Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 2.845 mal aufgerufen
 Esoterik
Seiten 1 | 2 | 3
Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

01.03.2008 22:06
#26 RE: Heilsteine antworten

Wenn dir Kristalldrusen die Luft zum Atmen nehmen hast du ein Problem.
Mehr brauche ich dazu wohl nicht zu sagen...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Binchen Offline




Beiträge: 22

01.03.2008 22:11
#27 RE: Heilsteine antworten
ach ja da hab ich noch was

http://www.kristall-studio.com/steinheilkunde/index.htm

vielleicht wirds jetzt klarer?
Binchen Offline




Beiträge: 22

01.03.2008 22:16
#28 RE: Heilsteine antworten

hmmm super mit deinem wissen kannst du dir ein häuschen in tschernobyll kaufen denn dir macht scheinbar strahlung und frequenzen nix aus!
du bist bestimmt auch so ne type die bei einem konzert neben der box steht und dauernd schreit "i spür nix, i spür nix"

also ich denk nicht das ich ein problem hab oder gar zu sensibel wäre

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

02.03.2008 01:53
#29 RE: Heilsteine antworten
Zitat von Binchen
also das steine helfen können ist eigentlich bewiesen, denn was sind steine?

es sind mineralien die aus bestimmten stoffen bestehen die ihr auch in form von kapseln kaufen könnt wie zb. magnesium, kalium, kalzium usw.
ich mein mineralwasser ist auch nur wasser das an steinen vorbei kam und dessen mineralien aufnahm.
oder wollt ihr behaupten das salzstein nicht abführend wirkt!
Das Mineralien wichtig für den Körper sind, ist ja völlig unbestritten. Das mit Mondlicht "aufgeladene" Steine in fließendem Wasser irgendeine nachweisbare Wirkung haben ist dagegen Mumpitz...

Edit:
Zitat von http://www.kristall-studio.com/steinheilkunde/index.htm
Die im Stein enthaltenen Mineralstoffe geben zB dem Stein die Farbe und steuern die Köperfunktionen mittels ultraschwacher elektromagnetischer Schwingungen.
Merke: Die Schwingung eines Edelsteins kann durch eine bestimmte Schliffform erhöht werden. Durch Färben, Kochen etc. kann ein Stein seine Schwingung verlieren.
Das ist Wissenschaftlich in keiner Weise haltbar...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

02.03.2008 11:56
#30 RE: Heilsteine antworten

Ich habe auch einmal die Kraft der Steine gespürt - mir ist nämlich mal im Garten wärend der Arbeit einer auf den Fuß gefallen.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.064

02.03.2008 12:33
#31 Heilsteine antworten
Ich glaube nur an ein' Stein! Albert heißt er.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

02.03.2008 17:36
#32 RE: Heilsteine antworten

Ich finde es unverantwortlich, wie ihr euren Sinn vor dem Wirken der Steine auf die Gesundheit des Menschen verschließt. Dabei hättet ihr doch schon als Kinder lernen können, wer in Steinhäusern wohnt lebt länger, die kann der böse Wolf nicht einfache umblasen.

Bei so klarer Ausgangslage ist es doch geradezu unvernünftig, noch nach wissenschaftlichen Belegen zu verlangen, die die Wirkung von Steinen durch Strahlung nachweisen sollen. Schließlich verlangt ja auch keiner wissenschafliche Beweise für das Gedächtnis des Wassers. Könnte man ja auch gar nicht. Schließlich haben auch manche Menschen kein Gedächtnis. Niemand würde deshalb behaupten, alle Menschen hätten keins. Wenn man nun gerade zufällig mal beim Wasser kein Gedächtnis findet, war das vielleicht gerade ein altes Wassermütterchen mit Alzheimer und keine flotte Wassernixe mit traumhaften Erinnerungen an die letzte Nacht mit dem Mühlstein.

Binchen Offline




Beiträge: 22

12.03.2008 22:42
#33 RE: Heilsteine antworten

ach ihr ungläubigen - euch soll der harnstein in der röhre stecken bleiben

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.064

12.03.2008 22:56
#34 Heilsteine antworten

Ich hatte schon mal Nierensteine. Kamen mir auch nicht heilig vor. Taten ganz schön weh - aua-aua! Ich war 17 damals. Wir schrieben - glaube ich - den 10.04.1970. Das war der offizielle Tag der Trennung der Beatles. Die Nachrichten waren voll davon - und dann fingen diese Schmerzen an. Aber ich glaube, das eine hatte mit dem anderen nichts zu tun. So wie der Text hier mal wieder nichts mit dem Thema zu tun hat...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

13.03.2008 21:29
#35 RE: Heilsteine antworten
@Binchen
Was hältst du von Vollmondbier oder Vollmondwasser?
(Habe ich schon bei Füllhorn gesehen...)
In der Pfalz wird auch schon Vollmondwein produziert - der reift in Eichenfässern, deren Holz bei Vollmond eingeschlagen wurde.
Manche Menschen scheinen halt Mondsüchtig zu sein...
Hier gibt es übrigens sehr interessante Produkte für dich:
http://www.scharlatanprodukte.de/
Die Videos auf der Seite sind der Hammer!
Helmut Scholzes Vorträge sind unübertroffen...
Aus der Kenntnis mit alternativen Energien, der Homöopathie und aus der Überlegung heraus, dass allem Lebendigen eine ureigene Schwingung und Geometrie zu Grunde liegt, die - wenn gestört - zur Erkrankung eines Organismus führt, hat Helmut Scholze ein System entwickelt, welches die Harmonie im Organismus der Natur und des Menschen wieder ins Gleichgewicht bringen und erhalten kann.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Bion Offline



Beiträge: 178

15.04.2008 14:26
#36 RE: Heilsteine antworten

Zitat von Binchen
ach ihr ungläubigen - euch soll der harnstein in der röhre stecken bleiben


Hallo Binchen,

lass Dir von bösen Ignoranten nichts einreden. Natürlich helfen Steine beim Behandeln von Krankheiten. Und zwar mit derselben Erfolgsquote wie Gesundbeten, Schamanenhokuspokus, Handauflegen, Bachblüten, Homöopathie, etc. Rund 80% aller Krankheiten kann man mit solchen Methoden mit Erfolg behandeln. Wie zum Beispiel auch durch geduldiges Abwarten. Etwa 80% aller Krankheiten überwindet der Mensch auch ohne Hilfe. Und ein Steinchen, um den Glauben daran zu festigen, wird jedenfalls nicht schaden.

Für die restlichen 20% aber ist aber ist ein Arztbesuch dringend anzuraten.

Grüße Bion

Ronnie77 ( Gast )
Beiträge:

15.04.2008 14:57
#37 RE: Heilsteine antworten

Beim Lungenkrebs wird das eine oder andere Steinchen nicht mehr viel ausrichten können!

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

15.04.2008 15:18
#38 RE: Heilsteine antworten

Spielverderber - das gehört doch zu den anderen 20 %.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bion Offline



Beiträge: 178

15.04.2008 17:08
#39 RE: Heilsteine antworten

Zitat von Ronnie77
Beim Lungenkrebs wird das eine oder andere Steinchen nicht mehr viel ausrichten können!


Bronchialkarzinom hat mit Steinchenauflegen eine ganz schlechte Prognose!

Übrigens ab Stadium N1, N2 (Hiluslymphknotenbefall bzw. Lymphknotenbefall im Mediastinum) auch bei klassischer Behandlung.

B.

Schneewolf Offline



Beiträge: 12

03.06.2008 22:31
#40 RE: Heilsteine antworten

Hallo!

Ja also zuerst einmal eine frage: Wenn sich hier soviele das Maul zerreissen weil se nichts mit Esoterik zu tun haben wollen, soetwas nicht wahrnehmen können oder sonstwas, warum schreiben genau SOLCHE Leute denn was in einen Esoterik-Teil eines Forums, wenn doch eh alles Absurd und weiss Gott wie schlimm ist?

So, nun wieder zum eigentlichen Thema:

Nun... ich persönlich bin keiner, der sich mit Steinen auskennt.
Allerdings habe auch ich einige Bergkristalle und ähnliches im Hause. Steine sind sehr interessant, würde euch mal anraten euch damit näher zu beschäfftigen...

Ich verwende Steine weniger zum "Heilen", naja , je nachdem wie man's sieht. Eien schöne Kollektion an Bergkristallen sind bei mir neben dem PC und Fernseher und im Wasserkrug - ie Mineralien lösen sich herzlich langsam im Wasser und sind auch nicht gerade ungesund... es ist zwar wenig was sich löst, aber immerhin.

Und wegen dem Laden und Entladen:
Mal ne kleine frage: Wenn ich meinen stein "Mühevoll" Lade, warum soll ich den dann entladen ?
Wäre das gleiche wie wenn ich mein Handy 12 Stunden lang lade, und dann wieder augenblicklich entlade -.~

Laden ist ansich ganz einfach: zuerst sollte man die Steine gründlich unter klarem Wasser Ausspülen und abschrubben - eher ohne Seife, wenn die nachher wieder in den Wasserkrug kommen...*würg* - danach in ein passendes Gefäß mit den schönen steinen, viel Salz drüber und in die Sonne damit...

So, das ist meine Meinung und mein Wissen zu alledem

Liebe Grüße

Schneewolf

P.S.: wehe dem der der mir das Wort im Munde umdreht, dem Dreh ich auch mal - an der Gurgel -.-

Liebe Grüße

Schneewolf

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

03.06.2008 22:40
#41 RE: Heilsteine antworten

Das ist also dein Wissen... soso :)

Dann kannst du mir das doch bestimmt ein mal näher erklären womit sich die Steine aufladen, wodurch sie geladen werden, und welche positiven Erfahrungen du bisher mit Steinen verzeichnen konntest.

Ich habe auch solche Steine zuhause. Allerdings zu puren Dekorationszwecken. Ich würde es aber auch nicht einsehen einen überteuerten Heilstein zu kaufen, warum kann ich nicht einen gewöhnlichen Stein nehmen, z.B aus einem Flussbett ?

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

04.06.2008 08:08
#42 RE: Heilsteine antworten
In Antwort auf:
ie Mineralien lösen sich herzlich langsam im Wasser und sind auch nicht gerade ungesund... es ist zwar wenig was sich löst, aber immerhin.

Etwa 1-3 mg/l (je nach Temperatur und pH). Da deine schönen makroskopischen Kristall im Vergleich zu einem Pulver jedoch eine wahnwitzig kleine Oberfläche haben dürfte das ganze eine halbe Ewigkeit dauern. Was da in Lösung geht sind Kieselsäuren und ihre Salze; Stoffe, die sowieso in jedem Schluck Trinkwasser enthalten sind. Du kannst also davon ausgehen, dass das Wasser in das du deinen Bergkristall gelegt hast, von vornherein damit gesättigt war...

In Antwort auf:
Laden ist ansich ganz einfach: zuerst sollte man die Steine gründlich unter klarem Wasser Ausspülen und abschrubben - eher ohne Seife, wenn die nachher wieder in den Wasserkrug kommen...*würg* - danach in ein passendes Gefäß mit den schönen steinen, viel Salz drüber und in die Sonne damit...

Du müsstest doch eigentlich was von Chemie verstehen, oder? Was passiert, wenn man gelöstes NaCl zu festem SiO2 gibt und dann schön die Sonne drauf scheinen lässt? Richtig! Nix.
Davon kannst du dich ja selbst überzeugen, wenn du im nächsten Badeurlaub am Strand liegst! Und wenn du schon mal da bist kannst du auch gleich eine Handvoll Sand essen. So deckst du deinen lebenslangen "Bedarf" an "gesundem aufgeladenen Quarz" auf einen Schlag.


Ach ja, herzlich willkommen im Forum!
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2008 08:30
#43 RE: Heilsteine antworten
In Antwort auf:
Ja also zuerst einmal eine frage: Wenn sich hier soviele das Maul zerreissen weil se nichts mit Esoterik zu tun haben wollen, soetwas nicht wahrnehmen können oder sonstwas, warum schreiben genau SOLCHE Leute denn was in einen Esoterik-Teil eines Forums, wenn doch eh alles Absurd und weiss Gott wie schlimm ist?

Weil unser Forum nicht unter dem Titel "Weltanschauungen unter sich" sondern unter "Atheismus vs. Religion" läuft. Uns kommt es doch gerade darauf an, im substanziellen Dialog Vor- und Nachteile einzelner Anschauungen zu diskutieren. Da sind die Fragen nach Wirksamkeit und Sinn bestimmter Praktiken doch völlig normal, egal in welchem einzelnen Unterbereich.
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

04.06.2008 09:03
#44 RE: Heilsteine antworten

In Antwort auf:
Wenn sich hier soviele das Maul zerreissen weil se nichts mit Esoterik zu tun haben wollen, soetwas nicht wahrnehmen können oder sonstwas, warum schreiben genau SOLCHE Leute denn was in einen Esoterik-Teil eines Forums, wenn doch eh alles Absurd und weiss Gott wie schlimm ist?

Weil dieses Forum unter dem sübstanziellen Dialog läuft.
In Antwort auf:
Laden ist ansich ganz einfach: zuerst sollte man die Steine gründlich unter klarem Wasser Ausspülen und abschrubben - eher ohne Seife, wenn die nachher wieder in den Wasserkrug kommen...*würg* - danach in ein passendes Gefäß mit den schönen steinen, viel Salz drüber und in die Sonne damit...

Ach - Toll - und das hilft dann gegen Krebs und Co.?
In Antwort auf:
P.S.: wehe dem der der mir das Wort im Munde umdreht, dem Dreh ich auch mal - an der Gurgel -.-

Jo, willkommen im Forum ...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.064

04.06.2008 11:40
#45 Heilsteine antworten

In Antwort auf:
dem Dreh ich auch mal - an der Gurgel -.-
Schnell ausfallend werden die, die keine Argumente haben...

Ich für meinen Teil würde mich anders benehmen, wenn ich eine neue Wohnung betrete...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Schneewolf Offline



Beiträge: 12

11.06.2008 17:37
#46 RE: Heilsteine antworten

Hallo!

So wie im Vorstellungs Theard schon "angepriesen": Entschuldigt meine lange abwesenheit, wir haben Internetprobleme

So!

In Antwort auf:

aus einem Flussbett ?


Naja, die selbe frage wäre: warum kann ich dann statt diesem Neuen Holzbalken für das Dach, nicht auch den billigeren mit Holzwürmern und Faulen stellen nehmen?

Bergkristalle haben natürlich auch ablagerungen con Calcium, Magnesium usw... Steine aus dem Flußbett würde ich sagen, haben statt dessen eine extraporzion Algen

In Antwort auf:
Dann kannst du mir das doch bestimmt ein mal näher erklären womit sich die Steine aufladen, wodurch sie geladen werden, und welche positiven Erfahrungen du bisher mit Steinen verzeichnen konntest.


Nun denn, ich werde tun was ich kann:
Aufladen: hm.. das ist eine sache der Energie... Wenn du einen solchen stein neben dem PC hast, nimmt er die Negative Energie wie eine Batterie auf, und naja... wenn die Batterie voll ist muss sie weider leer werden- in vielen Büchern steht durch sonnen licht... aber wenn du hieb und stich feste beweise willst, wird das schwer - die Realität in einem unterforum für Esoterik zu suchen, ist ehrlich gesagt, Absurd!

In Antwort auf:
Etwa 1-3 mg/l (je nach Temperatur und pH). Da deine schönen makroskopischen Kristall im Vergleich zu einem Pulver jedoch eine wahnwitzig kleine Oberfläche haben dürfte das ganze eine halbe Ewigkeit dauern. Was da in Lösung geht sind Kieselsäuren und ihre Salze; Stoffe, die sowieso in jedem Schluck Trinkwasser enthalten sind. Du kannst also davon ausgehen, dass das Wasser in das du deinen Bergkristall gelegt hast, von vornherein damit gesättigt war...
Du müsstest doch eigentlich was von Chemie verstehen, oder? Was passiert, wenn man gelöstes NaCl zu festem SiO2 gibt und dann schön die Sonne drauf scheinen lässt? Richtig! Nix.
Davon kannst du dich ja selbst überzeugen, wenn du im nächsten Badeurlaub am Strand liegst! Und wenn du schon mal da bist kannst du auch gleich eine Handvoll Sand essen. So deckst du deinen lebenslangen "Bedarf" an "gesundem aufgeladenen Quarz" auf einen Schlag


Nun denn... in den Steinen die ins wasser kommen - zummindest bei allen die ich kene ist das so - sind zwar die ganzen, von Dir schön aufgelisteten dinge auch drinn, aber vergiss Stoffe wie Calcium und Magnesium nicht - nicht in jedem stein zu gleichen mengen, und in manchen steinen nicht, aber schon mein Chemie lehrer sagt, dass in fast jedem, "richtigen" Bergkristall Magnesium, Calcium etc. lagern - was noch mehr weiss ich nicht, ich bin auch noch in ausbildung -.-


In Antwort auf:
Weil unser Forum nicht unter dem Titel "Weltanschauungen unter sich" sondern unter "Atheismus vs. Religion" läuft. Uns kommt es doch gerade darauf an, im substanziellen Dialog Vor- und Nachteile einzelner Anschauungen zu diskutieren. Da sind die Fragen nach Wirksamkeit und Sinn bestimmter Praktiken doch völlig normal, egal in welchem einzelnen Unterbereich.


Ja, aber hier ist Esoterik, keine Wissenschaft (Chemie usw.) kann wirklich sagen, dass es Esoterische "Ereignisse","Gaben" oder wie du es auch imemr nennen, sehen oder hören willst, gibt. Es gibt einfach unsichtbare Energien. "Esoterisch" Veranlagte Menschen sind eben mit diesen Energien, der Natur usw. verbunden, das heißt aber nicht, dass alles unter Religionen, Biebeln und der gleichen begraben werden kann - soll nicht heißen dass ich etwas gegen Religionen habe!!!!!!!!!


In Antwort auf:
Schnell ausfallend werden die, die keine Argumente haben...

Ich für meinen Teil würde mich anders benehmen, wenn ich eine neue Wohnung betrete...


wie ich bereits im Untervorum der Vorstellung sagte - ich war gereizt und hätte mich ohne probleme anderst ausdrücken können!
Es tut mir leid!

So, ich hoffe ihr seid Zufrieden =)

Liebe Grüße


Schneewolf


Liebe Grüße

Schneewolf

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

11.06.2008 20:17
#47 RE: Heilsteine antworten
In Antwort auf:
Nun denn... in den Steinen die ins wasser kommen - zummindest bei allen die ich kene ist das so - sind zwar die ganzen, von Dir schön aufgelisteten dinge auch drinn, aber vergiss Stoffe wie Calcium und Magnesium nicht - nicht in jedem stein zu gleichen mengen, und in manchen steinen nicht, aber schon mein Chemie lehrer sagt, dass in fast jedem, "richtigen" Bergkristall Magnesium, Calcium etc. lagern - was noch mehr weiss ich nicht, ich bin auch noch in ausbildung -.-

Verunreinigungen gibt es fast immer. Dabei handet es sich jedoch um winzige(!) Mengen, die noch dazu in den äußersten Schichten des Kristallgitters liegen müssen, um überhaupt in Lösung gehen zu können. Aber was spielt das eigentlich für eine Rolle? Ein halber Apfel enthält tausen mal mehr Calcium und Magnesium als ein Kilo Bergkristall.
In Antwort auf:
Aufladen: hm.. das ist eine sache der Energie...

Welche Art von Energie? Sag jetzt bitte nicht so was wie "positive" oder "negative"...
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

11.06.2008 20:40
#48 RE: Heilsteine antworten

Zitat von Don´t Panic
Welche Art von Energie? Sag jetzt bitte nicht so was wie "positive" oder "negative"...

Doch - hast Du nicht den Post gelesen? Ich zitiere mal für Dich die Stelle:

Zitat von Schneewolf
Wenn du einen solchen stein neben dem PC hast, nimmt er die Negative Energie wie eine Batterie auf, und naja... wenn die Batterie voll ist muss sie weider leer werden- in vielen Büchern steht durch sonnen licht

Hab ich auch mal gehört von einem sog. Coach. Dem durfte ich zur Seite stehen,
während einer seiner tollen Aufführungen. Dabei habe ich ihn sauber
entlarft... wen wunderts?!

Lieber Schneewolf,

iss lieber Obst, denn da ist sicher mehr gesundes drinnen, als in einem
Glas Wasser, welches in der Sonne gestanden hat und wo Steine drinnen
sind.

Zitat von Schneewolf
Es gibt einfach unsichtbare Energien.

Wenn Du mit den Energien Sonnenlicht = Wärme meinst, so ist das Richtig.
Energie können sie Dir aber sicher nicht liefern - versuch mal ohne Essen,
dafür aber nur mit diesem Wassergepansche zu leben.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

11.06.2008 21:42
#49 RE: Heilsteine antworten
Hab ich wohl irgendwie überlesen...
In Antwort auf:
Es gibt einfach unsichtbare Energien

Natürlich! Die gibt es zuhauf! Eigentlich gibt es sogar nur eine einzige "sichtbare" Energieform (und das ist elektromagnetische Strahlung mit einer Wellenlänge zwischen 380 und 750nm.)
In Antwort auf:
die Realität in einem unterforum für Esoterik zu suchen, ist ehrlich gesagt, Absurd!

Sehe ich genauso. Esoterik hat mit der Realität nichts zu tun. Dass gerade du das sagst, wundert mich allerdings etwas. Ich dachte du bist ein Esoterik-Anhänger!
Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

11.06.2008 22:58
#50 RE: Heilsteine antworten

Naja mein Problem ist - auf der einen Seite argumentierst du wissenschaftlich und redest von Calcium und Magnesium. Auf der anderen Seite stellst du wissenschaftliche Argumentation als absurd hin. Entweder du kannst die Heilkraft der Steine auf ihren Mineraliengehalt zurückführen und versuchen(pseudo-)wissenschaftlich zu argumentieren, oder die Herkunft der Steine tut nichts zur Sache und es muss einen anderen Weg zur Aufladung geben. Beide Aspekte vermischt sind für mich Absurdität

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor