Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 347 Antworten
und wurde 7.639 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
kadesch Offline



Beiträge: 2.705

10.10.2007 12:57
#201 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

@Reinecke

öhm das ist eben meine Meinungdass die meisten Christen
nur auf dem Papier Christen sind.
SO wie viele Juden nicht wirklich den jüdischen Glauben leben.
Das finden wir praktisch in jeder Religion.

Radikalismus ist ja nicht unbedingt etwas Schlimmes. (Radix = An die Wurzel gehend)
Es ist die Verachtung der Andersgläubigen die mir Kummer bereitet.
Meinetwegen kann ja jeder täglich in die Moschee, Synagoge, Kirche laufen
oder in seiner gesamten Freizeit vor dem Qu'ran, Torah, Bibel sitzen.
Das bleibt jedem selbst überlassen.
Aber sowie einer zum Hass gegen über Andersgläubigen aufruft, da habe ich kein
Verständnis mehr.
Von mir aus Kann jeder nach seiner Facon leben, solange er andere nicht belästigt
oder diskriminiert. Aber wenn ich dann so Vögel wie den "Kalif von Köln"
sehe, da könnte ich Kotzen.

Ich stehe auf dem Standpunkt: Was mir nicht angenehem ist, das verlage auch von keinem anderen.

solange sich die Muslime an die Gesetze halten, und nicht unsere Kultur mit Füßen treten
können sie nach ihrem Glauben leben. Die Muslima die gerne Verschleiert herumlaufen
sollend das bitteschön tun, solange es ihre freie Entscheidung ist.
Das liegt in deren Ermessen. Und ich bin auch kein Mensch der sich darüber lustig macht.
Und jeder der sich so verhält ist mir willkommen und dem reiche ich auch die Hand zum Gruß.
Aber sobald ich von jemandem geschmäht werde, weil ich einen anderen Glauben habe,
oder er mit meiner Lebensweise nicht einverstanden ist, und nur seine eigene Überzeugung
als Maßgeblich einstuft, da fehlt mir das Verständnis. Und mit solchen Menschen möchte
ich auch keinen Umgang.
Ich bin mir sicher dass der Islam solche Auswüchse und Fehlgeleiteten Menschen
nicht Gutheißt.

Glaube ist Aberglaube

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.10.2007 12:59
#202 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von mariam86
Und es gab eine berühmte Bücherei der muslime in Alexandria, wo das ganze wissen der Muslime war. Dann kamen die Römer und haben alles verbrannt. Vor kurzem gab es darrüber auch eine doku in gallileo. Und damals leute die studieren wollten sind nach bagdad gegangen, damals war das grösste institut der bildung dort. Und ihr europäer habt unser wissen genommen und drauf aufgebaut und als der eures ausgegeben. Ich bin halb ägypterin und weiss das es viele intellektuelle menschen in ägypten gibt, nur was fehlt ist das geld....


Die Römer haben lange vor der Existenz der Muslime in Alexandria gewütet. Und egal ob nun von den Römern und später von den Muslimen, wurde dort nicht muslimisches Wissen zerstört sondern Ägptisches. Das ist ein großer Unterschied.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

10.10.2007 13:16
#203 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von mariam86
die leute die nach dem islam leben, so wie er geschrieben steht sind also alle fundamentalisten?
Hallo Mariam - da es immer wieder Kontroversen über den Begriff 'Fundamentalismus' gibt,
habe ich vor ein paar Monaten diesen Lexikonartikel dazu hier 'reingestellt.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

10.10.2007 13:29
#204 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten
Zitat von qilin
Zitat von mariam86
die leute die nach dem islam leben, so wie er geschrieben steht sind also alle fundamentalisten?
Hallo Mariam - da es immer wieder Kontroversen über den Begriff \'Fundamentalismus\' gibt,
habe ich vor ein paar Monaten diesen Lexikonartikel dazu hier \'reingestellt.
Wenn der Koran das Fundament Deines Glaubens ist, JA. Das Wort Fundament bedeutet sowas wie die Grundlage auf denen Du Dein Weltbild aufbaust. Wenn das Gebäude Deines religiösen Denkes unverrückbar auf dem Fundament des Korans ruht darfst Du dich als Fundamentalist bezeichnen.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

qilin Offline




Beiträge: 3.552

10.10.2007 13:42
#205 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Hallo welfen,

das ist Deine Definition von 'Fundamentalismus', die nicht mit der von Religionswissenschaft und
Soziologie übereinstimmt. Lies mal den verlinkten Artikel...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

10.10.2007 13:51
#206 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von mariam86
...da waren die menschen hier in europa unziviliesiert und ungebildet. Geh mal die geschichte von europa durch..... Ich bin halb ägypterin und weiss das es viele intellektuelle menschen in ägypten gibt, nur was fehlt ist das geld....
Wenn man (in der Vorstellung) den Menschen die Haut abziehen würde, könnte man Sie durch die fehlende Hautfarbe, Haaren usw. biologisch überhaupt nicht unterscheiden. (Fast)
Den Intellekt eines Menschen macht etwas anderes aus und die fängt mit der frühkindlichen Prägung an.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

10.10.2007 14:15
#207  Islam eine Satanische Religion? antworten
In Antwort auf:
Neeeeeeeeeeeeeeeee. also das ist vollkommen falsch.ich bin ägypterin und ich weiss wohl mehr über mein land als du. die römer waren es die die bücher verbrannt haben als sie nach alexandria kamen, das ist bekannt so. ich weiss nich von wo du diese märchen hast.
Aus den Geschichtsbüchern.

Du hast meine Frage, wieso denn die Wissenschaft inm arabischen Raum so eien Niedergang erlitten hatte, nicht beantwortet.

Mir scheint, dass du von einem ethnischen Dünkel getragen bist, etwas Besseres als die wilden, schmutzigen Europäer zu sein. Dieser Dünkel ist wohl das logische Ergebnis einer Ethik-Erziehung nach dem Koran. Die moderne Ethik ist jedoch die der Toleranz, Assimilation und des Internationalismus. Diese Ethik ist weiter als die des frühmittelalterlichen Koran.

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

10.10.2007 14:24
#208 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

greift gaaanz tief in die Threadkiste und wühlt das hier hervor...

Zitat von mariam86
Falls Islam so eine religion ist wie ihr behauptet, warum konvertieren in Deutschland so viele Menschen zum Islam, und die meisten sind davon Frauen. Von wegen Islam unterdrückt die Frau...dann würden nicht so viele deutsche Frauen freiwillig in Islam übertreten, oder zwingt sie jemand?


Das hast du in deinem ersten Post geschrieben. Und irgendwie ging mir dieser Spruch nicht mehr aus dem Kopf. Es mag ja sein, dass die meisten islamischen Konvertiten in Deutschland Frauen sind. Aber es ist ebenfalls eine Tatsache, dass die mit Abstand meisten Islamaustritte in Deutschland von Frauen begangen werden. Wie erklärst du dir das?

Ich habe folgende Erklärung dafür. Vielleicht hat jemand eine andere, aber das ist meine. Die meisten Frauen, die sich zum Islam bekehren lassen, werden von Versprechungen eingelullt, die den Islam, zumindest auf dem Papier, sehr kuschlig aussehen lassen. Sie bekennen sich daraufhin zu diesem Glauben. In der ersten zeit mag das durchaus auch alles zutreffend sein, aber irgendwann platzt der glänzende Lack ab und eine nässende, schwärende Wunde kommt darunter zum Vorschein. Das ist dann der gelebte Islam. Frauen, die in diese Religion hineingeboren wurden und sich in ihrer alten Heimat nicht gegen ihre grotesken Auswüchse wehren konnten, ergreifen hier in Deutschland endlich die Chance, sich von diesem archaischen, frauenverachtenden System zu lösen und ihr Leben endlich selbstbestimmt zu leben. Viele von ihnen werden dafür von ihren ehemaligen Glaubensgenossen geächtet und oft genug sogar von der eigenen Familie bedroht. Sie flüchten dann in Frauenhäuser. Ich mag nicht abschätzen, wie schlimm es sein muss, sich gegen die eigene Familie zu stellen und plötzlich in Angst vor den Menschen leben zu müssen, die man einmal geliebt hat. Aber noch viel grösser muss die Abscheu vor einer Religion sein, die einen zu so etwas treibt. Vielleicht solltest du einmal darüber nachdenken. Denn ich finde, das zeigt sehr deutlich, dass der Islam eben, zumindest in seiner gelebten Form, und eine andere ist sowieso irrelevant, nicht dass ist, was er aller Welt weissmachen will.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

10.10.2007 14:36
#209 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Die Islamübertritte von deutschen Frauen erfolgen ja in 99% aller Fälle
weil sie einen muslimischen Mann heiraten.
Und Liebe macht Blind. Da wird dann alles so lange schön geredet,
bis sie selbst dran Glauben.
Häte sie einen Juden kennengelern wäre sie vermutlich Jüdin geworden,...
Also mit einer "Bekehrung" hat das nix zu tun

Und oft (nicht immer!!! )mutieren die liebenswerten Ehemänner dann nach kurzer zeit zu Paschas die
die unter dem Druck der Familie die Frau völlig umkrempeln.
Da wird dann was von Familientradition erzählt und blabla..
Ich kenne eine Frau der ist so was passiert.
So lange sie in Deutschland waren ..da war es Ok, aber sie sind dann nach Tunesien gezogen und da
begann das Martyrium. Die Familie aht ihr den Pass abgenommen und ihr deutsche Zeitungen und Fersehsender
verboten. Und bei ihren Eltern durfte sie nicht anrufen oder schreiben....
Ich will das jetzt nicht als Regelfall darstellen, aber es ist doch Symptomatisch für das Ganze Thema.


Glaube ist Aberglaube

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

10.10.2007 14:36
#210 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von qilin
Hallo welfen,
das ist Deine Definition von 'Fundamentalismus', die nicht mit der von Religionswissenschaft und
Soziologie übereinstimmt. Lies mal den verlinkten Artikel...
Die Wortbedeutung Fundamenta-lismus erklärt sich bereits aus den zusammengesetzten Worten. Außerdem wollte ich in einem Satz und nicht in einem Aufsatz die Bedeutung erkären, deren Kern i.ü. auch meine beschriebene Wortbedeutung entspricht. (fundamen = Grund, Grundstein, Grundfeste, Grundlage)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.10.2007 14:40
#211 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

In Antwort auf:
Die Islamübertritte von deutschen Frauen erfolgen ja in 99% aller Fälle
weil sie einen muslimischen Mann heiraten.
Und Liebe macht Blind. Da wird dann alles so lange schön geredet,
bis sie selbst dran Glauben.
Häte sie einen Juden kennengelern wäre sie vermutlich Jüdin geworden,...
Also mit einer "Bekehrung" hat das nix zu tun

Und oft (nicht immer!!! )mutieren die liebenswerten Ehemänner dann nach kurzer zeit zu Paschas die
die unter dem Druck der Familie die Frau völlig umkrempeln.
Da wird dann was von Familientradition erzählt und blabla..
Ich kenne eine Frau der ist so was passiert.



Vielleicht nicht ganz 99 % aber im gro ist das die richtige Erklärung

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

10.10.2007 14:46
#212 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Ja, so ungefähr hab ich das auch gemeint. Frauen, die in dieses System hineingeboren wurden, wissen aber, womit sie es zu tun haben. Und sobald sie hier in Deutschland sind, wo sich das Gesetz eben nicht nach dem Qur'an richtet, versuchen viele, diesem Terror, und anders kann man es kaum nennen, zu entfliehen. Das bedeutet doch im Grunde nichts anderes, als dass der Islam für eine Frau nur solange interessant und lebenswert erscheint, bis sie ihn wirklich in seiner ganzen Ausprägung erfahren hat.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

10.10.2007 14:46
#213 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten
In Antwort auf:
Die Wortbedeutung Fundamenta-lismus erklärt sich bereits aus den zusammengesetzten Worten.
Genau das stimmt eben nicht. Die Wortbedeutung Fundamental-ismus erklärt sich nämlich nicht von den Fundamenten
irgendeiner Religion, sondern von den 'Fundamentals' der Presbyterianer - dafür habe ich ja den Vergleich mit den
Paedophilen 'reingesetzt

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.10.2007 15:10
#214 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

In Antwort auf:
die in dieses System hineingeboren wurden, wissen aber, womit sie es zu tun habe


Ne das ist ein Trugschluss, die Wissens meist auch nicht nur wenn sie es erfahren dann flüchten sie . .

89 ( Gast )
Beiträge:

10.10.2007 15:15
#215 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von qilin
sondern von den 'Fundamentals' der Presbyterianer ]
Hm, von den Presbyterianern also, wieder was gelernt, wusste ich auch noch nicht.

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

10.10.2007 15:15
#216 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von mariam86
Kann mir einer sagen was für ein Problem ihr mit dem Kopftuch habt?

Ich denke es ist ein Strategiewechsel angesagt. Warum nicht den "Feind" mit den eigenen Waffen schlagen?

..also ich find die Dinger eigentlich sehr verführerisch......

http://www.capsters.com/


__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

qilin Offline




Beiträge: 3.552

10.10.2007 15:18
#217 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten
In Antwort auf:
von den Presbyterianern also, wieder was gelernt
Jep - schau Dir den verlinkten Artikel von Tworuschka an, also ich hab's echt interessant gefunden
und schon in ein paar Foren reingestellt...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

89 ( Gast )
Beiträge:

10.10.2007 15:20
#218 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten
Zitat von Fenris

..also ich find die Dinger eigentlich sehr verführerisch.....
Ich ebenfalls, jeder hat seinen Fetisch.
Meine volle Punktzahl bekommt übrigens die ganz rechte (od. die ganz linke, ist, glaube ich, die gleiche)
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

10.10.2007 19:59
#219 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

@89 und Fenris
http://www.politicallyincorrect.de/uploads/muslimpool.jpg
oooohhh, ich stehe ja mehr auf Schlümpfe aaaaaaaaaaaahhhhhhhhh

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.10.2007 20:03
#220 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Also das is mal ein ganz besonderer Bikini

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

10.10.2007 20:06
#221 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von mum1
Also das is mal ein ganz besonderer Bikini
nennt man das nicht Burkini? mal googlen?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.10.2007 20:08
#222 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von welfen2002
Zitat von mum1
Also das is mal ein ganz besonderer Bikini
nennt man das nicht Burkini? mal googlen?


uuuuaaaaaahh *brüll-kreisch-rollamboden*

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.10.2007 20:10
#223 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Jetzt weiss ich auch warum keine musliminen an den Olympischen Spielen teilnehmen. sieht auch zu dämlich aus mit, dem Ding is ja die ganze dynamik wech.

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

10.10.2007 20:12
#224 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Lachtränen wegwischt

Das nimmt hier ja Ausmaße an... zum Schreien!

89 ( Gast )
Beiträge:

10.10.2007 20:18
#225 RE: Islam eine Satanische Religion? antworten

Zitat von mum1
Jetzt weiss ich auch warum keine musliminen an den Olympischen Spielen teilnehmen
Tun sie nicht, nee? Dabei wäre das mit dem Doping doch ganz gut zu händeln, oder?
Oder darf 'ne Muslima auch keine Wasserpfeife rauchen?

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor