Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 3.125 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3
HB Offline

Mitglied

Beiträge: 4

06.11.2005 15:54
SÜNDIGE CHRISTEN antworten

frage an die christen:

was ist wenn ein gläubiges christiches ehepaar getauft, wiedergeboren und voller liebe zu jesus ist und dennoch aufgrund einer extrem stark ausgeprägten neigung trotz eiens christlichen lebensstils und glaube an jesus weiterhin große moralische sünden begeht, die völlig untypisch sind für christen: also z.b. unübliche sexpraktiken mit der ehefrau, sexparties, gruppensex gemeinsam mit der frau (...) etc. - wenn beide gläubige christen sind, dennoch aber nicht damit aufhören können: hölle oder himmel? fegefeuer? mich würde die evangeliale und auch die kathollische und orthodoxe ansicht interessieren.

frage ist ernst gemeint, keine veräppelung! ehrlich!
bin selbst christ - und ...äh...auch nicht gerade frei von sündigen eigenschaften

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

06.11.2005 16:10
#2 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten
"Es werden nicht jeder, der Herr, Herr zu mir sagt in den Himmel kommen."

"Wenn jemand sich sagt: >>Mein Herr kommt noch lange nicht<< und anfängt seine Brüder zu schlagen und zu töten, der wird am Tage des Gerichts fallen"

"Als eine Sünderin Jesus die Füße küsste, sagte er zum Pharisäer: >>Sieht du, solchen Demut habe ich bei dir nicht gesehen.<< Dann sagte er zur Sünderin: >>Gehe in Frieden, deine Sünden sind dir vergeben<<"

Wer wirklich Christ ist der sollte versuchen die Sünden zu meiden. Wenn man doch welche begeht, dann verzeihe Gott ihm, wenn er es hinter wirklich bereut.





"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

OPA Offline



Beiträge: 385

06.11.2005 22:32
#3 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten

Freie Liebe forever

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

07.11.2005 13:15
#4 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten

was robin sagen will:

vögel soviel du willst hauptsache du betest hinterher brav, und wenn
es vergeben ist,
gehst wieder vögeln
(usw.usf.... praktisch oder?)

Amber Offline

Mitglied

Beiträge: 12

08.11.2005 08:03
#5 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten

Lieber HB,

ich antworte Dir jetzt ernsthaft. Das was Du aufgeführt hast, ist eine sehr schwere Sünde im Katholizismus. Die Wollust ist dort völlig tabu. Du darfst zwar heiraten, aber nur zum Zwecke der Fortpflanzung. Sogar dabei sollst Du an Gott denken. Das ist zwar geschichtlich gesehen völliger Schwachsinn, aber katholisches Kirchenrecht. Wobei die Evangelischen das etwas lockerer sehen. Die Katholischen sind da echt übel drauf. Normalerweise kommst Du dafür definitiv in die Hölle. Du hast aber die Möglichkeit Deine Sünden bei einem katholischen Priester zu beichten. Der erteilt Dir dann die sogenannte Absolution. Dabei bleibt aber ein großes "Aber" bestehen. Weil Gott ja so barmherzig ist, verzeiht er Dir eventuell, wenn es nur eine einmalige Verfehlung war. Du mußt also nicht denken, ich mache so weiter und gehe dann zur Beichte, Gott wird mir schon verzeihen, das läuft so nicht. Für Deine einmalige Verfehlung kannst Du (wenn Du Glück hast... "Gottesentscheidung"), schon im Fegefeuer landen. Ansonsten ist Dir und Deiner Frau die Hölle garantiert. Es sei denn, Du machst das niemals mehr wieder und bereust aus tiefstem Herzen. Und das aus wirklicher Überzeugung und aus Liebe zu Gott. Falls Du das nicht glauben willst, frage einen katholischen Pfarrer oder Robin87 *totlach*. Die sind zwar schon ein bisschen weltoffener geworden (außer Robin87), das ändert aber nichts am katholischen Kirchenrecht. Das ist unter anderem auch einer der Gründe, warum sich so viele Menschen von der Kirche abwenden. Also, letztendlich ist es nach Kirchenmeinung sehr sehr übel was Du tust. Und wenn Du Deine Frau noch mit reinziehst, kannst Du das Fegefeuer auch schon vergessen, da Du schnurstracks in der Hölle landen wirst und dort für unglaublich lange Zeit bleiben wirst. Die Chancen nach Deinem Ableben neben der Rechten Gottes zu sitzen, tendieren damit gegen Null.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

08.11.2005 12:22
#6 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten
du kannst nicht sagen wer in den Himmel oder in die Hölle komme, du... GOTTLOSER!!! Du Denkst ja, dass Pfarrer Gott wären und entscheiden könnten wer in den Himmel und wer in die Hölle fahre. Was weißt du schon über die katholische Kirche? Es gibt katholische Pfarrer, die glauben, dass Geschlechtsverkehr nicht nur zur Fortpflanzung sondern auch z.B. zur Freude geschaffen wurde.
OPA, Vanion und Amber: Ihr werdet alle drei zur Hölle fahren, wenn ihr euch nicht mehr ändert.



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

08.11.2005 12:47
#7 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten
ich hoff doch das ich in die hölle komm denn:
1) bin ich satanist
2) hätt ich gern auchmal n bischen versauten sex (scheints ja nur in der hölle zu geben)


und by the way...
robin wer bist du das du entscheidest wer gottlos ist?

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

08.11.2005 13:03
#8 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten
In Antwort auf:

robin wer bist du das du entscheidest wer gottlos ist?


ich hatte ja recht, Text auf Robins Wunsch gelöscht.
In Antwort auf:

ich hoff doch das ich in die hölle komm denn:


Text auf Wunsch von Robin gelöscht


"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

08.11.2005 13:18
#9 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten
>>robin wer bist du das du entscheidest wer gottlos ist?

>ich hatte ja recht, du Fussabtreter des Teufels.

keine antwort ist auch ne antwort


>die Hölle ist aber heiß,

woher du das schonwieder hast?


>der Teufel und vielleicht auch du werdet BRENNEN

gut das ich und der teufel uns darin einig sind nicht zu tun was du uns sagst


>und werdet EWIG GEQUÄLT werden und Gott wird es SPAS machen euch zu QUÄLEN und QUÄLEN zu lassen!

tjo warum mag ich den sadistischen drecksack von gott wohl nicht...

schade du scheinst nur ein fake zu sein (von mir aus ist hier ende)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

08.11.2005 13:58
#10 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten
sorry (beitrag geändert)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.025

08.11.2005 14:11
#11 SÜNDIGE CHRISTEN antworten
Robin, ich lasse dich nur mit deiner Verachtung und deinen Beleidigungen gewähren, damit die Teilnehmer hier sehen, wie manch ein verbohrter Religionsverhafteter drauf ist... Dein Stil ist meilenweit unter dem, was fruchtbare Dialogbeiträge als solche qualifiziert...

Gysi
______________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

08.11.2005 23:07
#12 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten

keine möglichkeit ihn einfach zu bannen?
weil solche beispiele locken nur die andren spinner da daraußen an
und schrecken die wo wirklich was bringen könnten ab.
so jedenfalls meine erfahrungen.

wsg Vanion

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

08.11.2005 23:34
#13 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten
du hast Gott zu erst als Drecksack beleidigt. Hättest du mich und nicht Gott beleidigt, dann hätte ich dich nicht auf deine Beleidigung zurückbeleidigt.



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

09.11.2005 07:17
#14 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten
In Antwort auf:
du hast Gott zu erst als Drecksack beleidigt. Hättest du mich und nicht Gott beleidigt, dann hätte ich dich nicht auf deine Beleidigung zurückbeleidigt.

Ach Robin, Robin *kopfschüttel*

Dabei steht doch in der Bibel, dass man Schlechtes nicht mit schlechtem vergelten soll... Glaubst du ernsthaft Gott bräuchte einen Rächer wie dich?


Und du willst ernsthaft ein Christ sein ... ?? Jedem Christ der deine Beiträge liest, muss das Wasser in den Augen stehen... Wie kann man nur die biblischen Wahrheiten so verunstalten, und dann auch noch meinen, man habe Gottes Segen...

Hat Jesus jemals andere beleidigt, als er beleidigt wurde? Hat er jemals gespuckt oder zurückgeschlagen....?
Und du willst wirklich Christi Nachfolger sein? Ich müsste lachen, wenn es nicht so makaber wäre...


Robin, Robin das was du hier teilweise ablieferst ist so erbärmlich und eines Christen nicht mal ansatzweise würdig...


De nihilo nihil (lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

09.11.2005 07:31
#15 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten
In Antwort auf:
keine möglichkeit ihn einfach zu bannen?
weil solche beispiele locken nur die andren spinner da daraußen an
und schrecken die wo wirklich was bringen könnten ab.
so jedenfalls meine erfahrungen.

wsg Vanion


Hallo Vanion!

Selbst mit besserer Forensoftware ist es äußerst schwierig, solche Streihähne zu bannen... Ich kenn das aus der Inidia...Die machen selbst noch weiter (unter anderem Nick), wenn man mit IP-Veröffentlichung anrückt,... ist wirklich nicht einfach...

Wir sind uns hier ja alle einig, dass Robin87 nur flamen, provozieren und beleidigen will. Wahrscheinlich macht er das lieber als seine Hausaufgaben zu erledigen...Wenn wir ihm also dementsprechend begegnen nämlich bestimmt - und auf hohem Niveau - dann ist der Effekt genau der, den Gysi anstrebt, dass sich passive Nutzer dieses Boards ein Bild von religiösem Missverständnis und Größenwahn machen können... Das ist dann auch eine Art erzieherische Maßnahme.

Bisher ist Robin auch der einzige, der sich so fatal die Blöße gibt...
De nihilo nihil (lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

09.11.2005 07:37
#16 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten

In Antwort auf:
die Hölle ist aber heiß, der Teufel und vielleicht auch du werdet BRENNEN und werdet EWIG GEQUÄLT werden und Gott wird es SPAS machen euch zu QUÄLEN und QUÄLEN zu lassen!

Was für ein perverses Gottesbild du nur hast, Robin... Aber scheinbar macht dir das SPAS! Denn den willst du haben...

Weißt du was: Selbst ich als Christ würde 10 mal lieber mit dem Teufel in der Hölle BBQ halten, als einem Gott zu folgen, dem es so wie dir SPAS macht, andere ewig zu quälen...aber das ist ja nach deiner Meinung raffiniert, aber nicht bösartig... Der arme Albert! Wenn er das lesen könnte würde er dich verklagen...
De nihilo nihil (lukrez)

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

09.11.2005 11:34
#17 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten

Also, was ich mich frage ist, wieso Gott jemanden auf Grund seiner Fehler bestraft, wenn er ihn doch so geschaffen hat. Denn wenn es ihm wirklich um das Wohlergehen des Menschen gehen würde, dann würde er das Böse vernichten. Es sei denn, es macht ihm Spass die zu strafen, die Sündigen.
Jetzt wird Robin wieder sagen, dass wir uns entscheiden müssen. Das aber zeigt, dass es Gott nicht wirklich um das Wohlergehen der Menschen geht, denn er nimmt es in kauf, dass sehr viele Sündigen, wenn nicht sogar alle.
Denn ich sag mal so, getötet hat schon jeder und das ist nach dem 5. Gebot verboten.


Veritas et Aequitas

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

09.11.2005 17:51
#18 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten

In Antwort auf:
Also, was ich mich frage ist, wieso Gott jemanden auf Grund seiner Fehler bestraft, wenn er ihn doch so geschaffen hat. Denn wenn es ihm wirklich um das Wohlergehen des Menschen gehen würde, dann würde er das Böse vernichten. Es sei denn, es macht ihm Spass die zu strafen, die Sündigen.

Aber nach Gottes Grundsätzen will auch keiner leben... "Das engt dann zu sehr ein"; und: "Wo bleibt da die Möglichkeit die Persönlichkeit frei zu entfalten..., usw, usw." Ich weiß nicht, von wem du es hast, aber die Form des Menschen, die wir heute erleben, ist nicht gottgewollt... Wäre sie gottgewollt, so wäre Gott nichtexistent. Was wäre es nämlich für ein Widerspruch: Gott will das Menschen sündigen (denn er hat sie so geschaffen) vs. Gott bestraft Menshcen wegen ihrer Sünden...

Man muss schon den Knall überhörthaben, um an so etwas glauben zu wollen...

In Antwort auf:
Das aber zeigt, dass es Gott nicht wirklich um das Wohlergehen der Menschen geht, denn er nimmt es in kauf, dass sehr viele Sündigen, wenn nicht sogar alle.
Denn ich sag mal so, getötet hat schon jeder und das ist nach dem 5. Gebot verboten.

Du siehst es richtig: Wir alle haben gesündigt und erreichen nicht die Herrlichkeit Gottes. Das sagte schon seinerzeit der Apostel Paulus. Wichtig wäre nur, dass wir uns dessen bewusst sind... aber das wäre jetzt ein anderes thema...

Jeder hat getötet... also einen Menschen habe ich noch nicht getötet, du sicher auch nicht, selbst Robin nehme ich jetzt mal davon aus...und genau darauf war das 5 Gebot gemünzt. Man durfte keinen Menschen töten. Denn es ist auch nur allzulogisch. Im AT ist von Tieropfern in verbindung mit der reinen Anbetung die Rede... Wäre also ein von Gott gewollter Widerspruch seines Gesetzes, der 10 Gebote... Das kann nicht sein...


De nihilo nihil (lukrez)

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

09.11.2005 23:51
#19 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten

In Antwort auf:
Aber nach Gottes Grundsätzen will auch keiner leben... "Das engt dann zu sehr ein"; und: "Wo bleibt da die Möglichkeit die Persönlichkeit frei zu entfalten..., usw, usw." Ich weiß nicht, von wem du es hast, aber die Form des Menschen, die wir heute erleben, ist nicht gottgewollt... Wäre sie gottgewollt, so wäre Gott nichtexistent. Was wäre es nämlich für ein Widerspruch: Gott will das Menschen sündigen (denn er hat sie so geschaffen) vs. Gott bestraft Menshcen wegen ihrer Sünden...

Man muss schon den Knall überhörthaben, um an so etwas glauben zu wollen...



Also deinen letzten Kommentar will ich mal überlesen haben.
Was man nun will oder nicht, dass hat damit nichts zu tun. Entweder man macht es oder man fährt zur Hölle. Was die Möglichkeit zur freien Entfalltung der Persönlichkeit anbelangt, so tratt dieses Bestreben des Menschen erst sehr spät ein. Außerdem ist diese Möglichkeit, sogar in einer so freien Gesellschaft, wie die unser das ist, eingeschrenkt.
Wenn die Form des Menschen nicht gottgewollt ist, wieso existieren wir dann? Wieso vernichtet er die Menschen nicht, wie er das schon mal gemacht hat? Hat gott den Menschen nicht erschaffen? Sind wir laut Bibel nicht nach seines Gleichen erschaffen worden? Hat nicht er den Baum der Erkenntnis über Gut und Böse geschaffen? Er hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind.
Widerspruch? Es ist genauso ein Widerspruch, dass Gott den Menschen ja so sehr liebt, dass er ihn leiden sieht und nichts unternimmt.
Und meine Aussage ist keine Widerspruch, hättest du denn letzten Satz mitberücksichtigt: "Es sei denn, es macht ihm Spass die zu strafen, die Sündigen."
In Antwort auf:
Jeder hat getötet... also einen Menschen habe ich noch nicht getötet, du sicher auch nicht, selbst Robin nehme ich jetzt mal davon aus...und genau darauf war das 5 Gebot gemünzt. Man durfte keinen Menschen töten. Denn es ist auch nur allzulogisch. Im AT ist von Tieropfern in verbindung mit der reinen Anbetung die Rede... Wäre also ein von Gott gewollter Widerspruch seines Gesetzes, der 10 Gebote... Das kann nicht sein...

Nun ja, wie man das 5 Gebot auslegen möchte ist jedem selbst überlassen. Aber dort steht nur geschrieben, dass man nicht töten darf und nicht, dass man keinen Menschen töten darf. Und man kann alles töten, was lebt. Das schließt sowohl Tiere, Pflanzen, Bakterien ect. mit ein. Abgesehen davon, meinte das hebräische "rasach" (= töten)ursprünglich nur ungesetzliches, willkürliches Töten. Das Gebot schloss also das Töten im Krieg oder die durch die Gemeinschaft angeordnete Tötung, wie die Todesstrafe, aus.


Veritas et Aequitas

Khaine Ashur Offline

Mitglied

Beiträge: 32

10.11.2005 00:31
#20 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten

War da nicht irgendwas. An einem Tag erschuf er die Tiere...und an einem Extra Tag die Menschen. Damit liegt doch klar auf der Hand daß wohl ein deutlicher Unterschied zwischen Mensch und Tier gemacht wird. Ist doch richtig, oder? Nach christlicher Lehrmeinung ist der Mensch doch wohl nicht dem Tier gleichgestellt? Ich vetrete diese Meinung übrigens nicht...der Mensch ist nun mal nicht mehr als ein Säugetier. Basta. Ich esse trotzdem Tiere und kann mir auch nicht vorstellen daß das Gebot das verbieten wollte. Waren die Israeliten nicht ein Hirtenvolk? Ich kann mir Hirten die nicht schlachten sollen irgendwie nur schwer vorstellen *g*

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

10.11.2005 00:38
#21 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten
Ich teile natürlich auch die Meinung, dass der Mensch ein Tier wie jedes andere ist.


Veritas et Aequitas

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

10.11.2005 09:48
#22 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten

In Antwort auf:
Also deinen letzten Kommentar will ich mal überlesen haben.
Was man nun will oder nicht, dass hat damit nichts zu tun. Entweder man macht es oder man fährt zur Hölle.

Hallo Bellerophon!

OT: Also meinetwegen können wir diesen Höllenquatsch auch lassen!

Nun zu deinen Fragen:

In Antwort auf:
Wenn die Form des Menschen nicht gottgewollt ist, wieso existieren wir dann? Wieso vernichtet er die Menschen nicht, wie er das schon mal gemacht hat? Hat gott den Menschen nicht erschaffen? Sind wir laut Bibel nicht nach seines Gleichen erschaffen worden? Hat nicht er den Baum der Erkenntnis über Gut und Böse geschaffen? Er hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind.

Wenn diese Fragen wirklich ernst gemeint sind; sie also nicht bloß dazu dienen, Theisten mundtot zu machen, und sich in der eigenen Meinung bestärkt zu fühlen, können wir darüber gerne in einem gesonderten Thread diskutieren. Stell dich aber auf eine sehr lange Diskussion ein, denn so einfach zu verstehen ist das gar nicht, wie es Theisten immer vorgeworfen wird...

Es ist aber unabdingbar, dass du bereit bist, auch die Meinungen und Erklärungen der Bibel dazu zu akzeptieren, du musst ihnen ja nicht folgen.
Ich strebe in Diskussionen einen substanziellen Dialog an, das heißt, dass sich niemand über die Argumente des anderen lustig machen darf, etc...; dass eine Diskussion für beide Seiten ein Erfolg ist. Ich sage das im Vorfeld, weil ich allzuoft schon schlechte Erfahrungen diesbezüglich gemacht habe... Und dann wäre es mir verschwendete Zeit in der ich besser Rasen mähen könnte...

In Antwort auf:
Widerspruch? Es ist genauso ein Widerspruch, dass Gott den Menschen ja so sehr liebt, dass er ihn leiden sieht und nichts unternimmt.
Und meine Aussage ist keine Widerspruch, hättest du denn letzten Satz mitberücksichtigt: "Es sei denn, es macht ihm Spass die zu strafen, die Sündigen."

Hand aufs Herz, lieber Bellerophon, Kann man überhaupt an einen Gott Glauben, dem es Spass macht, die eigene Schöpfung zu quälen, zu bestrafen...etc?
Ich will das niemals können! Ich würde mich ja als ein wahnsinniger Feind des Menschen betrachten. Das kann wohl kaum der richtige Weg sein...


In Antwort auf:
Nun ja, wie man das 5 Gebot auslegen möchte ist jedem selbst überlassen. Aber dort steht nur geschrieben, dass man nicht töten darf und nicht, dass man keinen Menschen töten darf. Und man kann alles töten, was lebt. Das schließt sowohl Tiere, Pflanzen, Bakterien ect. mit ein.

Dann hätte das 5. Gebot in letzter Konsequenz versagt, es wäre nihil. Und man könnte daraus ableiten, dass man auch Menschen töten darf, wenn man schon für das Töten von Tieren keine Bestrafung Gottes erfährt...Diese Meinung kann ich nicht teilen wollen,...

In Antwort auf:
Abgesehen davon, meinte das hebräische "rasach" (= töten)ursprünglich nur ungesetzliches, willkürliches Töten. Das Gebot schloss also das Töten im Krieg oder die durch die Gemeinschaft angeordnete Tötung, wie die Todesstrafe, aus.

Eben!


De nihilo nihil (lukrez)

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

10.11.2005 15:18
#23 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten
Ich würde mich sehr freuen mit dir darüber zu diskutieren. Es freut mich immer wieder das Gedankengutt mit anderen zu teilen. Denn sowas ist eine Bereicherung beiderseits.
In Antwort auf:
Hand aufs Herz, lieber Bellerophon, Kann man überhaupt an einen Gott Glauben, dem es Spass macht, die eigene Schöpfung zu quälen, zu bestrafen...etc?
Ich will das niemals können! Ich würde mich ja als ein wahnsinniger Feind des Menschen betrachten. Das kann wohl kaum der richtige Weg sein...

Ja das stimmt, es ist halt einfacher an einen gerechten, liebervollen, und gütigen Gott zu glauben, als an einen jähzornigen und rachsüchtigen. Es geht ja aber nicht darum, voran man sich vorstehlen kann zu glauben. Du könntest halt nicht an so einen Gott glauben, weil du dir wahrscheinlich nicht vorstellen kannst, dass so ein Gott existiert.
In Antwort auf:
Dann hätte das 5. Gebot in letzter Konsequenz versagt, es wäre nihil. Und man könnte daraus ableiten, dass man auch Menschen töten darf, wenn man schon für das Töten von Tieren keine Bestrafung Gottes erfährt...Diese Meinung kann ich nicht teilen wollen,...

Nein, das stimmt nicht so ganz, denn das Gebot kann ja nichts dafür, wie es ausgelegt ist. Ich will doch meinen, dass die Aussage: "Du sollst nicht töten." ja eigentlich eindeutig ist und einem doch eigentlich keinen Spielraum für Interpretation lässt.
[qiote]Eben![/quote]
Ok, mal anders formulieren. Wieso macht ein Gebot, welches besagt, dass man keinen Menschen töten darf, ausnahmnen. Ich will doch meinen dürfen, dass Gott das Gebot diktiert hat und er doch eigentlich der hebräischen Sprache mächtig sein dürfte.


Veritas et Aequitas

ist_ja_interessant Offline

Mitglied

Beiträge: 65

06.12.2005 17:51
#24 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten

Zitat Robin87:
Ihr werdet alle drei zur Hölle fahren, wenn ihr euch nicht mehr ändert.

Tja, herzlichen Glückwunsch auch, Du wirst - auch mit mir - auch in die Hölle fahren, freu' Dich schon mal drauf.

Warum?
Ganz einfach: Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr ...
Und - was haben wir hierzulande nicht alles für Reichtümer: Wohnungen, Essen, Wasser, Krankenkasse, Arbeitslosen- u. Rentenversicherung (kleiner Scherz).

An diesem Bibelzitat braucht man auch gar nicht viel rumdeuteln. Reich ist, wer nicht arm ist. Und wirklich arm sind hierzulande noch die wenigsten.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

06.12.2005 18:01
#25 RE: SÜNDIGE CHRISTEN antworten

1. Der Zitat geht noch weiter: Aber bei Gott ist alles möglich
und 2. Weißt du nicht ob ich arm oder reich sei. Wann kann ja arm sein obwohl man viel Geld hatte z.B.: Oft Pech haben, oft sachmerzen spüren. Und wenn als reicher sein GEl für GOtt einsetzt dann ist ja in Ordnung.




Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor