Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 975 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Anders-Gläubiger Offline




Beiträge: 31

09.09.2007 19:34
Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

Gruß!

Was haltet ihr davon?

Schärfere Strafen für Gotteslästerung

Ich find es einfach nur lächerlich... ...naja, Stoiber halt!

MfG: Hanniball

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

09.09.2007 19:47
#2 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

Ich glaube, das selbe Thema hatten wir auch schon mal erreicht.
Nichts desto trotz ein "Angriff auf die Meinungsfreiheit" - dem kann man kaum was hinzufügen.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

09.09.2007 21:05
#3 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

Ich fordere härtere Strafen für Satanslästerung!!!!!
Nur wegen der Gerechtigkeit

Glaube ist Aberglaube

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

09.09.2007 21:12
#4 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

In Antwort auf:
Ich fordere härtere Strafen für Satanslästerung!!!!!
Nur wegen der Gerechtigkeit



Auf den ersten Blick ganz lustig, aber auf den 2ten wärs die logische Konsequenz oder ?

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

09.09.2007 21:16
#5 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

Auf den dritten Blick könnte das ein nettes Gesetzesparadoxon ergeben, wenn Christen sich durch Satanisten und anders herum "belästert" fühlen. Und/Oder die Pastafariener, Sangriaianer... Naja, ihr wisst, was ich meine

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

09.09.2007 21:17
#6 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

Alle auf den Scheiterhaufen!
Bayern will ja nun auch wieder Kruzifixzwang in Schulen und bei Behörden.
Dem folgt dann natürlich auch der Zwang zum schulischen Morgengebet u.s.w.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

09.09.2007 21:17
#7 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

Naja bald sind die deutschen Gefängnisse überfüllt

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

09.09.2007 21:20
#8 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

Der NDR feuert Eva Herman.
Da wird der Bayerische Rundfunk sich bald über eine neue Mitarbeiterin freuen können.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

09.09.2007 21:27
#9 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

Tja...da stehen wir ja vor dem Dilemma...
Für einen Christen ist die Lästerung von Gott bzw Jesus Strafenswert.
Für den Muslim ist die Lästerung von Allah und Mohammed Strafenswert.
usw....
wie soll man da Gesetzlich eine Handhabe definieren?
Ich bin echt überfragt

Glaube ist Aberglaube

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

09.09.2007 21:28
#10 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten
In Antwort auf:
wie soll man da Gesetzlich eine Handhabe definieren?
Ich bin echt überfragt



Warum nicht zurück ins Mittelalter und in Inquisitionsverhältnisse verfallen
Jeder beschuldigt jeden und jeder wird verbrannt

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

09.09.2007 22:01
#11 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

klingt gut

Glaube ist Aberglaube

qilin Offline




Beiträge: 3.552

10.09.2007 06:31
#12 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

In Antwort auf:
Ich find es einfach nur lächerlich... ...naja, Stoiber halt!
Was heißt da "Bayern will..." - Stoiber will! Dürfte immerhin ein kleiner Unterschied sein
IMHO ist's völlig fehlgeleiteter Populismus - der Versuch, bei der Bevölkerung zu punkten mit Dingen, die die überhaupt nicht interessieren
- und außerdem politisch gar nicht durchsetzbar sind - nach dem Grundgesetz müsste dann eben jedes Parodieren jeder religiösen Haltung
unter Strafe stehen - da hätten die Gerichte viel zu tun...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

89 ( Gast )
Beiträge:

10.09.2007 10:49
#13 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

Zitat von Lukrez
Der NDR feuert Eva Herman.

Diese hatte behauptet, die Familienpolitik der Nazis war in Ordnung.
Diese Frau ist so schtrunzdämlich,....soll sie mal die jüdischen Familien fragen (wenn man sie noch fragen könnte), die auf den Rampen der Vernichtungslager mit Knüppeln auseinander getrieben worden, um getrennt vergast zu werden.
Konsequente Familienpolitik.

Gehört eigentlich nicht hierher, ist keine Gotteslästerung, aber eine Lästerung jedes menschlichen Geistes.

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2007 11:47
#14 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

In Antwort auf:
kadesch schrieb: Ich fordere härtere Strafen für Satanslästerung!!!!!
Nur wegen der Gerechtigkeit



Haste gratis als Beilage; sobald ein Richter ne satanische Religionsgemeisnchaft als Religionsgemeinschaft anerkennt sind die automatisch im §166 mit drin (und da gibts keine Gründe,die dagegen sprechen... wenn wir damit die Satanisten meinen,die hier im Forum posten, und nicht nen paarIrre,die Katzen schänden...).

Anders-Gläubiger Offline




Beiträge: 31

10.09.2007 19:40
#15 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

uß!

In Antwort auf:
Was heißt da "Bayern will..." - Stoiber will! Dürfte immerhin ein kleiner Unterschied sein


Sorry, aber bei mir sind zur Zeit Bayern und Stoiber Synonyme...

MfG: Hanniball

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

10.09.2007 21:12
#16 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

In Antwort auf:
wenn wir damit die Satanisten meinen,die hier im Forum posten, und nicht nen paarIrre,die Katzen schänden...).


Katzen schänden??
das kratzt doch.......


atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

26.09.2007 14:06
#17 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

Zum Thema Religion und Stoi-Bär hab ich auch noch etwas beizutragen. Einer meiner Lieblingsliedermacher in Sachen Humor ist Götz Widmann. Er hat zum Thema folgendes geschrieben:

Er war ein Freak, ein Idealist,
gegen den Krieg und Pazifist,
machte sich nichts aus Geld,
eher besitzlos eingestellt,
schlief, wenn er konnte ohne Dach,
ging keiner geregelten Arbeit nach,
lebte von dem was man ihm gab
und lehnte bürgerliches Streben ab.

Er hatte lange Haare und nen Hippie-Bart,
Und mit dreiunddreißig noch keinen Sesterz gespart,
zog singend durch die Gegend mit seiner Bande
machte seiner Mutter Schande
hielt ungenehmigte Versammlungen ab
und wenn´s da nichts zu trinken gab
panschte er aus Wasser Wein
und schenkte allen christlich ein.

Segnete Huren, heilte Räuber,
ist das wahr, Herr Stoiber,
so einen Mann
beten sie tatsächlich an?

Sie sollten sich was schämen,
solln wir an dem Mann uns ein Beispiel nehmen?
ein Drückeberger vor dem Herrn,
Anpassung lag ihm völlig fern,
jeglicher Leistung abgeneigt,
außerehelich gezeugt,
unser Herre Jesu Christ,
er war sowas wie ein Kommunist,

segnete Huren, heilte Räuber,
ist das wahr, Herr Stoiber,
so einen Mann
beten sie tatsächlich an?

Käme er als Asylant
in ihr schönes Bundesland,
ein durchgeknallter Psychopath
aus einem Nichtverfolgerstaat,
nennt sich Gottes Sohn auf Erden,
mit dem würden Sie schon fertig werden.
Handschellen klicken
und ab nach Hause schicken.

Segnete Huren, heilte Räuber,
ist das wahr, Herr Stoiber,
so einen Mann
beten sie tatsächlich an?

Mit welchem Recht, verdammt noch mal,
nennen Sie sich christsozial?
Er sprach: du sollst deine Feinde lieben.
Manche hat er auch mit der Peitsche aus dem Tempel getrieben.

Segnete Huren, heilte Räuber,
ist das wahr, Herr Stoiber,
so einen Mann
beten sie tatsächlich an?


Ich lasse das jetzt mal unkommentiert so stehen und gehe ganz unchristlich Blut spenden.

Idhadh Offline




Beiträge: 16

30.12.2007 18:00
#18 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

Was ich von dem Gotteslästerungsparagraphen halte? *fg*

Ganz einfach:
Das nächste Mal, wenn mein Glaube in der Öffentlichkeit durch z. B. ein christliches Pamphlet odet durch ähnliches beleidigt wird, werd ich es einfach mal ausprobieren und den/diejenige/n anzeigen.
Mal gucken, ob der dann nur für monothistische/abrahaminische Religionen gilt, oder ob durch das Gesetzt auch andere Geschützt werden.

Wenn das abgewehrt wird, könnte ich mir sogar vorstellen, auch noch eine Verfassungsbeschwerde hintendran zu hängen, weil dieses Gesetzt gegen die freie Glaubens- und Religionsausübung verstößt.

Mal sehen

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

30.12.2007 22:40
#19 RE: Schärfere Strafen für Gotteslästerung? antworten

In Antwort auf:
Wenn das abgewehrt wird, könnte ich mir sogar vorstellen, auch noch eine Verfassungsbeschwerde hintendran zu hängen, weil dieses Gesetzt gegen die freie Glaubens- und Religionsausübung verstößt.

Gut, weil auch hier gelten sollte: Gleiches Recht für alle. Ist aber leider nicht immer so...

Willkommen von einer, die noch nicht so lange hier dabei ist.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor