Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 551 mal aufgerufen
 Islam
Banda Offline



Beiträge: 403

02.09.2007 13:52
Kosmische Mächte - Sohn Gottes, Engel , Dschinn ? antworten
Was hören Moslem von uns Christen
über Jesus nach Johannes 1,14;
UND das Wort ist Fleisch geworden.
und nach Paulus Kolosser 1,15.

Christus wird ,,Erstgeborener" vor aller Schöpfung genannt,weil er vor allem im Himmel und auf Erden Geschaffenen war. Kolosser 1,15;

1,18: ,,Er ist der Anfang" heißt, daß - im Gegensatz zu Adam,der die Sünde und damit den Tod in die Welt brachte - mit Christus das Leben,die Erlösung beginnt.

Auch der Kolosserbrief gehört zu den ,,Gefangenschaftsbriefen" . In Kolossä, einer wohlhabenden kleinasiatischen Stadt mit Textilindustrie, hatte der Paulusschüler Ephapharas eine blühende Gemeinde gegründet,die vornehmlich aus Heidenchristen bestand. Dort war eine Irrlehre zur Gefahr geworden,die offenbar heidnisch-gnostische Elemente mit jüdischen und christlichen verschmolz. Sie nannte sich ,,Philosophie" und ,,gründete" sich auf ,,menschliche Überlieferung und die Weltelemente.
Diese, als Engelmächte verstanden, wurden zum Gegenstand besonderer Spekulation.
Man wollte in ihnen Mittelwesen sehen, die nicht nur die ,,Fülle" der Gottheit zur Erscheinung kommen ließen,sondern auch die Schöpfung des ganzen Kosmos bewirkt hätten.
Darum sei neben der der Verehrung Christi auch der Kult dieser kosmischen Mächte heilsnotwendig,aus welchem sich auch die Einhaltung bestimmter Festzeiten, Reinheitsvorschriften und Riten offenbar jüdischer Herkunft ergebe.

Da durch solche Irrlehren nicht nur die Erlösungstat Christi,sondern auch seine einzigartige Stellung als Vermittler des Heils in Frage gestellt wurde,

mußte Paulus in diesem Brief vor allem die Lehre vom Gottmenschen Christus Jesus als Haupt des Alls herausarbeiten. ---
Joh.1,14 UND das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt,und wir haben seine Herrlichkeit geschaut, eine Herrlichkeit als EINGEBORENEN vom Vater, voll Gnade und Wahrheit.
Banda Offline



Beiträge: 403

04.09.2007 12:13
#2 RE: Kosmische Mächte - Sohn Gottes, Engel , Dschinn ? antworten

mußte Paulus in diesem Brief vor allem die Lehre vom Gottmenschen Christus Jesus als Haupt des Alls herausarbeiten. ---

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

04.09.2007 12:48
#3 RE: Kosmische Mächte - Sohn Gottes, Engel , Dschinn ? antworten

Da durch solche Irrlehren nicht nur die Erlösungstat Christi,sondern auch seine einzigartige Stellung als Vermittler des Heils in Frage gestellt wurde, mußte Paulus in diesem Brief vor allem die Lehre vom Gottmenschen Christus Jesus als Haupt des Alls herausarbeiten. ---


Was aber durchaus die Weiterführung der Irrlehren in die eine oder andere Richtung begünstigte.

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor