Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 2.130 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
the swot ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 15:44
#26 RE: NPD Verbot antworten

In Antwort auf:
Also wie Voigt ist kann ich ein wenig besser beurteilen als du, ich hatte schonmal die Gelegenheit mit ihm persöhnlich zu sprechen und mich unzensiert zu informieren.


Er hat den Kriegsverbrecher Hess für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen.

In Antwort auf:
Die NPD spricht nicht davon mit einer Gewalttätigen Welle den Gegner zu entfernen das ist wieder so eine Fantasie der Rotfaschisten.


Ich wurede von NPD-Männern gefilmt.Landtagsabgeordnete fordern die Rückkehr der Deportationen.Pastörs spricht auf Veranstaltungen von Vernichtung politischer Gegner.
Das alles ist auf Video dokumentiert.

In Antwort auf:
Bei den Freien Kräften sieht es natürlich ein wenig anders aus.


Sie koorperieren mit der NPD.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.08.2007 15:44
#27 RE: NPD Verbot antworten

Die Nicht Militanten Linken machen Trotzdem mit der Antifa gemeinsame Sache sodass ich nicht unterscheide warum auch?
Ich bin für die Schließung Linker Jugendclubs das sowas existieren darf ist in meinen Augen ein Skandal.
Auf Gegendemos gegen Rechts sieht man es immer wieder.
Da ist keine Distanz dazu.
Also kann mir keiner Erzählen die haben nichts mit denen am Hut.
Die Grünen sollen mit denen angeblich auch nichts am Hut haben aber komischer weise sieht man sie immer wieder auf Antifa Kundgebungen.
Also aus meiner Sicht sind sie selber Schuld, von mir haben sie keine Solidarität.
Wenn der Staat solche Linken Jugendclubs zulässt dann muss man eben selbst was machen.
Ich solidarisiere mich nur dann mit Opfern Rechter Gewalt wenn sie nicht dem Linksradikalen Spektrum zu zu ordnen sind.
Normale gut Integrierte Ausländer verdienen in dieser Hinsicht meine Solidarität Linke hingegen nicht.
Zwar würde ich nicht selbst gegen Linke Handgreiflich werden und auch nicht dazu aufrufen aber mitleid empfinden tuhe ich da nicht.

the swot ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 15:52
#28 RE: NPD Verbot antworten

Und wie sieht es mit rechten Jugendclubs und Demos aus?
Ehrlich gesagt widerst du mich an.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.08.2007 15:53
#29 RE: NPD Verbot antworten

Also das sagt er immer, die Antifa film ständig Rechte sodass ihr euch da nicht beschweren solltet.
Es kooperieren nicht alle Freien Kräfte mit der NPD.
Ich werde das ja wohl besser beurteilen können als du.
Es gibt welche die es tun aber längst nicht alle.
Worch arbeitet zwar auf Teilgebieten mit der NPD zusammen aber auch nur weil er in ihr das Mittel zum Zweck sieht.
Ich habe nirgentwo bestritten das Voigt kein Hitlerist ist er wird es aber nicht so offen zugeben.
Eine Deportation wird auch keiner in der Öffentlichkeit von denen fordern.
Was in den Hinterzimmern besprochen wird ist nochmal was anderes.
Das mit Hess ist mir bekannt aber andererseits filmen Antifas Tatsächliche und Vermeintliche Rechte auch.
Da solltet ihr euch nicht beschweren wenn sie das mit euch ebenso tun.
Für ein Vorgehen gegen Linke bin ich auch stehe ich zu, nur Deportationen lehne ich ab und ich lehne es auch ab gegen Leute wegen ihrer Hautfarbe vor zu gehen.
Bei Rotfaschisten sieht es anders aus, da habe ich zumindest verständniss dafür wenn Rechte gegen sie Gewalt einsetzen und sie auch mal filmen.

the swot ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 15:55
#30 RE: NPD Verbot antworten
In Antwort auf:
Ich werde das ja wohl besser beurteilen können als du.


Warum?
Weil du ein armseliger,an eine flache Erde glaubender, Nazi bist?
Na Mazel Tov!
Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.08.2007 15:58
#31 RE: NPD Verbot antworten

Zitat von the swot
Und wie sieht es mit rechten Jugendclubs und Demos aus?
Ehrlich gesagt widerst du mich an.
Aus der Feder eines Antifa Anhängers empfinde ich das als Kompliment.
Solange eine Organisation nicht verboten ist hat sie das Recht unter Auflagen zu demonstrieren.
Da ist es nur gut und richtig wenn die Polizei den Rechten den Weg frei räumt.
Jugendclubs für Rechte lehne ich genauso ab sowas darf es ebenfalls nicht geben.
Es gibt auch Normale Jugendclubs, aber solange die Rechten sich an die Spielregeln halten sollten sie auch ruhig marschieren dürfen und wenn die Linken sich meinen in den Weg stellen zu müssen dann muss die Polizei eben entwprechend mit ihnen verfahren was manchmal auch geschieht.
Im übrigen müssen auch Rechte mit Strafen rechnen wenn sie gegen Auflagen verstoßen.
Bei Jugendclubs sehe ich das anders, da gestehe ich weder der NPD noch den Linken das Recht zu.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.08.2007 16:01
#32 RE: NPD Verbot antworten
Zitat von the swot
In Antwort auf:
Ich werde das ja wohl besser beurteilen können als du.

Warum?
Weil du ein armseliger,an eine flache Erde glaubender, Nazi bist?
Na Mazel Tov!
Ah das liebe ich ja so bei den Linken, ich informiere mich generell auch aus Erster Hand.
Ich kenne viele NPD Mitglieder Persöhnlich.
Zwar bin ich jetzt Konservativ und ich gebe zu in der Vergangenheit mit ihnen sympatisiert zu haben.
Aber auch wenn ich sie ablehne sehe ich das Rechte Lager dadurch das ich mich aus erster Hand informiert habe differenzierter als du.
Aber den Linksextremismus lehne ich genauso ab im übrigen ist die NPD auch gegen integration was ich nicht will.
Ich will nur die Abschiebung von Integrationsunwilligen Ausländern alleine das unterscheidet mich von der NPD.
Armselig bin ich mit sicherheit nicht denn in meinen Augen seit ihr viel schlimmer als die NPD.
Denn die Antifa ist nicht weniger Gewaltfrei ich habe eure Leute schonmal selbst in Aktion erlebt auf einer Veranstaltung der REPs.
Ich bekenne mich dazu manche Auffassungen von denen zu teilen.
the swot ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 16:03
#33 RE: NPD Verbot antworten

Wurdest du schon mal Opfer rechter Gewalt?

89 ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 16:06
#34 RE: NPD Verbot antworten

Wenn du, Sleipnir, von der flachen Erde faselst oder von irgendwelchem Scientologyquark, dann hat das ja noch einen gewissen Fun-Factor, aber was du jetzt hier von dir gibst, da hört der Spaß auf. Gibt es keine rechten Foren, wo du deinen Dünpfiff verbreiten kannst? Wo ihr euch mit Sieg Heil begrüßt, bevor ihr faschistische Geschichtsforschung betreibt?
Leg dich wieder hin, gute Besserung brauch ich nicht zu wünschen, denn bei dir ist Hopfen und Malz verloren, iegitt!

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.08.2007 16:09
#35 RE: NPD Verbot antworten

Ich wurde mehrfach von Rechten angepöbelt worden.
Auch viele REPs die ich kenne sind angepöbelt worden.
Allerdings waren es Subkulturelle und ich habe die Erfahrung gemacht das wenn man sich unmittelbar danach bei der Parteizentrale unter 030/650110 beschwert das dann ruhe ist.
Ich habe auch mehrfach Linke erlebt, Rechte Gewalt ist sicher eine Unschöne Sache aber genauso ist es auch bei den Linken.
Solange die Persohn die Opfer Rechter Gewalt wird nicht dem Linksextremen Spektrum zu zu ordnen ist verurteile ich das, aber wenn das Opfer zur Antifa gehört dann verurteile ich das nicht.
Ich habe Subkulturelle Nazis schonmehrfach in Aktion erlebt.
Sicher kooperieren einige mit der NPD aber sie sind dort nicht Mitglied.
Einzelene unter den Freien Kräften kooperieren mit der NPD aber meistens nur auf Teilgebieten.
de.altermedia.info zeigt wie zur Zeit manchmal das Verhältniss zur NPD ist.
Viele Rechte behaupten sogar das Peter Marx ein Jude sei und die NPD somit eine Judenpartei sei.

the swot ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 16:13
#36 RE: NPD Verbot antworten

Du bist doch total matsch im Kopf!
Ja liebe Administration ich beleidige ihn!
Denn seine ganze Anwesenheit hier im Forum ist eine einzige Beleidigung!
Verschwinde mit deiner Propaganda,verpass dir noch ne Gehirnwäsche und pass auf dass du nicht von der flachen Erde fällst!

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.08.2007 16:14
#37 RE: NPD Verbot antworten

Zitat von 89
Wenn du, Sleipnir, von der flachen Erde faselst oder von irgendwelchem Scientologyquark, dann hat das ja noch einen gewissen Fun-Factor, aber was du jetzt hier von dir gibst, da hört der Spaß auf. Gibt es keine rechten Foren, wo du deinen Dünpfiff verbreiten kannst? Wo ihr euch mit Sieg Heil begrüßt, bevor ihr faschistische Geschichtsforschung betreibt?
Leg dich wieder hin, gute Besserung brauch ich nicht zu wünschen, denn bei dir ist Hopfen und Malz verloren, iegitt!

Solche Foren brauche ich nicht da ich das Hitlerregime ablehne aber genauso lehne ich auch den Kommunismus ab.
Bei mir hört der Spaß noch viel mehr auf wenn ich sehen muss das viele Linke ebenfalls unbehelligt ihre Ideologie verbreiten dürfen ohne dafür belangt zu werden. Man denke nur mal an den Roten Stern.
Ich sage meine Meinung und wenn sie dir nicht passt ist es dein Problem, aber Meinungszensur scheint ja bei Linken wohl normal zu sein.
Bei Altermedia dürfen Linke immer ihre Meinung sagen und das hat diese Seite obwohl ich keine positive Meinung von ihr habe euch vorraus.
In meinen Augen seit ihr viel Faschistischer als die die ihr als Faschisten beschimpft.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.08.2007 16:14
#38 RE: NPD Verbot antworten

Zitat von the swot
Du bist doch total matsch im Kopf!
Ja liebe Administration ich beleidige ihn!
Denn seine ganze Anwesenheit hier im Forum ist eine einzige Beleidigung!
Verschwinde mit deiner Propaganda,verpass dir noch ne Gehirnwäsche und pass auf dass du nicht von der flachen Erde fällst!
Ich verschwinde nicht aber ihr Linken könnt wohl anscheinend nicht die Wahrheit ertragen.

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

27.08.2007 16:15
#39 RE: NPD Verbot antworten

Hab ich erwähnt, dass ich für die Abschiebung von Faschisten bin? Leider ist da das GG vor. Glück gehabt, sleipnir.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.08.2007 16:17
#40 RE: NPD Verbot antworten

Tja so ein Pech aber auch, Leute wie dir würde das sicher gut tun.

the swot ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 16:18
#41 RE: NPD Verbot antworten

In Antwort auf:
Ich verschwinde nicht aber ihr Linken könnt wohl anscheinend nicht die Wahrheit ertragen.


89 hat es schon recht treffend formuliert....was ist denn deine Wahrheit?
NPD-Politker wettern gegen Demokraten und du nervst uns mit der Nummer der NPD!
Verschwinde!Du hast hier nichts verloren!Du bist ein armseliges Faschistenschwein und du solltest dir überlegen wo der gute Adolf dich hingestellt hätte...
Wärst du vor oder hinter dem Zaun?...
Das soll dich und deine braunen Trampeltiere mal zum Nachdenken anregen.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.08.2007 16:24
#42 RE: NPD Verbot antworten

Ihr Linken seit nicht viel Demokratischer als die NPD.
AUßERDEM HAST DU NICHT ZU ENTSCHEIDEN OB ICH ZU VERSCHWINDEN HABE ODER NICHT.
Die NPD ist keine Verbotene Partei und ich habe nichts verbotenes geschrieben.
Das die NPD das System ebwickeln will was ich ebenfalls verurteile ist mir bekannt, jedoch solltet ihr Linken euch nicht wundern wenn sie euch selbst mal Atakieren.
Schließlich macht ihr es nicht anders.
Man kann nicht jedes NPD Mitglied als Nazi bezeichnen so ist es und dabei bleibe ich ob es dir gefällt oder nicht.

89 ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 16:26
#43 RE: NPD Verbot antworten

Zitat von Sleipnir

Ich sage meine Meinung und wenn sie dir nicht passt ist es dein Problem, aber Meinungszensur scheint ja bei Linken wohl normal zu sein.

In meinen Augen seit ihr viel Faschistischer als die die ihr als Faschisten beschimpft.
Wenn du links mit den ehemaligen Ostblockstaaten gleichsetzt, hast du sogar Recht, was die Meinungszensur betrifft.

Faschistischer sind wir in deinen Augen nur deshalb, weil wir ab und zu mal in ein Geschichtsbuch geguckt und gewisse Schlüsse gezogen haben und diese Schlüsse bei dir völlig nach hinten los gegangen sind.

Und ansonsten halte ich mich jetzt aus diesem Schwachsinn raus, denn sonst riskiere ich 'ne Verwarnung und das bist du nicht wert, Sleipnitz.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.08.2007 16:31
#44 RE: NPD Verbot antworten

Na das glaube ich kaum, ich habe auch mal in Geschichtsbücher gekuckt na und?
Ja das du natürlich die Aktivitäten der Antifa gut findest ist mir klar, für mich sind das keine Demokraten.
Denn sonst würdet ihr euch nicht so aufregen wenn mal jemand postet der nicht so politisch korrekt denkt wie ihr und sich auch mal aus erster Hand informiert.
Die Antifa und andere Linke haben sich noch nie von Autonomen und Stalinisten distanziert weshalb ich mich von solchen auch nicht über Menschlichkeit belehren lasse.
Die Faschismus Keule zieht bei mir nicht.

the swot ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 16:35
#45 RE: NPD Verbot antworten

Du bist ein dreckiger Nazi den man in am besten in ein sibirisches Lager stecken sollte!

Ja sperrt mich dafür!Ist mir egal!
Diesen ekelhaften Wicht seine Propaganda verbreiten zu lassen ist eine Schande!
Sieg Heil Sleipnir!

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 16:37
#46 RE: NPD Verbot antworten
Steckt <Links- und >Rechtradikale in einen großen Sack und hat mit einer Schaufel feste drauf - es trifft garantiert nicht den Falschen!

Zitat von Sleipnir
Ach glaub es mir Geldbeschaffung ist nicht das Große Problem.
Auch wenn Staatliche Gelder genutzt werden so gibt es genug Spendengelder.

Na wenn das so ist - Geldhahn zu! Wieso bekommen die überhaupt Staatsgelder, gibt es denn nicht sinnvollere Dinge wo man das Geld zum Fenster raus werfen kann?
Zitat von the swot
Sieg Heil Sleipnir!

Na das hätte nicht sein müssen swot - und auserdem wäre "Heil Sleipnir" richtig gewesen.
Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.08.2007 16:39
#47 RE: NPD Verbot antworten

Tja jetzt hast du dir selbst ein Eigentor geschossen, der Gruß Sieg Heil ist trotz alledem strafbar.
Es ist schön das Rotfaschisten wie du ihr wahres ich zeigen.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

27.08.2007 16:40
#48 RE: NPD Verbot antworten

Sleipnir, reiz ihn doch nicht noch mehr!

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.08.2007 16:44
#49 RE: NPD Verbot antworten

Zitat von Christian D!
Steckt <Links- und >Rechtradikale in einen großen Sack und hat mit einer Schaufel feste drauf - es trifft garantiert nicht den Falschen!
Zitat von Sleipnir
Ach glaub es mir Geldbeschaffung ist nicht das Große Problem.
Auch wenn Staatliche Gelder genutzt werden so gibt es genug Spendengelder.

Na wenn das so ist - Geldhahn zu! Wieso bekommen die überhaupt Staatsgelder, gibt es denn nicht sinnvollere Dinge wo man das Geld zum Fenster raus werfen kann?
<blockquote><font size="1">Zitat von the swot
Sieg Heil Sleipnir!

Na das hätte nicht sein müssen swot - und auserdem wäre "Heil Sleipnir" richtig gewesen.[/quote]
Es sind sehr viele V Männer drinnen.
Wie willst du denn die Spendengelder überwachen.
In Amerika dürfen sie noch freier agieren und wenn du sie verbietest werden sie wie die NSDAP/AO ihre Propaganda dort drucken und über deren Leute hier verbreiten lasse.
Ein Parteiverbot hat weder die Sozialdemokraten noch die KPD noch die NSDAP selbst zum Stillstand gebracht.
Wenn sie auf Demos ihr wahres ich zeigen dann sehen mehr Bürger wie sie wirklich drauf sind und das schadet der NPD noch mehr als alles andere.
In Düsseldorf haben sie so viele Bürger abgeschreckt und haben so trotz guter Umfragewerte den Einzug in den Stadtrat verpatzt.
Gegen Linksradikale bin ich genauso, außerdem sind die Rechten sowiso stärcker eingeschränkt.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

27.08.2007 16:49
#50 RE: NPD Verbot antworten

Linksextreme Antifas lehne ich genauso wie Extrem Rechte ab, außerdem hasse ich es wenn sich solche als Rechtsextremismus Experten aufspielen.
Ich habe genug mit Extrem Rechten zu tun gehabt und bin auch selbst einer gewesen.
Ich weiß daher das sie aus Taktischen Gründen auf Gewalt verzichten.
Wenn Linke Opfer von Gewalt werden dann ist nur die Logische Konsequenz auf ihre Aktivitäten.
Wenn ich sehen würde das ein Ausländer angepöbelt wird von Rechten würde ich ihm helfen nur wenn das Opfer (Allerdings muss das erkennbar sein)mit der Antifa in Verbindung steht (Und bei den Jusos ist das nunmal in den Meisten Fällen der Fall) dann hält sich mein Mitleid in Grenzen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Glühbirnen
Lesenswertes »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor