Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.213 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

01.11.2007 19:16
Padre Pio antworten
Padre Pio - ein Säurenheiliger?
http://www.faz.net/s/RubCF3AEB154CE64960...n~Scontent.html
„Statt Veilchenduft, dem Aroma der Heiligkeit, scheint sich von der Zelle des Heiligen die Ausdünstung von Säure und Gift, der Gestank der Schwindelei, verbreitet zu haben.“

Die Lebensbeschreibung eines Heiligen - unbedingt lesenswert:
http://www.indian-skeptic.org/html/hanauer/pioi.htm

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

89 ( Gast )
Beiträge:

01.11.2007 19:45
#2 RE: Padre Pio antworten

Josef Hanauer hat schon einige von ihren 'Säulen' geholt und das ist um so beachtlicher, da er selbst katholischer Priester ist. http://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Hanauer

Die Sachen über Therese Neumann von Konnersreuth z.B. sind auch absolut lesbar und enthüllend. Diese Frau trug ebenfalls die Stigmata, lebte angeblich nahrungslos, tat viele 'Wunder' und hatte über einen Zeitraum von über 30 Jahren fast Woche für Woche die Passion zu erleiden.
Tausende sind in den 30ern, 40ern und 50ern nach Konnersreuth gepilgert um dieses Schauspiel zu erleben (Blutende Stigmata, Blut aus Augen und Kopf (Dornenekrone) und Erscheinungen.

So ähnlich verhält es sich ja bei Pater Pio.

http://www.heiligenlexikon.de/Biographie...ietrelcina.html

Pio hat gesagt: "Wenn Jesus sich dir offenbart, dann danke ihm. Verbirgt er sich vor dir, danke ihm gleichfalls. Alles ist ein Spiel der Liebe."....oder ebend der Säure..

Nieselpriem ( Gast )
Beiträge:

01.11.2007 19:51
#3 RE: Padre Pio antworten

Die Lebensbeschreibung ist absolut köstlich! Geheiligt werde sein Heimweh! Ist das Kloster zu hart, bist du zu weich...

qilin Offline




Beiträge: 3.552

02.11.2007 09:28
#4 RE: Padre Pio antworten

Interessant ist auch das Buch des Autors zu der 'Seherin' Anna Katharina Emmerick, auf deren Schriften der Film
'Die Passion Christi' weitgehend aufgebaut ist - dort kommen Szenen vor, die nicht der Bibel entnommen sind,
sondern deren Visionen...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

89 ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 17:06
#5 RE: Padre Pio antworten

Zitat von qilin
Interessant ist auch das Buch des Autors zu der 'Seherin' Anna Katharina Emmerick, auf deren Schriften der Film
'Die Passion Christi' weitgehend aufgebaut ist
Davon hatte ich gelesen und es beweißt die sektirerische Verbundenheit von Mel Gibson mit seiner 'Heiligen Familie', einer katholischen Splittergruppe, die ihre Gottesdienste noch in latainischer Sprache hält. Naja, diese Variante hat Benedikt vor kurzem ja auch wieder in's Spiel gebracht. Das letzte Konzil ist damit dann wieder relativiert.

http://www.netzeitung.de/entertainment/people/230128.html

Spaßeshalber sollte man, wenn man die Zeit und die Geduld hat, erst Emmerichs 'Das bittere Leiden unseres Herrn Jesus Christus' aufgeschrieben von Clemens Brentano lesen und anschließend Hanauer. Da stehen einem die Haare zu Berge. Auch die antisemitischen Tendenzen im Gibson-Film gehen auf diese Aufzeichnungen zurück.

http://www.theomag.de/29/fp1.htm

Noch mal zu Pater Pio bzw. den Stigmatisierten generell. Experten führen nebst Betrugsversuchen das Phänomen Stigmatisierung auf hysterische Ursachen zurück oder mit anderen Worten: 'Emotionale Vorgänge können sich fraglos auch körperlich ausdrücken. Ein Stigmatisierter scheint vom Bild des Gekreuzigten geradezu durchtränkt zu werden und diese Empfindungen haben eine Schranke zwischen Leib und Seele auf.' (B. Harder)

Oder man greift ebend zu Säure, Rasierklinge und Selbstverstümmelung, wenn 's mit den heilig-blutigem Martyrium nicht klappt.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

06.11.2007 20:32
#6 RE: Padre Pio antworten
Die Katholiken halten natürlich strikt an ihrem faulen Budenzauber fest:
http://www.kath.net/detail.php?id=18154
Das ist einfach nur noch lächerlich!
Der Kapuzinerorden wies bereits vor einer Woche den Verdacht zurück, Pater Pio habe sich die Wunden selbst zugefügt. Der Ordensmann sei in seinem Konvent auch für medizinische Dienste zuständig gewesen und habe das ätzende Phenol zur Desinfektion von Spritzen benutzt, erklärte der Sprecher der Kapuzinerprovinz Foggia, Antonio Belpiede, in einem Interview mit der italienischen Tageszeitung „Il Giornale“. Und mit dem Betäubungsgift Veratrin habe Pater Pio heimlich seine Stigmata desinfiziert. Denn anfangs habe sich der Pater seiner Wunden geschämt und sie verbergen wollen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

89 ( Gast )
Beiträge:

06.11.2007 20:58
#7 RE: Padre Pio antworten
Zitat von Pater Pio
„Ich bin ein Rätsel, vor allem für mich selbst.“
'Und dabei bleibt es'

Also basta, die RKK hat gesprochen.

http://www.oasis.at/reli/stigma/

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

13.11.2007 20:36
#8 RE: Padre Pio antworten

Und der Pio-Kult treibt weitere Blüten.
Riesenstatue von Pater Pio geplant:
http://www.kath.net/detail.php?id=18210

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

15.11.2007 21:19
#9 RE: Padre Pio antworten

http://www.pater-pio.de/cms/
Und dort unbedingt mal in den St. Padre Pio Shop reinschauen!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

10.01.2008 20:54
#10 RE: Padre Pio antworten

Nun wird Padre Pio auch noch exhumiert und zur Schau gestellt!

Meldung des ORF:
40 Jahre nach seinem Tod wird der italienische Heilige Padre Pio exhumiert und öffentlich ausgestellt. Pilger sollen den beliebten Volksheiligen mit den stigmatisierten Händen in einer neu erbauten Riesenkirche in San Giovanni Rotondo verehren können.
Der zuständige Bischof rechtfertigt die Exhumierung auch damit, dass der Zustand der Leiche untersucht werden soll. Kritiker werfen dem Bischof dagegen Geschäftemacherei im "Las Vegas Süditaliens" vor.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor