Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 176 Antworten
und wurde 33.589 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.671

06.08.2018 07:33
#151 Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat von Reklov
... ich konnte einst lesen, dass einer der Physiker, welche an der Entwicklung der ersten US-Atombombe arbeiteten, gesagt haben soll, als er die ersten Atom-Tests erlebte, er wisse nun, was Sünde ist.

Ein deutscher Politiker (ich glaube, es war Genscher) sagte einst in einer Talkshow, wer eines der vielen Gesichter des Bösen sehen will, der solle sich Bilder und Filme von KZ-Lagern anschauen.
Noch weitere Fragen?

Sag mal, habe ich mit meinem allgemeinen, umfassenden Satz gegen diese Beschreibungen der Menschheitsverbrechen und Fehlläufe gesprochen??

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reklov Offline




Beiträge: 4.185

06.08.2018 11:32
#152 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat
Natürlich gibts die nicht. Aber man kann schon einiges dafür tun, sich den bessern Platz am Futtertrog zu sichern.

Perquestavolta,

... klar, einer wie Du denkt nur ans Essen - und dann rennt er aufs Klo, um dort zu überlegen, was wohl der Sinn seines Lebens sein könnte. - Hier in Deutschland gibt es eine Menge Akademiker, Ingenieure etc., die vom "Futtertrog" wegrationalisiert worden waren, als die ersten Krisen ihre Wirkungen in der Wirtschaft ausbreiteten.

Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 4.185

06.08.2018 11:33
#153 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat
Sag mal, habe ich mit meinem allgemeinen, umfassenden Satz gegen diese Beschreibungen der Menschheitsverbrechen und Fehlläufe gesprochen??

Gysi,

Nein, aber Du hsst gefragt: "Was ist das Böse?" (#128). Ich habe dazu Beispiele aufgeführt.

Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.671

06.08.2018 11:41
#154 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Und was sollte das pampige: "Noch weitere Fragen?" Ich wüsste nicht, dass ich bekannt dafür bin, dem Holocaust kalt gegenüberzustehen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Perquestavolta Offline



Beiträge: 3.375

06.08.2018 15:41
#155 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #152

Zitat
Natürlich gibts die nicht. Aber man kann schon einiges dafür tun, sich den bessern Platz am Futtertrog zu sichern.
Perquestavolta,

... klar, einer wie Du denkt nur ans Essen

das kommt daher, dass du ständig Käse schreiebst, Reklov.

Zitat von Reklov im Beitrag #152

und dann rennt er aufs Klo, um dort zu überlegen, was wohl der Sinn seines Lebens sein könnte
Wenn einer wie du ständig behauptet, dass es keinen Zufall gibt
und die 6 Million Juden die von den Nazis erwischt worden sind, nicht einfach nur zufällig zur falschen Zeit an falschen Ort waren, dann ist das Klo wohl noch gerade der beste Ort über den Sinn hinter solch einer idiotischen Weltanschauung nachzudenken, wie der Deinen.


Zitat von Reklov im Beitrag #152

Hier in Deutschland gibt es eine Menge Akademiker, Ingenieure etc., die vom "Futtertrog" wegrationalisiert worden waren, als die ersten Krisen ihre Wirkungen in der Wirtschaft ausbreiteten...


Huch ...jetzt krieg ich schon wieder Hunger mit Durchfall. Wenn du nicht ständig irgendwelchen Käse mit Scheiße reden kannst, Reklov, dann gehts dir wohl einfach nicht gut?

Aber ist ja kein Zufall, dass wir beide uns hier begegnet sind, sondern dein Charma.

-----
Nur am Glauben kannst du drehen und schrauben. bis die Wahrheit die du glauben willst, dir auch passt..

Reklov Offline




Beiträge: 4.185

07.08.2018 11:54
#156 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat
Wenn einer wie du ständig behauptet, dass es keinen Zufall gibt
und die 6 Million Juden die von den Nazis erwischt worden sind, nicht einfach nur zufällig zur falschen Zeit an falschen Ort waren, dann ist das Klo wohl noch gerade der beste Ort über den Sinn hinter solch einer idiotischen Weltanschauung nachzudenken, wie der Deinen.

Perquestavolta,

... viele der 6 Millionen Juden lebten schon seit dem frühen Mittelalter in Deutschland. Sie waren also nicht "zur falschen Zeit am falschen Ort", wussten sogar aus der Vergangenheit (seit dem frühen Mittelalter) von den in Abständen immer wieder aufkeimenden antisemitischen Mordwellen, welche ihren Vorfahren trafen. - Mein jüd. Großvater entging z.B. dem KZ nur, weil er die hier schon erwähnte "höchste militär. Auszeichnung des 1. Weltkrieges" vorweisen konnte. - Eine beträchtliche Zahl von Juden wählte schon früh das freiwillige Exil im Ausland und entging so jeder Verfolgung. Andere aber zögerten, weil sie sich das Unausdenkliche einfach nicht vorstellen wollten oder konnten. Das der Mensch seinem Mitmenschen zum Wolf werden kann, ist aber nicht nur in Deutschland eine hsitorische Tatsache.
Es ist also doch besser, Du denkst über Deine Zeilen noch mal tiefer nach. (Meintwegen auch auf Deinem Klo!)

Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 4.185

07.08.2018 12:09
#157 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat
Aber ist ja kein Zufall, dass wir beide uns hier begegnet sind, sondern dein Charma.

Perquestavolta,

... Du buchstabierst Karma ständig mit "Charma"!? - Ist das ein Gag?

Karma (n., Sanskrit: कर्म karman, Pali: kamma „Wirken, Tat“) bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat. Diese Folge muss nicht unbedingt im gegenwärtigen Leben wirksam werden, sondern sie kann sich möglicherweise erst in einem zukünftigen Leben manifestieren. (Wikipedia)

Dass aber z.B. bereits Gedanken zur Tat drängen, dürfte ja selbst Deiner Erfahrung nicht entgangen sein. Und, dass jede Tat/Handlung ihre entsprechenden Folgen (angenehme oder unangenehme) hat, ist auch in Bozen ein unumstößliches, eisernes Gesetz!

Nur Dummköpfe lachen über Unbekanntes! Die Klugen denken zumindest kritisch darüber nach, was ja noch lange nicht bedeutet, sie müssten sich mit jedem gedanklichen Konzept identifizieren.

Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 4.185

07.08.2018 12:13
#158 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat
Und was sollte das pampige: "Noch weitere Fragen?" Ich wüsste nicht, dass ich bekannt dafür bin, dem Holocaust kalt gegenüberzustehen.

Gysi,

Du bist nicht nur überempfindlich, sondern fürchtest in jeder Redewendung einen persönlichen Angriff.
Ich habe wirklich nur ohne Hintergedanken nachgefragt und schon garnicht behauptet, Du stündest dem Holocaust (als Beispiel des Bösen) kalt gegenüber!?
Was sollen also Deine Worte aussagen?

Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.671

07.08.2018 12:51
#159  Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat von Reklov
Was sollen also Deine Worte aussagen?

Was soll dein: "Noch weiter Fragen?" Weiche nicht dauernd aus, und unterstelle nicht MIR dauernd Negatives! So braucht mir einer nicht aufzutreten, der zur Empathie und zur Einsicht und Reue unfähig ist...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Perquestavolta Offline



Beiträge: 3.375

07.08.2018 13:29
#160 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #157

Zitat
Aber ist ja kein Zufall, dass wir beide uns hier begegnet sind, sondern dein Charma.
Perquestavolta,

... Du buchstabierst Karma ständig mit "Charma"!? - Ist das ein Gag?

Nein Reklov, im Italinisch gibt es kein "K" und Ch bedeutet im Italieneisch das selbe wie "K"
Mein Deusch-Rechtschreib-Korrektur-Programm merkt den Unterschied nicht und ich vergess halt auch manchmal meine alten Gewohnheiten. Zumal es auch keinen Unterschied macht. ob man Charma mit K oder Ch schreibt, weil aucb die Indische Sprache kein "K" kennt.


Zitat von Reklov im Beitrag #157

Dass aber z.B. bereits Gedanken zur Tat drängen, dürfte ja selbst Deiner Erfahrung nicht entgangen sein.



Du hast mir aber mit dem "Karmagedanken" erklärt, dass es keine Zufall gibt und auch Opfer von Verbrechen, oder Unfällen nicht zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort sein können.

Du hast mir mit dem "Karmagedanken" erklärt, warum Menschen, die unter weniger günstigen Umständen in Welt kommen, halt eben die sogenannte "Arschkarte gezogen haben.

-----
Nur am Glauben kannst du drehen und schrauben. bis die Wahrheit die du glauben willst, dir auch passt..

Perquestavolta Offline



Beiträge: 3.375

07.08.2018 16:24
#161 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #158

Zitat
Und was sollte das pampige: "Noch weitere Fragen?" Ich wüsste nicht, dass ich bekannt dafür bin, dem Holocaust kalt gegenüberzustehen.
Gysi,

Du bist nicht nur überempfindlich, sondern fürchtest in jeder Redewendung einen persönlichen Angriff.
Ich habe wirklich nur ohne Hintergedanken nachgefragt und schon garnicht behauptet..



Deine ganze eigene transzendentale Logik basiert auf den selben esoterischen Prämissen wie die der Nationalsozialistischen Ideologie, Reklov. .. Das ist für jeden anständigen Menschen schon mal ein überaus guter Grund, empfindlichst darauf zu reagieren, wenn da jemand ständig "die anderen Bösen" denunziert, in deren Geist er eigentlich nur selber denkt.

Dass du gar nicht mal auf denn Gedanken kommst, dass solche fiesen Ablenkungs- und Ausweichtaktiken wie z. B. des ständigen Überspringens des eigentlichen Dialogfadens, um aus völlig aus dem Zusammenhang gerissenen Satzbruchstücken und rein nur zur Befriedigung deiner Rache-Gelüste, eine ganz andere Sinnbedeutug der Aussage zu basteln,
dann auch den wahren primitven Kern hinter deiner schwülstig hoch daher trabbenden geistigen Überlegenheit offenbaren, ist schon mehr als erstaunlich. Aber andersherum auch wieder überaus informativ. Weil es nämlich offenlegt, dass hinter dem ganzen Gottesglauben und Gottesgedanken-Theater auch wirklich nichts anderes, als irgendwelche "hochnarzisstischen" Befindlichkeitsansprüche stecken.

-----
Nur am Glauben kannst du drehen und schrauben. bis die Wahrheit die du glauben willst, dir auch passt..

Reklov Offline




Beiträge: 4.185

13.08.2018 11:40
#162 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat
Du hast mir aber mit dem "Karmagedanken" erklärt, dass es keine Zufall gibt und auch Opfer von Verbrechen, oder Unfällen nicht zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort sein können.

Perquestavolta,

... "erklären" bedeutet ja nicht schon automatisch, solchen Theorien auch zu glauben!

Zitat
Du hast mir mit dem "Karmagedanken" erklärt, warum Menschen, die unter weniger günstigen Umständen in Welt kommen, halt eben die sogenannte "Arschkarte gezogen haben.

Die Betonung lag hier nicht auf irgendeiner "Arschkarte", sondern auf dem Gedanken, welcher nur Aktion und Reaktion als schicksalhaft anmutende Lebensläufe interpretiert - ohne Rücksicht auf Person oder Amt. Ähnlich unserer JUSTITIA, welche mit verbundenen Augen Gerechtigkeit ausübend dargestellt wird.
Wenn sich denn jemand eine "fairere" Lösung vorstellen kann, sollte er diese in Worte fassen.

Zitat
Weil es nämlich offenlegt, dass hinter dem ganzen Gottesglauben und Gottesgedanken-Theater auch wirklich nichts anderes, als irgendwelche "hochnarzisstischen" Befindlichkeitsansprüche stecken.

Das in den Religionen dargestellte Gottesgedanken-Theater entspricht nun mal dem Bedürfnis der meisten, auch etwas Sichtbares vorgeführt zu bekommen, wie z.B. Prozessionen etc.

Der Gottesglauben erfordert aber, will man nicht in den gängigen Dogmen hängen bleiben, vor allem eigene Anstrengungen.

Nautwissenschaftler versuchen die Natur zu befragen, ihr Antworten zu entreißen, obwohl diese sich "schweigend" darstellt.

Sowohl Atheisten, wie auch Gläubige stecken in der Bodenlosigkeit des Weltseins und müssen nun mit der "Freieheit eines Menschseins" auf unterschiedliche Weise zurechtkommen.

Wäre die Welt in dem, was man als Weltsein erkennen kann, ein in sich geschlossenes Ganzes, aus sich begreifbar, ohne Widerspruch in sich, ein harmonisches Totalgeschehen, eine durchgehende Zweckhaftigkeit in einem eindeutigen Verursachungsgewebe, so wäre die Welt das Sein selber, außer dem nichts anderes wäre. Die Welt wäre eins mit >Gott< und >Gott< nichts anderes als dieses Ganze der Welt. - IST NUN ABER MAL NICHT SO!

Das Prinzip des Weltseins wird als Atom, Materie, Energie, als Leben als Weltprozess uns gegenständlich vor Augen gestellt, so dass alles, was ist, und wir selber abgeleitet werden aus dem bisher "gewussten" Weltsein.

Gruß von Reklov

Perquestavolta Offline



Beiträge: 3.375

13.08.2018 22:17
#163 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #162


Das Prinzip des Weltseins wird als Atom, Materie, Energie, als Leben als Weltprozess uns gegenständlich vor Augen gestellt, so dass alles, was ist, und wir selber abgeleitet werden aus dem bisher "gewussten" Weltsein.



Ach so, dann bist du also doch in einer esoterischen Alt-Nazi-Sekte? Du redest immer von Wir und Uns, so, als wenn Heinrich Himmler und Rudolph Steiner mit dir am PC sitzen würden.

-----
Nur am Glauben kannst du drehen und schrauben. bis die Wahrheit die du glauben willst, dir auch passt..

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.671

14.08.2018 06:42
#164  Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat von Reklov
Das Prinzip des Weltseins wird als Atom, Materie, Energie, als Leben als Weltprozess uns gegenständlich vor Augen gestellt, so dass alles, was ist, und wir selber abgeleitet werden aus dem bisher "gewussten" Weltsein.

Na, mit den Nazis hat das wohl nichts zu tun, PQV. Es ist der alte Platonismus, der ihm, der dir, Reklov, entgegen kommt. Platon malt den "Urgrund", so wie du ihn magst und willst. Als das Original des "Scheins", unserer Welt. Aber das ist rein spekuliert, das solltest du nicht vergessen...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Perquestavolta Offline



Beiträge: 3.375

14.08.2018 10:43
#165 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Man lernt "einfach" nie aus...
Ich wusste wirklich nicht, dass Platon auch als Begründer der sozialdariwinistischen Auslegung Evolutionstheorie gilt. Aber vielleicht haben hier im Forum einige nur nicht ausreichend gut genug aufgepasst, wie Reklov die Evoluionstheorie - welche er ja unbestreitbar anerkennt, mit dem intelligenten Plan eines Schöpfergottes vereint. Da ist von "Ausmerzung" alles "Untauglichem" und sogar von einer "Zuchtwahl bevorzugter Rassen" die Rede. Und von der überaus wichtigen Ernsthaftigkeit des "Karmagedankens" ganz zu schweigen...

Und auch die ständigen ariosophischen Belehrungen - https://de.wikipedia.org/wiki/Ariosophie - über die überragend maßgebliche Bedeutsamkeit " bezüglich WIR und UNS Deutschen" gegenüber den Rest der Welt.

Platon ist dafür keine Entschuldigung.

-----
Nur am Glauben kannst du drehen und schrauben. bis die Wahrheit die du glauben willst, dir auch passt..

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.671

14.08.2018 11:18
#166  Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat von Perquestavolta
Platon ist dafür keine Entschuldigung.

Nö, isser auch nicht. Platon entschuldigt gar nichts, nur weil er eben Platon ist. Er hat sein göttliches Original (von der Welt, das Leben hier als Kopie) eben ohne festen Realgrund aus seiner Phantasie abgedudelt. Kann ja mal passieren. Auch einem Platon. Aristoteles war da schon viel realbeständiger.

Ich habe mich auf diesen einen Satz von Reklov bezogen. Mit seinem Sozialdarwinismus und seinem Karmaismus hat das nichts zu tun.
Und: Nein, da habe ich in der Tat nicht "aufgepasst", also den Thread genau verfolgt. Na und?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reklov Offline




Beiträge: 4.185

14.08.2018 11:35
#167 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat
Ach so, dann bist du also doch in einer esoterischen Alt-Nazi-Sekte?

Perquestavolta,

ach so, dann hast Du also immer noch nicht gecheckt, dass ich gar kein Nazi sein kann (siehe meine Familiengeschichte).

Zitat
Du redest immer von Wir und Uns, so, als wenn Heinrich Himmler und Rudolph Steiner mit dir am PC sitzen würden.

Auch Dir, wie jedem anderen, wird der Weltprozess "gegenständlich" vor Augen gestellt. In dem Fall darf ich also zurecht das "wir" oder "uns" benutzen.

Den "Organisator des Holocausts", H. Himmler, ereilte sein "Schicksal" (ähnlich wie den "Duce" B.Mussolini), schneller als er dachte. Nach Kriegsende versuchte er, sich mit falschen Papieren auf und davon zu machen, jedoch fielen einem britischen Militärpolizisten bei einer Kontrolle diese Ausweise als "viel zu neu" auf. Himmler wurde verhaftet, entzog sich aber seinem Urteil durch Suizid mit einer Giftkapsel, die er, laut Aussage seiner Frau, ständig in einer Zahnlücke bei sich getragen haben soll.-

Die Texte von R. Steiner sind mehr als verwirrend, bauen sie doch einen literarischen Kosmos auf, der teils biblische Motive, teils persönliche Gedankenmuster miteinander verwebt. (Ist nun gar nicht meine Welt!)

Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 4.185

14.08.2018 11:43
#168 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat
Und von der überaus wichtigen Ernsthaftigkeit des "Karmagedankens" ganz zu schweigen...

Perquestavolta,

... die Karma-Theorie ist erstens nicht meine "Erfindung" und zweitens habe ich sie nie als "wichtig/ernsthaft", sondern als "gerecht" bezeichnet. Das ist sie (als Theorie!) in meinen Augen aber durchaus, denn - wer auf seine Aktion eine entsprechende Reaktion erfährt, wird unbestritten "gerecht" behandelt: Gibt einer, so wird ihm gegeben. Stiehlt einer, so wird er selbst bestohlen.
Falls Du bessere Lösungen im Kopf hast - raus damit.

Gruß von Reklov

Perquestavolta Offline



Beiträge: 3.375

14.08.2018 13:52
#169 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #168

Zitat
Und von der überaus wichtigen Ernsthaftigkeit des "Karmagedankens" ganz zu schweigen...


... die Karma-Theorie ist erstens nicht meine "Erfindung" und zweitens habe ich sie nie als "wichtig/ernsthaft", sondern als "gerecht" bezeichnet.







Warum lügst du, Reklov? Du hast auch ausdrücklich von der überaus wichtigen "Ernsthaftigkeit des Karamgedankens" geschrieben. Leider ist die Performance der Suchfunktion dieses Forum unbrauchbar.

Aber Du weist hoffentlich -!!!- dass gar einige der grausamsten nationalsozialistischen Kriegsverbrecher komplett ihrer gerechten Strafe entgangen und und also auch Karam ihnen nichts anhaben konnte...obwohl sie massenhaft unmenschlichster Experimente an tausenden Kindern, Frauen und Behinderten durchgeführt haben..
Du weist, dass nicht nur kein einziger all ihrer begeisterten Assistenten und vielen anderer Handlanger, die da alle aus innerster Überzeugung mitgemacht haben, jemals strafrechtlich belangt worden ist, sondern dann auch noch im Nackriegsdeutschland wichtige gesellschaftliche oder kulturellen Positionen eingenommen hat.



Zitat von Reklov im Beitrag #168

Das ist sie (als Theorie!)
DU Idiot! https://de.wikipedia.org/wiki/Karma

"Karama" wird in den hinduisitischen und auch einigen buddhistischen wiedergeburtsreligioen Religionen als Rechtfertigungslehre zur übernatürlichen Erklärung schicksalbedingter Benachteilungen verwendet und ist also überhaupt schon mal keine Theorie. Weil eine Theorie sich mit dem Anspruch verknüpft, sie durch Beobachtungen (z. B. mittels Experimenten oder anderer Beobachtungsmethoden) prüfen zu können (Empirie). Diese Beobachtung liefert dann direkt die Wahrheit oder Falschheit der Theorie, d. h., sie verifiziert (bestätigt) oder falsifiziert die Theorie. (Dass zigtausende Nazikriegsverbrecher von Karma verschont geblieben sind, bestätigt also Karam nicht als eine Theorie.


Zitat von Reklov im Beitrag #168

in meinen Augen aber durchaus, denn - wer auf seine Aktion eine entsprechende Reaktion erfährt, wird unbestritten "gerecht" behandelt: Gibt einer, so wird ihm gegeben. Stiehlt einer, so wird er selbst bestohlen.
Falls Du bessere Lösungen im Kopf hast - raus damit.


Selbst wenn ich keine besseren Lösungen im Kopf hätte, wünsche ich trotzdem keine WIR- und UNS-Vergleiche mit solchen Schweine-Augen wie den Deinen.

Ist das Klar?!

-----
Nur am Glauben kannst du drehen und schrauben. bis die Wahrheit die du glauben willst, dir auch passt..

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.671

14.08.2018 14:41
#170 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat von Perquestavolta
Selbst wenn ich keine besseren Lösungen im Kopf hätte, wünsche ich trotzdem keine WIR- und UNS-Vergleiche mit solchen Schweine-Augen wie den Deinen.

Die Karma-Gerechtigkeit gibt es nicht, das weißt du, das weiß ich. Und Millionen andere wissen das auch. Reklov scheint sich da unschlüssig zu sein. Und die Holocaust-Opfer scheinen ihm auch kein gutes Beispiel zu sein zur Falsifikation. Reklov ist so, ein wenig - weltfremd, kalt. Du kennst ihn doch schon seit Jahren. Warum schäumt er heute noch deine Wut so auf? Verstehe ich nicht.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reklov Offline




Beiträge: 4.185

14.08.2018 21:26
#171 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat
Die Karma-Gerechtigkeit gibt es nicht, das weißt du, das weiß ich.

Gysi,

... wer unsere "ungerechte Welt" betrachtet, könnte zu solch einem Schluss kommen.

Zitat
Und Millionen andere wissen das auch.

Was können diese "Millionen" z.B. schon über den Kosmos groß aussagen? Bereits hier versagen menschliche Aus- und Einsichten.

Zitat
Und die Holocaust-Opfer scheinen ihm auch kein gutes Beispiel zu sein zur Falsifikation. Reklov ist so, ein wenig - weltfremd, kalt.

Wie kannst Du so unqualifiziert über mich urteilen wollen? - Weder bin ich weltfremd, noch kalt sondern wunder(t)e mich nur hier und da, dass es unzählige Menschen gibt, die ohne große Zwischenfälle sorglos und glatt durchs Leben "rutschen", andere jedoch ständig auf vielen Gebieten mit den größten Widrigkeiten zu kämpfen haben, - ja nicht selten daran zugrunde gehen.

Die Karma-Theorie hat diese Schieflagen eben auf ihre Weise zu "deuten" versucht. - Jeder mag dazu stehen, wie er will! Ein steinreicher Inder sagte kürzlich im TV: Der innere Frieden Indiens wäre schon lange in eine blutige Revolution gekippt, würden ärmere, sowie reiche Leute nicht an das Karma-Gesetz glauben. So "dulden" denn alle ihr "Schicksal" und neiden dem anderen nichts, weil sie nun mal denken, bei der nächsten "Runde" werden die Rollen getauscht. Außerdem bemerken beide Schichten, dass nicht alle Probleme allein mit Geld zu lösen sind. Glück, Gesundheit, Fröhlichkeit und Liebe sind nun mal nicht zu kaufen. Jedenfalls nicht für lange!

Andere Völker pfeifen auf solche "Gedanken". Sie setzen auf Wachstum, Fortschritt und dem damit oft verbundene Anwachsen von Stress, Krankheit, Wettbewerb, Ausbeutung, Betrug, Verschmutzung der Umwelt und des menschlichen Geistes.

Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.671

15.08.2018 06:45
#172 Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat von Reklov
... wer unsere "ungerechte Welt" betrachtet, könnte zu solch einem Schluss kommen.

Das Karma konstruiert eine universelle Gerechtigkeit, die es nicht gibt. Das Recht stellen wir Menschen für unsere Spezies her, im Hier und Heute zwischen Geburt und Tod. Darüber hinaus gilt das menschengemachte Recht nicht, und kein anderer hat dies zu unserem Wohlsein adaptiert. Gerechtigkeit im Himmel oder im Nirwana wird denen versprochen, die an der Ungerechtigkeit im Jetzt leiden. Und sich tatsächlich vertrösten lassen. Statt um das Recht zu kämpfen.

Zitat
Was können diese "Millionen" z.B. schon über den Kosmos groß aussagen? Bereits hier versagen menschliche Aus- und Einsichten.

Das Karma ist eine religiöse Fabuleske und hat - real - nichts mit dem Kosmos zu tun!

Zitat
Der innere Frieden Indiens wäre schon lange in eine blutige Revolution gekippt, würden ärmere, sowie reiche Leute nicht an das Karma-Gesetz glauben.

Das ist auch so. Da kommt doch einem beinahe der Verdacht, dass das Karma erfunden wurde, um die unterste Kaste von gesellschaftlichen Umstürzen zu deren Vorteil abzuhalten... Ist ja im Christentum - und im Islam - mit dem Versprechen des ewigen Lebens bei Willfährigkeit ebenso. Aber wir hatten zu Jesus erfreulicherweise noch einen Karl Marx, der den Indern letztendlich fehlte.

Zitat
Glück, Gesundheit, Fröhlichkeit und Liebe sind nun mal nicht zu kaufen. Jedenfalls nicht für lange!

Und ganz bestimmt nicht mit Karma-Märchen. Damit kannst du einen zweifelhaften Frieden erreichen, der einem Friedhofs-Frieden ähnlich ist...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Perquestavolta Offline



Beiträge: 3.375

15.08.2018 20:08
#173 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Es gibt weder einen natürliche, noch eine besondere von Menschen gemachte Gerechtigkeit. Menschliche Gerechtigkeit ist ein opportunistischer Prozess in dem weniger das Wohl des Nächsten im Mittelpunkt steht, sondern der unangenehme Rückkopplungseffekt, wenn man dieses zu sehr außer Acht lässt. Das ist die Grundlage auf welcher jedwede demokratische Verfassung und Rechtsordnung aufgebaut ist und nicht irgendwelche "Zehn Gebote". Zumal es ja dann auch kein gut situiertes "Kleinbürgertum" geben dürfte, weil bei der Menge der Bedürftigen und Hungrigen einem selber nichts mehr belieben würde.... und es würde auch keine Religionsfreiheit und keine jedwede andere Freiheit geben.

Wer die "Arschkarte" gezogen hat, der hat sie nun mal. Dahinter auch noch eine höhere Gerechtigkeit zu vermuten, ist pervers, abartig und elend krank. Nein.. nicht erbärmlich.. Erbarmen muss man nur mit denen haben, die die Arschkarte gezogen haben..

Wer sich hier im Wohlstand-Westen mit dem Karma-Gedanken dafür entschuldigt, besser Startbedingungen, besser Ausbildungsmöglichkeiten, besser Einkommensbedingunge.. besser Bildungsvoraussetzungen überhaupt.. besser Krankenvorsorge.. usw.. usf. der hat kein Erbarmen. Das ist ein kleines dummes selbtgerechtes "Schwein" für den es selber mal Karma geben sollte.

Und in Anbetracht dessen, dass unsere (gottgesegneten) luxuriösen westlichen Lebensvorteile auch noch größten Teils von Menschen finanziert werden, die seit mehr als tausend Jahren dafür allerchtistlichst beraubt und ausgebeutet werden.. und denen sonst nicht viel mehr gelassen wird als ihre Fortpflanzungsorgane.. dann ist der Flüchstlingsstrom, welcher derzeit so mehr oder weniger jede europäische Regierung lahm legt, noch nicht mal der Anfang von "Karma". Warten wir mal ab, was bei uns los ist, wenn erst mal die ganz Klimaflüchtlinge hier auftauchen. Vielleicht können wir uns ja dann ernsthafter mit dem Karmagedanken befassen.

-----
Nur am Glauben kannst du drehen und schrauben. bis die Wahrheit die du glauben willst, dir auch passt..

Reklov Offline




Beiträge: 4.185

27.08.2018 11:05
#174 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Zitat
Das ist ein kleines dummes selbtgerechtes "Schwein" für den es selber mal Karma geben sollte.

Perquestavolta,

... der asiatische Karma-Gedanke ist eine Theorie, die sich, wäre sie denn beweisbar, auch auf Dich auswirken würde. Auch Du bekommst ja bereits schon zu Lebzeiten die Wirkungen Deiner Handlungen und all Deiner Entscheidungen zu spüren. Karma hin oder her - auch wenn Du kein dummes, selbstgerechtes "Schwein" bist!

Gruß von Reklov

Perquestavolta Offline



Beiträge: 3.375

27.08.2018 22:12
#175 RE: Die Katholische Kirche widerspricht der Bibel antworten

Verstehe einfach nicht, warum du so kurz und stutz von Begriff bist, Reklov!!..??

Eine Theorie ist so etwas wie das Gegenstück zur "Praxis". Theorien sind falsifizierbar. Karma, Gott, Glaube.. haben NIX und rein gar nichts mit https://de.wikipedia.org/wiki/Hypothese zu tun.. und sin noch nicht mal eine https://de.wikipedia.org/wiki/Hypothese..

sondern einfach nur eine irrationale Behauptung.

-----
Nur am Glauben kannst du drehen und schrauben. bis die Wahrheit die du glauben willst, dir auch passt..

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor