Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 835 mal aufgerufen
 Hinduismus, Buddhismus und Taoismus
Shylock ( Gast )
Beiträge:

16.10.2007 18:38
Zufall? antworten

Gibt es im Buddhismus Zufälle oder ist alles vorbestimmt?

qilin Offline




Beiträge: 3.552

16.10.2007 19:26
#2 RE: Zufall? antworten

Hm -so wie die Frage gestellt ist, ist sie schwer zu beantworten. Zufall spielt in der 'orthodoxen Lehre' kaum ein Rolle,
aber 'Vorherbestimmung' gibt es auch nicht - wer sollte etwas vorherbestimmen??? Karma bedeutet im Prinzip nichts
Anderes als 'Ursache und Wirkung' (übrigens der Titel der Zeitschrift der österr. Buddhisten ) - das ist ein häufiges
Zitat in den Lehrreden des Buddha - "Von Diesem kommt Jenes, und auf dies folgt notwendig das..." - allerdings gilt
dies eben auch für ethische und gesellschaftliche Fragen.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

89 ( Gast )
Beiträge:

16.10.2007 19:43
#3 RE: Zufall? antworten

Zitat von Shylock
Gibt es im Buddhismus Zufälle oder ist alles vorbestimmt?
Da der Mensch in einer Wechselwirkung von Ursache und Wirkung steht (laut Karma-Gesetz), gibt es eigentlich keinen Zufall und auch nichts nebensächliches, da die Zukunft durch die Gegenwart bestimmt wird.
In buddhistischer Sicht bestehen alle Dinge und Zustände im Wirken, nicht im Sein. Das Leben ist dynamisch, nicht statisch. Alles Dasein hat also dynamischen Charakter, denn in dem nie endenden Kreislauf von Werden und Vergehen kann es nichts Beharrendes und keine festen Substanzen (keine Wesenhaftigkeit der Dinge) geben.

Aber es gibt Ursachen und die Dinge geschehen nicht in chaotischer Weise.

«« Dalai Lama
Avici »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor