Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 205 Antworten
und wurde 8.257 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2007 23:38
#176 RE: Arche Noah gefunden? antworten

In Antwort auf:
Naja wenn sie schon einen Film über die Sintflut machen sollten sie auch der Orginalgeschichte folgen

Nur dumm, dass niemand die Originalgeschichte kennt. Man darf halt einfach von Spielfilmen, genau wie bei Dan Brown, halt nicht Dokumentarfilmniveau voraussetzen.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

21.08.2008 19:49
#177 Sintflut? antworten

Ich dachte mir dass das was ich schreiben möchte nur zu gut hier rein passt.

Es geht um Folgendes: Nach Berechnungen der NASA wird am 21.12.2012 der Planet "Nibiru" verdammt dicht an uns vorbeifliegen. Das wäre aber etwas "normales" da es einem Rythmus von 3600 Jahren folgen würde.
Könnte es also sein dass die Sintflut wohl doch stattgefunden hat, zwar nicht so wie in der Bibel, aber doch mit verherenden Auswirkungen?

Wenn dies einem 3600-jährigen Zyklus folgt, dann muss man nur nachsehen welche Zivilisationen um 1600 v. Chr. bereits existierten oder älter sind. Dann kann man zumindest globale Folgen ausschließen.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.159

21.08.2008 20:10
#178 Sintflut? antworten
In Antwort auf:
Könnte es also sein dass die Sintflut wohl doch stattgefunden hat, zwar nicht so wie in der Bibel, aber doch mit verherenden Auswirkungen?
Und dieser Planet soll so dicht an uns vorbeifliegen? Dass die Sintflutgeschichte eine historische Vorlage hat, wird gemeinhin nicht bestritten. Sintflutgeschichten gibt es ja auch in anderen alten Erzählungen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

21.08.2008 20:18
#179 RE: Sintflut? antworten

Man lese das buch von Immanuel Velikovsky: Welten im Zusammenstoß
Da werden solche Theorien erörtert.

Glaube ist Aberglaube

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

21.08.2008 20:41
#180 RE: Sintflut? antworten

Also wie die darauf gekommen sind weiß ich nicht. Aber wenn das tatsächlich der Fall sein sollte so sollte man sich Gedanken machen. Aber was wissen wir über Zivilisationen die Über 3600 Jahre alt sind?

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

21.08.2008 20:46
#181 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Zitat von Xeres

Der Ararat ist 5.165 Meter über dem jetztigen Meeresspiegel hoch. Wäre die Erde so weit mit Wasser bedeckt gewesen, wohin ist es jetzt wieder entschwunden?


Für einen Guten Christen ist die Erde Flach und wird von der Eismauer Umschlossen.
Das Wasser stieg bei der Sintflut bis an den Rand der Eismauer !
Dann gab es vermutlich an einer schwachen Stelle durch den Wasserdruck einen Durchbruch an der Mauer.
Durch den Floss das Wasser ab über den Rand der Erde.
Man muss nur vernünftig logisch in Ruhe über solche Dinge Nachsinnen!
Dann sieht man wie einfach die Lösung ist !


euer ergebener

Regens Küchl

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.159

21.08.2008 20:57
#182  Sintflut? antworten
In Antwort auf:
Also wie die darauf gekommen sind weiß ich nicht. Aber wenn das tatsächlich der Fall sein sollte so sollte man sich Gedanken machen.
Was für Gedanken? Dass damals offensichtlich eine Naturkatastrophe stattgefunen hatte? Dazu gibt es viele Spekulationen. Wie ist das Schwarze Meer entstanden? Soll auch was mit der Sintflut zu tun haben. Also, es gibt mit einiger Wahrscheinlichkeit die historische Sintflut. Und dann noch - mit Gewissheit - die biblische. Die ist aber - ebenfalls mit Gewissheit - keine historische Geschichte. Sondern eine - ääh - fantasievolle...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

21.08.2008 21:02
#183 RE: Arche Noah gefunden? antworten

@ Regens

Soll das jetzt ein schlechter Scherz sein mit der flachen Erde? Ich dachte eigentlich dass so etwas im RF nicht mehr gepostet würde...

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

21.08.2008 21:12
#184 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Meinen Standpunkt dazu , mit allen guten Links habe ich hier schon Kundgetan !
http://www.religionsforum-wogeheichhin.d...r-Christ-5.html
Ich sagte damals schon mal : Ich diskutiere mit Christen nur unter der Voraussetzung der Annahme einer Flachen Erde.
Diese wird nämlich in der Bibel eindeutig belegt !
Und ein Guter Christ sollte an die Bibel glauben - Erst Recht in einer so Grundlegenden, "Weltweit bedeutsamen" Sache !
Die Arche Noah-Story fügt sich da perfekt ein und lässt sich durch die Flache Erde gut Erklären !


euer ergebener

Regens Küchl

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

21.08.2008 21:19
#185 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Ne Leute bitte sagt mir dass er dass nicht ernst meint! Ich dachte dass wäre nur unserem alten Sleipnir so ergangen (was sich ja dann geändert hat.)

@ Regens
Du meinst das doch nicht wirklich ernst. Ich meine die Erde ist offensichtlich alles andere als flach.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

21.08.2008 21:42
#186 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Menscho Chrisi der macht n Joke mit dir

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

21.08.2008 22:06
#187 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Nee, der zeigt auf, was Christen glauben müssen, wenn sie, wie die Evangelikalen, die Bibel als Gottes unveränderliches Wort sehen und so auch wörtlich nehmen müssen.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

21.08.2008 22:15
#188 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Naja, hätte ja sein können,odrrr? Ich bin momentan in einem denkerisch labilem Zustand, irgendwie weiß ich gar nichts mehr.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.08.2008 08:20
#189 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Damit bist Du ein guter und braver Konfuzianer. Der wusste auch das er
nichts weiss...

UND er war ganz sicher kein Christ...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2008 08:29
#190 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Dann mach mal ne "denkerische Pause", leb einfach und such, was dir Spaß macht.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

22.08.2008 14:03
#191 RE: Arche Noah gefunden? antworten

In Antwort auf:
Nee, der zeigt auf, was Christen glauben müssen, wenn sie, wie die Evangelikalen, die Bibel als Gottes unveränderliches Wort sehen und so auch wörtlich nehmen müssen.

Leider schert er aber mit seinem Joke und der damit verbundenen Aussage...

Zitat von Regens Küchl
Ich sagte damals schon mal : Ich diskutiere mit Christen nur unter der Voraussetzung der Annahme einer Flachen Erde.
Diese wird nämlich in der Bibel eindeutig belegt !


alle Christen und ihre Ansichten über einen Kamm. Ob das in Diskussionen, die er dann anstrebt hilfreich ist, sei mal dahingestellt...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.08.2008 21:15
#192 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Ich finde schon, dass Regens Küchl da Recht hat. Die Hardcore-Christen bestehen
einerseits auf die absolute Richtigkeit der Bibel und lassen viele Dinge wie eben
auch die flache Erde Theorie ausser Acht.

Lass ihn ruhig mal weiter machen. Vielleicht denkt der eine oder andere Christ
mal scharf nach und sieht, wie richtig die Evolution usw. sind.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

22.08.2008 21:45
#193 RE: Arche Noah gefunden? antworten

In Antwort auf:
Lass ihn ruhig mal weiter machen. Vielleicht denkt der eine oder andere Christ
mal scharf nach und sieht, wie richtig die Evolution usw. sind.

Nun scheint das dem Glauben aber nicht abträglich zu sein wie man ja am Papst sehen kann der die Evolutionstheorie anerkannt hat...

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

22.08.2008 23:27
#194 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Zitat von Tao-Ho
Ich finde schon, dass Regens Küchl da Recht hat. Die Hardcore-Christen bestehen
einerseits auf die absolute Richtigkeit der Bibel und lassen viele Dinge wie eben
auch die flache Erde Theorie ausser Acht.
Lass ihn ruhig mal weiter machen. Vielleicht denkt der eine oder andere Christ
mal scharf nach und sieht, wie richtig die Evolution usw. sind.

Auch das lässt sich nicht verallgemeinern und ich erinnere daran das ich selbst mal zu jener Personengruppe zählte die an eine Flache Erde glauben.
Übrigens tun das auch manche Evangelikale (Man darf auch bei denen nicht alle über einen Kamm scheeren da es auch dort Unterschiede gibt.

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

23.08.2008 00:30
#195 RE: Arche Noah gefunden? antworten
Zitat von Titan

Auch das lässt sich nicht verallgemeinern und ich erinnere daran das ich selbst mal zu jener Personengruppe zählte die an eine Flache Erde glauben.
Übrigens tun das auch manche Evangelikale (Man darf auch bei denen nicht alle über einen Kamm scheeren da es auch dort Unterschiede gibt.

Da Flache Erde zu meinen Hobbys zählt wüsste ich bitte gerne näheres davon, wo du da dabei warst.
Gibt es einen Link wo du das erzählst ?
Warst du einer von den 3000 Mitgliedern hier ?
http://www.lhup.edu/~dsimanek/fe-scidi.htm
http://en.wikipedia.org/wiki/Flat_Earth_Society
Hast du nicht mal gesagt du warst bei Scientology ?
War dein Glaube an die Flache Erdee religiös oder nicht religiös bedingt ?

Hier übrigens eine täuschend echte Spasseite zu dem Thema
http://www.alaska.net/~clund/e_djublonsk...arthsociety.htm

Hier ein ernsthafter BBC -Bericht
http://news.bbc.co.uk/1/hi/magazine/7540427.stm
Und Fox
http://www.foxnews.com/story/0,2933,403802,00.html

Wie gesagt Hier das einzig ernsthafte Flat Eart Forum (Warst du da auch dabei ?)
http://www.theflatearthsociety.org/forum/
HIER SIND DIE NEWSLETTERS DER FLAT EARTH SOCIETY ZUM DOWNLOAD! WERTVOLL!!!
http://theflatearthsociety.org/forum/ind...87d4&topic=43.0

Daniel 4:7-8, "I saw a tree of great height at the center of the world. It was large and strong, with its top touching the heavens, and it could be seen from the ends of the earth." This was allegedly an inspired dream, yet it conveys a flat-earth concept, because no matter how tall a tree would be, people on the other side of a spherical earth could not see it.

Matthew 4:8, "The devil took him (Jesus) to a very high mountain and displayed before him all the kingdoms of the world in their magnificence...." The only plausible reason for the "very high mountain" was that the altitude would make it possible to see to the ends of the earth. Only on a flat earth would this be remotely possible, so the New Testament writers were as ignorant as the Old
http://www.theskepticalreview.com/tsrmag/1flat90.html

This is hardly surprising. As neighbors, the ancient Hebrews had the Egyptians to the southwest and the Babylonians to the northeast. Both civilizations had flat-earth cosmologies. The Biblical cosmology closely parallels the Sumero-Babylonian cosmology, and it may also draw upon Egyptian cosmology.
http://theflatearthsociety.org/forum/ind...f87d4&topic=7.0


euer ergebener

Regens Küchl
Angefügte Bilder:
ships_falling_down_flat_earth.jpg  
Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

23.08.2008 14:58
#196 RE: Arche Noah gefunden? antworten

In dem von dir verlinkten Forum war ich nicht dabei.
Als Scientologe kann man gleichzeitig auch Mitglied in einer anderen Religion sein das ist kein Widerspruch da Scientology sich als religiöse Philosophie sieht.
Wenn du meine alten Beiträge aus dem Jahr 2007 liest wird dir auffallen das mein Glaube zu diesem Zeitpunkt religiös motiviert war.
Aber wie gesagt das gehört mitlerweile der Vergangenheit an, viele User die etwas länger dabei sind können das bestätigen.
Die Flat Earth Society selbst hat keine offizielle Internetseite und viele Seiten die unter diesem Namen auftreten sind oft nicht selten Satire Seiten.
Der Glaube an die Flache Erde ist ja nicht ausgestorben.

emporda ( Gast )
Beiträge:

27.10.2008 10:48
#197 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Neuste Ausgabe von „Fragen und Antworten“(gehört zu P.M.) mit den Titelthema >Arche Noah, haben Satelliten sie jetzt gefunden?<
----------------
alte Kamellen neu aufgelegt

Die Religionsfanatiker um Henry Morris suchen am 5165 m hohen Berg Ararat mit der 13.ten Expeditionen nach der Arche Noah. Die dort vom Kreationisten Charles Willis 1972 gefundenen Beweise mit Photos der Arche Noah wurden als Aprilscherz der „Kölnische Illustrierte Zeitung“ vom 1. April 1933 entlarvt, dienen trotz Offenlegung der Zeitung dem ICR aber als Buchvorlage.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

27.10.2008 11:21
#198 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Was mich am meisten an diesen Bildern wundert ist die Form der Arche.
Haben diese Menschen niemals die Bibel gelesen? Dort ist immer von
einem Kasten die Rede. Selbst Luther sprach immer von einen Kasten
von tennen Holtz
.

Es wird aber immer ein Schiff gezeigt dessen Form es unmöglich machen
würde auf einem Berg zu stranden, wenn der Wasserspiegel sinkt. Die
Wasserverdrängung würde das Schiff vom Berg wegtreiben lassen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

31.10.2008 09:55
#199 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Mal wieder.
Wurde die Arche nicht schon mehrfach "Entdeckt?"
Und bei einer Sichtung vor Ort hat es sich immer als Trugschluss entpuppt.
Ich wage zu bezweifeln dass es die Arche je gab.

Glaube ist Aberglaube

qilin Offline




Beiträge: 3.552

31.10.2008 10:01
#200 RE: Arche Noah gefunden? antworten

Die Arche [so wie in der Bibel beschrieben] kann es nur gegeben haben
wenn die Sintflut [so wie in der Bibel beschrieben] stattgefunden hat.
Nachdem das mit großer Wahrscheinlichkeit nicht der Fall war, ist das
Reden über die Arche wenig sinnvoll...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Kar ... »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor