Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 347 Antworten
und wurde 7.639 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.10.2007 11:41
#301 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

In Antwort auf:
Das Wort wird verwendet, um die Blutegel zu
beschreiben, die sich an einen Körper heften, um Blut zu saugen


Das kann man so benutzen, ist aber nur eine Möglichkeit von vielen.

Ein Embryo saugt sich aber nirgendwo fest.

mariam86 Offline



Beiträge: 89

12.10.2007 11:44
#302 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von Nieselpriem
Zitat von mariam86
schau mal einer diese wut an, bitte nicht so agressiv, ich kann das besser als du glaub mir...

Das glaub ich dir gern. Was Wut und Agression angeht, ist der Islam unschlagbar. Da kann ich wirklich nicht mithalten. Naja, wenigstens eine Sache, in der der Islam die Nase vorn hat.


Oh mann, ich hab es zwar tausendmal wiederholt aber nocheinmal: Die menschen üben agression und wut im namen des islam aus, heisst das jetzt das der islam wut und agression lehrt??? ich weiss nicht was ihr liest, vielleicht holt ihr sätze aus dem context heraus, aber habt ihr eine ganze sure mal gelesen vollständig??? Wenn das wort barmherzig nicht mind. einmal vorkam dann soll das mir mal einer sagen.

Kannst du mir sagen was für eine glaubensrichtung du hast?

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.10.2007 11:46
#303 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von mariam86
Zitat von 89
Zitat von mum1
Die Gläubigen prägen die Religion.
Ich dachte immer, die Religion prägt die Gläubigen.

Die religion sollte die gläubigen prägen, dass es heutzutage andersrum geworden ist, liegt daran das die menschen sich gerne die eigene religion so basteln wie sie es gerne haben möchten, aber dann ist es keine religion mehr von gott sondern die vom menschen. logisch oder?


Na wenigstens hast du das verstanden, nur hat das wohl dennoch bei uns unterschiedliche Auswirkungen.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.10.2007 11:51
#304 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von mariam86
Zitat von mum1
das ist doch alles schon widerlegt, durchforste mal die weiten des Forums

wo ist das widerlegt??? da sind nur einige meinungen von sich gegeben worden, aber widerlegt???


Nein mit widerlegt meine ich den Hoheitsanspruch, der Islam hätte diese Erkenntnisse erstmals verbreitet. Es bestreitet ja keiner das das da drin steht, sondern lediglich deine Behauptung diese Dinge fänden im Koran ihre erstmalige Erwähnung.

mariam86 Offline



Beiträge: 89

12.10.2007 11:51
#305 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von mum1
Zitat von mariam86
Zitat von 89
Zitat von mum1
Die Gläubigen prägen die Religion.
Ich dachte immer, die Religion prägt die Gläubigen.

Die religion sollte die gläubigen prägen, dass es heutzutage andersrum geworden ist, liegt daran das die menschen sich gerne die eigene religion so basteln wie sie es gerne haben möchten, aber dann ist es keine religion mehr von gott sondern die vom menschen. logisch oder?

Na wenigstens hast du das verstanden, nur hat das wohl dennoch bei uns unterschiedliche Auswirkungen.


ach mum, wir wollen nicht von deinem verständnis vom islam reden. du tust deine eigene religion so schlecht machen da fragt man sich, ob du wirklich dran glaubst

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.10.2007 11:59
#306 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Ich mache den Islam nicht schlecht mariam, ich setze mich wenn nötig auch kritisch damit auseinander. Wenn das bei dir als schlecht machen ankommt dann tut mir das Leid, weil das sicher nicht meine Absicht ist.

mariam86 Offline



Beiträge: 89

12.10.2007 12:13
#307 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

also ich hab hier deine beiträge gelsen, und hab mich echt gewundert warum so eine sich muslem nennt, weil ich mein kritisch auseinander setzen ist eine sache, aber sich über eine Religion lustig machen, und gar nicht dran glauben eine andere.

frage: glaubst du an den letzten islamischen propheten (mohammad s.a.w.)?

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.10.2007 12:17
#308 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Oh mariam selbstverständlich Glaube ich an Gott und seine Gesandten.

Ich setze mich aber in der Hauptsache mit den Auswüchsen der Islamischen Gesellschaft auseinander und mache mich auch manchmal darüber lustig. Aber über den ISLAM selbst mache ich mich nicht lustig.

mariam86 Offline



Beiträge: 89

12.10.2007 12:19
#309 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

aha verstehe.
und wenn einer zu unserem propheten ziegenficker oder kinderschändler sagt, dann ist es in ordnung und entspricht der wahrheit deiner meinung nach?

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.10.2007 12:23
#310 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Nö das das mit den Ziegen nicht der Wahrheit entspricht habe ich ja auch gesagt.

Aber eben auch das es im Islam tatsäclich erlaubt ist sein Haustiere (z.B. Ziegen) zu F*****. Das ist ja nun mal an sich keine schöne Sache und wenn sich dann ein Andersgläubiger darüber aufregt dann kann ich das schon verstehen. Wieso sollte ich dann auf den losgehen und ihn auch beschimpfen. Das führt zu nichts, ausser noch mehr Unverständnis.

FouadAbdullah Offline



Beiträge: 4

12.10.2007 12:28
#311 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

ey leute manchmal denke ich mir dass manche von euch erpsen hirne sind und ergentwie nur ein thema finden wollt wo ihr nur euch tot lästert könnt aber viel kappieren tun manchen von euch nicht.diese leute haben ergendeinen besoffenen blödmann gehört der paar sätze wiederholt hat und wiederholen es weiter weil es cool ist Muslime platt zu machen wegen sachen wo sie nix dafür können nur weil sie sagen wir lieben und stehen zu unsere religion.dafür babbeln die meisten hier von menschenrechte und keine ahnung was.ich hab gedacht hier werde ich leute finden die den islam kritisieren nicht die moslems.das sage ich weil kein mensch den anderen kontrolieren kann.also ich so wie jeder von euch kann machen und lassen was er will und sich bennen wie man will,wann man will wo man will.deswegen finde ich es sinnlos den islam als religion zu kritisieren wegen diese menschen die sich als muslime bezeichnen.und wie könnt ihr was kritisieren wenn ihr euch mit diese sache euch nicht auseinander gesetzt habt.was ihr macht nennt mann hören sagen. und dass ist nix gut
mum ich will dir ma was erklären,wenn es so wäre wie du es bezeichnest dass die sache nur ein bißchen beobachtung braucht damit mann entdeckt dass der mensch im mutterleib so wie ein blutekel aussiehst dann will ich dir was fragen warum haben es die leute bestätigt 1300 jahre nach unserm prophet bestätigt obwohl.frage jetzt
warum tun die leute die entdeckungen von der moslime nicht anerkennen aber nur wenn ein nicht moslem das selbe sagt jubeln die leute und finden ihn genial?
dabei haben die leute so sich angestreng damit die geräte erfinden damit die sachen im menschenkörper so wie das entdecken.aber eins habt ihr vergessen.da in diese zeit konnten viele leute nicht lesen und schreiben,also ich würde ma ein unalphabet erleben der sowas entdeckt .ein alphabet würde das blut gerad ma so erkennen.und ausserdem war unser profet kein arzt und hatte mit abtreibungen nichts zu tun dh entweder solte ein arzt das erfinden oder unser profet soll heimlich abtreibungskurse nehem.
Wir sind und bleiben alle menschen. jeder ist für sich selbst verantwortlich also wenn irgendein musilm was tut dann muss das nicht heissen alle muslime das selbe tun oder denken bitte hört auf alle in einem topf zu schmeissen. ich sage auch nicht alle deutsche nazi sind oder rechtsradikale gedanken haben.

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

12.10.2007 12:37
#312 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

In Antwort auf:
warum haben es die leute bestätigt 1300 jahre nach unserm prophet bestätigt obwohl.frage jetzt
warum tun die leute die entdeckungen von der moslime nicht anerkennen aber nur wenn ein nicht moslem das selbe sagt jubeln die leute und finden ihn genial?


Ja ihr fühlt euch wohl richtig wohl in eurer Opferrolle oder ?
Falls du es immernoch nicht verstanden hast, noch einmal für Legastheniker: Die Erkentnisse über das Aussehen stammen von den Griechen in der Antike : Das ist lange vor eurem Propheten passiert !

In Antwort auf:
also ich würde ma ein unalphabet erleben der sowas entdeckt


Analphabet. Wenn keiner schreiben konnte, wer hat dann den Koran geschrieben ?

In Antwort auf:
profet kein arzt und hatte mit abtreibungen nichts zu tun dh entweder solte ein arzt das erfinden oder unser profet soll heimlich abtreibungskurse nehem


Euer Prophet hat Erkentnisse der alten Griechen als seine eigenen ausgegeben. Stellt zumindest die wahrscheinlichste Lösung dar ;)
Oder die Griechen hatten einfach Götter die sie schneller auf des Rätsels Lösung gebracht haben.

In Antwort auf:
Wir sind und bleiben alle menschen. jeder ist für sich selbst verantwortlich


Stimme ich zu

In Antwort auf:
das selbe tun oder denken bitte hört auf alle in einem topf zu schmeissen. ich sage auch nicht alle deutsche nazi sind oder rechtsradikale gedanken haben.


Das Problem ist halt dass ihr genau diesem Bild entsprecht was uns vom Islam vermittelt wird. Ich weiß dass da drinn nicht steht "seit ignorant zu allem Anderen", aber genau das macht ihr. Ihr seit auf der einen Seite leichtgläubig, auf der anderen Seiten verhaltet ihr euch anderen Meinungen gegenüber ignorant und ihr leugnet alle Beweise. Das machen nicht alle Muslime so, ihr anscheinend schon

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.10.2007 12:37
#313 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

In Antwort auf:
Wir sind und bleiben alle menschen. jeder ist für sich selbst verantwortlich also wenn irgendein musilm was tut dann muss das nicht heissen alle muslime das selbe tun oder denken bitte hört auf alle in einem topf zu schmeissen.


Da hast du was schönes gesagt.

In Antwort auf:
mum ich will dir ma was erklären,wenn es so wäre wie du es bezeichnest dass die sache nur ein bißchen beobachtung braucht damit mann entdeckt dass der mensch im mutterleib so wie ein blutekel aussiehst dann will ich dir was fragen warum haben es die leute bestätigt 1300 jahre nach unserm prophet bestätigt obwohl.


Ja jetzt durch die moderne technik kann man die Theorien und Beobachtungen der Antike Beweisen. Aber wie gesagt es sind Beobachtungen der Antike, die sich auch im Koran wiederfinden. Da könnte man sagen, Gott hat durch die Offenbahrung die Erkentnisse der Antike Bestätigt. Damit kann ich mich anfreunden.

Und um eine Abtreibung durchzuführen braucht man kein Artzt sein lieber Fuad, das haben Frauen bereits vor tausenden von Jahren selbst gemacht. (Nur sind dabei eben sehr viele zu Tode gekommen) Und Fehlgeburten gab es auch schon immer, und da kann man sehen wie ein Embryo aussieht der Tod den Körper der Frau verlässt. Ich hoffe du verstehst jetzt was ich meine.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.10.2007 12:42
#314 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

PS: Wie ein Blutekel, sieht ein ungeborenes trotzdem nicht aus . . .

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.127

12.10.2007 12:46
#315 Islam eine Satanische Religion? antworten
Pass mal auf, FouadAbdullah - Tach erst mal - hier gleich ins Forum reinstolpern und die Leute als Blödmänner mit Erbsenhirnen zu beleidigen, das läuft hier nicht. Außerdem kommt es nicht gut, die intellektuelle Kapazität der User hier anzuzweifeln und zu verhöhnen, wenn man so dermaßen schlecht deutsche Orthogaraphie und Grammatik kann wie du. Vom wissenschaftlichen Argumentationsbesteck ganz zu schweigen! Ich weiß nicht, wie groß dein Kulturschock ist, auf Leute zu treffen, die in Sachen Realitätsreflektion echt anders drauf sind als gerade du. Das hier ist ein Dialogforum, und hier werden ganz zivil mit den Waffen von Worten Meinungen dargestellt, auf Meinungen anderer geantwortet und DIALOG betrieben. Ich empfehle dir, erst mal die Forumsregeln hier durchzulesen, und dann starte wieder neu. Ohne Beleidigungen und ohne dem Dünkel, die Wahrheit schon mit der Muttermilch aufgesogen zu haben. Denn das hast du nicht.

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

mariam86 Offline



Beiträge: 89

12.10.2007 12:49
#316 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von mum1
Nö das das mit den Ziegen nicht der Wahrheit entspricht habe ich ja auch gesagt.
Aber eben auch das es im Islam tatsäclich erlaubt ist sein Haustiere (z.B. Ziegen) zu F*****. Das ist ja nun mal an sich keine schöne Sache und wenn sich dann ein Andersgläubiger darüber aufregt dann kann ich das schon verstehen. Wieso sollte ich dann auf den losgehen und ihn auch beschimpfen. Das führt zu nichts, ausser noch mehr Unverständnis.


wo steht das das f*** von ziegen erlaubt ist im quran??????????????????????

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

12.10.2007 12:53
#317 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von FouadAbdullah
ich sage auch nicht alle deutsche nazi sind oder rechtsradikale gedanken haben.
Das wäre auch extrem bescheuert so etwas zu formulieren. Wenn man in der heutigen Zeit parralelen zum NS-Gedankengut finden möchte, denn lohnt es wohl ehr einen Blick auf die moslemischen Vereinigungen bzw. auf die islamofaschistischen Gottesstaaten zu richten. Alle anderen Vergleiche währen wohl ziemlich aus der Luft gegriffen.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.10.2007 12:54
#318 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Nein das steht nicht im Quran, liebe Mariam. Das hat der Prophet mal gesagt und deswegen wurde es als Hadith aufgenommen. Und für viele Muslime sind die Hadithe genauso wichtig wie der Quran. (Leider)



Genaugenommen hat er gesagt: Wenn einer nicht mit seiner Frau schlafen kann weil sie ihr Periode hat, dann kann er es mit einem Haustier tun. Aber er soll das Tier nach dem Samenerguss schlachten und das Fleisch nicht unter der Familie aufteilen sondern an Einwohner einer anderen Stadt verschenken.

FouadAbdullah Offline



Beiträge: 4

12.10.2007 12:55
#319 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

weißt du was dein problem ist??
du betrachtest den koran als ein normales buch...ist es aber nicht.
ein teil von dieser wunder sind die fakten was da drinne steht aber der rest der wunder ist wie es geschrieben ist.zwichen die araber damals waren auch wissenschaftler und poeten und ärzte und so leute die auch schule besucht haben so wie du shakespear von diese leute hat sich der shäfer mohamed als ein alphabet hinterm berg hingesetzt wie ihr es sagt und hat den koran geschrieben und das alles erwähnt im koran was fakt ist also hat er die moslem in die irre geführt. und wir haben auf dich gewartet du heilige person damit du mit deine zitaten und satze uns überzeugt.wo warst du denn vor 1427 jahre? dann hättest du unser prophet das erklärt und da hättest du ihn bestimmt überzeugt.bist eine ungewöhnlich person
nur zu deine info mausebein da waren auch so kluge leute so ´wie du damals und die hatten auch ein hirn so wie du aber die hatten mehr nachgedacht weil die formel so war ( f(x)=Islam gegen(X) die Welt )
also haben die leute dass gesagt hat aber niemand geglaubt weil es unmöglich ist.hol ma ein analphabet und erklare ihm dass da etwas gibt was internet heißt wo mann auch mit andere menschen reden kann und dass mann auch durch eine webcam die auch sehen kann und dass ma da auch etwas runterladen kann und auch programieren und keine ahnung was aber weil du sooooOOOOO klug bist und so erfahren bist würde ich mich nicht wunder dass du diesen alphabet dann programiert und besser als bill gates wird.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.10.2007 12:59
#320 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

@Fuad: Mit wem redest du? Und was genau hast du eigentlich zu sagen?

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.127

12.10.2007 13:05
#321 Islam eine Satanische Religion? antworten
In Antwort auf:
nur zu deine info mausebein da waren auch so kluge leute so ´wie du damals und die hatten auch ein hirn so wie du aber die hatten mehr nachgedacht
Erste Verwarnung. Ich hatte dir soeben gesagt, dass es hier mit Beleidigungen und Geringsetzungen der User nicht läuft. Du kannst dich leidenschaftlich um der Sache Willen hier mit den Usern auseinandersetzen, aber du hast sie nicht zu beleidigen! Wenn du so weitermachst, kriegst du noch eine zweite Verwarnung, und dann fliegst du auch schon. Eine zeitweise Sperre werde ich in deinem Fall nicht diskutieren. Das machen wir nur für Leute, von denen wir wissen, dass sie 100 Posts auch vernünftig und respektvoll schreiben können.

Gysi, Admin.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

mariam86 Offline



Beiträge: 89

12.10.2007 13:07
#322 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von mum1
Nein das steht nicht im Quran, liebe Mariam. Das hat der Prophet mal gesagt und deswegen wurde es als Hadith aufgenommen. Und für viele Muslime sind die Hadithe genauso wichtig wie der Quran. (Leider)
Genaugenommen hat er gesagt: Wenn einer nicht mit seiner Frau schlafen kann weil sie ihr Periode hat, dann kann er es mit einem Haustier tun. Aber er soll das Tier nach dem Samenerguss schlachten und das Fleisch nicht unter der Familie aufteilen sondern an Einwohner einer anderen Stadt verschenken.


welches hadith ist es , ich mein von wem z.b.buchari ? ich bin mir 1000% sicher das das kein authentisches hadith ist, weil sonst wusst es die ganze musl. welt.

wie kannst du dann an so eine religion glauben die sowas abscheuliches zulässt??

mariam86 Offline



Beiträge: 89

12.10.2007 13:15
#323 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

gysilein du tust immer so besserwisserisch aber leider ist hinter deinen hoch deutsch gelaberten sätzen nicht viel wahrheit.
wo hat denn fouad hier beleidigt???
wenn mausebein eine beleidigung ist dann wurde hier schon zig mal schlimmer beleidigt ich sag nur : schlampe ....
und dieses deutsch kannst du dir sparen
wir sind ausländer, und nicht hier geboren, hab mal etwas verständnis..
und seit wann hat intelligentsein damit zu tun wie gut man deutsch spricht?

qilin Offline




Beiträge: 3.552

12.10.2007 13:16
#324 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

In Antwort auf:
wie kannst du dann an so eine religion glauben die sowas abscheuliches zulässt??
Heißt das - wenn es so abscheulich ist, dass man sich deshalb von einer Religion abwenden müsste -
dass Du Dich vom Islam abwenden würdest, wenn mum diesen Hadith als sahih zitieren kann?

@ Fouad
Jep - und diese 'Fakten' sind in diesen 1427 Jahren zum Großteil schon x-mal widerlegt worden (nicht erst hier) und
werden von Unwissenden immer noch nachgebetet, die sich andauernd beleidigt fühlen und selbst nur Beleidigungen
hervorbringen, wenn sie mal mit Argumenten konfrontiert werden... weil ja der Koran kein normales Buch ist, wie der
Koran ganz eindeutig sagt

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

12.10.2007 13:16
#325 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

In Antwort auf:
welches hadith ist es , ich mein von wem z.b.buchari ? ich bin mir 1000% sicher das das kein authentisches hadith ist, weil sonst wusst es die ganze musl. welt.

wie kannst du dann an so eine religion glauben die sowas abscheuliches zulässt??



Weisst du glaubt den rechtsgelehrten, dann lässt der Islam noch viel abscheulicheres als das zu! (Ich such dir den Hadith gleich mal raus.)

Wie ich an solch eine Religion noch glauben kann? Eine gute Frage. Ich hätte vor einiger Zeit mir diese Frage selbst gstellt. Ich studiere den Islam, seine Geschichte, Hadithe und Quran bereits seit mehr als 15 Jahren und dabei ist eine Menge (auch negatives) Wissen zusammen gekommen. Das mich zeitweise sehr erschreckte.

Aber mein Glaube hat mir geholfen den richtigen Weg zu finden, nämlich zurück zu den Wurzeln des Quran. Ohne alles drum herum, ohne die Meshep, ohne die Hadithe, ohne die Meinung andere Muslime oder Rechtsgelehrten. Quasi nur ich und Gott und der Quran. Das hilft einem die Liebe und Nächstenliebe zu Leben die Gott meiner Meinung nach von uns erwartet.

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor