Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 227 Antworten
und wurde 10.838 mal aufgerufen
 Externe Infos
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Direktkontakt Offline



Beiträge: 829

29.05.2016 09:54
#226 RE: Aus dem gbs Newsletter antworten

Der Islam und das historisch ältere Christentum entspringen zumindest ansatzweise den gleichen Wurzeln.

Kann es nun sein, dass der jüngere "Lehrling" ES noch eifriger oder fanatischer treibt als sein "Meister"?

Möchten die Islamistenführer noch päpstlicher als der Papst auftreten?

Mir kommen Dinge wie Abgrenzung (Teilen und Herrschen) und "elitäre" Identität in den Sinn, wenn ich über die Hintergründe nachdenke.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

01.10.2017 12:57
#227 RE: Aus dem gbs Newsletter antworten

Das Migrationsproblem: Über die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung
https://www.amazon.de/Das-Migrationsprob...g/dp/394487241X

Brillante Analysen zur Migrationsproblematik!
Dieses Buch sollte jeder unbedingt lesen und es wird dem aufmerksamen Leser die Augen öffnen.
Momentan DAS wichtigste Buch überhaupt!
Ein Punkt daraus:
* Die Leistungsfähigkeit eines Wohlfahrtsstaates bleibt nur erhalten, wenn sowohl Leistungsempfänger als auch Leistungsträger auf einen klar definierten Raum begrenzt bleiben. Sobald man die Leistungsempfänger verglobalisiert, während die Leistungsträger auf den Nationalstaat begrenzt bleiben, kollabiert das ganze System.

Über Amazon nicht portofrei!
Also lieber woanders portofrei bestellen.

"Es wird irgendwann deutlich werden, daß eine Welt von no borders, no nations zugleich auch eine Welt von no welfare sein muß"

(Rolf Peter Sieferle)

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Reklov Offline




Beiträge: 3.220

02.10.2017 20:59
#228 RE: Aus dem gbs Newsletter antworten

Zitat
Der Islam und das historisch ältere Christentum entspringen zumindest ansatzweise den gleichen Wurzeln.

Direktkontakt,

... klar - schließlich stellen uns beide Religionen die Gottesvorstellungen einstiger semitischer Wanderhirten vor. - Leider ist unsere Germanische Götter-Kultur dabei gänzlich in Vergessenheit geraten. Aber - auch dies hat seine Gründe, denn - nach >Walhalla< kam nur derjenige, welcher als Krieger zu Lebzeiten auch entsprechende Taten auf dem Schlachtfeld vorweisen konnte. Die große Masse musste sich aber dabei wohl ausgeschlossen fühlen, denn - im Kampfgetümmel eine schwere Streitaxt zielsicher am Kopf eines Gegners knallen zu lassen, ist ja nun auch nicht Sache von jedermann.

Gruß von Reklov

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor