Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 323 Antworten
und wurde 8.428 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 19:49
#176 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

@welfen: Ich hab auch nicht vom Glauben, sondern von der Religion gesprochen. Und dazu zählen eben Symbole, der Qur'an, Moscheen, Islamunterricht. Gerade dort wird nämlich dieses Gedankengut verbreitet.

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 19:52
#177 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

Snooker, dass der Dialog und Multikulti längst gescheitert sind sehen inzwischen sogar unsere Politiker so langsam ein. Die Moslems wollten die Dialog nicht. Da kann man auch mit einer Wand reden. Und das mit dem Bomben und Vergasen kam von dir, nicht von mir. Gegen das, wovor ich Angst habe, hilft reden eben garnicht.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

02.11.2007 19:54
#178 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten
In Antwort auf:
Dann will ich von euch Alternativen sehen. Jetzt, hier und auf der Stelle! Hört auf mit dem Rumgesabbel und bietet Lösungen die auch etwas bringen und nicht nur an der Oberfläche kratzen. Und kommt mir nicht mit Dialog. Der Versuch ist längst gescheitert und hat zu garnix geführt, außer dass wir Deutschen als schwach, unentschlossen und lächerlich dastehen. Also bitte, ich warte.


Erstens sind deine Lösungen ja so wunderbar und zweitens ist der Versuch des "Dialogs" gescheitert, weil er meist so verstanden wird, dass eine Seite der anderen reinkriecht.
Menschen gehören aufgeklärt. In der Schule. In den Medien. Überall wo der Staat Macht hat. Dann würden auch ideologische Schwachsinnigkeiten wie Nationalsozialismus und religiöse Ausuferungen nur noch minimal vorkommen. Leider hat der Staat einfach kein Interesse daran, da sich kluge Bürger zunehmend mit Politik auseinander setzen würden und wenn mehrheitlich vorhanden, der oligarchischen Regierung unschöne Probleme machen würden. Da die Regierung (oder nun besonders die EU) weiterhin an der Macht sein will und über ein dummes Volk herrschen, verbietet man lieber Dinge, da die Idioten dem ja alle nachlaufen könnten. Ich habe keinerlei Hoffnung, dass sich das ändert und muss dir, Nieselpriem, insofern zustimmen, dass beim momentanen Zustand unserer Welt nur ein Verbot das Problem halbwegs (wenn auch nur temporär) aus der Welt schaffen kann - solange man nicht ernsthaft am System kratzen will.
Ach...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 19:58
#179 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten
Ja, meine Lösungsansätze sind nicht die feinfühligsten, aber wenigstens habe ich überhaupt welche.

Sorry BS, das ich das jetzt einfach selbst getan habe, aber es gibt Dinge die man auch in hitzigen Situationen nicht einfach mal ausplaudert und da dies ein persönliche Information über mich war die du Nieselpriem in einem vertrauten Gespräch erhalten hast habe ich das gelöscht, es ist absolut fehl am Platz hier. mum1
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

02.11.2007 20:00
#180 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

Zitat von Relix
In Antwort auf:
Und mum, wenn ich Drogen nehme, dann ist das meine Entscheidung. Damit schade ich niemandem außer mir selbst.

Ach? Und was ist, wenn du zugedröhnt Jemanden überfährst?
Wenn jemand besoffen Auto fährt ist der Lappen weg. Wer ist für Gefährdung dritter???? Habe ich was verpasst?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

02.11.2007 20:02
#181 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

In Antwort auf:
Gegen das, wovor ich Angst habe, hilft reden eben garnicht.
Du scheinst sehr ausgeprägte vorstellungen davon zu haben, wodurch die Hilfe kommen könnte.

In Antwort auf:
Snooker, dass der Dialog und Multikulti längst gescheitert sind sehen inzwischen sogar unsere Politiker so langsam ein.

Das könnte auch Resignation ob ihres Unvermögens sein, Multikulti und Dialog zu ermöglichen...Es liegt eben nicht zwangsläufig an den moslems, ich kenne nicht wenige persönlich, die sich sozial engagieren, die fleißige Arbeiter sind. Das was durch die Medien kommt, spiegelt nicht zwangsläufig den stand der Masse wieder..


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

89 ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 20:03
#182 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

Mein Gottttt Niesel...du hast ja deine Botschaft rüber gebracht, nun lass' es, hier musst du eigentlich keinen überzeugen, dass der Islam 'ne 'gottverdammte' Unwegsamkeit ist.
Aber haue doch zur Untermauerung deines Rundumschlages nicht auf die falsche Seite ein.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

02.11.2007 20:04
#183 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

In Antwort auf:
Wer ist für Gefährdung dritter????


Kein Mensch kann für Gefährdung dritter sein.

In Antwort auf:
Habe ich was verpasst?


Keine Ahnung - Ich wollte nur etwas verdeutlichen, das ist alles.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

02.11.2007 20:06
#184 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

In Antwort auf:
Aber haue doch zur Untermauerung deines Rundumschlages nicht auf die falsche Seite ein.


Man schlägt den, der hinter einem steht, doch zuerst nieder!
Er könnte einem sonst in den Rücken fallen...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

02.11.2007 20:06
#185 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

@ Nieselpriem. Deine Doppelmoral ist echt zum kotzen. Du richtest deinen Feldzug gerade gegen die Religion und nicht gegen den Einzelnen Extremisten, genauso wie ich meinen gegen die Droge selbst und nicht gegen deren Opfern, den Süchtigen die später selbst zu Tätern werden können und demnach meine Kinder potenziell schwer gefährden, richte. Aber deine Meinung ist hier Gesetz und meine bloss blödes hormongesteuertes gequatsche einer überforderten Übermutti? Du leidest glaub ich an Realitätsverlust ... ach nein schon klar diesmal gehts um dich und deine Ängste also ist das natürlich was anderes. Wird ja niemand über einen Kamm gescherrt und wird ja auch nicht verallgemeinert und niemand wird um sein Selbstbestimmungsrecht gebracht ...

Die Droge ist der Feind nicht der Kiffer. Und ja die faschistische Ideologie ist der Feind nicht der Gläubige.

Aber um für letztere Einstellung Anerkennung und Zustimmung zu erhalten musst du moralisch auf einer Linie bleiben und nicht von Standpunkt zu Standpunkt hüpfen wie es dir grade in den Kram passt...

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

02.11.2007 20:08
#186 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

Zitat von SnookerRI
Ich denke, dass ist hier ein Dialog-Forum. Das weißt du. Warum hast du dich denn sonst angemeldet? Wir treten hier für den Dialog ein. Wenn dieser als gescheitert angesehen wird, dann liegt das meist an denen, die ihn für gescheitert erklären...
Also bisher hat hier noch keine Moslem dauerhaft seine Idiologie im Dialog ausdiskutieren können. Liegt es an den Moslems, oder an den Stammforenteilnehmern? (Ich habe da so eine Vermutung?)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

02.11.2007 20:15
#187 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

Zitat von mum1
Die Droge ist der Feind nicht der Kiffer. Und ja die faschistische Ideologie ist der Feind nicht der Gläubige...
Grübel

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 20:26
#188 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

Bis auf Alkohol und Nikotin sind sowieso alle Drogen verboten. Aber gut, da fuhr ich wohl wirklich zweigleisig. Von mir aus können sie Alkohol und Tabak auch verbieten. Für mich persönlich würde sich dadurch wenig ändern. Illegal bin ich auch jetzt schon. Trotzdem bleibe ich dabei, dass der Islam unter Strafe gestellt gehört, denn einen Kuschelislam, basierend auf Qur'an und Scharia wird es nie geben. Das schließt sich aus. Nur eine komplette Reformation des Islam würde etwas bringen. Aber das wäre dann eine völlig neue Religion. Und dazu wird es nicht kommen. Zum Dialog, siehe welfen.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

02.11.2007 20:29
#189 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

In Antwort auf:
Nur eine komplette Reformation des Islam würde etwas bringen. Aber das wäre dann eine völlig neue Religion


Sowas in der Form haben die Bahai ja gemacht.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

02.11.2007 20:33
#190 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

Ansonsten wird sich die religion an sich wohl schwer verbieten lassen, aber bei der strafrechtlichen Verfolgung der Volksverhetzung im Namen des Islam da hast du meine Unterschrift.

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 20:36
#191 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

Die Bahai sind aber keine Moslems! Wenn du einem Moslem damit kommst, kannst du froh sein, wenn er dich nur böse anschaut. Und der Islam als Ganzes ist bereits Volksverhetzung. Steht jedenfalls in seinen Schriften. Und wenn ich einem Christen die Bibel verbiete, kann ich auch gleich das
Christentum verbieten. Läuft aufs selbe hinaus.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

02.11.2007 20:40
#192 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

Zitat von Nieselpriem
Bis auf Alkohol und Nikotin sind sowieso alle Drogen verboten. Aber gut, da fuhr ich wohl wirklich zweigleisig.
Trotz dem weisen Spruch von Mum bleibe ich dabei, das man in den eigenen vier Wänden soviel glauben kann wie man will, oder soviel kiffen kann wie man will. Aufhören mit Lustig hört es bei mir, wenn die eigenen Neigungen oder Glaubensvorstellungen mich oder anderen belästigt. Bei den Mohammedanern fallen mir nun ausgesprochen viele Dinge ein, die MIR auf den Senkel gehen. Aber über zugekiffte Leute in der Öffentlichkeit zu steigen ist auch nicht so prall.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

02.11.2007 20:44
#193 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

scho recht...

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

02.11.2007 20:45
#194 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

In Antwort auf:
Die Bahai sind aber keine Moslems!


Joa jetzt nicht mehr, aber sie waren es bevor der Islam (eine Islamische Regierung) sie zu einer eigenständigen Religion erklärte.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

02.11.2007 20:51
#195 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten
Zitat von Nieselpriem
Und der Islam als Ganzes ist bereits Volksverhetzung. Steht jedenfalls in seinen Schriften. Und wenn ich einem Christen die Bibel verbiete, kann ich auch gleich das Christentum verbieten. Läuft aufs selbe hinaus.
Komische Bücher, Glaubenswerke gibt es jede Menge. Da kannst viel verbieten. Auch "meinKampf" ist NUR ein Buch. Wichtiger ist, was die Anhängerschaft daraus macht, bzw. wie es letztendlich ausgelebt wird.
Wahrscheinlich würde "meinKampf" ein längst vergessenes Buch unter vielen schlechten Büchern sein, die man nicht verbieten brauch, wenn es nicht das konkrete Beispiel der 1:1 Umsetzung gegeben hätte. Das gleiche gilt für den Koran. Man muß keine Bücher verbieten, verbrennen, sondern nur dafür sorgen, das Sie nicht 1:1 umgesetzt werden. Und dies gilt insgesondere, wenn es aus einem vollständig anderem Jahrtausend stammt.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

02.11.2007 20:56
#196 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

In Antwort auf:
Also bisher hat hier noch keine Moslem dauerhaft seine Idiologie im Dialog ausdiskutieren können. Liegt es an den Moslems, oder an den Stammforenteilnehmern? (Ich habe da so eine Vermutung?)


Deine Vermutung in allen Ehren, aber nach gerade mal zwei Jahren sollten wir uns darüber nicht wundern. Wartet mal ab, in 10 Jahren. Immer positiv denken. Es geht hier immerhin um die menschen. Und manchmal liegt es auch an der reaktion der Forumsteilnehmenr auf eine islamische Wortmeldung, denn allzuschnell wird dann Lunte gerochen...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

02.11.2007 20:58
#197 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

Seh ich auch so, die Bibel ist keinen deut besser als der Koran, trotzdem rennen die christen nicht Hexenverbrennend, Andersgläubige tötend oder wat weis ich was durch die Welt. Da arbeitet man halt mehr dran, und das gleiche sollte man eben beim islam tun.

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 21:06
#198 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

Ok, also doch garnichts tun. Denn Reden ist im Zusammenhang mit dem Islam so gut wie garnichts. Jedenfalls hat uns das die Realität gezeigt. Ich freu mich schon auf den Bürgerkrieg. Und das meine ich ehrlich. Vielleicht geht dann einigen ein Lichtlein auf, kurz bevor es endgültig finster wird. Is recht...

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

02.11.2007 21:11
#199 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten
In Antwort auf:
Ok, also doch garnichts tun. Denn Reden ist im Zusammenhang mit dem Islam so gut wie garnichts. Jedenfalls hat uns das die Realität gezeigt. Ich freu mich schon auf den Bürgerkrieg. Und das meine ich ehrlich. Vielleicht geht dann einigen ein Lichtlein auf, kurz bevor es endgültig finster wird. Is recht...


Deinem äußerst pessimistischen Glauben an einen Bürgerkrieg kann ich mich nur anschließen. Das Problem: Wenn wir jetzt deine Verbote gegenüber des Islams durchsetzen, haben wir denn gleich - und vermutlich einen Weltkrieg.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 21:12
#200 RE: WARUM ALLAH S.T. LEUGNEN? antworten

Erst wenn die letzte Frau verschleiert, der letzte Schwule gehängt und der letzte Ungläubige gesteinigt wurde, werdet ihr sehen, dass man mit dem Islam nicht kuscheln kann. altes nieselpriemsches Sprichwort

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor