Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 91 Antworten
und wurde 1.298 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

14.09.2007 08:15
#76 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten

Hmm, nachdem ich die letzten 15 Postings gelesen habe, muss ich mein letztes wohl erstmal revidieren. Normalerweise läuft das hier nicht so ihr Lieben. Schade, meine ich ehrlich, weil es mich schon sehr interessiert hat was anne zu sagen hat, mal abgesehen von den letzten zwei Seiten Kleinkrieg.

Vielleicht kommt ihr zurück zum Thema und es könnte wieder interessant werden.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

14.09.2007 08:42
#77 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten
Jep, am Anfang schien's mir auch vielversprechend - aber als auf die ersten
konkreten Fragen immer nur Antworten kamen wie "Lesen bringt weiter",
"hab ich schon geschrieben" und "Du hast ja gar kein wirkliches Interesse",
und Statements wie "Ich bin seit 2000 Jahren die Erste, die verstanden hat"
und "Wenn Du's wissen willst, probier's selbst" - nun, Egomanen dieser Art
bin ich schon in vielen Foren begegnet (brauche nur an Emanuel zu denken) -
wenn weiter nichts kommt, ist's wirklich nur verlorene Zeit...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

14.09.2007 09:02
#78 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten

hmm, ich kann auch einen ``Egomanen`` ertragen, wenn er was zu erzählen hat das mich interessiert und möglicherweise, in die eine oder andere Richtung, weiterbringt.

Aber ist schon OK, wenn ihr diese Ansicht nicht teilt.

Bleibt nur zu bedenken, auch ihr vertretet Ansichten mit den nicht jeder was anfangen kann, deshalb muss man doch nich persönlich werden, wenn jemand seinen Standpunkt souverän vertritt.

Und Anne, weglaufen ist dov . . .

89 ( Gast )
Beiträge:

14.09.2007 09:16
#79 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten

Zitat von mum1
wenn jemand seinen Standpunkt souverän vertritt.

Souverenität wäre völlig ok. Aber das ist religiöse Arroganz und da geht mir der Hut hoch, sorry.
Außerdem ist mehrmals von 'Lüge' die Rede geweßen (od. 'du lügst wie gedruckt', oder so ähnlich, hab' keinen Bock, das noch mal alles durchzuforsten).

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2007 09:21
#80 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten
In Antwort auf:
Bleibt nur zu bedenken, auch ihr vertretet Ansichten mit den nicht jeder was anfangen kann...

Klar machen wir das. Es kommt halt darauf an wie. Wenn du siehst, wie lange wir hier schon zusammen sind obwohl wir die unterschiedlichsten Ansichten haben, scheint unser "Wie" nicht so falsch zu sein.

In Antwort auf:
...deshalb muss man doch nich persönlich werden, wenn jemand seinen Standpunkt souverän vertritt.

Souverän vertreten? Das machen viele hier, sowohl aus den Reihen der Gläubigen als auch aus denen der Atheisten. Trotzdem wird dort niemand persönlich.

Wenn es bei AnNe nun so gelaufen ist, dann also sicher nicht, weil sie souverän gewesen wäre. Eher im Gegenteil. Wer souverän ist, braucht keine kleinen Sticheleien, keine große Selbstdarstellung, kein Ausweichen bei direkten Fragen usw. Souverän war das ganz und gar nicht, höchstens überheblich und arrogant. Vielleicht ein bisschen aus Verzweiflung heraus, dass sie nirgendwo jemand findet, der sich auf ihre Mission, die sie als Argumentation ausgibt oder vielleicht sogar wirklich dafür hält, einlässt: Du brauchst einfach nur dein Hirn abzuschalten und dein Herz sprechen zu lassen, dann wirst du die Wahrheit erfahren.

Was dabei raus kommt, kommt mir nicht sympathisch vor.
Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

14.09.2007 09:54
#81 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten
Zitat von AnNe
Fenris hatte recht - definitiv das falsche Forum.


....um Feinde zu suchen, dass war die Aussage! Wenn aber bereits eine gegenteilige Meinung oder eine etwas härtere Gangart bei Diskussionen für Dich, einer Frau mit Selbstbewusstsein und Rückgrad (!), Feindschaft bedeuten, dann kann ich mir gut vorstellen, dass Du Dich die ganze Zeit von solchen umzingelt fühlst. Wer aber solch langjährige Erfahrung in Foren und Diskussionen hat wie Du vorgibst, der sollte doch auch über ein dementsprechend dickes Fell verfügen, oder nicht? Könnte ja sein, dass Du Teil Deiner Erfahrungen bist, sprich wie man in den Wald ruft....so wird eben zurückgejoddelt.



PS: "ai" kommt das von Ei wie eieiei..?....liesse gewisse Rückschlüsse zu..

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

14.09.2007 10:00
#82 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten

Wer souverän ist, braucht keine kleinen Sticheleien, keine große Selbstdarstellung, kein Ausweichen bei direkten Fragen usw. Souverän war das ganz und gar nicht, höchstens überheblich und arrogant. Vielleicht ein bisschen aus Verzweiflung heraus, dass sie nirgendwo jemand findet, der sich auf ihre Mission, die sie als Argumentation ausgibt oder vielleicht sogar wirklich dafür hält, einlässt:
--------------

Ja da hast du sicher recht, wobei ich zumindest es nicht als Missionierungsversuch empfunden habe.

Letztlich sehe ich die Sachlage wohl deshalb etwas differenzierter weil ich mich am Gespräch nicht beteiligt habe und somit nicht persönlich angegriffen bin. Sonst hätte ich womöglich ebenfalls anders reagiert.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

14.09.2007 10:11
#83 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten

Hallo mum,

In Antwort auf:
ich kann auch einen ``Egomanen`` ertragen, wenn er was zu erzählen hat das mich interessiert und möglicherweise,
in die eine oder andere Richtung, weiterbringt.
Ja, gar kein Problem - nur: wenn sie was zu erzählen hatte (was ich ja nicht ausschließen kann), dann hat sie's nicht getan,
sondern ist ausgewichen oder persönlich geworden - als 'souverän' kann ich das auch nicht sehen...
(Wie gesagt - Emanuel ist da ein Beispiel - der kannte Jesus und seine Jünger persönlich, wusste von jedem das Horoskop
auswendig, konnte genau sagen welche Abbildungen ähnlich und welche Reliquien echt waren, was jede einzelne Zeile bei
Nostradamus wirklich bedeutete etc. - nur nachfragen durfte man nicht...)

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

89 ( Gast )
Beiträge:

14.09.2007 10:36
#84 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten
Außerdem sollte man den Thread umbennen und sich die Frage stellen: 'Ist AnNe allwissend?' (und lässt uns nur nicht an ihrem Wissen teilhaben?)
Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

14.09.2007 11:13
#85 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten

Aber, aber, wo bleibt die von Jesus gepredigte Duldsamkeit? Ihr liegt euch ganz schön in den Haaren.

AnNe, weiter oben hast du geschrieben, Gott sei vollkommen.
Da sei doch wohl die Frage gestattet, wie ein vollkommenes Wesen eine so unvollkommene Welt erschaffen konnte? Ein kluger Mann hat mal gesagt, daß Gott die Welt in nur sechs Tagen erschuf sieht man ihr leicht an. Der Tsunami letzthin und noch so einiges andere hat doch deutlich gezeigt, wie gewaltig der vollkommene Gott da gepfuscht hat. Und als er fertig war, war er zu faul, die Abfälle wegzuräumen: Das kreist als Asteroidengürtel im Weltraum, und immer wieder mal kommt so ein Brocken hier runter und haut alles kurz und klein. Dazu erschuf er mit dem Menschen auch noch eine glatte Fehlkonstruktion. Jeder Arzt kann dir leicht erklären, was alles am Menschen gemurkst und gepfuscht ist, etwa die empfindliche Wirbelsäule, bei der die Bandscheiben verrutschen. Dann diese billige Sparkonstruktion im Hals, wo Luft und Nahrung durch den gleichen Kanal müssen und dabei immer wieder falsch reinrutschen, was schon so manch einen das Leben kostete. Und warum hat er die Abwasserleitung durch das Vergnügungsviertel gelegt? Und auch sonst, ich fürchte, daß der Mensch nicht mehr lange braucht, um diesen Planeten endgültig zu ruinieren. Da hat er aus dem Affen den Menschen gemacht, er hätte sich doch denken können, daß da nicht Gescheites dabei rauskommen konnte. Ach ja, und wer von euch an die Bibel glaubt: Der Mensch als Abbild dieses Gottes? Das allein zeigt doch schon, wie unvollkommen Jahwe sein muß.

Jetzt mache ich mal einen neuen ketzerischen Thread auf. Bin gespannt, was ihr dazu zu sagen habt.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

14.09.2007 11:48
#86 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten

Zitat von Ahriman
Und warum hat er die Abwasserleitung durch das Vergnügungsviertel gelegt?



Das ist wirklich ein Brüller !!

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

14.09.2007 12:02
#87 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten

In Antwort auf:

So so. Japp. Dann tut mir das leid - aber ich seh das nicht so als Polemik - ich seh das eher als eine Reaktion auf Polemik. Aber das ist halt Ansichtssache. Kein Problem.


Lesen sollte gelernt sein. Wenn du mein erstes Posting an dich verstanden hättest würdest du nicht so eine gequierlten Mist schreiben

In Antwort auf:

Tscha - das Leben ist hart. Und japp - ich weiß es. Hab ich schon geschrieben - gehört zu den Wahrnehmungen, die ich hab. Da kannste abwinken bis dir der Kopf abfällt - ich weiß es halt. Und du weißt, dass ich recht habe. DAS weiß ich auch.


Natürlich hast du Recht wer sollte auch sonst Recht haben
Und so hart find ich das Leben garnicht Und von deinen besonderen Wahrnehmung zu sprechen ohne auch nur ein Argument zu bringen ohne auch nur einen Beweis zu bringen, lässt keinen anderen Schluß zu dass du nichts anderes als gestörte Wahrnehmungen hast, da bedarf es schon einer sehr großen Leichtgläubigkeit um so einen Mist zu glauben.

In Antwort auf:

Ou - noch Verstärkung? Ihr wart doch schon ein ganzes Rudel - aber nun, hat eben nicht gereicht.
Leben is hart...


Gereicht wofür ? Also mehr als ein müdes Lächeln konnte mir die ganze Diskussion die eigentlich keine war nicht abringen.
Und Verstärkung ist das sicher nicht aber er würde vielleicht meiner Lachmuskulatur gut tun

Und du machst niemandem das Leben härter. Ausser dir selber. So wie du dich hier präsentierst musst du wirklich unausstehlich sein

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

14.09.2007 12:20
#88 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten

Hmm, ja und bevor ich es vergesse. Du darfst ja gerne deine persönlichen Ergüsse in dein Buch aufnehmen aber ich glaube nicht das du das Einverständnis der restlichen Truppe hier hast auch deren Schriebe zu verwenden. Es gibt da so was wie ein Copyright, das gilt auch in Internetforen. Aber da dein Verleger hier mitliest, wird er dir das sicher schon mitgeteilt haben.

Es ist zwar nett das du so fleissig bist, aber ich finds trotzdem langsam traurig. Es gibt hier einige andere Autoren in dem Forum, die sich nicht damit brüsten müssen das sie welche und wie tolle und erfolgreiche noch dazu sind und du solltest das auch nicht nötig haben.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

14.09.2007 13:14
#89 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten

In Antwort auf:
Da hat er aus dem Affen den Menschen gemacht, er hätte sich doch denken können, daß da nicht Gescheites dabei rauskommen konnte. Ach ja, und wer von euch an die Bibel glaubt: Der Mensch als Abbild dieses Gottes? Das allein zeigt doch schon, wie unvollkommen Jahwe sein muß.

Nun, das ist einer der Gründe warum ich weder an die Bibel glaube, noch an einen vollkommenen Gott.

Hsllo liebe Mum,

ich mag den anderen Forenteilnehmern Recht geben. AnNe hat sehr arrogant gewirkt und selbst Gysi (dessen Buch wirklich existiert
und auch noch gut ist) hat es nicht nötig hier in einer solchen Form aufzutreten, wie es AnNe getan hat. Sie hat nicht mal versucht zu
erklären, warum sie so von Jesus überzeugt ist. Wenn das nicht als Posting möglich ist, so sollte man es wenigstens per PN versuchen. Aber
auch das scheint nicht geschehen zu sein.

Leider hat sie den falschen Weg gewählt und ist gegangen.

In Antwort auf:
Hmm, ja und bevor ich es vergesse. Du darfst ja gerne deine persönlichen Ergüsse in dein Buch aufnehmen

Auch wenn ich nicht viel zu AnNe gesagt habe, so hoffe ich doch sehr das sie mich nicht zitiert. Mit einigen Gläubigen
mag selbst ich nicht in einen Topf geworfen werden.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

14.09.2007 14:07
#90 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten

Zitat von AnNe
Alles klar - ich hab mich wohl auch dich betreffend geirrt - ai gut, dann wars das dann.
Ich war eigentlich wegen dir nochmal hier - kann ich mir ja nun auch sparen.


Wegen mir Das ist aber lieb! Wieso denn, was habe ich denn so interessantes an mir? - Halte dich nicht zurück, ich geb dir mal Starthilfe: mein Charm, die Wärme die aus meinen Beiträgen strömt, der liebevolle Umgang mit Andersdenkenden...

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

14.09.2007 17:05
#91 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten
Yo, da der kleinkrieg hier nun vorbei scheint, und alles Pulver verschossen ist, kann es ja dann hier mit dem threadthema weitergehen. Wenn es euch nichts ausmacht würde ich den thread heute abend etwas aufräumen. Nicht löschen - aber mit Verweis die 2 Seiten Kleinkrieg verschieben; ich möchte die Gastleser nicht vergrault wissen.

Einwände bitte per PN an mich

LG, ralf

PS @ Xeres, Ahriman und BS: Wir hatten noch ein paar Punkte offen. Ich geh drauf ein nachdem hier wieder ordnung herrscht.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

14.09.2007 19:07
#92 RE: Ist Gott wirklich allwissend? antworten

Genau! Das Zeugs sollte hier raus.
Wäre ja sonst schade um den ansonsten interessanten Thread.
Aber eines muss ich noch loswerden:
Wer zu viele Worte macht, der hat meistens nicht viel zu sagen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor