworten

@ emporda
Bitte fang nicht wieder mit dem zitieren von katholischen Dogmen an - es nervt! Und noch was, was haben dein Zitate mit der Frage zu tun? Sprich: Was haben diese Zitate mit dem AT zu tun?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

28.08.2007 09:24
#69 RE: Arche Noah gefunden? antworten

In Antwort auf:
Da ist der Papst ganz anderer Meinung

Och, lass ihn doch. Ist doch ein freies Land. Da darf jeder glauben was er meint.

In Antwort auf:
Dogma „Wer nicht die ganze kirchliche Überlieferung annimmt – die geschriebene wie die ungeschriebene – der sei ausgeschlossen.“

LOL - kann das ja mal dem Pfarrer der Kirche erzählen, der mich immer und immer wieder aus seinem Gotteshaus rauswirft.
Kann mir nicht vorstellen das der Papst sich drum kümmert, wenn ihm dieser Pfaffe mal von mir erzählt.

In Antwort auf:
Dogma „Ferner bestimmen Wir: Wie Gott allgemein angeordnet hat, steigen die Seelen derer, die in einer tatsächlichen schweren Sünde verschieden, sofort in die Hölle hinab, wo sie von höllischen Qualen gepeinigt werden.“



In Antwort auf:
Da der Mensch laut KK mit der Erbsünde auf die Welt kommt, dürfte im Paradies alles leer sein. Kauf Dir schon mal einen feuerfesten Anzug

Na, da bin ich aber froh, das ich auf warme Füsse steh... Aber, mal im Ernst. Damit sind die Katholiken nicht alleine. Das glauben u. A. auch die ZJ.


----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

kereng Offline




Beiträge: 310

29.08.2007 14:13
#70 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Zitat von emporda
Da der Mensch laut KK mit der Erbsünde auf die Welt kommt, dürfte im Paradies alles leer sein. Kauf Dir schon mal einen feuerfesten Anzug

Wer an Jesus glaubt ist doch (laut KK) von der Erbsünde befreit, oder?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

29.08.2007 14:15
#71 RE: Arche Noah gefunden? antworten

In Antwort auf:
Wer an Jesus glaubt ist doch (laut KK) von der Erbsünde befreit, oder?

Nee, nur wer das auch in der "richtigen" Art und Weise macht.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

29.08.2007 14:19
#72 RE: Arche Noah gefunden? antworten

In Antwort auf:
Wer an Jesus glaubt ist doch (laut KK) von der Erbsünde befreit, oder?

Hallo kereng,

nein, Jesus starb für unsere Sünden. Ob das genau die Erbsünde war, kann Dir nicht mal ein
Pfaffe beantworten (... jedenfalls nicht ohne ins Stolpern zu kommen).

Es gibt aber noch das Fegefeuer und ich denke das ist gemeint gewesen. Angeblich kommt man
selbst dahin, wenn man fleissig gebeichtet hat (was ich noch heute gerne tu / sich mal aussprechen
können, ohne dass das Gegenüber gleich petzen geht ist was feines).

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

29.08.2007 14:22
#73 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Also soweit ich mich erinnern kann, geht die Erbsünde nur mit Taufwasser abzuwaschen - das allerdings haftet wie der - äh -
wie UHU Alleskleber. Die Taufe ist nämlich nicht rückgängig zu machen, da hilft es nicht mal, aus der Kirche auszutreten...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

89 ( Gast )
Beiträge:

29.08.2007 14:28
#74 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Zitat von qilin
Die Taufe ist nämlich nicht rückgängig zu machen, da hilft es nicht mal, aus der Kirche auszutreten...

Waaaaaaaaaaaas???? Dann bin ich ja verloren (weil auch noch getauft),, ich halt's nicht aus......oder verwechsle ich da was? Na klar!!!... ich bin gerettet, juchhuuuuu, das Leben ist wieder lebenswert.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

29.08.2007 14:35
#75 RE: Arche Noah gefunden? antworten

In Antwort auf:
ich bin gerettet, juchhuuuuu

... einmal getauft, immer getauft...

Mal im Ernst. Ist dieser Thread wirklich noch sinnvoll? Es spricht kein Aas mehr über die Arche.
Nicht mal über eine Sintflut. Wollen wir nicht einen anderen Thread aufmachen, der um Sündenfall,
Fegefeuer und Co. geht?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
Kar ... »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor