Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!" - "Je suis Berlin!"


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 2.257 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2
Stefan Offline

Mitglied

Beiträge: 171

22.12.2005 14:43
#26 RE: Christentum antworten

es gibt auch viele beweise in der bibel das sie verändert wurde was die moslems schon vor 1400 jahren berichten,
wie zum beispiel dieser rechenfehler.


Dieser Mathematischer Fehler im Buch Esra ich weiss nicht was ich sagen soll


Und Kyrus, der König von Persien, übergab sie dem Schatzmeister Mitredat; der zählte sie Scheschbazar, dem Fürsten Judas, vor. Und dies war ihre Zahl: 30 goldene Becken und 1029 silberne Becken, 30 goldene Becher und 410 silberne Becher und 1000 andere Geräte. Alle Geräte, goldene und silberne, waren 5400. Alles brachte Scheschbazar hinauf, als man aus der Gefangenschaft von Babel nach Jerusalem hinaufzog.

(Esra 1, 8-11)

Allerdings lautet die korrekte Addition 30 + 1029 + 30 + 410 + 1000 = 2499 !

In manchen Bibelausgaben (beispielsweise auch in der Lutherbibel 2002) gibt es hierzu noch eine Fußnote: „Durch spätere Abänderungen entspricht die Gesamtzahl jetzt nicht mehr der Summe der Einzelangaben.“
Somit wird an dieser Stelle also ganz offen eingeräumt, dass die Bibel im Laufe der Zeit verändert wurde!
An dem offensichtlichen Rechenfehler im Buch Esra ändert diese Fußnote freilich auch nichts.
Rechenfehler bleibt Rechenfehler! Und schon ein Grundschüler kann diesen Rechenfehler in der Bibel entdecken!

Stefan Offline

Mitglied

Beiträge: 171

22.12.2005 14:46
#27 RE: Christentum antworten

Oder dieser fehler hier , Der Hase

Alles, was gespaltene Klauen hat, ganz durchgespalten, und wiederkäut unter den Tieren, das dürft ihr essen. Nur diese dürft ihr nicht essen von dem, was wiederkäut und gespaltene Klauen hat: ... den Hasen, denn er ist auch ein Wiederkäuer, hat aber keine durchgespaltenen Klauen; darum soll er euch unrein sein;

(3. Mose 11, 3-6)

Hier irrt die Bibel: Der Hase ist kein Wiederkäuer!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.781

22.12.2005 14:53
#28  Christentum antworten

Die Bibel ist "verfälscht". Märchen und Wahrheit vermengen sich da, das ist allgemeine wissenschaftliche Erkenntnis. Dieser Erkenntnis bedient ihr euch, obwohl ihr von der Wissenschaft sonst nicht so viel haltet... Jedenfalls nicht von der "Wissenschaftsgläubigkeit".
Der Koran ist da wahrheitsgetreuer, stimmt. Er gibt die Meinung eines Kriegsführers aus dem 15. Jahrhundert aus Nordafrika wieder, der ein Gesetzessystem schaffen wollte, das die unterworfenen Völker da oben bei der Stange hält. In Sachen Staatswesen haben die Demokraten heute aber mehr drauf.

Gysi
___________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.781

22.12.2005 14:57
#29 Christentum antworten
Stefan, ich bitte dich abermals, nicht durch die zahllosen eingeworfenen und abkopierten Beiträge den Diskussionsfluss zu stören ohne meine Antworten abzuwarten. Wieder so ein rhetorischer Trick der Überforderung und Irritation. Ich will, dass auch anderen Usern es nicht unnötig schwer gemacht wird, diesem Strang hier zu folgen.

Gysi
______________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Stefan Offline

Mitglied

Beiträge: 171

22.12.2005 15:00
#30 RE: Christentum antworten

In Antwort auf:
Die Bibel ist "verfälscht"

ja ist sie.

In Antwort auf:
das ist allgemeine wissenschaftliche Erkenntnis. Dieser Erkenntnis bedient ihr euch, obwohl ihr von der Wissenschaft sonst nicht so viel haltet... Jedenfalls nicht von der "Wissenschaftsgläubigkeit".

die wissenschaftler haben nicht imer recht wen sie großesachen überprüfen traue ich den nicht den die können was die wollen sagen damit wir ihnen glauben.

[/quote]Der Koran ist da wahrheitsgetreuer, stimmt[/quote]

ja stimmt.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

22.12.2005 17:14
#31 RE: Christentum antworten
In Antwort auf:
Oder dieser fehler hier , Der Hase

Alles, was gespaltene Klauen hat, ganz durchgespalten, und wiederkäut unter den Tieren, das dürft ihr essen. Nur diese dürft ihr nicht essen von dem, was wiederkäut und gespaltene Klauen hat: ... den Hasen, denn er ist auch ein Wiederkäuer, hat aber keine durchgespaltenen Klauen; darum soll er euch unrein sein;

(3. Mose 11, 3-6)



einer hat mir erzaehlt, dass er gelesen hat, dass der Hase sein Ausgeschiedenes nochmal aufisst und somit ein Widerkauer ist.

Aber jetzt gibts das neue Testament und da ist man viel lieblicher zu einem. Das alte Testament wurde wahrscheinlich auch deshalb so geschrieben um den zukűnftigen Heuchler Muhammad zu entlarven, er hat ja die Bibel als Grundlage fűr seinen Koran missbraucht.




Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)

Stefan Offline

Mitglied

Beiträge: 171

22.12.2005 17:24
#32 RE: Christentum antworten

In Antwort auf:
einer hat mir erzaehlt, dass er gelesen hat, dass der Hase sein Ausgeschiedenes nochmal aufisst und somit ein Widerkauer ist.

einer hat dir erzählt na toll, es wurde wissenschaftlich bewiesen das der hase kein wiederkeur


bandobras Offline



Beiträge: 131

23.12.2005 15:43
#33 RE: Christentum antworten

Die Bibel ist kein Bio-Lehrbuch. Die heute gängige Definition von Wiederkäuer gab es damals nicht.
Es ist seit über 100 Jahren erwiesen, dass Hasen Wiederkäuer sind, auch wenn nicht nach der heutigen Definiton.
Hasen bilden im Blinddarm einen speziellen Kot, der dort mit Vitaminen angereichert wird. Dieser wird von ihnen dann nochmal gegessen.
Eigentlich dürfte dieses "Hasen sind ja gar keine Wiederkäuer"-Argument gar nicht mehr auftauchen...Trotzdem interessant, wie lange sich solche Propaganda hält.

Stefan Offline

Mitglied

Beiträge: 171

23.12.2005 22:09
#34 RE: Christentum antworten

wen die gefälschte bibel von gott kommt dan würde er sich nicht mit so einer kleinich keit irren oder.

bandobras Offline



Beiträge: 131

23.12.2005 22:36
#35 RE: Christentum antworten

Versteh ich nicht. Kannst du das bitte umformulieren?

Stefan Offline

Mitglied

Beiträge: 171

23.12.2005 22:49
#36 RE: Christentum antworten

Der hase ist kein wiederkäuer,die gefälschte bibel sagt er were ein wiederkäur.

bandobras Offline



Beiträge: 131

23.12.2005 22:55
#37 RE: Christentum antworten

Ich glaube du hast meinen Beitrag übersehen...Schau nochmal 4 Beiträge höher.

Stefan Offline

Mitglied

Beiträge: 171

24.12.2005 00:45
#38 RE: Christentum antworten

Es gibt doch tausend andere sachen die beweisen das die bibel falsch ist im Koran nicht mal eine .

Und wo steht das der hasse ein wiederkäuer ist im internet steht überall das er es nicht ist ??

bandobras Offline



Beiträge: 131

25.12.2005 23:05
#39 RE: Christentum antworten

Schau dir einfach mal ein paar Naturbücher in der Bibliothek an...Da findest du bestimmt den Bericht, den ich dir schon geschrieben hab.
Die Widersprüche im Koran sind bereits in einem anderen Thread aufgelistet.
Ich bin mir nicht sicher, ob du nicht sehen willst oder kannst.

Stefan Offline

Mitglied

Beiträge: 171

26.12.2005 01:33
#40 RE: Christentum antworten

Ich hab im internet nachgesehen und da steht das der hase kein wiederkäuer ist.

Stefan Offline

Mitglied

Beiträge: 171

26.12.2005 02:11
#41 RE: Christentum antworten

In Antwort auf:
Die Widersprüche im Koran sind bereits in einem anderen Thread aufgelistet.


du denkst imer noch im koran gib es wieder sprüche ok ich beantworte sie dir "die wiedersprüche"

bandobras Offline



Beiträge: 131

26.12.2005 14:00
#42 RE: Christentum antworten
In Antwort auf:
Ich hab im internet nachgesehen und da steht das der hase kein wiederkäuer ist.

Na wenn das im Internet so steht, dann muss es ja stimmen. Ich hab auch mal im Internet gelesen, dass es Allah gar nicht gibt.....

P.S.:Kauf dir mal nen Hasen und beobachte ihn eine Weile, dann siehst du es.

Stefan Offline

Mitglied

Beiträge: 171

26.12.2005 14:58
#43 RE: Christentum antworten

P.S.:Kauf dir mal nen Hasen und beobachte ihn eine Weile, dann siehst du es.

Ich brauch kein fersuch du das mal und sag mir dan bescheit.

bandobras Offline



Beiträge: 131

26.12.2005 15:11
#44 RE: Christentum antworten

lol. Ich bin doch nicht der, der daran zweifelt. Aber anscheinend willst du die Wahrheit gar nicht sehen....

Stefan Offline

Mitglied

Beiträge: 171

26.12.2005 15:38
#45 RE: Christentum antworten

Lassen wir mal die sache mit den hasen , was ist mit den anderen darauf hast du keine antwort.

Stefan Offline

Mitglied

Beiträge: 171

26.12.2005 15:39
#46 RE: Christentum antworten

Lassen wir mal die sache mit den hasen , was ist mit den anderen darauf hast du keine antwort oder?.

Prometheus Offline




Beiträge: 392

26.12.2005 16:14
#47 RE: Christentum antworten

Meine Götter, was für eine Fülle unsachlichen, inhaltleeren, populär-religiösen Herumgespame.
Ihr Götter sendet den Religiösen gute Argumente und die Fähigkeit sie zu formulieren.

Dazu fällt mir ein Zitat des großen Deschner ein:
"Je größer der Dachschaden, desto schöner der Aufblick zum Himmel."


Zu vieles missriet ihm, diesem Töpfer, der nicht ausgelernt hatte! Dass er aber Rache an seinen Töpfen und Geschöpfen nahm, dafür dass sie ihm schlecht gerieten, - das war eine Sünde wider den guten Geschmack. Friedrich Nitzsche

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor