Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 190 Antworten
und wurde 7.423 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 14:06
#26 RE: Gottesbweis? antworten

Hm... so ein kleiner Forentreff? Warum nicht.

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

02.11.2007 14:17
#27 RE: Gottesbweis? antworten

Zitat von Nieselpriem
Is mir aber auch ziemlich Wurscht, sonst würde ich es ja kaum darauf anlegen, ständig anzuecken.


Hört sich an, als müsste sich da jemand wieder mal selber auf die Schulter klopfen, Maulheld!

Aber im Gegensatz zu Dir, sage ich Dir offen in die Fresse, dass ich Dich für ein Arschloch halte!

Damit sind die Fronten professionell geklärt und man braucht gegenseitig keine weitere Zeit mehr verschwenden.



__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 14:32
#28 RE: Gottesbweis? antworten

In Antwort auf:
Hört sich an, als müsste sich da jemand wieder mal selber auf die Schulter klopfen, Maulheld!

Ich sag nur ehrlich, was ich denke. Dieses Rumgeeiere und Eingeschleime ist nicht mein Ding. Dann lieber Tacheles.

In Antwort auf:
Aber im Gegensatz zu Dir, sage ich Dir offen in die Fresse, dass ich Dich für ein Arschloch halte!

Wieso im Gegensatz zu mir? Sollte doch inzwischen angekommen sein, dass ich dich für ein weltfremdes Dummschwallkarussell halte, alter Schluchtenscheißer.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2007 15:02
#29 RE: Gottesbweis? antworten

Jetzt reichts aber wirklich. Soll ich hier jeden Thread dicht machen?

Dabei gibts viel Wichtigeres zu diskutieren. Unserem Bruder Libereco ist nämlich der unumstößliche Gottesbeweis gelungen:

P1(1): Der Mensch braucht Nahrung um zu überleben
P2(1): Nudeln sind Nahrung
---
S1: Der Mensch braucht Nudeln (cum hoc, ergo propter hoc)


P1(2): Das Spaghettimonster besteht aus Nudeln
P2(S1): Der Mensch braucht Nudeln
---
S2: Der Mensch braucht das Spaghettimonster


P1(3): Der Mensch existiert
P2(3): Ein existierender Mensch muss seine Bedürfnisse erfüllen
---
S3: Um zu existieren, muss der Mensch seine Bedürfnisse erfüllen


P1(S3): Um zu existieren muss der Mensch seine Bedürfnisse erfüllen
P2(S2): Der Mensch braucht das Spaghettimonster
---
S4: Damit der Mensch existiert, muss es das Spaghettimonster geben (implizit)


P1(3): Der Mensch existiert
P2(S4): Damit der Mensch existiert, muss es das Spaghettimonster geben
---
impliziert: Das Spaghettimonster existiert!

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2007 15:59
#30 RE: Gottesbweis? antworten

ad B.S. bzw. Bruder Libereco:

Hihi,ich bin begeister; da ist Descartes mal auf der ganzen Linie geschlagen...

Auch wenn die Schlußfolgerungen leider nur der Pasta nach zwingend ist, nicht der Logik...

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 16:35
#31 RE: Gottesbweis? antworten

Ja, schon im ersten Punkt der Beweisführung hat sich ein entscheidender Fehler eingeschlichen, der dem Ganzen das Fundament entzieht. Aber ich werde natürlich nicht näher darauf eingehen, da ich sonst den einzigen Beweis für das Monster kippen würde. Und das kann wirklich nicht in meinem Sinne sein.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 21:35
#32 RE: Gottesbweis? antworten
Quatsch Spaghettus, das habt ihr von uns geklaut...also befohr wir es schreiben konnten bzw.... uns ausdenken konnten...

Passt auch zu BABAS:

P1(1): Der Mensch braucht Flüssigkeit um zu überleben
P2(1): Sangria ist eine Flüssigkeit
---
S1: Der Mensch braucht Flüssigkeit


P1(2): BABAS hat uns die Sangria gegeben
P2(S1): Der Mensch braucht Sangria
---
S2: Der Mensch braucht BABAS


P1(3): Der Mensch existiert
P2(3): Ein existierender Mensch muss seine Bedürfnisse erfüllen
---
S3: Um zu existieren, muss der Mensch seine Bedürfnisse erfüllen


P1(S3): Um zu existieren muss der Mensch seine Bedürfnisse erfüllen
P2(S2): Der Mensch braucht BABAS
---
S4: Damit der Mensch existiert, muss es BABAS geben (implizit)


P1(3): Der Mensch existiert
P2(S4): Damit der Mensch existiert, muss es BABAS geben
---
impliziert: BABAS existiert!
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2007 22:43
#33 RE: Gottesbweis? antworten

Hab ich doch eh nie dran gezweifelt.

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

03.11.2007 04:14
#34 RE: Gottesbweis? antworten

So Leute wie Sleipnir auch nicht in dessen Universum bald auf einer Steinscheibe ein feuriger Regen herniedergeht

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2007 06:41
#35 RE: Gottesbweis? antworten

Sleipnir betet Babas an?

Mensch, Bruder Sangrianus, herzlichen Glückwunsch zum dritten Kirchenmitglied.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

03.11.2007 07:06
#36 RE: Gottesbweis? antworten

Nee, fünftes!

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

03.11.2007 10:21
#37 RE: Gottesbweis? antworten
Ja ja, unsere Zahl wächst ständig! Schon bald werden wird die Zügel in Deutschland in die Hand nehmen und dieses Land zum besseren wenden
Und ab dem 03. Januar ist er sowieso empfänglich für alles - ich melde mein Interesse an in zu unserem Glauben zu bekehren.

PS: Was dagegen wenn ich diesen kleinen Spruch auf unserer Seite aufnehme?
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2007 11:18
#38 RE: Gottesbweis? antworten

Ja, da hab ich wirklich was dagegen. Erst mal, jedenfalls.

Ich kenne den Verfasser nur übers Internet und habe erst mal selbst bei ihm angefragt, ob ich die Sache auf unsere Seite übernehmen darf. Wenn ne Antwort da ist, gebe ich dir seine Adresse denn du musst dann natürlich bei ihm selbst fragen und nicht bei mir.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

03.11.2007 18:54
#39 RE: Gottesbweis? antworten

Gut, geht klar. Aber vielleicht denke ich mir auch einfach etwas ähnliches (selbes Schema) aus.

iNucleax Offline




Beiträge: 18

07.11.2007 17:30
#40 RE: !!Gottesbweis!! ; (zum Beitrag: mum1; 01.11.2007 19:10) antworten
Das ist doch kein Gottesbeweist...Ich bitte dich

Noch etwas... Es ist suess wenn einen Imaginaeren Freund namens Gott hast...is fast das gleiche wie bei kleinen Kindern-und damit meine ich Osterkannikel, Elfen, Geister, Aengel, Santa Klaeuse.

Glaeubige sind so kommisch-ihr ganzes Leben dienen sie einer Faelschung die aus denn alten Zeiten stamm und ist noch immer worhanden-wegen der bloeden Christlichen-usw.Feiertage und auch alten Braeuche, Zeremonien...

Der Mensch hat Gott erfunden und nicht umgekehrt.
Vonn vielen tausenden Jahren koennten sich die Menschen die Naturphaenomene/katastrophen,..., das Leben, den Tod, das Leben nach den Tode nicht vorstellen...

Deswegen erfanden sie Goetter, boehse und gutte Geister und wasweissichnoch fuer irrelewante Hirngeschpenster.

Glaeubich zu sein ist/bedeutet kein wacksen des Geistes, Egos und des Unterbewustseins...
Glaeubich zu sein ist/bedeutet die Evolution specifisher irrelewandheit, Unterstuetzung des denkens vorhaeriger wenigerwissender Generationen... Glaeubich ist ein Produkt der Naivitaet, Psychischer orientierungslossigkeit und anderen Gehirnfaehlern in verschidenen Sektoren...

Glaeubige - suess / OedeBloede / ecklich / / ... sie entscheiden...

...aber passt auf, sie koennen gefaehrlich sein



Danke fuer euer verstaendniss.
Wegen meiner rechtschreibfaehler und auch nichtvorhandener Umlaute bitte Ich um verzeiung.

-----
Wenn Atheismus eine Religion ist, dann ist die Glatze eine Haarfarbe

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

07.11.2007 17:48
#41 RE: !!Gottesbweis!! ; (zum Beitrag: mum1; 01.11.2007 19:10) antworten

Zum Glück gibt es nur ganz wenige Atheisten, die so denken -.-

Leider kritisierst auch du nur das, was selbst etliche Gläubige schon lange kritiseiren und hinter sich gelassen haben.

Durch die Kritik der Punkte, die du im Groben aufführst, wird man aber noch lange kein Atheist...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

07.11.2007 18:19
#42 RE: !!Gottesbweis!! ; (zum Beitrag: mum1; 01.11.2007 19:10) antworten

Ich bete keinen Babas an sondern den Ewigen der alles geschaffen hat.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

07.11.2007 18:23
#43 RE: !!Gottesbweis!! ; (zum Beitrag: mum1; 01.11.2007 19:10) antworten

In Antwort auf:
Durch die Kritik der Punkte, die du im Groben aufführst, wird man aber noch lange kein Atheist...

Gott sei dank. Aber, durch genau diese Argumentation finde ich so ganz allmählich wieder zurück
in den Schoss der Kirche. Für qilin ist das jedenfalls O.K. und auch für meinen Zen-Meister.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

iNucleax Offline




Beiträge: 18

07.11.2007 19:37
#44 RE: !!Gottesbweis!! ; (Ich bete keinen Babas an sondern den Ewigen der alles geschaffen hat.) antworten
Ja ich weis, deinen Imaginaeren Freund betest du an.

-----
Wenn Atheismus eine Religion ist, dann ist die Glatze eine Haarfarbe

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2007 19:47
#45 RE: !!Gottesbweis!! ; (zum Beitrag: mum1; 01.11.2007 19:10) antworten

In Antwort auf:
Wegen meiner rechtschreibfaehler und auch nichtvorhandener Umlaute bitte Ich um verzeiung.


Liest sich zwar schwer, aber du wirst deine Gründe haben.

Hast hier nun ein Statement abgegeben und deine Meinung geschildert.
Ich hätte es gut gefunden, wenn es etwas differenzierter und vor allem sachlicher, also auch mit Argumenten, passiert wäre. Dann hätten wir Ansatzpunkte zu vernünftiger Diskussion. Pauschale Rundumschläge bringen da meist nicht viel.

iNucleax Offline




Beiträge: 18

07.11.2007 19:56
#46 RE: !!Gottesbweis!! antworten

In Antwort auf:
Durch die Kritik der Punkte, die du im Groben aufführst, wird man aber noch lange kein Atheist...


Das war auch nicht so gemeint: so ein Atheist zu werden. Ich wollte nur eine bemerkung schreiben zum Beitrag (mum1; 01.11.2007 19:10)-und zwar das das Maerchen gar kein Gottesbeweis ist-in warsten sinne oder metaforisch...UMGOTTESWILLEN!
Theisten sind/seit ("wie auch immer") ja richtige Scherzkekse
...
Vielecht hilft euch das vieleicht weiter, wenn ihr noch keine 100%-ige Gehirnwaesche hinter euch habt:

http://video.google.com/videoplay?docid=...earch&plindex=0

-----
Wenn Atheismus eine Religion ist, dann ist die Glatze eine Haarfarbe

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

07.11.2007 20:02
#47 RE: !!Gottesbweis!! antworten

Diese Arroganz sondergleichen haben wir vorher zum Glück noch nicht hier gehabt (ausser bei ein paar Islam-Fundis).
Fang doch mal an Argumente zu formulieren oder konkrete Punkte zu attackieren, mit solchen Aussagen beeindruckst du hier niemanden mehr

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

iNucleax Offline




Beiträge: 18

07.11.2007 20:06
#48 RE: !!Gottesbweis!! ; (zum Beitrag: mum1; 01.11.2007 19:10) antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
In Antwort auf:
Wegen meiner rechtschreibfaehler und auch nichtvorhandener Umlaute bitte Ich um verzeiung.

Liest sich zwar schwer, aber du wirst deine Gründe haben.
Hast hier nun ein Statement abgegeben und deine Meinung geschildert.
Ich hätte es gut gefunden, wenn es etwas differenzierter und vor allem sachlicher, also auch mit Argumenten, passiert wäre. Dann hätten wir Ansatzpunkte zu vernünftiger Diskussion. Pauschale Rundumschläge bringen da meist nicht viel.


ach so, und ich dachte mehr Text wirt ja keiner lesen (weil es kein Maerchen ist )...

Ich weis, Ich weis...Deshalb sind ja Forume da, um verschiedene Meinungen zu lesen bzw. vernünftige und attraktive Diskussionen zu fuehren.

Habet ein wenig verstaendnis fuer denn Suender, (Ich meine mich) es war mein 1. Betreff.

-----
Wenn Atheismus eine Religion ist, dann ist die Glatze eine Haarfarbe

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

07.11.2007 20:07
#49 RE: !!Gottesbweis!! antworten

Lieber Casmiel. Da schliesse ich mich kommentarlos an.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

iNucleax Offline




Beiträge: 18

07.11.2007 20:15
#50 RE: !!Gottesbweis!! antworten

Zitat von Casmiel
Diese Arroganz sondergleichen haben wir vorher zum Glück noch nicht hier gehabt (ausser bei ein paar Islam-Fundis).
Fang doch mal an Argumente zu formulieren oder konkrete Punkte zu attackieren, mit solchen Aussagen beeindruckst du hier niemanden mehr


Da schreibt einer ein Maerchen und sagt das ist ein Gottesbeweist...und habe ich beeindruckslosse aussagen. Interesant das das Maerchen mehr punktet als die Geschichte von der Evolution des Glaubens (ich weis ja:"Das kennen schon alle") ...

Ich wollte es vorher nur loswerden, vielecht hatten das ja nicht alle gewusst.

Vieleicht sollte ich meine art zu "reden"/schreiben aendern..

-----
Wenn Atheismus eine Religion ist, dann ist die Glatze eine Haarfarbe

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor