Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 686 mal aufgerufen
 Islam
qilin Offline




Beiträge: 3.552

18.10.2007 14:15
Reform-Qur'an antworten
vor Kurzem ist in den USA eine neue 'reformistische' Koran-Übersetzung erschienen -
in nicht-sexistischem Wortlaut, mit zahlreichen Querverweisen zur Bibel, Behandlung
philosophischer und wissenschaftlicher Fragen, ohne Rückgriff auf mittelalterliche
Theologie etc. pp
Die Ausgabe wurde vom renommierten Verlag MacMillan ermutigt und vorbereitet,
aber nach dem Gutachten eines anonym gebliebenen Fachmanns, der die Arbeit mit
den 'Satanischen Versen' von Salman Rushdie verglich, zog sich der Verlag von dem
Projekt zurück. Der federführende Übersetzer Edip Yüksel ist Begründer der website
http://www.19.org - die auf Betreiben des hinlänglich bekannten Adnan Oktar
(= 'Harun Yahya') für die gesamte Türkei gesperrt wurde...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

18.10.2007 15:02
#2 RE: Reform-Qur'an antworten

Klingt interessant, nur eben nicht auf deutsch erhältlich

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

18.10.2007 15:14
#3 RE: Reform-Qur'an antworten

Na ich weiß nicht, ob sich dieser Reform-Qur'an so durchsetzen wird. Die meisten Mittelerdefans lehnen die neue Übersetzung des "Herrn der Ringe" ja auch strikt ab. Der klingt einfach zu gewollt und wenig gekonnt. Außerdem dürfte "in nicht-sexistischem Wortlaut" wenig Freunde finden. Ein wenig Machismo muss schon sein. Wo bleibt denn da der ganze Spaß?

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

18.10.2007 15:55
#4 RE: Reform-Qur'an antworten

Ein Qu'ran ohne Sexismus und vielleicht sogar ohne unterschwelligen oder offenen Hass
gegenüber andersgläubigen, das ist doch kein Qu'ran mehr oder?
Genau der Appell an die niedrigen Urinstinkte und das krasse Schwarz/Weiß Denken
ist doch das Markenzeichen des Qu'ran.
Das wäre ja wie Jan Ulrich ohne Fahrrad, oder Siegfried und Roy ohne Vaseline

Glaube ist Aberglaube

qilin Offline




Beiträge: 3.552

18.10.2007 16:37
#5 RE: Reform-Qur'an antworten
Nun, dass sich dieser Text durchsetzen wird, denke ich auch nicht - jedenfalls nicht in absehbarer Zeit -
und irgendwann gibt's vermutlich noch andere Versuche - aber es ist zumindest ein Zeichen, dass nicht alle
Muslime auf 'Sexismus, Hass, niedrige Instinkte und Schwarzweißdenken' aufbauen - den Tipp habe ich übrigens
vom Betreiber des Forums http://forum.alrahman.de/ - also auch einem Muslim

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

18.10.2007 18:32
#6 RE: Reform-Qur'an antworten

Der Koran darf nur im Orginaltext gelesen werden. Er ist nicht reformierbar. - Das sind die mehrheitlichen Aussagen. Ein reformierter Koran! Das ist vollkommen gegensätzlich der moslemischen Grundhaltung. Diese Versuche gab es schon öfter, aber leider hat es keiner der Verursacher überlebt.
(Themawechsel: Auch Luther hatte als Reformator mehr Glück als Verstand, das die Zeit/Umstände es zulies so etwas überhaupt zu machen)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

18.10.2007 20:02
#7 RE: Reform-Qur'an antworten

Der Qu'ran wurde aber schon reformiert im 10./11. Jahrhundert und auch im 13./14. jahrhundert

Glaube ist Aberglaube

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

18.10.2007 20:05
#8 RE: Reform-Qur'an antworten

In Antwort auf:
Der Qu'ran wurde aber schon reformiert im 10./11. Jahrhundert und auch im 13./14. jahrhundert





Wollt ich auch grad mitteilen, du bist mir aber zuvorgekommen

kereng Offline




Beiträge: 310

19.10.2007 18:31
#9 RE: Reform-Qur'an antworten

Zitat von qilin
Übersetzer Edip Yüksel
Dann ist zu befürchten, dass die letzten beiden Verse der Sure 9 fehlen (weil sonst einige 19er-Rechnungen nicht hinkommen).

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

19.10.2007 19:34
#10 RE: Reform-Qur'an antworten

Der Koran (das Original) liegt doch im Himmel und ist ewig unabänderlich!
Alles andere ist Gotteslästerung.
Weichspülversuch werden doch auch andauernd mit der Bibel gemacht - mit dem Koran ist das nach islamischem Verständnis aber völlig unzulässig.
Oder war etwa Mohammed ein Betrüger welcher dem Engel falsche Aussagen untergeschoben hat?

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

19.10.2007 20:54
#11 RE: Reform-Qur'an antworten

Ach Quark! Mohammed war kein Betrüger! Er sprach nur kein Englisch.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

19.10.2007 21:52
#12 RE: Reform-Qur'an antworten

der war gut

hauptschüler Offline



Beiträge: 101

10.11.2007 02:15
#13 RE: Reform-Qur'an antworten
wo ist der beweis das der koran "reformiert" wurde?wo kann man das nachlesen?
was versteht iht unter reformiert?
mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.11.2007 07:22
#14 RE: Reform-Qur'an antworten

Das steht in den Geschichtsbüchern. Kannst aber auch googeln wenn du zu Faul zum lernen bist

hauptschüler Offline



Beiträge: 101

10.11.2007 07:52
#15 RE: Reform-Qur'an antworten

hab ich,hab aber nix gefundenn

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

10.11.2007 10:52
#16 RE: Reform-Qur'an antworten

http://www.answering-islam.de/buecher/ge...andenkoran.html

Na dann fang mal hier an zu lernen oder gib unter google mal ein Koran/verbrannt/ Oder noch reform anhängen, da gibts unendlich viele Beweise aus islamischen Quellen!

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

10.11.2007 16:01
#17 RE: Reform-Qur'an antworten

In Antwort auf:
Na dann fang mal hier an zu lernen oder gib unter google mal ein Koran/verbrannt/ Oder noch reform anhängen, da gibts unendlich viele Beweise aus islamischen Quellen!

Liebe Mum,
da ist jede Mühe vergebens. hauptschüler will gar nicht lernen. Er will nur trollen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

kereng Offline




Beiträge: 310

14.11.2007 18:14
#18 RE: Reform-Qur'an antworten

Zitat von kadesch
Der Qu'ran wurde aber schon reformiert im 10./11. Jahrhundert und auch im 13./14. jahrhundert
Zitat von hauptschüler
wo ist der beweis das der koran "reformiert" wurde?wo kann man das nachlesen?
was versteht iht unter reformiert?

Das frage ich mich auch, eventuell ist mit "reformiert" gemeint, dass die Verse numeriert wurden, oder dass zur besseren Lesbarkeit einige Alifs ergänzt wurden?!

Die Seite http://www.answering-islam.de/buecher/ge...andenkoran.html erzählt vor allem islamische Legenden über die Entstehung des Korans.

Yüksel hat mit seiner "Reform" nicht vor, den Koran zu ändern (außer Streichung der letzten beiden Verse von Sure 9). Er ist mit den bisherigen Übersetzungen nicht einverstanden und hat deswegen eine neue gemacht.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2007 19:50
#19 RE: Reform-Qur'an antworten

In Antwort auf:
...oder dass zur besseren Lesbarkeit einige Alifs ergänzt wurden?!
Selbst das würde doch aber schon reichen um die Behauptung zu wiederlegen, der Koran ist seit seiner Entstehung bis heute unverändert.

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor