Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 488 Antworten
und wurde 18.648 mal aufgerufen
 Andere Religionsgemeinschaften
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 20
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

22.08.2008 19:25
#151 RE: Erde mit Feuer verbrannt? antworten

In Antwort auf:
Warum sehen die Menschen auf ZJ-Flyern oder anderen Publikationen eigentlich immer so, na sagen wir mal, indo-asiatisch aus? So eine Mischung aus Asiate, Indianer und Inder oder so....
Hmm welches meinst du denn genau? Womöglich ist es eins, was speziell an eine bestimmte kulturelle Gruppe gerichtet ist. Das unterstreicht den persönlichen Nutzen für die Betreffenden. Generell sind die Bilder von menschen in unseren Zeitschriften ja bunt gemischt. Zum einen ist es eine Botschaft für jedermann, und zum anderen soll dadurch zum Ausdruck kommen, dass es bei Gott keine Parteilichkeit in punkto Abstammung, Hautfarbe, Nationalität, etc gibt. (Apog. 10:34,35)


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

22.08.2008 19:34
#152 RE: Erde mit Feuer verbrannt? antworten
In Antwort auf:
Hmm welches meinst du denn genau?


Es ist ein kleiner Flyer mit dem Titel. 'Alles Leid wird bald enden', ist von 2005 Watch Tower Bible and Tract Society of Pennsylvania. Vorn ist dieses glückliche Pärchen zu sehen, umgeben von reifen Früchten, Elchen, Pferden und Blumen.

Aber davon abgesehen, ist mir dieses 'exotische' Aussehen schon öfter aufgefallen, auch in Watchtower-Ausgaben mit realen Bildern. Allerdings könnte deine Erklärung mit der Botschaft für Jedermann einen Aufschluss geben.
Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

22.08.2008 20:31
#153 RE: Erde mit Feuer verbrannt? antworten

Zitat von maleachi 89

Es ist ein kleiner Flyer mit dem Titel. 'Alles Leid wird bald enden', ist von 2005 Watch Tower Bible and Tract Society of Pennsylvania. Vorn ist dieses glückliche Pärchen zu sehen, umgeben von reifen Früchten, Elchen, Pferden und Blumen.


Also dieser Fall ist leicht zu deuten .Da soll wohl auf eine angekündigte Vereinigung aller Erretteten, aus aller Herren Länder, im Erheischten Paradies angespielt werden.
Zitat von maleachi 89

Aber davon abgesehen, ist mir dieses 'exotische' Aussehen schon öfter aufgefallen, auch in Watchtower-Ausgaben mit realen Bildern. Allerdings könnte deine Erklärung mit der Botschaft für Jedermann einen Aufschluss geben.


Auch soll sich wohl möglichst jeder angesprochen (beworben) fühlen. Mission at its finest.


euer ergebener

Regens Küchl

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

22.08.2008 21:08
#154 RE: Erde mit Feuer verbrannt? antworten


Also dein Standpunkt dazu war mir schon klar. Aus dem Grund hatte ich Snooker als Insider gefragt.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

27.08.2008 17:41
Jehovas Zeugen antworten

Hallo allesamt

was unterscheidet eigentlich einen ZJ von ´´normalen´´ Christen?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

27.08.2008 17:44
#156 RE: Jehovas Zeugen antworten

Frag diesbezüglich bitte Snooker. Keine Lust auf einen zweiten
selbergewählten Verweis.

Sage aber nur soviel: Sie sind in der Wahrheit...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

27.08.2008 19:08
#157 RE: Jehovas Zeugen antworten

In der Wahrheit wähnen sich ja sowieso alle...

Aber was genau ist den nun die Entscheidende/Unterscheidende Wahrheit der Zeugen, Snooker?

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

27.08.2008 19:17
#158 RE: Jehovas Zeugen antworten

Zitat von mum1
In der Wahrheit wähnen sich ja sowieso alle...
Aber was genau ist den nun die Entscheidende/Unterscheidende Wahrheit der Zeugen, Snooker?


Ämm, ich bin nicht Snooker, aber ich könnte mir vorstellen, er wird es müßig finden, wieder die Eigenheiten der Zeugen darzustellen. Einige Threads gibts ja schon davon. Hier einer:http://www.religionsforum-wogeheichhin.d...n-Jehova-1.html

Ich weiß nur, dass die ZJ die Trinitäd nicht anerkennen, Jesus auch nicht als Gottes Sohn angesehen wird und das alles Leid bald enden wird...
Den übergroßen Rest erklärt dir Ralf bestimmt noch mal in aller Geduld.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

27.08.2008 19:47
#159 RE: Jehovas Zeugen antworten

In Antwort auf:
Jesus auch nicht als Gottes Sohn angesehen
Öhm, doch Frank, Jesus Christus ist für uns Gottes Sohn ... Wir sehen ihn nicht als allmächtigen Gott bzw. als eine der drei Hyposthasen, wie man es vom anthanasianischen Glaubensbekenntnis her kennt.

Sollte es abseits dessen, was hier schon zu dem Thema geschrieben wurde, noch Fragen geben, werde ich sie gerne beantworten. Auch gern per PN, denn hier soll es ja primär nicht darum gehen, Religionsgemeinschaften kennenzulernen sondern deren Gesellschaftgefährdung zu verdeutlichen.

Am besten kann du das möglicherweise mit generellen Fragen zu Bibel verbinden...

In Antwort auf:
Aber was genau ist den nun die Entscheidende/Unterscheidende Wahrheit der Zeugen, Snooker?
Der entscheidende Unterschied wozu?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

27.08.2008 19:55
#160 RE: Jehovas Zeugen antworten

In Antwort auf:
Öhm, doch Frank, Jesus Christus ist für uns Gottes Sohn

Da hast du mich schon mal korrigiert, glaube ich. Vielleicht kriege ich es ja noch irgendwann mal auf die Reihe....

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

27.08.2008 19:59
#161 RE: Jehovas Zeugen antworten

Na bei so viel Diskussion um die Identität Jesu in den verschiedenen sich alle christliche nennenden Gemeinschaften ist es auch nicht einfach den Überblick zu behalten...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

27.08.2008 20:00
#162 RE: Jehovas Zeugen antworten

Zeugen Jehovas ehren Jesus sogar sehr, denn immerhin dürfen evtl. 140.000 mit
ihm im Himmel regieren.

Aber von Dreieinigkeit und Seelenlehre usw. - nö, damit haben die nichts am Hut.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

27.08.2008 20:03
#163 RE: Jehovas Zeugen antworten
In Antwort auf:
dürfen evtl. 140.000 mit


ganz bestimmt sogar sind es 144000 , von denen aber nur ein verschwindend geringer teil aus den heutigen Zeugen Jehovas kommt.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

27.08.2008 20:13
#164 RE: Jehovas Zeugen antworten

Wenn man sich die vielen Jahrbücher anschaut - warum schwankt die Zahl derer,
die von den Matzen essen und dem Wein trinken immer so?

Hallo Mum,

ist auch eines der Unterschiede. Bei z. B. den Katholiken nimmt jeder und oft
das Abendmahl ein (ist, wenn die vorne in der Kirche die Hostie entgegennehmen)
und bei den ZJ ist das Datum der 14 Nisan (hier sind die Juden für eine Erklärung
gefragt, denn ich habe heute noch viel zu tun und muss morgen bis 23 H arbeiten)
und nur dann und an diesem Tag essen die, welche der Meinung sind zu diesen
144.000 zu gehören ein Stück vom Mazen (ungesäuertes Brot) und tinken vom Wein.

Jede Versammlung hat dazu einen besonderen Teller und einen besonderen Kelch.
Die eine Versammlung schmeisst nach dieser Zeremonie das gute Mazen weg und
schüttet den Wein in die Beete und die andere Versammlung isst anschliessend
gemeinsam den Mazen und trinkt den Wein aus. Da sind sie sich nicht einig...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

27.08.2008 20:59
#165 RE: Jehovas Zeugen antworten

In Antwort auf:
Jede Versammlung hat dazu einen besonderen Teller und einen besonderen Kelch.
Nö! bei uns ist es ein ganz normaler Prozellan-teller und ein ganz normales Weinglas.

In Antwort auf:
Die eine Versammlung schmeisst nach dieser Zeremonie das gute Mazen weg und
schüttet den Wein in die Beete und die andere Versammlung isst anschliessend
gemeinsam den Mazen und trinkt den Wein aus. Da sind sie sich nicht einig...

Muss auch nicht, da die Handlungsweise nach dem Abendmahl nicht biblisch vorgegeben ist...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

27.08.2008 22:08
#166 RE: Jehovas Zeugen antworten

Na was Unterscheiet das Leben und die Lehre eines ZJ von der eines normalen Christen?

Es muss doch einen Grund geben warum die ZJ sich NICHT Christen nennen?

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

27.08.2008 22:17
#167 RE: Jehovas Zeugen antworten
Hallo Snooker
In Antwort auf:
denn hier soll es ja primär nicht darum gehen, Religionsgemeinschaften kennenzulernen sondern deren Gesellschaftgefährdung zu verdeutlichen.

Wobei die Gesellschaftsgefährdung um so deutlicher wird, je besser man die Religionsgemeinschaft
kennenlernt
In Antwort auf:
ganz bestimmt sogar sind es 144000 , von denen aber nur ein verschwindend geringer teil aus den heutigen Zeugen Jehovas kommt.

Das heisst, je länger sich Jesus mit dem Wiedererscheinen Zeit lässt, desto geringer werden Deine
Aussichten, zu den 144000 zu gehören?
Grüsse
Till

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

28.08.2008 00:26
#168 RE: Jehovas Zeugen antworten

Ein bisschen kann ich mich auch dazu äußern da ich deren Ansichten teilweise kenne.
Die Trinität wird abgelehnt wärend sie bei den Großen Kirchen allgemeingut sind.
Das sich die Zeugen nicht Christen nennen würden stimmt nicht nur tun das andere Gruppen auch und da man sich von anderen Gruppen unterscheiden will nennt man sich heute in Rückgriff auf Jesaja 43:10 Jehovas Zeugen.
Laut Neuer Welt Übersetzung (Das ist die Übersetzung der Zeugen) heißt es dort:

In Antwort auf:
Ihr seit meine Zeugen ist der Ausspruch Jehovas, ja mein Knecht den ich erwählt habe, damit ihr erkennt daß ich derselbe bin.Vor mir wurde kein Gott gebildet, und nach mir war weiterhin keiner.

Die Lehre von der Unsterblichkeit der Seele wird ebenfalls abgelehnt wohingegen die Großen Kirchen lehren das man nach dem Tod in den Himmel oder in die Hölle kommt.
Die Zeugen sagen das 144000 in den Himmel kommen würden um mit Jesus 1000 Jahre über die Erde zu herrschen (Wenn nach Harmagedon alle aus deren Sicht ungerechte vernichtet werden).
Die anderen gehören zur sogenannten Großen Volksmenge die in einem Paradies auf Erden leben werden, manche werden dort eine zweite Chance erhalten und der Teufel würde für Tausend Jahre gebunden sein.
Nach 1000 Jahren wird der Teufel dann frei gelassen und dann wird er viele Menschen irre führen und zum Krieg gegen Gott und seine Diener versammeln und dann werden der Teufel und die die ihm Folgen vernichtet werden und alle die Gott treu bleiben werden für immer im Paradies leben.
Das ist die Meinung der Zeugen und solange der Große Tag noch nicht da ist bleibt der Mensch im Sheol was bedeutet das der Mensch mit dem Tod aufhört zu existieren wie wenn man bei einem Radio den Stecker ziehen würde.
Das sind einige Unterschiede, desweiteren dürfen die Zeugen keine Geburtstage, kein Weihnachten und viele andere Feste nicht feiern.
Snooker würden sicher ein paar mehr Dinge einfallen aber ich denke so oder ähnlich sind die Unterschiede und wenn ich irgentwo falsch liegen sollte kann Snooker mich verbessern.
Ich stand und stehe ja öfter in Kontakt mit Zeugen deswegen weiß ich das.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

28.08.2008 06:28
#169 RE: Jehovas Zeugen antworten

In Antwort auf:
Das heisst, je länger sich Jesus mit dem Wiedererscheinen Zeit lässt, desto geringer werden Deine
Aussichten, zu den 144000 zu gehören?

Angeblich sind die 144.000 schon lange Zeit ausgesucht und es leben nur noch
einige von ihnen hier auf der Erde. Die kann man daran erkennen, dass sie bei
der Abendmahlzeremonie, die immer am Vollmondabend vor Ostern stattfindet, vom
Mazen essen und vom Wein trinken. Die sind oft uralt und sollen ein Zeichen sein
dass die Welt bald untergeht (sinnbildlich, denn die ZJ glauben daran, dass bei
Harmageddon nur die Menschen vernichtet werden - die Erde aber bleibt bestehen
und wird von den ZJ wieder aufgebaut, als Paradies Gottes, wo alle dann in Frieden
leben, ohne jemals wieder krank zu werden oder sterben zu müssen - wobei das einen
Haken hat, denn wenn Du in der sog. neuen Weltordnung böseböse bist kommt Gott gleich
und macht dich gleich platt). Ist ein bisschen kompliziert.

Hallo Tetan,
In Antwort auf:
Die Trinität wird abgelehnt wärend sie bei den Großen Kirchen allgemeingut sind.

nö, ist nicht richtig. Die Dreieinigkeit wird abgelehnt, weil sie nicht in der Bibel
steht. ZJ glauben nur das was in der Bibel steht. Steht es nicht drin stimmt es auch nicht.

Warum die Zeugen nicht an eine Seele glauben kann ich allerdings nicht mit Bestimmtheit
sagen, denn von einer Seele wird auch in der Bibel gesprochen. Mein Ex-Schwiegervater
(das ist der, welcher behauptet hat das in der Bibel auch steht, dass die welche von
Gott vernichtet werden 1000 Jahre lang mitanschauen müssen wie die Erde wieder ein Paradies
wird, nur um anschliessend vernichtet zu werden und er hat auch das teure Silbergeschirr für
die ihm heilige Abendmahlzeremonie besorgt, denn wir hatten eine Dame, die soll wohl eine der
144.000 sein in der Versammlung und hat oft meinen Ex-Schwiegervater gelobt, weil er so ein
guter und strenger Mann war... aber das ist eine andere Geschichte) hat mir das mit nur
einer Bibelstelle erklären wollen: Das die Toten von nichts wissen. Also kann es keine Seele
geben und die Bibelstellen, welche von einer Seele sprechen sind halt immer falsch ausgelegt
worden, bevor die Zeugen sie richtig interpretiert haben usw.

In Antwort auf:
Die Zeugen sagen das 144000 in den Himmel kommen würden um mit Jesus 1000 Jahre über die Erde zu herrschen (Wenn nach Harmagedon alle aus deren Sicht ungerechte vernichtet werden).

Nicht ganz richtig. Die 144.000 sollen immer und ewig mit Jesus über die Erde und die Menschen
regieren, als Mittler zwischen Gott usw. Nicht nur 1.000 Jahre.

In Antwort auf:
Das sind einige Unterschiede, desweiteren dürfen die Zeugen keine Geburtstage, kein Weihnachten und viele andere Feste nicht feiern.

... und glauben das Jesus an einem Pfahl gestorben ist - nicht an einem Kreuz das für sie das
Symbol des gallischen Gottes Tamuz ist.
Des weiteren dürfen sie (auch in absoluten Notfällen) keine Bluttransfussion haben und über die
Transplantation von Organen herrscht grosse Uneinigkeit.

Der Besuch einer Uni zum Arztstudium empfiehlt sich nicht, denn es ist in ihren Augen ein zum
sterben verurteilter Beruf. Nach Harmageddon braucht es Bauern und keine Ärzte...

Kinder sollten nicht Heavy Metal Bands hören und keine Horrorfilme schauen, weil das die Dämonen
ins Haus lockt. Harry Potter lesen ist auch nicht gerade beliebt, weil dort Hexerei verherrlicht
wird und somit nur dem Satan dient.

Die Liste ist lang und sogar Meditation ist nicht gut für den Menschen. Von Tattoos ganz zu schweigen.

Ich weiss das weil ich lange genug mit einem ZJ verheiratet war und die Familie von ihm bestand aus
vielen Ältesten. Mein Ex-Mann ist allerdings vernünftig geworden und aus dieser Sekte ausgetreten.

Die einzige über die ich nichts böses sagen kann war meine Schwiegermutter. Die war ein echter Engel.
Die anderen aus den Versammlungen konnteste echt knicken.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

28.08.2008 10:48
#170 RE: Jehovas Zeugen antworten

aha

qilin Offline




Beiträge: 3.552

28.08.2008 12:58
#171 RE: Jehovas Zeugen antworten
Hm - ich denke die Frage
In Antwort auf:
was unterscheidet eigentlich einen ZJ von ´´normalen´´ Christen?
sollte nicht nur an Glaubensinhalten festgemacht werden, sondern auch an der Lebenspraxis.
Der augenfälligste Unterschied ist, dass 'normale' Christen nicht an den Straßen stehend und
von Tür zu Tür missionieren, sich im täglichen Leben i.A. weniger an alttestamentarische
Gesetze und Aussagen gebunden fühlen und den Eintritt der Endzeit nicht in der allernächsten
Zukunft erwarten. Wie sich das in der Praxis auswirkt, wurde hier schon heftig diskutiert,
damit möchte ich nicht nochmals anfangen...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

qilin Offline




Beiträge: 3.552

28.08.2008 13:10
#172 RE: Jehovas Zeugen antworten
Zitat von Tao-Ho
Die 144.000 sollen immer und ewig mit Jesus über die Erde und die Menschen
regieren, als Mittler zwischen Gott usw. Nicht nur 1.000 Jahre.

Hm - also ich hatte auch '1000 Jahre' im Kopf - kann aber sein, dass das auch wieder
allegorisch für 'ewig' steht... (Wie ist das wirklich, Snooker? Und warum ist die Zahl
144.000 nicht allegorisch, sondern genau abgezählt?)

Jedenfalls - wenn's stimmt, würde ich als ZJ viel dafür geben, nicht zu diesen 144.000
zu gehören, sondern in Ruhe den Acker auf der 'neuen Erde' pflegen - ein Regierungsjob
in alle Ewigkeit
ist absolut nicht das, was ich mir unter 'paradiesisch' vorstelle...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

28.08.2008 14:13
#173 RE: Jehovas Zeugen antworten

In Antwort auf:
Hm - also ich hatte auch '1000 Jahre' im Kopf - kann aber sein, dass das auch wieder
allegorisch für 'ewig' steht...

Da sind sich die Zeugen alle einig. Es werden 1.000 Jahre gebraucht, um die Erde
wieder zu einem Paradies zu machen. Dann wird Satan noch mal kurz von der Leine
gelassen, um zu prüfen wie fein die lieben neuen Menschen funktionieren, was mit
den nicht funktionierenden Mitgliedern dieser neuen Gesellschaft passiert kann
man sich ausmalen und dann heisst es: Ewig den Herrn lobpreisen und ihm dienen.
(also fleissig die Felder bestellen, keine Kinder mehr kriegen, denn die Welt
hat ja keinen Tod mehr und keine Krankheit dezimiert die Bevölkerung usw.,
Snooker will ja auch viel Reisen und alle Länder sehen, dann wird genäht, gewebt,
gezimmert, gehämmert usw. alles bis in die Ewigkeit hinein...)

Warum die Zahl 144.000 nicht allegorisch ist? Klar: Sie steht so in der Bibel
und kann an denen abgezählt werden die je mal vom Brötchen assen und vom
Weinchen nippten... (mehr oder weniger jedenfalls)

Ob sie das ewige Regieren als paradiesisch finden werden? Da hat Gott sicher
eine Patentlösung parat. Ein einfaches umpolen sollte da ausreichend sein.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

28.08.2008 14:52
#174 RE: Jehovas Zeugen antworten

Hmm - wird ja immer verwirrender. Wenn die Zahl 144.000 nicht allegorisch ist, dann wohl auch nicht,
dass je 12.000 davon aus einem der zwölf Stämme Israels sind - also alles Juden? Und dann müssen
die alle noch männlich und jungfräulich sein:

Zitat von Offb 14
3 Und sie singen ein neues Lied vor dem Thron und den vier lebenden Wesen und den Ältesten;
und niemand konnte das Lied lernen als nur die 144 000, die von der Erde erkauft waren.
4 Diese sind es, die sich mit Frauen nicht befleckt haben, denn sie sind jungfräulich
und die Ältesten gehören nicht zu ihnen [naja, die sind ja auch verheiratet... ]

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

28.08.2008 14:58
#175 RE: Jehovas Zeugen antworten

Hallo qilin,

ich weiss nicht ob es auf der Welt einen aus den 144.000 gibt, der auch
Ältester war / ist.
Aber ich weiss, das unter ihnen (denen die noch vom Brötchen knabbern)
auch Frauen sind. Nur Männer sind es ganz sicher nicht, denn auch die
Dame aus der Versammlung meines Ex-Mannes war doch hoffentlich eine
echte und richtige Frau (oder ich habe dort eine Transe gesehen ).
Und die knabberte voller Appetit am Mazen herum und schluckte die
trockenen Krümel gerne mit dem dargebotenen Wein runter (bevor der
gute Tropfen auf den Rasen gekippt wurde ).

Aber, wo ist eigentlich Snooker hin? Sollte er nicht einige Erklärungen
abliefern?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 20
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor