Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 1.614 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

21.10.2007 19:19
Globale Erwärmung antworten

Die Vertreter der großen Kirchen sprechen immer davon die Schöpfung zu bewahren, darum dachte ich mir das dieses Thema ganz gut hier rein passen würde.
Ich habe mir neulich den Film vom Al Gore "eine unbequeme wahrheit" angesehen und bin erstaunt und schockiert. Erstaunt, aufgrund des Films von Herrn Gore, wirklich gut erklärt und einleuchtend; schockiert war ich aufgrund dessen was er da erklärt hat.

Meine Fragen an euch:
- Was ist eure Meinung zum Film und zum Thema selbst?
- Tut ihr etwas gegen den Klimawandel?
- Glaubt ihr das wir schuld sind oder etwa die Kühe?(Ist ja nicht so weit hergeholt.)

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

21.10.2007 19:50
#2 RE: Globale Erwärmung antworten

In Antwort auf:
Erstaunt, aufgrund des Films von Herrn Gore, wirklich gut erklärt und einleuchtend; schockiert war ich aufgrund dessen was er da erklärt hat.


Kommt da soviel Neues vor?

In Antwort auf:
Was ist eure Meinung zum Film und zum Thema selbst?


Hab' ihn nie gesehen, da ich eine Kritik gehört habe, die ihn eher als mittelmäßig und nicht weltenbewegend beschrieben hat. Aber wenn du so schockiert bist, sollte ich das vielleicht mal überdenken...

In Antwort auf:
Tut ihr etwas gegen den Klimawandel?


Nö. Hab' kein Auto und ess nicht viel Fleisch. Das muss reichen. Der Rest hängt eh von den Großkonzernen ab, die die letzten fünfzig Jahre die Entwicklung alternativer Energien geblockt haben.

In Antwort auf:
Glaubt ihr das wir schuld sind oder etwa die Kühe?(Ist ja nicht so weit hergeholt.)


Wir. (Auch wenn die Kühe Schuld wären, wären wir noch immer schuld - immerhin züchten wir sie in Massen)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

21.10.2007 19:58
#3 RE: Globale Erwärmung antworten

Der Film ist äuserst sehenswert und animiert zum Denken und Handeln! Joa wir sind an den Kühen schuld also an allem anderen wohl auch. Da gibts nix zu rütteln.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2007 19:59
#4 RE: Globale Erwärmung antworten

In Antwort auf:
- Was ist eure Meinung zum Film und zum Thema selbst?
Kann ich nichts zu sagen, hab ihn noch nicht gesehen. Aber ich war seinerzeit schwer beeindruckt vom Club of Romeund seinen Grenzen des Wachstums.
In Antwort auf:
Tut ihr etwas gegen den Klimawandel?
Na, bei mir weißt du dass ja schon. Klar, wir halten unsere Messen als Piraten! Was denkst du, was der Einzelne da tun kann? Da muss ganz klar erst die Idee die Massen ergreifen um zur materiellen Macht zu werden.
In Antwort auf:
Glaubt ihr das wir schuld sind oder etwa die Kühe?
Wer ist denn daran Schuld, dass es so viele Kühe gibt?

Aber ganz davon abgesehen, alles, was sich überproportional vermehrt gefährdet den jeweiligen Zustand des Systems und damit sich selbst. Nicht nur wir Menschen.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

21.10.2007 20:22
#5 RE: Globale Erwärmung antworten

In Antwort auf:
Na, bei mir weißt du dass ja schon. Klar, wir halten unsere Messen als Piraten!

Wenigstens hast du den Smilie dahinter geklebt, sonst müsst ich an dir zweifeln.
In Antwort auf:
Was denkst du, was der Einzelne da tun kann? Da muss ganz klar erst die Idee die Massen ergreifen um zur materiellen Macht zu werden.

Veränderungen fangen im kleinen an, in jedlicher Hinsicht. Beim Klimawandel ist es genau so, wir brauchen immer krasse Veränderungen damit uns etwas auffällt und noch krassere damit wir mal etwas tun. Sein wir doch ehrlich, den meisten Leuten geht es am A***** ... Angesicht vorbei, es interessiert sie schlicht weg nicht und wenn man mal fragt dann kommen Antworten wie: Ja ich kann da doch eh nichts machen.
Richtig? Falsch!
Nur einige anregungen die man als Ottonormal Bürger machen kann:
- Nur Sparbirnen verwenden (einen normal bekommt man schon für 2 €)
- Dreht einfach mal ein zwei Grad die Heizung herrunter, das macht schon verdammt viel aus.
- Benutzt den Bus oder die Straßenbahn
- Lauf auch mal zu Fuß oder nehmt das Fahrrad
- Recycelt (falsch geschrieben oder?)
- Planzt Bäume
- Wenn möglich fahrt ein Hybridauto

Und, vor allem: Ermuntert jeden das auch zu tun. Wenn jeder nur einen Menschen dazu bringen könnte auch bewusster zu leben würde das einiges bewirken. Und wenn sich jemand nicht dafür interessiert sagt ihm das er so nicht nur der Umwelt hilft sondern auch noch Geld spart!

Und denkt immer daran: Wir haben die Welt nicht von unseren Vätern geerbt sondern nur von unseren Kindern geborgt.

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

21.10.2007 20:46
#6 RE: Globale Erwärmung antworten

Ok, Christian. Nette Idee. Nicht unbedingt neu, aber drollig. Aber schauen wir uns das doch mal etwas genauer an.

1. Ich verwende ausschließlich Energiesparbirnen. Aber hauptsächlich deswegen, weil mir der Strom zu teuer ist.

2. Meine Heizung ist fast das gesamte Jahr nicht in Betrieb. Wozu auch? Meine Nachbarn heizen ja für mich mit. Würden die jetzt auch nicht mehr heizen, müßte ich wieder die Umwelt schädigen. Is also blöd, wenn alle so denken würden, wie ich.

3. Ich benutze ausschließlich öffentliche Verkehrsmittel, da ich garkein Auto besitze. Ist in Dresden sowieso Käse. Ok, mein Frauchen hat eins. Aber die kleine Knutschkugel kann man kaum als Auto bezeichnen. Und sie wird auch selten gefahren. Is also mehr ein Notfallbrummbrumm.

4. Ich latsche und radle jede Strecke, die sich unter 10 km bewegt, jedenfalls solang es die Witterung zuläßt. Glatteis kann auf dem Rad voll unlustig sein.

5. Ich recycle brav, auch wenn ich es persönlich für absoluten Schwachsinn halte. Man muss sich nur mal das toitsche Abfallsystem genauer anschauen. Aber lassen wir das. ich will den ganzen Gutmenschen ja nicht die Illusion nehmen.

6. Ich esse die pöhsen, methanpupenden Tiere. Das muss genügen. Bäume kann man nicht essen. Ok, kann man schon, sagt der Roh- und Urkötzler. Aber bevor ich den Bast von den Bäumen fresse, muss schon einiges im Argen liegen.

7. Auto brauch ich, wie gesagt, keins. Auch kein Hybriddingens. Nö, is nich!

So, lieber Christian. Und jetzt überlege dir doch mal, wie viel Strom dein Computer samt Monitor frißt, mit dem du hier so eifrig die Welt zum Guten bekehren willst. Von den ganzen Internetservern und deren enorm hohen Stromverbrauch wollen wir garnicht erst reden, gell? Das läßt nur einen vernünftigen Schluss zu: Kiste ausschalten und ab nach draußen nen Baum pflanzen.

So, das war jetzt mein unqualifizierter Kommentar zu diesem Thema. Mahlzeit!

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

21.10.2007 21:12
#7 RE: Globale Erwärmung antworten

In Antwort auf:
Was ist eure Meinung zum Film und zum Thema selbst?
Der Film ist an sich ganz interessant, aber die Emotionale Masche ist eindeutig mehr fürs Amerikanische Publikum gemacht.
In Antwort auf:
Tut ihr etwas gegen den Klimawandel?
Nein. Ehrlich gesagt wüsste ich nicht warum.
In Antwort auf:
Glaubt ihr das wir schuld sind oder etwa die Kühe?
Klar ist die Menschheit schuld, wer betreibt denn Raubbau an der Natur und verteilt im Gegenzug seine Abfälle überall? Die Massentierhaltung trägt sicherlich ihren Teil dazu bei.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

21.10.2007 21:34
#8 RE: Globale Erwärmung antworten

Ok, du stellst das ganze etwas sarkastisch dar und versuchst mich einfach mal lächerlich zu machen. Und ich liege bestimmt richtig wenn ich sage das du dich nicht im geringsten für dieses Thema interessierst und meinst bestimmt dass das ganze nur Hysterie ist und irgend wann vorbei geht, leider denken in bestimmten Ländern bestimmte Politiker genauso...

Punkt 1: Genau, du tust etwas für die Umwelt und sparst Geld, was soll daran denn bitte falsch sein?

Punkt 2: Schön für dich - aber ich meinte die Leute die eine Heizung haben die eventuell zu hoch eingestellt ist.

Punkt 3: Super, du musst dir keine Sorgen um die Spritpreise machen und nach Parkplätzen musst du auch nicht kucken und dann denke noch daran
was du an Ruhe hast wenn du nicht selber fahren musst.

Punkt 5: Schwachsinn? Was ist daran falsch Glas, Papier und Plastik von einander zu trennen. Sicher der Grüne Punkt ist teilweise eine Mogelpackung doch wird ein großer Teil der Plastik wiederverwendet, je reiner das Material umso besser, nimm beispielsweise eine Aludose - einschmelzen und gut ist. Bei Tetrapacks z.B. ist es natürlich etwas komplizierter - da sind schon drei verschiedene Materialien drin verarbeitet die müssen von einander getrennt werden.

Punkt 7: Leider haben aber nicht alle das Glück in der selben Stadt zu wohnen und zu arbeiten - manche müssen längere Strecken zurücklegen und da ist ein Auto eben manchmal unabdingbar. Und ganz kommst selbst du nicht um den Hybridantrieb herrum - schlieslich fahren auch schon in Dresden Hybridbusse. (die Linen 61 z.B. wenn ich mich nicht irre)

- Im übrigen habe ich einen Laptop, da brauch ich keinen extra Monitor.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

21.10.2007 21:38
#9 RE: Globale Erwärmung antworten

Zitat von Xeres
Nein. Ehrlich gesagt wüsste ich nicht warum.

Ich nenn dir mal einen guten Grund: Damit unsere Kinder und Kinderskinder auch noch auf diesen kleine blauen Planeten leben können.

Natürlich wenn dich das nicht interessiert, kann ich nichts daran ändern, wie auch?! Und nach mir die Sintflut...

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

21.10.2007 22:00
#10 RE: Globale Erwärmung antworten
Die Sache mit der Erderwärmung ist nicht ganz unumstritten hier ein Beispiel.
http://video.google.de/videoplay?docid=8...earch&plindex=0
Hier noch ein Beispiel.
http://video.google.de/videoplay?docid=-...earch&plindex=1
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

21.10.2007 22:23
#11 RE: Globale Erwärmung antworten

@ Sleipnir
Hast du den Film gesehen? Wenn nein, dann solltset du das mal nachholen, aber natürlich nur falls dir deine Engramme nicht einen Strich durch die Rechnung machen.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

21.10.2007 22:23
#12 RE: Globale Erwärmung antworten

"Unsere Kinder" können auch mit der Globalen Erwärmung noch ganz gut hier leben, die Gefahr, das sich die Menschen aus Langeweile gegenseitig umbringen ist noch wesentlich größer.
Dann steigt halt der Meeresspiegel um ein paar Meter, der Golfstrom kippt ab und wir bekommen hier in Europa ne neue Eiszeit. Und? Warum haben alle Leute so Angst vor Veränderungen?
Nur weil unsere Kindeskinder die Welt nicht so erleben wie wir, heißt das nicht, sie wäre automatisch schlechter.
Nebenbei bemerkt: Eine Hervorragende Zeit um der Evolution bei der Arbeit zu zu sehen.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

21.10.2007 22:27
#13 RE: Globale Erwärmung antworten

Ich halte El Gores Thesen für pure Propaganda und ich habe es durch einige Links untermauert.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

21.10.2007 22:56
#14 RE: Globale Erwärmung antworten
@ Sleipnir
1° Es heist Al Gore und nicht El Gore
2° Propaganda? Na warte mal ab bis wir den 03.01.2008 haben, dann weist du was Propaganda ist!

@ Xeres
Gut, dann steigt der Meerespiegel eben um mehrere Meter - Niederlande sowie riesige Ballungsräume im Asien u.s.w. können wir dann abschreiben, aber wen interieren schon die Niederlande, nicht wahr?
Und die neue Eiszeit, na und die paar Millionen Menschen wandern einfach nach Afrika aus, außerdem soll Kälte ja in gewissen Maaßen lebensverlängernd sein.
Und unseren Kindern soll ja auch nicht langweilig werden, also können Überschwemmungen hier und Dürre da ruhig kommen da kann man ja mit leben.

Und hej, vielleicht begene ich dann auch irgend wann mal einem Mamut, wer weis denn schließlich wird das eine Hervorragende Zeit um der Evolution bei der Arbeit zu zu sehen.
Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

21.10.2007 23:14
#15 RE: Globale Erwärmung antworten

Am 3.01.08 wird es die Welt nicht mehr geben und du wirst dann auf Qualvolle weise verbrannt sein.

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

21.10.2007 23:27
#16 RE: Globale Erwärmung antworten

________________________
...

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

21.10.2007 23:29
#17 RE: Globale Erwärmung antworten

Zitat von Sleipnir
Am 3.01.08 wird es die Welt nicht mehr geben und du wirst dann auf Qualvolle weise verbrannt sein.
Ich denke der Zeitraum der globalen Erwärmung geht etwas langsamer.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

21.10.2007 23:38
#18 RE: Globale Erwärmung antworten

Damit meine ich nicht das was Leute wie El Gore darunter verstehen.
Damit ist die Vernichtung der Ungläubigen und die Schaffung eines Neuen Zeitalters gemeint.
Es wird neue Himmel und eine neue Erde geben.
Denn der Ewige wird die Erde die Alte Erde vernichten und durch eine neue ersetzen.

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

21.10.2007 23:39
#19 RE: Globale Erwärmung antworten

Bei Sleipnir schwanke noch zwischen , und resignierendem . Weia...

Zitat von Christian D!
Und ich liege bestimmt richtig wenn ich sage das du dich nicht im geringsten für dieses Thema interessierst


Nö, da liegtst du ganz bestimmt voll daneben. Mich interessiert das Thema schon sehr. Und ich habe mich auch recht intensiv damit beschäftigt. Aber ich schlage mich fast täglich in einem anderen Forum mit pupertierenden PISA-Opfern herum und versuche denen die Komplexität dieses Problems zu verdeutlichen. Ist natürlich genau solcher Unfug, wie an Sleipnirs gesunden Menschenverstand zu appellieren. Ich tu's trotzdem immer wieder. Aber ich hab eigentlich nichtmehr den Nerv, das hier alles nochmal durchzukauen.

Al Gore's putziges, kleines Filmchen reißt mich nun wirklich nicht von Hocker. Dem gemeinen Ami mag das zwar imprägnieren, aber für mich ist das inzwischen nurnoch Kinderfernsehen. gähnt Sicher ist viel Wahres dran. Aber vieles ist eben auch schon wieder überholt, oder zumindest sehr umstritten. Es gab auf der Erde schon immer einen natürlichen Wechsel von Warm- und Kaltzeiten. Daran wird der Mensch auch nichts ändern können. Natürlich sind wir nicht ganz unschuldig an der momentanen Erwärmung. Die Frage ist nur, zu welchem Grad. Hier streiten sich die Gelehrten. Und die haben die Klimadaten und -modelle vorliegen, sollten es also wissen. Umweltschutz ist nie verkehrt. Das behaupte ich ja auch garnicht. Aber er sollte nicht zur Ersatzreligion werden. Und genau das ist das Problem vieler militanter Klima- und Umweltschützer. Sie versuchen auf Deibel komm raus zu missionieren. Dabei ist die Grundlage ihres Glaubens noch garnicht schlüssig bewiesen.

Ich werd auch weiterhin nicht absichtlich unser Klima belasten. Aber auf Belehrungen von Un- oder maximal Halbwissenden vom Schlage eines publicitygeilen Al Gore kann ich verzichten. Da schau ich mir lieber ein paar aussagekräftige Klimamodelle oder die Messdaten der letzten 150 Jahre an. Das bringt mir persönlich mehr.

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

22.10.2007 09:59
#20 RE: Globale Erwärmung antworten

Zitat von Christian D!
Nur einige anregungen die man als Ottonormal Bürger machen kann:
- Nur Sparbirnen verwenden (einen normal bekommt man schon für 2 €)



Nicht alles was "leuchtet" ist Gold......

http://www.buergerwelle-schweiz.org/Stro...505.0.html#3156

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

22.10.2007 10:43
#21 RE: Globale Erwärmung antworten

Ich komme grad völlig durcgefroren mit meiner kleinen vom Montagsmorgenkaosausflug zum Kindergarten wieder. Dabei fällt mir ein das das supi hierrein passt. Heute morgen haben wir nämlich vergessen das kein Bus fährt und die große in den Kiga gebracht werden muss, das Auto von mir hat kapituliert und wir mussten etliche Kilometer zu Fuss in der eisigen nordischen Kälte zum Kindergarten laufen und zurück. *graus*

In solchen Momenten fällt einem erst der Luxus auf, den man sonst so ganz beiläufig geniest:

Hier auf dem Land sind die Wege doch ziemlich lang. Aus Kosten und Energieeffizenzgründen hat man sich nämlich vor einigen Jahren dazu entschlossen einen Kiga und Grundschulschutleservice einzurichten. Dort werden Morgens und Mittags die Kinder der Einrichtungen zu Hause abgeholt und wieder abgeliefert. Tolle Sache nicht wahr? Nicht nur super bequem, sondern verschafft den Kindern ein enormes Stück selbständigkeit, den Weg ``allein`` zurücklegen können. und nebenbei hat man denn täglichen Energieverbrauch (allein der Kigafamilien) um 87,5 Prozent gesenkt!!! Anstelle täglich 80 einzelner Touren zum Kiga werden nun nur noch 2 mal 5 Fahrten mittels minibussen getätigt. Das sparrt jährlich genau: 36750 Euro Spritkosten! Nur in unserem Kiga!!! In der Grundschule werden dreimal mehr kinder gefahren.

Sicher ein effektiverer Beitrag zum Klimawandel als die doofen Glühbirnen auszutauschen.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

22.10.2007 11:59
#22 RE: Globale Erwärmung antworten

Ach so und ganz nebenbei wurde ein Arbeitsplatz geschaffen

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2007 12:53
#23 RE: Globale Erwärmung antworten

Irgend wann wird sich das Klima auf Erden verändern, und dann könnte es sehr ungemütlich werden...

Warum mensch die Gefahr eingehen sollte, einen solchen Prozess zu initiieren oder zu verstärken, ist mir nicht ersichtlich... Außer durch Faulheit und/oder Dumheit.

In wie weit der Einzelne hier wirksam tätig werden kann kann ich nbciht abschätzen; ich selbst probieren, Energie zu sparen wo ich kann, wenn ach mehr aus finanziellem Eigeninteresse.

Und zum Abschluss doch noch einen meiner Lieblingssprüche:

"Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt und die letzte Tankstelle geschlossen ist werdet ihr feststellen, dass man nachts im Ökoladen kein Bier bekommt."

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

22.10.2007 13:45
#24 RE: Globale Erwärmung antworten

Also ich bin ja grundsätzlich für die Erderwärmung
30°C im Winter, den Strand direkt vor der Haustür, das ganze Jahr lang braun und schneller nachwachsende Nahrungsmittel.
Leute was will man eigentlich mehr Kommt schon ein paar °C nach oben gehen noch

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2007 14:01
#25 RE: Globale Erwärmung antworten

Das kommt sicher davon, dass du durch deinen Umgang mit dem Höllenfürsten einfach an höhere Temperaturen gewöhnt bist.

Seiten 1 | 2 | 3
«« Neuer Bund?
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor