Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 214 Antworten
und wurde 5.743 mal aufgerufen
 Externe Infos
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Stan ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2009 21:13
#176 RE: Der Gotteswahn antworten

Zitat von Aviel
Ich kann aus einem Atheistischen Gehirn nicht schlau werden.Es ist Zwecklos.Sinnlosigkeit und Zufall zu glauben.
die Seite zeigt die Folgen davon
http://nachrichten.aol.de/nachrichten-po...113091653065911
Depressionen
Aviel


+

Du glaubst also der Anteil Atheisten unter Depressiven wäre höher als der Gläubiger??

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2009 21:18
#177 RE: Der Gotteswahn antworten

Ja Deutschland ist ein reines Atheisten Land,hier gibt es keinen Glauben.
Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2009 21:29
#178 RE: Der Gotteswahn antworten

Zitat von Aviel
Ja Deutschland ist ein reines Atheisten Land,hier gibt es keinen Glauben.
Aviel



Aha.
Und deshalb leben hier nur unzufriedene,selbstlose,depressive,fette Singles?!

Der Anteil Atheisten in Deutschland liegt bei etwa 25%....eine "reines" Atheistenland dürfte anders aussehen.

Manchmal hast du ja einen hellen Moment,aber meistens sabbelst du wirklich Blödsinn.Warum ist das so??

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2009 23:02
#179 RE: Der Gotteswahn antworten

weil ich distanziere und ihr alles als das selbe seht,aber ist auch völlig egal.
Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 06:04
#180 RE: Der Gotteswahn antworten

Zitat von Aviel
weil ich distanziere und ihr alles als das selbe seht,aber ist auch völlig egal.
Aviel



Du distanzierst?
Gut...ich vermute du meinst "du differenzierst"...und dann wäre die Aussage,das Deutschland ein Land voller fetter,depressiver,selbstloser Aheisten wäre ein Eigentor per Fallrückzieher in den Winkel.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 10:16
#181 RE: Der Gotteswahn antworten

Wie schon gesagt, wenn es um rein Zwischenmenschliches geht, kann man mit Aviel durchaus reden.

Wenn es um Weltanschauliches geht dreht sie derart frei, das dies völlig sinnlos ist. Sie hat sich eine eingene, von Fakten nicht im mindesten berührte Welt gebaut, in der sie sich vor der Wirklichkeit verkriecht.
Ist halt so.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 13:43
#182 RE: Der Gotteswahn antworten

Zitat
Sie hat sich eine eingene, von Fakten nicht im mindesten berührte Welt gebaut



das ist schlichtweg falsch

Aviel

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 13:49
#183 RE: Der Gotteswahn antworten

hier sind noch Gedanken über Gott aus Sicht der Gothik
für die ist Atheismus auch nicht normal

http://www.nachtwelten.de/vB/history/topic/26362-1.html

Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 15:11
#184 RE: Der Gotteswahn antworten

Zitat von Aviel

Zitat
Sie hat sich eine eingene, von Fakten nicht im mindesten berührte Welt gebaut


das ist schlichtweg falsch
Aviel





Wenn es kritisch wird ist es dir,Orginalton, nicht interessant genug,unwichtig oder völlig egal.
Jetzt ist es schlichtweg falsch...aber bereit,bzw. in der Lage,Spaghettus Vorwurf zu entkräften, bist du nicht.
Auf Fragen und Nachfragen reagierst du einfach nicht...alles was dir unbequem ist,schaltetst du aus.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 15:12
#185 RE: Der Gotteswahn antworten

Zitat von Aviel
hier sind noch Gedanken über Gott aus Sicht der Gothik
für die ist Atheismus auch nicht normal
http://www.nachtwelten.de/vB/history/topic/26362-1.html
Aviel



Wenn es von denen kommt,nehm ich das als Kompliment..als großes sogar.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 15:20
#186 RE: Der Gotteswahn antworten

weil ich manche Dinge nur so erklären könnte,es pers. zu erklären,was mir aber im Internet wo die ganze Welt mitlesen kann zu weit ins Private geht.
Aber auf mich trifft es einfach nicht zu das ich etwas nicht prüfen und Hinterfragen würde,ich bin viel zu Skeptisch,und Hinterfrage alles,
und bin viel zu viel Kopfmensch,wollte mir eines was verkaufen der hat es schwer,ich durchschaue manches gleich von vornhinein,all diese Eigenschaften die ihr so zuschreibt passen absolut nicht auf mich,da ist meine Erfahrung schon allein viel zu groß für.
Im Real Leben käme kein Mensch auf die Idee mich mit solchen Eigenschaften zu beschreiben.
Außerdem hab ich Charisma das sieht man im Internet nicht,
Aber ich rede nicht gern über mich,und im Internet sowieso nicht.
Dennoch ich mag dieses Pauschalieren nicht,und Vorurteile nicht,denn auch ist jeder Mensch einzigartig,und was ich mit Sicherheit auch nicht bin ist ein, Gefühlsmensch sondern ich bin ein Verstandsmensch,der in jeder Situation Probleme lösen kann wo andere schon aufgebeben haben,
ich könnte da ganze Firmen wieder zum laufen bringen.
Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 15:31
#187 RE: Der Gotteswahn antworten

Zitat von Aviel
weil ich manche dinge nur so erklären könnte,es pers. zu erklären,was mir aber im Internet wo die ganze Welt mitlesen kann zu weit ins Private geht.
Aber auf mich trifft es einfach nicht zu das ich etwas nicht prüfen und Hinterfragen würde,ich bin viel zu Skeptisch,und Hinterfrage alles,
und bin viel zu viel Kopfmensch,wollte mir eines was verkaufen der hat es schwer,ich durchschaue manches gleich von vornhinein,all diese Eigenschaften die ihr so zuschreibt passen absolut nicht auf mich,da ist meine Erfahrung schon allein viel zu groß für.
Im Real Leben käme kein Mensch auf die Idee mich mit solchen Eigenschaften zu beschreiben.
Außerdem hat ich Charisma das sieht man im Internet nicht,
Aber ich rede nicht gern über mich,und im Internet sowieso nicht.
Dennoch ich mag dieses Pauschalieren nicht,und Vorurteile nicht,denn auch ist jeder Mensch einzigartig,und was ich mit sicherheit auch nicht bin ist ein Gefühlsmensch sondern ich bin ein Verstandsmensch,der in jeder Situation Probleme lösen kann wo andere schon aufgebeben haben,
ich könnte da ganze Firmen wieder zum laufen bringen.
Aviel



Nun wollen wir dein,sicherlich im großem Maße vorhandene,Charisma mal aussen vor lassen...aber wie kannst du behaupten du würdest etwas gegen "Pauschalieren" und "Vorurteile" haben,würdest alles "hinterfragen und wärest ein Kopfmensch,wenn du derart vorurteilsbeladen pauschalierst,wenn du behauptest Deutschland wäre ein Land voll Atheisten und die wären sowieso depressiv,unzufrieden und fett???
Mir scheint bei dir liegt nicht nur in der Einschätzung anderer Personen und Situationen,sondern auch in der Selbsteinschätzung einiges im Argen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 16:01
#188 RE: Der Gotteswahn antworten

Zitat
Nun wollen wir dein,sicherlich im großem Maße vorhandene,Charisma mal aussen vor lassen...aber wie kannst du behaupten du würdest etwas gegen "Pauschalieren" und "Vorurteile" haben,würdest alles "hinterfragen und wärest ein Kopfmensch,wenn du derart vorurteilsbeladen pauschalierst,wenn du behauptest Deutschland wäre ein Land voll Atheisten und die wären sowieso depressiv,unzufrieden und fett???
Mir scheint bei dir liegt nicht nur in der Einschätzung anderer Personen und Situationen,sondern auch in der Selbsteinschätzung einiges im Argen.



Die behauptung habe ich nicht so aufgestellt wie ihr sie auffasst,bei euch halt das Problem oft immer zuerst das Negative zu sichten,ich denke erst mal entgegengesetzt wie ihr.
Ich denke nicht Dualistisch.
Nicht ich habe so eine Behauptung aufgestellt das ganz Deutschland Fett ,Depressiv usw wäre,
sondern der Zeitungsbericht,
es gibt noch einen ähnlichen der Aussagt das kaum die Eltern noch in der Lage sind,ihre Kinder erziehen können und schon Lehrer selbstverstänliche Dinge den Eltern schon aufschreiben müßen.

Natürlich meint die Zeitung jetzt nicht alle Deutschen,jeder weiß es gibt auch Jugendliche die nicht so sind,und Eltern die Wunderbar mit ihren Kindern umgehen.
da meint man nicht die ganze bevölkerung,aber zunehmende Schwierigkeiten kann man sehen,
wollte ich früher auch nicht,nachdem ich eine Kinderfreizeit mit Verhaltensauffälligen Kindern geleitet habe weiß ich aber es sind nicht nur Sprüche da fehlt ein mindestmaß schon,der trend geht in die Richtung,natürlich gibt es auch Positives,
dennoch halte ich grade einen Wegfall der Werte und auch den Glauben für eine Hauptursache dafür,ich meine nicht negative Religion,
dabei,ich meine die Positve Glaubensform.
Die sich kümmert usw.
Aber es ist erschreckend,Übergewicht,Antriebslosigkeit usw sind Körperliche Zeichen einer Depression,
die Gesellschaft ist nicht sehr Menschlich,und zuviele haben keine Chance,die Psychischen Probleme nehmen immer mehr zu,viele arbeitnehmen werden auch da krank,es wird härter.
Inmitten vieler sind viele Einsam.
Es ist unter der Fassade nicht so gut wie manche sich das Vorgaukeln
wenn auch ohne Religion vielleicht wäre da umdenken wichtig
nicht sich Angefriffen fühlen für etwas was nicht gut ist und verteidigen,sondern sich den Problemen zu stellen,wieder Werte haben,den Elter zutrauen und vertrauen in ihre erziehungsfähigkeit geben,
nicht belehren sondern das natürliche wieder wecken,
oft fühlt man sich nur angegriffen,aber nur wer hinter die fassade schaut ist bereit sich zu stellen.

Das mit dem Glauben ist meine Macke da ich Gott begegnet bin und aus dieser Sicht sagen kann,
das dieser glaube wohl eine Art glaube ist,Magie und alle möglichen Religionen,
aber es ist wie ihr sagt ausgedacht,
aber den Richtigen Gott den einzigsten nicht zu erkennen,das kann man auch in Mulimischen Gesellschaftens ehen wo das hinführt.
Deshalb habe ich da eine andere Sicht drauf,
und weiß das es folgen sind weil keiner Gott sucht,
auch wenn ihr es nicht so seht.
Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 16:06
#189 RE: Der Gotteswahn antworten

Solange du nicht näher darauf eingehst wie,wann,wo und warum dir Gott begegnet ist,solltest du es besser nicht erwähnen...das macht dich nicht unbedingt glaubwürdiger.

Ich werde mir nicht die Mühe machen sämtliche,oder auch nur einige wenige deiner Beiträge herauszusuchen,in denen du nach Lust und Laune pauschalisierst und deinen Vorurteilen,undifferenziert und ohne Überlegung freien Lauf lässt.
Das kann jeder selber tun......ich mach dich nur darauf aufmerksam,das du dich langsam nicht nur lächerlich sondern auch unbeliebt machst..und das hätte ich noch vor ein paar Wochen nicht geahnt.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 16:10
#190 RE: Der Gotteswahn antworten

ich muß nicht glaubwürdigsein,darüber mach ich mir keine Sorge,und brauche keine Zustimmung von irgendwem,
die Menschen müßen selber sehen und hinsehen und können dann erkennen was Wahrheit ist oder nicht,
Wer was Erkennen möchte dem wird Gott es zeigen
da muß ich mich nicht Rechtfertigen.
Ich habe nur Hingewiesen laßt euch nicht von Fassaden täuschen,und fühlt euch nicht angegriffen.
Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 16:13
#191 RE: Der Gotteswahn antworten

Zitat von Aviel
ich muß nicht glaubwürdigsein,darüber mach ich mir keine Sorge,und brauche keine Zustimmung von irgendwem,
die Menschen müßen selber sehen und hinsehen und können dann erkennen was Wahrheit ist oder nicht,
Wer was Erkennen möchte dem wird Gott es zeigen
da muß ich mich nicht Rechtfertigen.
Ich habe nur Hingewiesen laßt euch nicht von Fassaden täuschen,und fühlt euch nicht angegriffen.
Aviel



Nene..du mußt gar nix. Weder dich rechtfertigen,noch auf Fragen antworten oder versuchen von deinem hohen jüdischen Roß zu steigen. Wahrscheinlich ist dir Gott erschienen,als du den Kopf in den Sand gesteckt hast.
Und ich glaube auch kaum das dich hier jemand ernst genug nimmt um sich von dir angegriffen zu fühlen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 16:35
#192 RE: Der Gotteswahn antworten

ich liebe halt Freiheit,beugen kann sich ja wer will,da hast du bei Muslimen sicherlich mehr Erfolg.Bei der Allgemeinen Bevölkerung hast du auch bestimmt mehr Erfolg sie beugen sich auch gern der Masse,oder bei Religiösen die Beugen sich auch gern den Autoritäten.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 19:54
#193 RE: Der Gotteswahn antworten

Zitat von Aviel
ich liebe halt Freiheit,beugen kann sich ja wer will,da hast du bei Muslimen sicherlich mehr Erfolg.Bei der Allgemeinen Bevölkerung hast du auch bestimmt mehr Erfolg sie beugen sich auch gern der Masse,oder bei Religiösen die Beugen sich auch gern den Autoritäten.



Über Selbsteinschätzung sprach ich ja schon. Vlt. führt jahrhundertelange Unterdrückung und Verfolgung ja zwangsläufig zu einer verzehrten Selbstwahrnehmung. Überheblichkeit und Arroganz kann auch ein Zeichen tiefer Verunsicherung sein.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2009 21:25
#194 RE: Der Gotteswahn antworten

ist aber nett von dir wieviel Gedanken du dir um mir machst ,sowas gibt es ja selten heutzutage.
Ja Übung macht den Meister.
Und danke nochmal
Aviel

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2009 17:48
#195 RE: Der Gotteswahn antworten


Zitat von Aviel
...weil ich manche Dinge nur so erklären könnte,es pers. zu erklären,was mir aber im Internet wo die ganze Welt mitlesen kann zu weit ins Private geht....



Deine typische Ausrede, wenn du erklären willst, warum du nicht in der Lage bist, zu antworten. Noch nie war diese Ausrede lächerlicher als hier. Was sollte bei der Nennung eines gelesenen Artikls so privat sein, dass man es nicht sagen könnte?

Ich bleibe dabei. Du hast wieder mal ohne jedes Wissen über was rumgequatscht (den Artikel), was du überhaupt nicht kennst. Damit du dies auf Nachfrage nicht zugeben musst, kam dann die müde Ausrede, der Artikel wäre dir zu langweilig gewesen. Obwohl ich dir das sogar abnehmen würde, was man nicht versteht ist halt dann oft langweilig, war aber selbst das nur wieder ne Ausrede. Sonst hättest du gesagt, von welchme der Artikel die unter dem Thema "Warum Menschen glauben" in "bild der wissenschaft" du geredet hast.

Konntest du aber nicht. Du wusstest sicher nicht mal, dort gibt es mehrere Artikel. Du hast einfach gelogen.

Schäm dich was, Aviel. Gott sieht das doch. Du kannst dich als Jüdin doch nicht auf das Paulus-Prinzip berufen, zur Ehre Gottes gelogen wäre in Gottes Sinn. Mal ganz davon abgesehen, du hast ja nur zu deiner Ehre gelogen.

Selbst wenn du jetzt noch eine Überschrift bringen würdest, wäre ich sicher, damals hast du die noch nicht gekannt sondern sie dir jetzt erst verschafft um deine Lüge zu vertuschen.

Wehe dir.

Gott wird dich richten.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

23.12.2009 17:54
#196 RE: Der Gotteswahn antworten

@BS

Perfekt auf den Punkt gebracht

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2009 19:09
#197 RE: Der Gotteswahn antworten

echt lustig ,mensch seit ihr toll,ich bewunder euch wirklich,schade das man nur so sein selbstbewußtsein aufbauen kann,so diene ich ja wenigstens einen guten zweck,damit ihr keine Depressionen bekommt und ihr euch stark fühlen könnt,ihr kö´nnt das ja nur indem erreichen idem ihr andere runter macht,woher sollte auch sonst das Selbstbewußt sein kommen bei euch wenn man nichts vorzuweisen hat,
Aviel

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2009 21:15
#198 RE: Der Gotteswahn antworten

Das hat nichts mit Selbstbewusstsein zu tun.

Nur damit, dass wir in der Lage sind, Aussagen zu reflektieren, zu hinterfragen und uns dann, je nach Antwort oder eben Ausbleiben dieser Antwort, Zusammenhänge zu erschließen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2009 21:41
#199 RE: Der Gotteswahn antworten

Zitat von Aviel
echt lustig ,mensch seit ihr toll,ich bewunder euch wirklich,schade das man nur so sein selbstbewußtsein aufbauen kann,so diene ich ja wenigstens einen guten zweck,damit ihr keine Depressionen bekommt und ihr euch stark fühlen könnt,ihr kö´nnt das ja nur indem erreichen idem ihr andere runter macht,woher sollte auch sonst das Selbstbewußt sein kommen bei euch wenn man nichts vorzuweisen hat,
Aviel



Aviel...ich will dich nicht beleidigen,sondern meine das absolut ernst.
Du brauchst Hilfe. Und zwar nicht vom Rabbi ,sondern ärztliche bzw. therapeutische Hilfe,sonst wirst du früher oder später durchdrehen.
Du bist rund um die Uhr online,und man kann annehmen,das du auch noch in anderen Foren aktiv bist. Selbst wenn man berücksichtigt das du,wie du behauptest, z.Z. krank bist,läßt deine Forumsaktivität darauf schließen,das sich niemand um dich kümmert..sprich,das du die meiste Zeit alleine bist und auch keine wirkliche Aufgabe hast.
Geh in dich,wenn es dir hilft auch mit Gott,und sei ehrlich zu dir selbst.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2009 22:04
#200 RE: Der Gotteswahn antworten

Zitat
Aviel...ich will dich nicht beleidigen,sondern meine das absolut ernst.
Du brauchst Hilfe. Und zwar nicht vom Rabbi ,sondern ärztliche bzw. therapeutische Hilfe,sonst wirst du früher oder später durchdrehen.
Du bist rund um die Uhr online,und man kann annehmen,das du auch noch in anderen Foren aktiv bist. Selbst wenn man berücksichtigt das du,wie du behauptest, z.Z. krank bist,läßt deine Forumsaktivität darauf schließen,das sich niemand um dich kümmert..sprich,das du die meiste Zeit alleine bist und auch keine wirkliche Aufgabe hast.
Geh in dich,wenn es dir hilft auch mit Gott,und sei ehrlich zu dir selbst



ihr dreht auch etwas durch in eurem wahn Ideen gegen Gläubigen
das ich mehr online bin liegt nur wie du weißt dran das ich krank bin,da kann ich grade nichts dran ändern,
ich bin sonst nicht in anderen Foren aktiv,außer das eine neue mal in der Hoffnung mal Vernunftbegabte zu treffen,
wo man wirklich mal über Glauben reden kann.
ich habe viele Menschen um mich herum keine Angst,willst mich mal besuchen kommen,
Aviel

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor