Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!" - "Je suis Berlin!"


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 138 Antworten
und wurde 7.811 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.853

31.10.2005 18:39
Iran vs. Israel antworten

Dass der Staatsführer des Iran ein Hardliner ist, war schon vorher klar. Aber jetzt dies: Es droht, Israel von der Landkarte zu streichen! Ein ungeheuerer Akt eines UN-Staates, einen anderen UN-Staat - aufgrund seiner anderen religiösen Präferenz - derart zu drohen! Iran hat vielleicht die A-Bombe. Dass Muslime aufgrund ihres Glaubens an das Jenseits mit seinen "blühenden Gärten, fließenden Bächen und 70 Jungfrauen" für jeden Jihad-Helden zu großen Opfern bereit sind, wissen wir auch.

Was tun?
Abbruch der diplomatischen Beziehungen?
Embargo?
Alles so kommen kassen, wie es kommt?
Oder doch ein militärisches Vorgehen?
Was meit ihr?

Gysi

___________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

OPA Offline



Beiträge: 385

31.10.2005 21:01
#2 RE: Iran vs. Israel antworten

Ich schätze, dass sobald der Iran die BOMBE in ausreichender Stückzahl hat, wird er Israel auslöschen und alle ungläubigen Staaten dazu, also Europa, Nordamerika, Australien, evtl. Indien und China. Es kommt die Weltherrschaft des Islams, wenn wir nichts dagegen unternehmen.
Also sollte man jetzt schon an einen Präventivkrieg denken, um den Weltfrieden zu wahren.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

31.10.2005 21:05
#3 RE: Iran vs. Israel antworten
Ein schlechter Scherz.



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

31.10.2005 21:10
#4 RE: Iran vs. Israel antworten
Also was man gar nicht tun sollte sind Abbruch der Diplomatischen Beziehungen.
Ich sage ja der Koran ist ein übles Buch, man sollte die missionieren. Und wenn das nicht geht dann mit Gewalt den Koran beseitigen.



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

31.10.2005 21:23
#5 RE: Iran vs. Israel antworten

In Antwort auf:
Ich sage ja der Koran ist ein übles Buch, man sollte die missionieren. Und wenn das nicht geht dann mit Gewalt den Koran beseitigen.

Hach, Robin... Es sind doch gerade solche Äußerungen, die zu den Gräueln führen, die dann nachher wieder beklagt werden... Gewalt erzeugt Gegengewalt... Wo zum teufel soll das enden? ... Hat Jesus die Bostchaft etwa auch mit Speeren und Knüppeln oder M-14 gelehrt?

Warum immer diese starre Inkonsequenz?
De nihilo nihil (lukrez)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

31.10.2005 23:04
#6 RE: Iran vs. Israel antworten
In Antwort auf:

Hat Jesus die Bostchaft etwa auch mit Speeren und Knüppeln oder M-14 gelehrt


Nein, aber Mohammed hat seine Botschaft mit solchen Mitteln verbreitet!

habe ich geschrieben man sollte gar nicht Abbruch der Diplomatischen Beziehung machen? ich meinte Embargo, ich bin mir aber nicht sicher was genau gemacht werden soll.




"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

01.11.2005 07:42
#7 RE: Iran vs. Israel antworten

In Antwort auf:
Nein, aber Mohammed hat seine Botschaft mit solchen Mitteln verbreitet!

Vertreter des Christentums haben das auch gemacht; sie haben versucht andeersdenkenden den für sie wahren Glauben einzuprügeln... nach dem motto wer nicht hören will muss fühlen...

In Antwort auf:
habe ich geschrieben man sollte gar nicht Abbruch der Diplomatischen Beziehung machen?

Hast du, und danach wolltest du andersgläubige mit Gewalt missionieren... Hitler hat sowas auch versucht, als er sich bemühte alle Deutschen gleichzuschalten...

In Antwort auf:
ich meinte Embargo, ich bin mir aber nicht sicher was genau gemacht werden soll.

jedenfalls keine militärische oder sonstige Gewaltanwendung.
De nihilo nihil (lukrez)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

01.11.2005 09:41
#8 RE: Iran vs. Israel antworten
In Antwort auf:

Vertreter des Christentums haben das auch gemacht; sie haben versucht andeersdenkenden den für sie wahren Glauben einzuprügeln... nach dem motto wer nicht hören will muss fühlen...

Und soll es etw bei Mohammed gut und bei diesen Vertreten schlecht gewesen sein? Oder soll es bei beiden gut gewesen sein? Oder soll es bei beiden schlecht gewesen sein? Wenn bei beiden schlecht, wie soll dann Mohammed Prophet Gottes sein, wenn er unzurecht Kriege geführt hätte?



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

01.11.2005 09:53
#9 RE: Iran vs. Israel antworten

In Antwort auf:
Wenn bei beiden schlecht, wie soll dann Mohammed Prophet Gottes sein, wenn er unzurecht Kriege geführt hätte?


Und die sogenannten Christen? Haben sie die Bluttaten im Namen Gottes begangen nur weil sie das sagten und es sich so gedacht haben...? Wo bleibt da die Konsequenz, Robin... Wenn bei beiden schlecht, so haben beide nicht im Sinne Gottes gehandelt...
De nihilo nihil (lukrez)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

01.11.2005 10:04
#10 RE: Iran vs. Israel antworten
wenn beide nicht im Sinne Gottes gehandelt háben, dann kann man den entschluss ziehen, dass der Islam eine Lüge ist.



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

01.11.2005 17:04
#11 RE: Iran vs. Israel antworten

Jaja, beide haben nicht im Sinne Gottes gehandelt, aber nur der Koran sein dann eine Lüge.
Für solch eine Schlussfolgerung würdest du in der Schule eine dicke 6 kriegen.
Erstens kann man nicht sagen was eine Lüge sei und was nicht, nur weil die Leute die Bibel oder den Koran zu ihren Gunste auslegen. Aber wenn, dann sind dann beide eine Lüge.
Vergiss nicht was du mal geschrieben hast. Du sagtest, dass die Bibel sagt, der Koran lügt, der aber sagt, das die Bibel wahr ist. Nun wenn, der Koran lügt, dann ist auch die Aussage, dass die Bibel wahr sei auch ne lüge. Das aber führt dazu, dass die Aussage der Bibel eine lüge sei. Das führt wieder dazu, dass der Koran doch wahr ist. Es geht immer so weiter.


Veritas et Aequitas

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

01.11.2005 17:40
#12 RE: Iran vs. Israel antworten
Der Koran an sich ist eine Lüge, nicht die Aussage dass die Bibel wahr sei.
In Antwort auf:

Für solch eine Schlussfolgerung würdest du in der Schule eine dicke 6 kriegen.


Woher willst du das wissen? Du hattest wahrscheinlich noch nie Reliunterricht in deinem ganzen wertlosen Leben. Und sag mir mal was du in Ethik hattest? Oder bist du da auch nicht hingegangen? Wenn du auf diese Aussage Antworten willst, dann mach einen neuen Thread auf.



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.853

01.11.2005 20:10
#13 Iran vs. Israel antworten
In Antwort auf:
Du hattest wahrscheinlich noch nie Reliunterricht in deinem ganzen wertlosen Leben.
Nanana, für Sich-in-die-Fressen-schlagen haben wir doch unsere schnuckelige Streitarena. Das Thema heißt hier: Iran vs. Israel. Das Ding ist heißer und nicht wert, von persönlichen Eitelkeiten - schon gar nicht dieses Formats - gedeckelt zu werden...

Gysi
______________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

01.11.2005 21:21
#14 RE: Iran vs. Israel antworten

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.853

05.11.2005 13:22
#15 Iran vs. Israel antworten
Meine Position: Die Beweggründe des Iran und anderer muslimischer Staaten müssen analysiert und diskutiert werden. Die Lebensweisen und -ziele ALLER Religionsverhafteten - auch die der Muslime! - müssen diskutiert werden. Und wie diese Leute zu den internationalen Menschenrechten (die neuen "10 Gebote", wenn man so will) stehen.

Wer Israel die Vernichtung droht, muss ernst genommen und unfähig gemacht werden, dieses Ziel zu erreichen! Einen gezielen -auch atomaren - Präventivschlag gegen die atomaren Fabriken Irans würde ich daher befürworten.

Gysi
_______________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

05.11.2005 14:38
#16 RE: Iran vs. Israel antworten
Egal wie viel wir hier reden, in der Offenbarung steht drin, soweit ich das verstanden habe, dass Israel von Heiden ab einestages eh für eine gewisse Zeit eingenommen und schikaniert wird.



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.853

05.11.2005 16:20
#17 Iran vs. Israel antworten

In Antwort auf:
Egal wie viel wir hier reden, in der Offenbarung steht drin, soweit ich das verstanden habe, dass Israel von Heiden ab einestages eh für eine gewisse Zeit eingenommen und schikaniert wird.
Na, das habe ich aber nicht so gelesen. Kannst du die Texte nochmal zitieren, oder wenigstens die Quellen? Und wenn du schon in dieser Art interpretierst: Die Römer hatten bereits im ersten Jahrhundert Israel weggeputzt. Dann kamen die Moslems und beanspruchten - und bekamen - Jerusalem. Mit welcher Begründung willst du behaupten können, dass die aktuelle Geschichte es ist, die diese "Prophezeiung" erfüllt?

Aber was bedeutet dein Satz? Sie fordert Gleichgültigkeit! Denn es steht ja schon eh geschrieben, dass da große Bambule passiert. Harmagedon und so. Werden dann die Muslime die göttlichen apokalyptischen Reiter sein? Du gehst mit dem Tagesgeschehen ziemlich gröbschlächtig und fahrlässig um, Robin! Da ist nix mit Verantworungsbewusstsein für das Ganze, da ist nix mit Nächstenliebe - ich sehe da nur Kälte und Gleichgültigkeit. Je lauter wer nach Gott schreit, desto weiter ist der ihm entfernt... (So darf ich doch gar nicht reden - ich als Atheist! Jaja, ich weiß...)

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

05.11.2005 17:26
#18 RE: Iran vs. Israel antworten
kapitel 11 Vers 2

Das stimmt ja gar nicht, dass je mehr man nach Gott schreie desto weiter sei man von ihm entfernt. Ich fordere keine Gleichgültigkeit, aber wie du die Welt siehst: Viele Menschen kümmern sich um ihr eigenen Kram. Und fängst du schon wieder an hier Märchen zu erzählen, dass ich irgendwie behauptet hätte, dass Moslems die vier reiter seien? Was erwartest du von mir mit Nächstenliebe? Soll ich jetzt durchs Internet zu dir kriechen und dir einen Schmatzer geben?




"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.853

05.11.2005 18:49
#19 Iran vs. Israel antworten

Die "heilige Stadt" ist damals für mehr als "zweiundvierzig Monate zertreten" worden... Nochmal die Frage: Weshalb meinst du, dass es die aktuellen Geschehnisse sind, die auf diesen Satz passen? Die Bedrohung geht derzeit vom Iran aus. Deshalb fragte ich dich, ob die apokalyptischen Reiter denn Muslime sein werden... Immer schön genau den Text lesen und nicht so großspurig auftreten, Robin. Ich vermisse deine Nächstenliebe, dein Mitgefühl in Bezug auf drohende Kriege und Genozide. Ich persönlich vermisse keine Art von Wohlwollen deinerseits...

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

05.11.2005 19:06
#20 RE: Iran vs. Israel antworten
Die drohenden Reiter sind himlische Gestalten, da kommen Muslime ja kaum in Frage.
Wieso zertreten? Und ja eben: damals waren es mehr als 42 monate Besetzung. Und sobald die 42 Monatige Zertretung kommen soll, wäre bereits 1 von den 3 großen Wehen vorüber und mit der vollendung der drei großen Wehen soll das Ende der irdischen Welt besiegelt sein, soweit ich mich errinere. Wieso soll ich denn Kriegen nach weinen? Menschenkörper zerfallen eben, sowohl im Krieg oder als auch nicht im Krieg.



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.853

05.11.2005 19:19
#21 Iran vs. Israel antworten

In Antwort auf:
Die drohenden Reiter sind himlische Gestalten, da kommen Muslime ja kaum in Frage.
Eben! Deswegen verstehe ich deinen Hinweis auf die "Offenbarung" in Bezug auf die iranische Bedrohung nicht!

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

05.11.2005 19:51
#22 RE: Iran vs. Israel antworten

Ich meine nicht die 4 Reiter, sondern die Heiden, die den Vorhof des Tempels Zertreten werden. Wahrscheinlich werden eines Tages die Muslime Israel erobern und Jerusalem zertreten, vermute ich.




"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.853

05.11.2005 20:08
#23 Iran vs. Israel antworten

In Antwort auf:
Wahrscheinlich werden eines Tages die Muslime Israel erobern und Jerusalem zertreten, vermute ich.
1. Hatten sie doch schon getan!
2. Und du würdest nichts dagegen unternehmen, wenn du könntest - wei das so in der Bibel steht?

Gysi
_______________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

05.11.2005 22:40
#24 RE: Iran vs. Israel antworten
In Antwort auf:

1. Hatten sie doch schon getan!


Vielleicht werden sie es wieder tun.
In Antwort auf:

2. Und du würdest nichts dagegen unternehmen, wenn du könntest - wei das so in der Bibel steht?


woher willst du das wissen?



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.853

06.11.2005 08:23
#25 Iran vs. Israel antworten

In Antwort auf:
woher willst du das wissen?

Ich weiß es eben nicht! Deswegen stelle ich dir ja die FRAGE! Ich stelle sie dir, wegen dieser Aussage deinerseits:
In Antwort auf:
Egal wie viel wir hier reden, in der Offenbarung steht drin, soweit ich das verstanden habe, dass Israel von Heiden ab einestages eh für eine gewisse Zeit eingenommen und schikaniert wird.

Gysi
_____________________

Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor