Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 2.316 mal aufgerufen
 Islam
Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

16.10.2007 22:33
Wichtige Richtigstellung! antworten

Hier im Forum ist ja mehrmals der Vorwurf aufgetaucht, dass der Islam den geschlechtlichen Umgang mit Tieren billigen würde. Auch ich habe mich daran beteiligt und das so unterschrieben. Allerdings sind wir alle einem ziemlich peinlichen Irrtum erlegen. Fundament für diese Behauptung war ja das hier:

In Antwort auf:
Ibn Sharib erzählt, Ib Abdul Talib habe gesagt: Immer wenn seine Frauen sich in ihrer monatliche Reinigung (d.h. Menstruation) befanden, sah ich den Gesandten Allahs (sws) des öfteren in der Nähe seiner Kamelherde. Dort pflegte er liebevollen Umgang mit den weiblichen Tieren, wandte sich aber mitunter auch den Jungtieren beiderlei Geschlechts zu. (Sahih Al-Buchari Bd. 2, Nr. 357)

und das:

In Antwort auf:
Ein Mann kann Geschlechtsverkehr mit Tieren wie Schafen, Kühen, Kamelen haben. Jedoch sollte er das Tier töten, nachdem er seinen Orgasmus hatte. Er sollte nicht das Fleisch an die Leute in seinem eigenen Dorf verkaufen; jedoch das Fleisch ins nächste Dorf zu verkaufen ist erlaubt.“ (Zitat aus Tahrirolvasyleh, von Ayatollah Ruhollah Khomeini; Band 4 Darol Elm, Ghom, Iran, 1987)


Nun habe ich einmal genauer nachgeforscht. Den angeblichen Hadith Nr. 357 im Sahih Al-Buchari gibt es zwar. Aber er hat einen völlig anderen Wortlaut, der sich mit dem Gebet beschäftigt. Und auch im Bereich Menstruation, wo man einen solchen Hadith am ehesten vermuten würde, findet sich nichts entsprechendes. Nachlesen kann man das hier. Gefunden habe ich das auf in einer Sammlung muslimischer Texte. Die Seite ist zwar in Englisch, aber sehr informativ. Weiterhin gibt es von Khomeini nur 2 Bände. Ein angeblicher Spruch von ihm in einem Band 4 ist also ausgemachter Unsinn. Dazu habe ich auf dieser Seite etwas gefunden. Auch das sollte man sich einmal durchlesen.

Ich bin zwar auch weiterhin ein Gegner des Islamismus, aber hier lag ich völlig falsch und möchte dies hiermit auch deutlich zum Ausdruck bringen. Islamkritik ist zwar notwendig, aber sie muss eine ordentliche Grundlage haben. In Zukunft sollten wir wohl alle etwas gründlicher recherchieren, bevor wir uns selbst der Lächerlichkeit preisgeben und wieder wie die letzten Tölpel in eine solche Idiotenfalle stolpern. Mir ist das jedenfalls ziemlich peinlich.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

17.10.2007 08:04
#2 RE: Wichtige Richtigstellung! antworten

Hallo Nieselpriem, ja im Bezug auf die oben angeführten Texte bin ich auf ähnliche Ergebnisse gestossen. Dennoch gibt es Hadithe in denen ausdrücklich von Sex mit den Haustieren und deren anschließendem Verfahren der Schlachtung und Beseitigung die Rede ist.

Es braucht dir daher nicht peinlich zu sein. Ich werde mich gerade deshalb noch einmal mit Nachdruck bemühen dir die entsprechenden Texte einmal zu liefern.

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

17.10.2007 15:30
#3 RE: Wichtige Richtigstellung! antworten

Ja, das wäre nett. Ich habe nämlich dazu nichts gefunden, was nicht aus einser fundamental christlichen oder antiislamischen Ecke käme. Und da bin ich, nach diesem Reinfall, inzwischen sehr vorsichtig geworden. Propaganda kann vieles behaupten. Allerdings stellen sich die angeblichen Quellen dann meist als völlig aus der Luft gegriffen heraus.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

17.10.2007 16:36
#4 RE: Wichtige Richtigstellung! antworten

jupi, die Site habe ich schon mal wieder gefunden, jetzt muss i mir nur noch durch die 60000 hadithe kämpfen. (Tausend hab ich erst geschaft) aber ich werds finden

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

17.10.2007 16:54
#5 RE: Wichtige Richtigstellung! antworten

Da ich mich in arabischen nicht so auskenne hätte ich da mal eine Frage:
Was ist ein "hadithe"?

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

17.10.2007 17:27
#6 RE: Wichtige Richtigstellung! antworten

kurz gesagt: eine Überlieferung

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

17.10.2007 18:29
#7 RE: Wichtige Richtigstellung! antworten

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

17.10.2007 18:47
#8 RE: Wichtige Richtigstellung! antworten

Das grosse Problem der fehlenden Zuordnung ist hier eher das die vollständige Quellangabe fehlt: Welche nach Band dann Buch und Hadith unterteilt sein müsste. nur die Nummer 357 ist ne blanke zumutung das nochmal wiederzufinden da die Bukharisammlungen einfach so mächtig sind. Aber ich geb nicht auf...

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

17.10.2007 19:45
#9 RE: Wichtige Richtigstellung! antworten

Na jetzt weiß ich auch, warum du bei MSN nicht online bist. Hätte ich gewußt, dass ich dich damit so in Beschlag nehme, hätte ich das wohl nicht geschrieben.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

17.10.2007 19:49
#10 RE: Wichtige Richtigstellung! antworten

wieso? Frum? Ich bin doch online!

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

17.10.2007 20:25
#11 RE: Wichtige Richtigstellung! antworten

Zitat von mum1
Aber ich geb nicht auf...
Siehe unter Hadithkritik http://de.wikipedia.org/wiki/Hadith
Haditen sind nun mal nicht beweiskräftig. Und http://de.wikipedia.org/wiki/Al-Buchari als Verfasser??? Großes Fragezeichen.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

18.10.2007 10:01
#12 RE: Wichtige Richtigstellung! antworten

ja ja mir is doch auch wurscht was in den hadithen steht, und da Bukhari erst 150 Jahre später schrieb isses doppelt wurscht. Aber die meisten Moslems stützen sich auf die Hadithe.

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

18.10.2007 15:09
#13 RE: Wichtige Richtigstellung! antworten

Da hat mum allerdings Recht. Für einen Katholiken ist auch das ausschlaggebend, was vom Vatikan kommt. Ob das nun so in der Bibel steht oder nicht, spielt in diesem Fall keine Rolle. Ich glaube kaum, dass man sich zu biblischen Zeiten schon Gedanken um Kondome gemacht hat.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

18.10.2007 18:18
#14 RE: Wichtige Richtigstellung! antworten

Zitat von mum1
ja ja mir is doch auch wurscht was in den hadithen steht, und da Bukhari erst 150 Jahre später schrieb isses doppelt wurscht. Aber die meisten Moslems stützen sich auf die Hadithe.
Ich bin mir ziemlich sicher, das der Koran wohl von allen als ein sehr uneinheitliches Werk betrachtet wird. Die logische Konsequenz ist doch, das er (der Koran) nicht ohne die Hadithen auskommt. Die frühen Werke des Korans unterscheiden sich massiv von dem, was Mohammed kurz vor seinem Tod von sich gegeben hat. Die Autoren der Hadithen versuchen so dem Gläubigen ein einheitliches Bild von Mohammed und seinem Koran zu vermitteln.
Nun sind leider die Hadithen untereinander aber genauso uneinheitlich.
(siehe dazu Hadithkritik unter Wiki)
Also braucht man Fatwas, um so etwas Verbindliches aus dem Koran zu interpretieren.
Aber auch die Fatwas sind je nach religiöser Aufspaltung uneinheitlich.
Also kurzum: Was solls! Da stimmt doch von hinten bis vorne was nicht.
Für jedes Vers Zitat gibt es ein Vers gegensätzlicher Aussage. Die moslemischen Foren sind gefüllt damit.
Was bleibt für mich? Ich bewerte Moslems nach Ihren Taten. Leider kann ich mehrheitlich kein gutes Blatt daran entdecken. Hinzu kommt die Streitigkeit ob jemand überhaupt ein "richtiger" Moslem ist. Für mich gilt: Wenn einer behauptet Moslem zu sein, denn sitzt er mit im Boot der Moslems.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

18.10.2007 20:03
#15 RE: Wichtige Richtigstellung! antworten

amen, bruder

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor