Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 103 Antworten
und wurde 5.457 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
qilin Offline




Beiträge: 3.552

29.08.2007 05:01
#76 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Eine Karikatur die wüsste dass sie eine Karikatur ist, wäre ja nicht echt...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

29.08.2007 09:34
#77 RE: Holocaust-Denkmal antworten
zu Nazis und Che:
Ist auch nicht häufig (noch?), kommt aber vor. Tatsächlich haben die Rechtsextremisten viel von der radikalen Linken übernommen. Bei Sprüchen gegen das "System" angeefangen, über solche Ikonen wie Che, Kleidungsstil (schwarzer Kapu, Sonnenbrille) bis hin zur Bezeichnung "Autonome Nationalisten". Ist widerlich, aber real.

EDIT: Das ganze hat übrigens mehr Sinn, als nur eine PR-Gag zu sein. Pali-Tücher als Zeichen, dass es gegen Juden geht, Che als Kämpfer gegen Amerika (der nebenbei was gegen Schwule hatte, was aus deren Sicht ja auch was Gutes ist...), gegen das "System", das natürlich von Juden und Amis gesteuert wird...

Irgendwann werd ich noch froh über die schwar-weiß-roten "Ich bin stolz.."-Aufnäher sein; sonst kann man nen Fascho gar nicht mehr von nem Linken unterscheiden...
89 ( Gast )
Beiträge:

29.08.2007 14:22
#78 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Zitat von Reinecke
Che als Kämpfer gegen Amerika (der nebenbei was gegen Schwule hatte, was aus deren Sicht ja auch was Gutes ist...)
Che hatte was gegen Schwule?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

29.08.2007 14:29
#79 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Ja, ist eine Tatsache die auch mir bekannt ist. Sowohl Fidel Castro als auch Che Guevara haben Homosexualität
als Krankheit eingestuft. Sie haben versucht diese Leute in bestimmten Krankenhäuser zu heilen.
Heute ist nicht mehr so, aber es drohen bis zu 2 Jahre Haft, wenn man wegen einem sog. öffentlichem Ärgernis
vor Gericht kommt.
Tja, damit dürften die Homosexuellen auch ein Denkmal verlangen. Immerhin wurden sie auch in die KZ gesteckt und
müssen bis zum heutigen Tage mit Diskrimination kämpfen...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

29.08.2007 14:31
#80 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Ja, nur weil man für die Rechte der Armen/Unterdrückten/Ausgebeuteten eintritt, ist man noch lange nicht vor Homophobie gefeit.

89 ( Gast )
Beiträge:

29.08.2007 14:34
#81 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Der Fakt war mir wirklich neu. Naja, in offiziellen Che-Biographien wird man sowas nicht zu lesen bekommen, schon klar.

Und eigentlich ist ja dann in manchen Augen ein schwuler Jude, oder jüdischer Homosexueller dass schlimmste aller Übel.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

29.08.2007 17:57
#82 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Ja, ist eine Tatsache die auch mir bekannt ist. Sowohl Fidel Castro als auch Che Guevara haben Homosexualität
als Krankheit eingestuft. Sie haben versucht diese Leute in bestimmten Krankenhäuser zu heilen.
Heute ist nicht mehr so, aber es drohen bis zu 2 Jahre Haft, wenn man wegen einem sog. öffentlichem Ärgernis
vor Gericht kommt.
Tja, damit dürften die Homosexuellen auch ein Denkmal verlangen. Immerhin wurden sie auch in die KZ gesteckt und
müssen bis zum heutigen Tage mit Diskrimination kämpfen...



Tao-Ho, Heute 14:29
-------------------------



Wie kann man den ein Homosexuellen heilen??

89 ( Gast )
Beiträge:

29.08.2007 19:20
#83 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Zitat von mum1

Wie kann man den ein Homosexuellen heilen??
Vor kurzem hatten wir hier dieses Thema, ich find bloß den Thread nicht mehr.

Meiner Meinung nach kann man Homosexuelle nicht "heilen", da gibt's nichts zu heilen, das ist ein Wunschdenken von Fundamentalisten und Schwulenhassern.

Man ist schwul und es ist einem in die Wiege gelegt, nichts weiter. Das einzige Problem ist die Umwelt, die damit nicht klar kommt.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

29.08.2007 19:46
#84 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Na eigentlich meinte ich nicht ob es geht sondern wie haben die versucht das zu heilen?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

29.08.2007 19:50
#85 RE: Holocaust-Denkmal antworten

In Antwort auf:
Na eigentlich meinte ich nicht ob es geht sondern wie haben die versucht das zu heilen?

Ich weiss nicht ob ich das wirklich wissen will. Aber ich frag mal ein bisschen bei AI rum. Die müssten das wissen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

29.08.2007 19:58
#86 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Ich weiss nicht ob ich das wirklich wissen will.

Ja so richtig sicher bin ich da auch nicht, aber nach der letzten Woche kann mich jetzt nichts mehr schockieren.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

30.08.2007 08:43
#87 RE: Holocaust-Denkmal antworten
Hallo -

es wird auf jeden Fall behauptet, dass eine solche 'Umpolung' möglich wäre. In der Realität ist mir ein solcher Fall einmal
begegnet - und der war tragisch. Eine lesbische Frau wollte aus irgendeinem Grund nicht mehr lesbisch sein, fand einen
Psychotherapeuten, der sie 'behandelte' - das Ergebnis war, dass sie nachher mit Frauen nicht mehr konnte, mit Männern
aber weiterhin nicht wollte - trotzdem aber den Wunsch nach Nähe und Zärtlichkeit hatte - eine scheußliche Sackgasse -
IMHO sollten solche 'Menschenversuche' verboten sein...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

30.08.2007 08:53
#88 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Ich hab mal aus Spaß folgende Theorie aufgestellt.
Wenn in einem Männerkörper eine Weibliche Seele wohnt und die ist lesbisch ...dann paast es doch wieder

Glaube ist Aberglaube

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2007 09:17
#89 RE: Holocaust-Denkmal antworten

In Antwort auf:
kadesch schrieb: Wenn in einem Männerkörper eine Weibliche Seele wohnt und die ist lesbisch ...dann paast es doch wieder

Mach ernst draus; ist alles schon vorgekommen.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

30.08.2007 09:22
#90 RE: Holocaust-Denkmal antworten

diese Theorie kam mir bei einem meiner Kollegen

Glaube ist Aberglaube

qilin Offline




Beiträge: 3.552

30.08.2007 09:40
#91 RE: Holocaust-Denkmal antworten
In Antwort auf:
In Antwort auf:
kadesch schrieb: Wenn in einem Männerkörper eine Weibliche Seele wohnt und die ist lesbisch ...dann paast es doch wieder
Mach ernst draus; ist alles schon vorgekommen.
Ganz im Ernst - nö, das passt überhaupt nicht. Ein ziemlich großer Prozentsatz der Mann-Frau Transsexuellen ist lesbisch -
wenn es so wäre, brauchten die ja den ganzen Weg nicht zu gehen. Und der ist ziemlich mühsam, schwierig und teuer...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

89 ( Gast )
Beiträge:

30.08.2007 13:47
#92 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Jetzt müsste ich noch mal den ganzen Thread durchlesen, aber es ist schon ein Phänomen, wie man von der Thematik >Holocaust-Denkmal< auf dieses Thema kommt.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

30.08.2007 14:40
#93 RE: Holocaust-Denkmal antworten

ist mir auch grad aufgefallen...
so ähnlich wie man von Arschbacken auf Kuchenbacken kommt

Glaube ist Aberglaube

qilin Offline




Beiträge: 3.552

30.08.2007 18:53
#94 RE: Holocaust-Denkmal antworten
Naja - kurz gefasst: Holocaust-Denkmal - Rechtsextreme - Rechtextreme mit Che-T-Shirts - Che - Schwule - Arschbacken - Kuchenbacken...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

30.08.2007 18:57
#95 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Traurig sowas

________________________
...

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

30.08.2007 19:02
#96 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Nee nicht traurig, es ging um den Holocaust und die unterschiedlichen Verfolgten. Also doch traurig im weitesten sinn.

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

30.08.2007 19:11
#97 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Traurig wie sich der Thread entwickelt hat meine ich...war ja durchaus ein ernstes Thema.

________________________
...

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

30.08.2007 19:17
#98 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Ist doch immer noch ein ernstes Thema. Und manche Auflockerung hilft doch ab und zu mit schweren Themen umzugehen. Nimms nicht so tragisch, wird schon wieder ernster werdn.

89 ( Gast )
Beiträge:

30.08.2007 19:43
#99 RE: Holocaust-Denkmal antworten

Zitat von Pamuk
Traurig wie sich der Thread entwickelt hat meine ich...war ja durchaus ein ernstes Thema.
Es ging eigentlich nur eine kurze Weile um das Thema selbst, dann driftete es in die entlegensten Winkel ab. Aber das ist oft so im RF.
Manchmal ist es cool, manchmal nervt's....in dem Fall weiß ich auch nicht, wie 's kam, die wenigsten schienen am Thema selbst interessiert zu sein und trotzdem lief der Thread....

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

30.08.2007 19:46
#100 RE: Holocaust-Denkmal antworten

In Antwort auf:
Traurig wie sich der Thread entwickelt hat meine ich...war ja durchaus ein ernstes Thema.

Was bitte ist daran nicht ernst. Homosexuelle Menschen wurden im dritten Reich genauso gequält wie politische
Gegner, Zigeuner, Zeugen Jehovas und alle anderen "unangenehmen" und "volksfeindlichen" Gesinnungsgenossen.

Wenn die Juden eine Gedenkstätte bekommen fordere ich für alle anderen Opfer eine ebensolche!

Oder bist Du Homophob?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Beschneidung
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor