Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 287 Antworten
und wurde 8.466 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
Banda Offline



Beiträge: 403

13.09.2007 16:17
#26 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Hintergrudinformation gehört ja auch dazu !
Habe nicht den selben Kopf wie Du .

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.09.2007 18:35
#27 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

In Antwort auf:
Habe nicht den selben Kopf wie Du .

Hab ich schon gemerkt.

Klar braucht man auch Informationen zu Behauptungen. Aber erst mal die Behauptung als Diskussionsgrundlage, dann die Informationen.

89 ( Gast )
Beiträge:

13.09.2007 19:24
#28 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Aber mum1 scheints zu raffen, was Banda will.

Ist vielleicht ein nicht aus Mitteleuropa stammender Geheimcode.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.09.2007 19:30
#29 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Geheimcodes sind hier nicht erlaubt.
Es muss alles für jeden offen und erkennbar sein.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

13.09.2007 19:33
#30 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Nee kein Geheimcode

Banda ist glaub ich Deutscher, also nix Mitteleuropa. Und wenn ich das richtig sehe dann auch ein Christ.

Er ist halt extrem Knapp in seinen Ausführungen aber , zumindest für mich meist verständlich.



mmh, ich bin auch kein Mitteleuropäer .

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

13.09.2007 19:34
#31 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Ich bin ein Idiot, na klar bin ich Mitteleuropäer!


Tse tse tse . . . schnell schreiben und nix nahdenken . . .

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

13.09.2007 19:35
#32 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Bei Mitteleuropa waren meine Gedanken plötzlich ganz weit unten am Mittelmeer . . . ich brauch echt mal Urlaub.

Banda Offline



Beiträge: 403

13.09.2007 20:02
#33 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Für mum1
Im September ist es schön am Mittelmeer in der Provonce ,wenn man von Marseille aus Richtung Genua fährt . oder über die Berge von Valdiser aus dem Aostertal kommend aus Richtung Niza fährt und etwa 30 km davor richtung westen abzweigt richtung Aix de Provonze von dort aus nach St.Raphael und weiter richtung Osten.
----
Bei Lamm Gottes meine ich Alle Schriftstellen die nach der Luther online Bibel zu finden sind .

89 ( Gast )
Beiträge:

13.09.2007 20:21
#34 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten
Zitat von Banda
Für mum1
Im September ist es schön am Mittelmeer in der Provonce ,wenn man von Marseille aus Richtung Genua fährt . oder über die Berge von Valdiser aus dem Aostertal kommend aus Richtung Niza fährt und etwa 30 km davor richtung westen abzweigt richtung Aix de Provonze von dort aus nach St.Raphael und weiter richtung Osten.



Es leeeeeeeeebt!!

Willkommen im Religionsforum, Banda.
Ich bin der 89.

edit:
In Antwort auf:
Für mum1
Ich darf aber auch den Reisetip wahrnehmen, oder?
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.09.2007 20:23
#35 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Und was willst du damit sagen? Auf die Widersprüche christlicher Lehren mit christlichem Verhalten hinweisen?

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

13.09.2007 20:31
#36 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Der Sinn des Threads ist unter anderem darüber zu diskutieren, warum das gro der Mulime Jesus nicht als das Lamm Gottes anerkennt und wieso das so ist wo doch eindeutig der Koran was anderes sagt!

Also das betrifft ja nicht nur die Muslime sondern auch ne Menge anderer . . .

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

13.09.2007 20:39
#37 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Also ich habe mir jetzt mal die die Verse angesehen . .

Es ist ja kein Widerspruch an sich, im Bezug auf das Jesusbild im Koran. Ja die Geschichte ist etwas knapp abgefasst aber das liegt eher daran das es sich im Islam ja um die Religion des Gesandten Mohammeds handelt. Das Jesus dennoch eine so häufige Erwähnung (Im Vergleich mit anderen) findet liegt genau daran das Gott/Mohammed die besondere und herausragende Bedeutung Jesu darstellen wollte. Das alles weitere aus der Bibel zu entnehmen ist, wird an anderen Stellen ja ausreichend geboten.

Banda Offline



Beiträge: 403

14.09.2007 07:51
#38 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Moslem ist ja die Bibel schwer zugänglich,wer geht schon in den Buchhandel und kauft sich eine,wenn er den Koran hat.Viele haben Sprachschwierigkeiten ,möchten die Thora und Evangelium in arabischer Sprache lesen,finden aber dennoch keine Zeit dazu.
Habe auch schon von islamischen Religionslehrern gehört das es für Moslem nicht notwendig ist die Bibel zu lesen,und und und.Ist auch bei ,,Christen" so.

Christen ist jedoch das Immanuel Zeichen bekannt aus Jesaja 7,1-14, und die Gottesknechtlieder und andere Bezeichnungen für Jesus den Messias, z.B das Wort Gottes ,
LAMM Gottes ,Sohn Davids ,Sohn Abrahams,Matthäusenvagelium Buch der Abstamung,und Morgenstern Offb.22,16; Diese Bezeichnungen sind Moslem meist nicht bekannt.

Banda Offline



Beiträge: 403

14.09.2007 07:59
#39 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Reisetip darfst du wahrnehmen 89 und ausführen.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

14.09.2007 08:34
#40 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Moslem ist ja die Bibel schwer zugänglich,wer geht schon in den Buchhandel und kauft sich eine,wenn er den Koran hat.Viele haben Sprachschwierigkeiten ,möchten die Thora und Evangelium in arabischer Sprache lesen,finden aber dennoch keine Zeit dazu.
Habe auch schon von islamischen Religionslehrern gehört das es für Moslem nicht notwendig ist die Bibel zu lesen,und und und.Ist auch bei ,,Christen" so.

--

Jap, die meisten finden ja noch nicht mal Zeit und Muße nur den Koran zu lesen, da können sie ja nicht wissen das sie auch die Bibel brauchen. Wie bei den Christen eben auch. Aber mann kann halt nicht alle bekehren . . .
Aber Muslime denen das Interese wieder erweckt wurde, die lesen. Auch die Bibel.


-----------------

Christen ist jedoch das Immanuel Zeichen bekannt aus Jesaja 7,1-14, und die Gottesknechtlieder und andere Bezeichnungen für Jesus den Messias, z.B das Wort Gottes ,
LAMM Gottes ,Sohn Davids ,Sohn Abrahams,Matthäusenvagelium Buch der Abstamung,und Morgenstern Offb.22,16; Diese Bezeichnungen sind Moslem meist nicht bekannt.
-------------

Und es gibt tatsächlich eine Menge von uns die auch die Bezeichnungen Jesu kennen. Nur trifft mann sie nicht immer mal eben auf der Strasse. Und auch die anderen lassen sich mit der richtigen und behutsamen Diskusion schnell auf die ganzheitliche Lehre ein.


Es ist immer eine Frage des Umgangs und man muss mehr über ihre persönliche religiöse Herkunft und Ihre Vorkenntnisse wissen um dann richtig ansetzen zu können.




Banda Offline



Beiträge: 403

15.09.2007 11:26
#41 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten
Moslem hören ja von Jesus der zum Lamm Gottes wurde, vorher aber als Erstexistenz Sohn Gottes war.
Das Johannesevangelium ganz am Anfang berichtet ja davon . 14 Und das Wort ist Fleisch geworden...
17 Denn Das Gesetz ist durch Moses gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Christus geworden.
18 Niemand hat Gott je gesehen; der Eingeborene, der Gott ist und in des Vaters Schoß ist, der hat ihn uns gesandt.

Die Vollmacht des Sohnes Johannes Kapitel 5 Vers 19-47,46 Wenn ihr Moses glaubtet , so blaubtet ihr auch mir; denn (a) er hat vor mir geschrieben.
(a)1.Mose 3,15;

Genesis 3,15 DER KAMPF mit dem Teufel.

Jesus war in seiner Erstexistenz Sohn Gottes geschaffen aus Geist ,NICHT aus Feuer oder sonst (GENESIS 6,1-4; Die Gottessöhne ) was.
Alle Söhne Gottes (auch Satan der Teufel )wurden aus Geist erschaffen .
In der christlichen Schöpfungsgeschichte gibt es KEINE DSCHINN.
Siehe Hiob 37,8 Als die Sohne Gottes oder auch Morgensterne Jubelten.
Satan der Teufel war ein Glänzender Morgenstern (kein Dschinn)
Siehe Jesaja Kapitel 14 ,Vers 12 Triumplied über den Sturz des Weltherrschers. (nach Luther Übersetzung )Wie bist du vom Himmel gefallen,du schöner Morgenstern!
mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

15.09.2007 15:50
#42 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Ja Banda, aber der Teufel ist auch im Islam kein Dschinn. Dschinn sind nach muslimischen Glauben ähnlich wie die Engel erschaffen nur aus einem anderen ``Ausgangsmaterial``. Jede Schöfung Gottes ist einem Element zugeordnet.

Schaitan (der Teufel) ist ein gefallener Engel, genau so wie es nach der christlichen Überlieferung auch ist.

Ich weiss gar nicht wie du darauf kommst das er ein Dschinn wäre?

PS: Dschinnwesen gibts auch im Christentum, nur heissen die dort ``Dämonen``.


(Engel = helle (gute) Geistwesen / Dschinn = dunkle (böse) Geistwesen)

Banda Offline



Beiträge: 403

15.09.2007 16:01
#43 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten
Von Moslem gehört
Bei nur Koran Worthsuche findet man Dschinn 32 mal
Sure 15 ,27 Sure 55,15 .
Werde weiter nachsehen.

Koranische Aussagen
Laut Koran wurden die Dschinn von Gott aus Feuer geschaffen (55,15). Sie werden damit von den aus Ton geschaffenen Menschen und den aus Licht geschaffenen Engeln und Satanen (Dämonen) unterschieden. Die Frage ob der Teufel (“Iblis”) den Engeln oder den Dschinn zuzuordnen sei, wird im Koran nicht eindeutig beantwortet. In Sure 18,50 wird von ihm behauptet: “Er gehörte zu den Dschinn”. An anderen Stellen (2,34; 7,11ff; 15,28-33 u.a.) wird er offensichtlich unter die Engel eingereiht.
SIEHE Google.de
DSCHINN ISLAM

http://www.orientdienst.de/muslime/minikurs/engel.shtml
Banda Offline



Beiträge: 403

15.09.2007 16:20
#44 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Dschinn sind Christen nicht bekannt.
Gefallene Engel werden bei Christen als Dämonen bezeichnet.NICHT als DSCHINN.

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

15.09.2007 16:43
#45 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten
Im Christentum gibt es keine Dschinns, diese kommen vorwiegend im Islam vor, als Wesen aus rauchlosem Feuer. Dschinns waren allerdings schon vor der Islamisierung in der arabischen Gegend bekannt

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

15.09.2007 17:27
#46 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Die Dschinn, die dunklen Wesen - Wesen der Nacht, können dem Menschen wohlgesonnen als auch bösartig sein. (Dschinn sein bedeutet somit nicht gleichzeitig Dämon zu sein, kann aber ein Dämon sein) Dschinn allgemein ist ins deutsche mit Geist zu übersetzen, welche es selbstverständlich auch im Christentum gibt.

Der Teufel = Schaitan (im arabischen) ist der Engel Iblis der Gott nach Erschaffung des Menschen seinen gehorsam verweigerte, (sich nicht vor der Schöpfung Gottes niederwerfen wollte, weil er sich selbst als das höhere Wesen empfand), seines Hochmuts wegens wurde Iblis daraufhin aus dem Paradies verband. (wer die ganze Geschichte lesen will - Quránische Geschichten Kapitel der erste Mensch)



Die unterschiedlichen Zuweisungen Iblis in den Koransuren beziehen sich meist um sein Wesen.


Der WESENTLICHE Unterschied des Menschen zu den anderen Wesen, ist das der Mensch als einziger den Lebensgeist Gottes eingehaucht bekamm indem er eine SEELE erhielt.


auch interessante Ausführungen zu den Dschinn hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Dschinn


Tja und das die Dschinn an sich im Christentum weniger Beachtung finden, mag daran liegen das Gott zu diesem Offenbarungszeitpunkt die Menschen möglicherweise nicht für bereit hielt es zu erfahren.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

15.09.2007 17:44
#47 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Während die Dschinn in Märchen sehr mächtige Individuen mit ausgeprägten Kräften sind, sollen die „echten” Dschinn nach heutiger Sicht in ihren Möglichkeiten weitaus begrenzter sein. Sie haben die Möglichkeit, dem Menschen Schaden zuzufügen, insbesondere wenn dies durch Magier heraufbeschworen wird. Es ist anzunehmen, dass es sich bei den meisten parapsychologischen Phänomen um Dschinn und nicht etwa um die Geister verstorbener Menschen handelt bzw. um anderweitige Erscheinnungen, die hier nicht zum Thema gehören.

-----------


Für Christen überdenkenswert: Den wenn ein Geist, die Seele eines Verstorbenen hier rum spukt, dann bedeutet das diese Seele nicht in der Hölle und nicht im Paradies ist! Für diese Art von parapsychologischem Ereigniss kann also nur ein Dschinn verantwortlich sein.

kereng Offline




Beiträge: 310

15.09.2007 20:51
#48 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

Zitat von mum1
Der Teufel = Schaitan (im arabischen) ist der Engel Iblis ...
18.50. Und (damals) als wir zu den Engeln sagten: "Werft euch vor Adam nieder!" Da warfen sie sich (alle) nieder, außer Iblies. Der war (einer) von den Dschinn.
Iblis ist mal ein Engel, mal ein Dschinn. Für mich ist das ein Widerspruch im Koran.

Zitat von mum1
Es ist anzunehmen, dass es sich bei den meisten parapsychologischen Phänomen um Dschinn und nicht etwa um die Geister verstorbener Menschen handelt ...
Es gibt keine parapsychologischen Phänomene sondern nur Gerüchte darüber. Es gibt auch keine Dschinn, Dämonen oder Geister.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

15.09.2007 21:05
#49 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

In dem Fall bezieht es sich auf sein Verhalten. Die Engel sind nicht zum Hochmut geschaffen, Iblis aber wurde hochmütig und viel damit in zu diesem Zeitpunkt Dschinnische Eigenschaft.

Banaleres Beispiel dafür: Wenn ich als Deutscher, zum christentum konvertiere, dann bin ich Christ aber trotzdem immer noch ein Deutscher.

Da genauere Angaben über die Dschinn im Koran schlichtweg nicht da sind, bedeutet es das wir derzeit die Erklärung nicht haben. Es bedeutet aber nicht das es keine Erklärung gibt.


Und wenn es für dich diese Wesen nicht gibt, gut so. Dann werden sie dich auch sicher nicht belästigen.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

15.09.2007 21:15
#50 RE: Lamm Gottes und die Kreuzzüge antworten

18.50. Und (damals) als wir zu den Engeln sagten: "Werft euch vor Adam nieder!" Da warfen sie sich (alle) nieder, außer Iblies. Der war (einer) von den Dschinn.
-

da is doch kein Widerspruch? Widerspruch wäre, wenn da stünde: Er war ein Dschinn.

Der war von den Dschinn, enthebt ihn lediglich den Engeln.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor