Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 206 Antworten
und wurde 12.839 mal aufgerufen
 Externe Infos
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

24.05.2008 20:26
#51 RE: TV-Tipp antworten

In Antwort auf:
Heute ARTE 18:05 Die letzte Schlacht - Fundamentalisten in den USA.
Ich fand den Film ziemlich zahm und wer sich für interessiert, erfuhr nicht viel neues.
Erschreckend ist es trotzdem.

Weil da auch von der Homosexuellenfeindlichkeit dieser Kreise die Rede war. In Deutschland gab es beim berüchtigten Christival vor einem Monat ja auch bemerkenswerte 'Zwischenfälle'.

http://thegaydissenter.wordpress.com/200...ums-christival/

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

25.05.2008 10:37
#52 RE: TV-Tipp antworten

Da kommt es einem echt hoch.

Die nette Muslima von nebenan war ja echt total daneben
und die Site erst...

Wann werden die Religionen endlich begreifen, dass Homosexualität
nichts schlimmes ist?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

30.05.2008 19:00
#53 RE: TV-Tipp antworten


arte, heute, Freitag 30.05.08, 21.00. Uhr

"Das Gelübde"

'Dominik Graf hat mit 'Das Gelübde' einen ganz und gar nicht frömmelnden, stellenweise sogar unfrommen Film über katholische Frömmigkeit, Schwärmerei und Ekstase gedreht.' (F.A.Z.)

Ein Film über Clemens Bretano und Anna Katharina Emmerick.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

30.05.2008 19:51
#54 RE: TV-Tipp antworten

Wollte ich auch schon 'reinstellen, hatte aber darauf vergessen...

A. K. Emmerick ist übrigens jene 'Seherin', deren Geschichten Mel Gibson in seinem 'Passion'-Film mitberücksichtigt hat
(Einiges darin steht nicht in der Bibel...)

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

30.05.2008 20:01
#55 RE: TV-Tipp antworten

Zitat von qilin
A. K. Emmerick ist übrigens jene 'Seherin', deren Geschichten Mel Gibson in seinem 'Passion'-Film mitberücksichtigt hat
(Einiges darin steht nicht in der Bibel...)
Genau wie bei vielen Visionen von Therese Neumann von Konnersreuth, die hat da auch angeblich biblische 'Sichtungen' (), die nicht mit biblischer Geschichte übereinstimmen.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

02.06.2008 09:04
#56 RE: TV-Tipp antworten

Heute in ARD, 21:00 Todesangst in Tibet - Unterwegs in einem geknebelten Land

Ein junger Exiltibeter dokumentiert, wie es in seinem Land um die Menschenrechte bestellt ist.
Vor elf Jahren war er über den Himalaya aus Tibet geflohen. Getarnt als Tourist kehrte er nun
in seine Heimat zurück, begleitet von einem Kamerateam. Ihre verdeckt gedrehte Reportage
zeigt geheime Treffen mit Folteropfern, Zwangssterilisierten und Zwangsumgesiedelten.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

qilin Offline




Beiträge: 3.552

11.06.2008 12:05
#57 RE: TV-Tipp antworten

Gerade gefunden

Zitat von Pressemitteilung ARD
Was geschieht in dem Moment, in dem ein Mensch stirbt? Wohin geht seine Seele? Seit Urzeiten beschäftigt sich die Menschheit mit diesen Fragen. Der medizinische Tod ist das eine, aber was geschieht mit der buchstäblich unfassbaren Seele? Bislang war die Beantwortung dieser Fragen Glaubenssache. Doch es gibt naturwissenschaftliche Phänomene, die auf verblüffende Weise dem ähneln, was Menschen berichten, die an der Schwelle des Todes standen.

Diese Phänomene erforscht der Sterbeforscher Prof. Dr. Markolf H. Niemz, Physiker und Lehrstuhlinhaber für Medizintechnik an der Universität Heidelberg. Seine Hauptthese: Mit dem körperlichen Tod wird die Seele auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigt, damit sie ins Jenseits übergehen kann. Nahtod-Erfahrungen von Menschen, die dem Tod in letzter Sekunde entronnen sind, spielen dabei eine wichtige Rolle. Sind Körper und Geist überhaupt von einander zu trennen, wenn es ein Leben nach dem Tod geben sollte? Eine Frage, über die sich nicht nur Theologen, Wissenschaftler und Philosophen streiten.

Prof. Niemz wird in „Service aktuell: Gesundheit“ seine jüngsten Erkenntnisse erläutern und erklären, wie er versucht, dem Jenseits auf die Spur zu kommen. Der Sterbeforscher beschreibt, welche Verbindungen zwischen Physik und Theologie er für möglich hält.

Sendetermine Service aktuell: Gesundheit

Donnerstag, 12.06.2008, 12:00 Uhr
Freitag, 13.06.2008, 16:00 Uhr

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2008 17:56
#58 RE: TV-Tipp antworten

Ist das einer von den Leerstühlen, die ausschließlich die katholische Kirche besetzen darf.

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

02.07.2008 14:06
#59 RE: TV-Tipp antworten

Mittwoch 2.Juli 20.15 Uhr ARD

'Alles auf Zucker'

Eine herrliche Komödie, in der orthodoxe, jüdische Tradition auf (wenn man so will) Lebenseinstellungen atheistischer Prägung trifft.

Himmlisch (wer diesen Humor mag).

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

29.07.2008 14:23
#60 RE: TV-Tipp antworten

Was ist da los, kann nicht mal wieder ein paar TV-Tipps geben? Meinem DVD-Recorde wird langweilig!

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

29.07.2008 14:42
#61 RE: TV-Tipp antworten

Wenn dein Internet Zugang nicht zu langsam ist: Die South Park Studios erlauben jedem alle 12 Staffeln von South Park anzusehen (in originalsprache Englisch versteht sich)...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

29.07.2008 19:25
#62 RE: TV-Tipp antworten
Ne das meinte ich nicht, eher Sendungen die etwas mit Religion zu tun haben... aber South Park ist auch gut.

Wie hieß noch gleich der Jude in South Park - Kile?

Cartman(?): Gib mir dein Säckchen mit deinem Judengold!
Kile: Ich hab so etwas nicht!
C: Doch hast du, gib es her!
K: Na gut, hier hast du es.
C: Nein, ich will das richtige, jeder Jude hat ein Säckchen mit falschem Gold dabei falls jemand ihm es abnehmen will.
K: ...Ach, verdammt - hier.(Er gibt ihm das richtige Säckchen.)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

29.07.2008 20:49
#63 RE: TV-Tipp antworten

Okay, dann eine kleine Auflistung mit den Folgen mit religiösem Inhalt:
Episode 204: Jüdische Beschneidung
Episode 309: Jüdische Pfadfinder basteln für Moses
Episode 316: Das Jahr 2000 kommt und die Menschen wollen Gott sehen
Episode 410 & 411: Kommen Behinderte in die Hölle?
Episode 504: David Blaine, Magier und Sektenanführer, Jesus und seine "Super Best Friends"
Episode 608: Sexuelle Belästigung durch Katholische Priester
Episode 709: Christlicher Hard Rock
Episode 712: Mormonen
Episode 804: Die Passion Christie
Episode 912: Scientology (abspann beachten!)
Episode 914: Katholische Kirche / Anonyme Alkoholiker
Episode 1003 & 1004: Freie Meinungsäußerung und Darstellungen von Mohamet
Episode 1012 & 1013: Evolution, Dawkins und eine Zukunft die nur aus Atheisten besteht...
Episode 1105: Das Geheimnis hinter dem Osterhasen

Die Weihnachtsfolgen habe ich mal außen vor gelassen, kein Anspruch auf Vollständigkeit...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

29.07.2008 21:22
#64 RE: TV-Tipp antworten

Ja aber das ist alles nur (auf Deutsch gesagt) Verarsche. Ich meinte Sendungen mit ernsthaftem Hintergrund.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

23.08.2008 20:45
#65 RE: TV-Tipp antworten

WDR - Mi., 27. 08. 22:30: Koran im Kopf II - Abkehr von den Fundamentalisten

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

qilin Offline




Beiträge: 3.552

30.08.2008 14:28
#66 RE: TV-Tipp antworten

NDR - Di., 02.09. 23:00: Der Tag, den ich niemals vergessen werde - Doku über FGM

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

31.08.2008 09:43
#67 RE: TV-Tipp antworten

Zitat von Christian D!
Ja aber das ist alles nur (auf Deutsch gesagt) Verarsche. Ich meinte Sendungen mit ernsthaftem Hintergrund.

Oft haben aber solche Animes einen hohen faktischen Informationsgehalt, und letztlich eine neutralere Objektivität als viele "ernsthafte Sendungen zu dem Thema" !

Das nicht nur weil dort oft die Dokumentierenden Wissentschaftler sich mit jedem zweiten Satz vor dem Glauben untertänigst rechtfertigen, sondern auch weil letztendlich meistens eine einseitige politisch korrekte Botschaft rübergebracht werden soll . Selektives Berichten und bewusstes Verschweigen .

Was interessiert dich denn genauer ?


euer ergebener

Regens Küchl

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

31.08.2008 12:21
#68 RE: TV-Tipp antworten

In Antwort auf:
Was interessiert dich denn genauer ?


Mich interessieren:
In Antwort auf:
"ernsthafte Sendungen zu dem Thema"

Religion, vor allem die Sachen die die monotheistischen Religionen angeht. Aber bitte verschont mich mit Zeichentrick.

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

01.09.2008 14:15
#69 RE: TV-Tipp antworten

Zitat von Christian D!

Aber bitte verschont mich mit Zeichentrick.


Gut, ich werde versuchen für dich etwas mit animierten Plastillinfiguren zu finden. Etwa mit Wallace und Gromit.
http://www.amazon.com/Wallace-Gromits-Ch...t/dp/0752215116
In der Zwischenzeit kannst du hier einen Chrashkurs über das Christentum machen. Du gibst einfach deine Mail an und wirst täglich mit einem Schwarm Informationssmails über das Christentum bombardiert. Bekehrung 100% garantiert.
http://www.word-on-the-web.co.uk/newtoch...ity/index.shtml
Dann empfehle ich dir noch die 13-teilige Serie "2000 Jahre Christentum" die 1999 extra fürs Millennium produziert wurde. Für eine Filmdokumentation sehr ausführlich und ganz vernünftig.
http://www.amazon.de/2000-Jahre-Christen...n/dp/B00004THHM


euer ergebener

Regens Küchl


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

01.09.2008 15:53
#70 RE: TV-Tipp antworten

Die Doku "2000 Jahre Christentum" habe ich schon. Ist wirklich gut gemacht.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2008 19:32
#71 RE: TV-Tipp antworten

In Antwort auf:
Aber bitte verschont mich mit Zeichentrick.
Zu anspruchsvoll?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2008 21:10
#72 RE: TV-Tipp antworten

Di, 2. Sep · 02:15-03:00 · HR
Der Tag, als ich meiner Hochzeit entkam

Genre
Dokumentarfilm

Kurzbeschreibung
Die Flucht einer versprochenen Braut - Der Dokumentarfilm

Beschreibung
2002, in der Nähe der Stadt Adana im Süden der Türkei. Esma, 18 Jahre alt, steht kurz vor der Hochzeit - mit einem älteren Mann, den sie nicht will. Esma, in Deutschland geboren, wuchs im Schwarzwald auf. Mit zwölf Jahren lockte ihre Mutter sie in die Türkei, um sie auf den "rechten Weg" zu bringen. Vier Jahre lang lebte sie in einer Koranschule, war Tag und Nacht eingesperrt. Die Dokumentation von Rita Knobel-Ulrich erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die am Widerspruch von Tradition und Freiheit zu zerbrechen droht - eine exemplarische Geschichte, und in diesem besonderen Fall hat sie ein gutes Ende. Esmas ältere Schwester Hülya ist gekommen, um bei den Hochzeitsvorbereitungen zu helfen. Das hat sie ihren Tanten gesagt. In Wahrheit hat sie eine dramatische Flucht vorbereitet. Der Film schildert ein Stück deutscher Gegenwart: am Konflikt zwischen archaischer Tradition und selbstverständlicher Freiheit zerbrechen viele Emigrantenfamilien, und manche Deutschtürkinnen bezahlen ihren Wunsch nach Selbstbestimmung mit dem Leben. Esma und Hülya hatten Glück: In ihrem Fall war es nur die Mutter, die das Gesetz des Koran durchsetzen wollte, den Koran, wie sie ihn versteht. Der Vater, seit den neunziger Jahren von seiner Frau geschieden, hat eine liberalere Auffassung von der Religion und dem Leben. Dennoch: Für Esma und Hülya ist nichts mehr wie vorher. Sie haben ihre Familie für immer verloren.




Di, 2. Sep · 09:30-10:00 · RBB
Di, 2. Sep · 20:15-20:45 · EinsExtra
FAKT

Genre
Magazin

Beschreibung
Geplante Themen u. a.: * Unfassbares Verbrechen: Michelles Tod und die Folgen * Unheimliches Netzwerk: Neue islamitische Strukturen in Deutschland * Unglaubliche Verschwendung: Lebensmittel landen auf dem Müll



Fr, 5. Sep · 09:55-11:20 · arte
Rumidjah, eine Christin in Indonesien

Beschreibung
Indonesien ist der Staat auf der Welt mit der größten Anzahl von Muslimen. Nach dem Sturz des Diktators Suharto geriet das Land ins Chaos. Indonesien hat mit seinen 240 Millionen Einwohnern die größte muslimische Gemeinde der Welt. Seit dem erzwungenen Rücktritt des Diktators Suharto im Jahr 1998 lebt das Land im politischen und sozialen Chaos. Wie sieht der indonesische Alltag aus? Rumidjah, heute 66, ist Christin. Sie lebt mit ihrem Sohn Bakti und ihrer Enkelin Tari in Jakarta. Die Stadt breitet sich im Wildwuchs aus, denn täglich fliehen Menschen aus den von Armut und Hunger heimgesuchten ländlichen Gebieten in die Hauptstadt. Der Islam, die verbreitetste Religion im Lande, ist eine der wenigen festen Bezugspunkte für die zersplitterte Bevölkerung. Allerdings gewinnen fundamentalistische Strömungen an Einfluss. Als Bakti vom Christentum zum Islam übertritt, weil er eine Muslimin heiraten will, beschließt Rumidjah, in ihr Heimatdorf zurückzukehren. Hier bilden leuchtende Blütenblätter, irisierende Insekten und üppig grünende Palmen ein paradiesisches Dekor, das die staubige Betonstadt schnell vergessen lässt. Doch auf Rumidjahs anfängliches Glück über die Rückkehr in ihre Heimat folgt bald Ernüchterung: Sie findet nur mit Mühe Arbeit auf den Reisfeldern, und außerdem leidet sie unter der Trennung von ihrer Enkelin. Ob sie wohl jemals die paradiesische Seite ihres Landes kennenlernen wird? Rumidjah lässt den Filmemacher ganz selbstverständlich Einblick in ihr Leben nehmen. Das macht den Charme dieses Dokumentarfilms aus, der ein ganz persönliches Porträt einer Frau zeichnet und zugleich viel über Indonesien erzählt. "Rumidjah, eine Christin in Indonesien" erhielt 2004 in Amsterdam den Großen Preis des Internationalen Dokumentarfilmfestivals und wurde 2005 unter anderem auf dem Internationalen Dokumentarfilmfest München und dem Sundance Film Festival ausgezeichnet.




Sa, 6. Sep · 19:15-20:00 · EinsExtra
Koran im Kopf II - Barinos Ausstieg

Kurzbeschreibung
Aus der Reihe "Menschen hautnah"

Beschreibung
Barino gehörte zur wachsenden Zahl junger Muslime, die in Deutschland aufgewachsen sind und sich vom Koran Heimat und Orientierung erhoffen. Mit 18 Jahren konvertierte der junge Kölner zum Islam und radikalisierte sich. Als Islamist glaubte er, im Besitz der einzigen, selig machenden Wahrheit zu sein: "Was wichtig ist: dass wir am Ende vor Allah stehen und sagen, wir haben alles getan, um dein Wort über alle anderen Wörter herrschen zu lassen, um dein Gesetz über alle anderen Gesetze herrschen zu lassen." Doch fünf Jahre später entschließt sich Barino zum Ausstieg: "Ich empfinde das, woran ich damals geglaubt habe, heute als Katastrophe. Ich komme einfach mit manchen Aussagen im Koran und im Leben des Propheten nicht zurecht." Der Film "Koran im Kopf II" dokumentiert Barinos radikalen Wandel, der mit Problemen und Risiken belastet ist. Denn ein öffentlich bekundeter Bruch mit dem Islam ist nach den Gesetzen, so wie sie in seinem früheren Umfeld interpretiert werden, nicht erlaubt. Barino, Kind einer katholischen deutschen Lehrerin und eines koptischen Christen aus Ägypten, war als junger Mann in das Milieu einer Kölner Moschee eingetaucht, hatte Arabisch gelernt, die islamischen Quellen studiert und sich einer fundamentalistischen Gruppe angeschlossen. In dem Film "Koran im Kopf" berichtete der WDR vor einem Jahr über Barinos Weg in den radikalen Islam. In "Koran im Kopf II" kontrastiert der Film Szenen des ersten Films mit Situationen, die Barino heute zeigen.



o, 7. Sep · 08:30-09:00 · PHOENIX
Auf dem Wege Allahs

Genre
Dokumentation

Kurzbeschreibung
Glauben und Leben

Beschreibung
Der Film gewährt einen tiefen Einblick in das Leben von Allahs Söhnen und erzählt, was strenggläubige Muslime antreibt, wie sie sich organisieren, wer und wie sie sind. Rund 2.000 streng religiöse Muslime leben in Hamburg. Sie werden von den Sicherheitsorganen als Islamisten bezeichnet und beobachtet. Einige davon gelten als gewaltbereite "Djihadisten". Ganz gezielt hat das Landeskriminalamt Hamburg nach den Anschlägen vom 11. September 2001 Kontakt zu den muslimischen Gemeinden in Hamburg aufgenommen. Inzwischen gehen die Behörden davon aus, dass die meisten Muslime lediglich ihren Glauben ausleben wollen. Für die Islamwissenschaftlerin Irmgard Schrand, Beraterin des LKA Hamburg, zeichnen sich sogar positive Entwicklungen ab, hin zu einem gemäßigteren "Euro-Islam": "Viele junge Muslime sind dadurch geprägt, dass sie sich mit anderen Kulturen und mit der Moderne auseinandersetzen. Mit dieser Auseinandersetzung wird sich zwangsläufig auch der Islam verändern." Die Dokumentation wendet sich dem Innenleben dieser fremden und abgekapselten Welt zu, zeigt, wie die westliche, die "ungläubige" Umgebung aus der Perspektive gottesfürchtiger Muslime wahrgenommen wird. Den Autoren ist es gelungen, Misstrauen und Widerstand zu überwinden und die Protagonisten über mehrere Monate mit der Kamera zu begleiten.



So, 7. Sep · 09:00-09:45 · PHOENIX
Mein Gott - dein Gott

Kurzbeschreibung
Was Christen und Muslime voneinander wissen sollten - Glaubenswelten

Beschreibung
Wie beschreiben Christen und Muslime ihren Gott? Wie sieht der Himmel in beiden Religionen aus? Welche Rolle spielen Frauen? Wie sehen Christen den Propheten Mohammed und welche Rolle spielt Jesus im Islam? Nicht nur in der theologischen Debatte, sondern auch in der Praxis des Lebensalltags gehen Christen und Muslime meist achtlos aneinander vorbei. Dabei gibt es zahlreiche Fragen, die jeden betreffen, der es ernst meint mit Integration und Zusammenleben. Zum Beispiel: Ist es möglich, dass Christen und Muslime miteinander beten? Wie gelingt religiöses Leben in gemischten Ehen? Dürfen sich Muslime eigentlich zu Weihnachten beschenken und mitmachen beim Kindergartenumzug an Sankt Martin? Bestehende Urteile und Vorurteile über die jeweils andere Religion sind auch geprägt durch Erfahrungen im Alltag: Was heißt es, wenn Muslime Tiere schächten und welche Rolle spielt bei ihnen die Beschneidung? Der Film geht der Frage nach, wo für gläubige Christen und Muslime die Grenze zwischen dem verläuft, was ihre Religion fordert und dem, was Sache des Staates ist.




So, 7. Sep · 18:15-18:45 · EinsExtra
Osama bin Laden

Kurzbeschreibung
Begegnungen mit einem Terroristen




Di, 9. Sep · 15:15-16:00 · NDR
Töchter des Hindukusch

Beschreibung
In den Hochtälern des Hindukusch, im Nordwesten Pakistans nahe der afghanischen Grenze, lebt das Volk der Kalash. Jahrhundertelang hat es sich der Islamisierung erfolgreich widersetzt. Erst in den letzten Jahrzehnten haben viele von ihnen dem Druck, Muslime zu werden, nachgegeben. Die Kalash sind der Legende nach Abkömmlinge eines Generals im Heer Alexander des Großen und glauben, dass die Natur um sie herum von Göttern, Feen und Geistern bevölkert wird. Noch leben etwa 3.000 nicht-muslimische Kalash in den drei Tälern Bomboret, Birir und Rumbur. Eine von ihnen ist Shaiba, eine junge Frau, die sich zusammen mit ihren Freundinnen auf Joshi, das große Frühlingsfest, vorbereitet. Es ist der Höhepunkt des Jahres, zu dem sich die Götter unter die Menschen mischen, aber auch Volksfest und Heiratsmarkt für die Dorfjugend. In ihrer offenen, sympathischen und fröhlichen Art nehmen uns Shaiba und ihre Freundinnen mit in die faszinierende Welt einer außergewöhnlichen Naturreligion.




Mo, 15. Sep · 23:25 · 3sat
Schweizer entdecken Allah

Kurzbeschreibung
Walter und Sonja konvertieren zum Islam

Beschreibung
In vielen Schweizer Gemeinden sind Immigrantinnen, die aus religiösen Gründen ein Kopftuch tragen, keine Seltenheit mehr. Ungewohnt ist jedoch die Tatsache, dass auch Schweizerinnen und Schweizer zum Islam konvertieren.



Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

02.09.2008 12:42
#73 RE: TV-Tipp antworten
Zitat von Christian D!
Die Doku "2000 Jahre Christentum" habe ich schon. Ist wirklich gut gemacht.

OK - Dann darf ich noch "Die Macht der Päpste" an dich herantragen. 5-teilige Serie. Genausogut gemacht !
http://www.wunschliste.de/links.pl?s=11770

Der "Bibel Code", der am 1.-2. 9.08 im ORF (auch auf PRO7) in 2 Teilen läuft schent ja erwartungsgemäss ein politisch korrekter Biederer Thriller zu sein! John Grisham wäre Hellauf Begeistert !

Mystery-Schnitzeljagd mit ProSieben: In "Der Bibelcode" rettet Cosma Shiva Hagen den Papst und die Welt. Der Film überschreitet zwar die Grenze zum Trash, doch er traut sich auch was: 180 Minuten hält die Kamera auf Hagens Schmollmund - und der verbreitet munter Selbstironie.

"Es wird Schreckliches passieren ... der Papst ... du musst es verhindern." Viel mehr kann der hinterrücks erschossene Mann nicht hervorbringen, dann erstickt seine Rede im Blutstrom, der aus seinem Mund quillt.
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaf...,575568,00.html

Naja - Irgendwie muss man sich ja schliesslich an den Erfolg des DaVinci Code dranhängen ! Klar !


euer ergebener

Regens Küchl
maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

02.09.2008 14:09
#74 RE: TV-Tipp antworten

In Antwort auf:
In "Der Bibelcode" rettet Cosma Shiva Hagen den Papst und die Welt.


Ich habe mir gestern bruchstückhaft den ersten Teil angetan (zwischendurch wegzappen, wenn die Schmerzgrenze überschritten war...) und ich kann nur sagen, der Film ist unsäglich... Den 2. Teil heut' Abend schaffe ich, glaube, nicht...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

02.09.2008 14:20
#75  TV-Tipp antworten

In Antwort auf:
und ich kann nur sagen, der Film ist unsäglich...
Ist mir genuso gegangen... Ich hab' auch nur wegen Cosma eingeschaltet...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
WM 2014 »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor