Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 206 Antworten
und wurde 12.663 mal aufgerufen
 Externe Infos
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

29.09.2009 18:39
#176 RE: TV-Tipp antworten

kleine Erinnerungshilfe:
Heute 21 Uhr :Evolution (siehe oben)
bestimmt interessant

Grüsse
Till

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2009 16:48
#177 RE: TV-Tipp antworten

Hier mal was, das besonders den Reisenden interessieren könnte:

Das Hessische Fernsehen (3. Prg.) bringt am Sonntag, 1.11. in seiner Sendung „defacto“ (18 bis 18:30) u.a. einen Bericht über die Finanzen der Kirchen, die Finanzierung der kirchlichen Arbeit und der Pfarrer durch den Staat etc. - Carsten Frerk ist per Interview auch dabei.



Zum selben Thema gab es ja schon vorher sehr schöne TV-Beiträge:

http://daserste.ndr.de/panorama/media/kirchen100.html

http://daserste.ndr.de/panorama/media/panorama260.html

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

21.11.2009 12:45
#178 RE: TV-Tipp antworten

Heut' Abend auf Phoenix: "Getrennt und vereint-60 Jahre Ev. Kirche in Ost- und Westdeutschland"

http://www.phoenix.de/content/phoenix/di...atum=2009-11-21

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

23.11.2009 10:31
#179 RE: TV-Tipp antworten

Ein ziemlich unkonkreter Radiotipp für morgen.

Vor zwei-drei Wochen hatte Bruder Spaghettus ein Interview mit Max(imilian) Reeg, einem freischaffenden Journalisten. Daraus sollte in einem Kurzbericht über SEINE Nudligkeit ein Zusammenschnitt von so ca. 1-2 min dabei sein. Heute kam die Mail von Max, das Ganze wird morgen auf dem MDR-Sender Radio Jump gesendet. Allerdings ohne Zeitangabe.

Ich werd mal versuchen, übers Internet per Livestream zu hören. Vielleicht hab ich ja Glück und höre gerade im richtigen Moment.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2009 14:12
#180 RE: TV Tipps mit klarem weltanschaulichen Bezug antworten
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2009 15:38
#181 Italiens Kreuzzug antworten


Der Kampf um Kruzifixe in Klassenzimmern
Gerade hat der Europäische Menschenrechtshof sein Urteil gesprochen: Italien habe die Kreuze aus seinen Klassenzimmern zu entfernen. Italien ohne Kreuze, da sind sich viele einige, das geht nicht. Berlusconi wettert, Bürgermeister schreien, die Kirche schmollt. Jetzt will es Italien Europa zeigen. Diverse Gemeinden haben rasch einen Schwung neuer Kreuze für ihre Schulen geordert.
http://www.3sat.de/dynamic/sitegen/bin/s...9889/index.html

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2009 14:03
#182 RE: Italiens Kreuzzug antworten

Ich kopiere mal schnell unseren entsprechenden Blogeintrag hier rein:

So manch einer wird sich gewundert haben, als es im Juni-Newsletter der gbs hieß: "Veranstalter: Pastafari – Kirche des fliegenden Spaghetti Monsters Berlin-Brandenburg (Kooperationspartner der gbs)".
Gilt doch selbst jetzt noch manchen das FSM als Religionsersatz oder gar als Sekte.

Auch, wenn wir manchmal tatsächlich so aussehen, nee, sind wir nicht. Damals im Newsletter ging es um das weltanschauliche PastafariSommerCamp unseres Vereins. Der hat als Satzungsziel übrigens: "Förderung wissenschaftlicher Weltanschauungen mit sachlichen und satirischen Mitteln". Etwas, was das Finanzamt Angermünde nicht für förderfähig hält und uns deshalb die Gemeinnützigkeit verweigert. Als dann von einem anderen Finanzamt, zu dem wir evtl. "flüchten" wollten, auch noch der Rat kam, wir sollten uns als Religion erklären, dann ginge das, war bei uns die Empörung groß. So groß, dass wir sofort Klage eingereicht haben und nun seit inzwischen 3 Jahren auf die Verhandlung am Finanzgericht Cottbus warten. Mal sehen, ob auch die der Meinung sind, nur Religionen wären förderfähig, nicht aber gottlose Weltanschauungen.

Zum FSM selbst gab es gestern auf Radio Jump vom MDR eine knappe, aber feine Einführung. Ein paar, wie ich nun beim Abhören fand etwas einschläfernde, Worte aus einem Interview mit dem Sender gabs da auch von mir.

Jump - Das Fliegende Spaghetti Monster

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

01.12.2009 21:44
#183 RE: Italiens Kreuzzug antworten

06.12.2009
14.04 - 15.00 Uhr
FEATURE
Ich sehe was, was du nicht siehst
Von Heilern, Wunderheilern und der Suche nach dem Glück
Von Beate Lehner
Sie nennen sich Geistheiler, Gebetsheiler, Lichtarbeiter oder Schamanen. Sie berufen sich auf „mediale“
Fähigkeiten, sind hellsichtig und haben Kontakt zur „geistigen Welt“. Und ihre Heilungsberichte sind kaum
weniger faszinierend als die Wunder des Neuen Testaments. Der Glaube an Übersinnliches ist so alt wie die
Menschheit selbst und ebenso alt ist die Vorstellung von der heilenden Wirkung paramedizinischer Kräfte. Bis
März 2004 durften medizinische Laien in Deutschland nicht tätig werden, eine Entscheidung des
Bundesverfassungsgerichts hat diese Bestimmung gelockert. Seitdem wächst die Zahl der „Spirituellen Heiler“
stetig, allein der „Dachverband für Geistiges Heilen“ vertritt schätzungsweise 6000 Mitglieder. Zahlreiche
Schulen bieten Ausbildungen an, denn angeblich kann beinahe jeder heilen. Die Autorin hat sich in die Szene
begeben. Ein Bericht aus einer parallelen Welt.
Regie: Beate Lehner
Darsteller: N.N.
Produktion: rbb/DLF/SWR 2009
Beate Lehner, Jahrgang 1963, lebt als freie Rundfunkautorin in Berlin. Zuletzt schrieb sie für Deutschlandfunk
und Radio Bremen: „Der Rand der Welt ist immer da. Die Heimkehr des Dichters Theodor Kramer“ (2008).

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2009 15:00
#184 RE: Italiens Kreuzzug antworten

Morgen Nachmittag hat Aviel keine Zeit zum posten....

Auf Phoenix kommt eine 6-teilige Dokumentation über die Juden.

http://www.phoenix.de/content/phoenix/tv...09-12-12&skip=2

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

11.12.2009 21:51
#185 RE: Italiens Kreuzzug antworten

Zitat von maleachi 89
Auf Phoenix kommt eine 6-teilige Dokumentation über die Juden.



Wenn ich mir den Titel ansehe - Die Juden-Geschichte eines Volkes - scheint mir der Begriff "Dokumentation" etwas irreführend.

Als Ausgleich wäre doch wieder mal ein Artikel aus dem tachles angesagt.

http://www.tachles.ch/nachricht-alt.411....4656&no_cache=1

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 19:34
#186 Aus dem gbs Newsletter antworten

ARD-FERNSEHEN, 22.12.09, 23.00 Uhr, Sendung "Menschen bei Maischberger". Gäste: u.a. gbs-Beiratsmitglied Assunta Tammelleo, Nina Hagen, Gelongma Lama Palmo, Prinzessin Elisabeth von Thurn und Taxis. Das Thema der Sendung stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest. Im Zentrum sollen jedoch "Glaubensfragen stehen…

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 19:42
#187 RE: Aus dem gbs Newsletter antworten

Das darf man nicht verpassen, die Hagen ist frisch bekehrt und hat sich in einer niedersächsischen Dorfkirche taufen lassen , ich glaube in diesem Jahr.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 20:15
#188 RE: Aus dem gbs Newsletter antworten

Zitat von maleachi 89
Das darf man nicht verpassen, die Hagen ist frisch bekehrt und hat sich in einer niedersächsischen Dorfkirche taufen lassen , ich glaube in diesem Jahr.



Die hat wirklich schon an ALLES geglaubt.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 20:28
#189 RE: Aus dem gbs Newsletter antworten

ist es was besonderes hat Eric Clapton , und Bob Dylen auch gemacht,und Madonna ist auch dem judentum und der Kabbah verfallen.

Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 20:53
#190 RE: Aus dem gbs Newsletter antworten

Zitat von Aviel
,und Madonna ist auch dem judentum und der Kabbah verfallen.
Aviel



Was nicht gerade für das Judentum spricht. Auf derartige Werbeträger wie Madonna und Nina Hagen kann man eigentlich verzichten..die sind eher rufschädigend

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 21:19
#191 RE: Aus dem gbs Newsletter antworten

Werbung brauchen wir nicht,es geht um den pers. Weg ,das Menschen da suchen und dann vielleicht etwas für sich finden ist gut.
Bei Eric Clapton zB. er wurde Gläubig,überwand trotz mehrfache Rückfälle seine Alkoholsucht, und anschließend baute er zusammen mit anderen eine Klinik die großen Erfolg hat andere Menschen zu befreien.So hat das ganze schon Sinn zum guten.
Und sein Buch ist auch spannend,da erfährt man viele Hintergründe.
Aber Werbung braucht man nicht wozu denn?
Eher sind so Öffentliche Sachen doch schädlich als gut.
Aviel

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

06.01.2010 05:24
#192 RE: Aus dem gbs Newsletter antworten

Mal ein Kinotrailer: Creation

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2010 09:05
#193 RE: Aus dem gbs Newsletter antworten

Da hab ich auch ne Vorausschau auf hoffentlich bald in unser Kinos kommendes:

Agora

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2010 16:35
#194 Das FSM im hpd antworten

Wieder mal ein Stück Öffentlichkeitsarbeit in SEINEM Namen:

* hpd Podcast 2/2010 (17.1.2010)

Philipp Möller im Gespräch mit Rüdiger Weida alias Bruder Spaghettus: Mein Gott, ein Nudelmonster! Bruder Spaghettus ist Vorsitzender der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Berlin Brandenburg, bei der Kritik und Zweifel zum Pflichtprogramm gehören. In einer Berliner Pizzeria geht es um Nudeltaufen, eine wissenschaftliche Weltanschauung und natürlich: um Spaghetti Bolognese. (15 Minuten).

http://hpd.de/podcast

Direktlink: http://athcom.net:666/podcast/2010/hpd-2010-02.mp3

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2010 10:55
#195 RE: Das FSM im hpd antworten

WDR Fernsehen
tag7 - "In Gottes Namen"

Sonntag, den 24. Januar 2010, 16:20 - 16:50

"Du bist eine Strafe Gottes" - dieser Satz, täglich von der Mutter eingetrichtert, hat sich bei Anna eingebrannt. Für ihre Eltern, beide fromme Christen, war Züchtigung im Namen des Herrn selbstverständlicher Teil der Erziehung. Der Gott aus Annas Kindheit war ein strafender Gott, die Eltern waren seine Werkzeuge. Jahrelang musste Anna die tägliche Gewalt und den Missbrauch durch ihren Vater ertragen. Sie konnte sich damals niemandem anvertrauen, denn ihre Eltern galten in der freikirchlichen Gemeinde als vorbildliche Christen. Wer würde einem kleinen Mädchen glauben? Erst durch jahrelange Therapie hat sie die Erlebnisse ihrer Kindheit aufarbeiten und darüber sprechen können.
Heute hat sie eine eigene Familie und Kinder. Und kann erzählen, wie Gewalt die Seele zerstört.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

12.02.2010 09:23
#196 RE: Italiens Kreuzzug antworten

EinsPlus

Morgen | 13.02.2010
09.15 - 10.00 (45 min.) Stereo
Abenteuer Erde
Affen - einfach genial!

Sie benutzen Werkzeuge, führen Kriege, leben in komplexen Familiengruppen, zeigen Trauer und können selbst komplizierte Probleme lösen: Affen. Der Film zeigt neue erstaunliche Erkenntnisse und entlarvt die überraschenden Fähigkeiten unserer nächsten Verwandten.

So lernen Affen etwa Fremdsprachen - sie verstehen die Alarmrufe anderer Affenarten und interpretieren sie richtig. Andere nutzen genau das als Trick: sie stoßen einen Warnruf aus, obwohl keine Gefahr droht und treiben ihre Artgenossen auf die Bäume, während sie selber sich genüsslich über seltene Leckerbissen hermachen.
Wieder andere haben eine Perfektion bei der Ernte und Verarbeitung von Palmnüssen entwickelt. Kapuzineraffen passen den perfekten Zeitpunkt ab, bis die Nüsse reif sind. Zunächst befreien sie die Früchte von ihrer Schutzhülle, um sie dann zu speziellen Plätzen zu transportieren, wo die Nüsse getrocknet werden. Immer wieder prüfen die Affen den Grad der Trocknung. Zuletzt werden die Nüsse in speziellen 'Werkstätten' mit großen Steinen geknackt. Ein ausgefeilter Produktionsablauf. Kein Wunder - die Tiere sind halt affenschlau.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

12.02.2010 10:36
#197 Früher nannten wir es Winter... antworten

Früher nannte man sowas "Winter" - Heute heißt es "Schneekaos"

Ein Beispiel dafür, wie Medien einem Angst machen. Da gerade viele Religiöse Fundis die Welt gerne schlechter darstellen, als sie wirklich ist, poste ich mal dieses kurze Video.

http://www.myvideo.de/watch/7293843/Frue...t_es_Schneekaos

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2010 10:36
#198 nachtstudio antworten

ZDF
Sonntag, 07.03.2010 00:30 - 01:30 Uhr Nachtprogramm

VPS 08.03.2010 00:30

Länge: 60 min

Gesprächsreihe, Deutschland, 2010

nachtstudio
mit Volker Panzer und Gästen
Über den richtigen Umgang mit dem Islam ist in Deutschlands Feuilletons ein erbitterter Streit entbrannt. Islamkritiker wie die Autoren Necla Kelek, Henryk M. Broder und Seyran Ates werden seit Wochen in der Presse als "Hassprediger", "Heilige Krieger" oder "Liberale Rassisten" tituliert, deren einziges Ansinnen es sei, den Islam zum Feindbild abzustempeln.

Im Gegenzug werfen diese ihren Gegnern, darunter die Feuilleton-Redakteure Thomas Steinfeld und Claudius Seidl vor, sie würden angesichts einer gewalttätigen und kriegerischen Religion bei Themen wie "Zwangsehe", "Ehrenmord" und "Fatwa" feige wegschauen und vor dem Unrecht kapitulieren....

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/10/0,1872...9432045,00.html

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2010 12:23
#199 30.03.2010 Phönix-Thema: Fundamentalismus auf dem Vormarsch antworten

22.15 Adam, Eva und die Evolution
Kreationismus auf dem Vormarsch
Film von Dirk Neumann und Hans−Jürgen von der Burchard

22.45 Mit Gott gegen alle
Religiöser Fundamentalismus auf dem Vormarsch
Film von Dirk Laabs

23.30 Mohamed Sifaoui
Journalist, Muslim, Demokrat
Film von Fabrice Gardel und Antoine Vitkine

00.15 Hexenkind
Folter im Namen Gottes
Film von Sascha Mirzoeff

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

28.03.2010 12:30
#200 RE: 30.03.2010 Phönix-Thema: Fundamentalismus auf dem Vormarsch antworten

Danke BS. Den Themenabend werd ich mir bei Phönix mal anschauen. Schade das solche Reportagen immer erst zu "unchristlichen" Zeiten gesendet werden.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
WM 2014 »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor