Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 206 Antworten
und wurde 7.472 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

08.11.2007 21:25
#76 RE: Islam hat vieles, was andere nicht haben!!! antworten

@ Mum
Habe die Seite gefunden, kann aber nicht den Beitrag finden, unter welcher Rubrik steht denn der - in alter Gewohnheit habe ich natürlich ersteinmal unter "Christentum" nachgesehen...

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2007 22:03
#77 RE: Islam hat vieles, was andere nicht haben!!! antworten

In Antwort auf:
Ähh, ich muss Nieselpriem insofern zustimmen, das unser Moslem hier wirklich eher zu den gemäßigten gehört.

Du verwechselst einfach Form und Inhalt. Muhammad drückt sich deutlich gepflegter aus als viele Moslems bisher. Vor Inhalt her ist er eindeutig extrem fundamentalistisch.

Oder was ist das für dich, wenn jemand Gottes Recht über das geltende Recht stellt?

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

08.11.2007 23:12
#78 RE: Islam hat vieles, was andere nicht haben!!! antworten
Inhaltlich bedient sich Muhammed der klassischen Argumentationsweise eines ganz normalen Moslems. Nur weil er nicht den Rütlie-Borat Stiel drauf hat ist er doch nicht gleich ein Fundi. Islam ist Frieden, Frauenversteher, Ehre, bla,bla,bla.... gehört zum normalen Repertoire eines Moslems. Ich verstehe gar nicht warum Ihr alle so geschockt seit. Und ehrlich gesagt rechne ich es Muhammed hoch an, das er offen und ehrlich seine Meinung sagt. Das ist für einen Moslem bei der Diskussion mit http://de.wikipedia.org/wiki/Kafir ehr unüblich.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2007 08:10
#79 RE: Islam hat vieles, was andere nicht haben!!! antworten

Nee, geschockt ist hier kaum einer.

Wir halten uns nur an die Forenregeln. Persönliche Beleidigungen, Aufruf zum Gesetzesverstoß und Diffamierung von Gruppen verstoßen ganz klar gegen dies und sind entsprechend zu ahnden. Nicht mehr und nicht weniger.

Nochmal zum Fundamentalismus. Wenn jemand nicht weltliche Regeln sondern göttliche zum Fundament seines Lebens macht, ist das doch das klassische Beispiel für einen Fundamentalisten. Mir ist völlig unverständlich, wieso man so eine Einstellung als gemäßigt oder liberal ansehen kann.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

09.11.2007 13:36
#80 RE: Islam hat vieles, was andere nicht haben!!! antworten

@BS schön und gut, aber

Zitat von Bruder Spaghettus
Wenn jemand nicht weltliche Regeln sondern göttliche zum Fundament seines Lebens macht, ...
ist ein grundsätzliches Problem dieser Religion. Koran geht vor Forenregel! Zumindest ist das mein Eindruck der letzten Jahre, wenn hier ein Moslem aufgetaucht ist.
Jetzt meine Frage: Entweder muß man es sich gefallen lassen, dass ein Moslem ehrlich nach seinem Weltbild argumentiert, oder diese Sicht der Dinge wird hier überhaupt nicht tolleriert. Ganz dämlich finde ich den politischen Umgang mit moslemischen Gruppierungen in Deutschland. In den Diskussionen zwischen unseren Politikern wird die weichgespülte Version benutzt und kaum das Sie unter ihrers gleichen sind schlagen die gleichen Leute die Hardcore Version an.
http://www.ksta.de/html/artikel/1194448255226.shtml
(ich verzichte auf 1000send andere Beispiele)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2007 14:41
#81 RE: Islam hat vieles, was andere nicht haben!!! antworten
Eigentlich ist es nicht nur ein Grundproblem dieser Religion. Zumindest die abrahamitischen fordern alle Gottes Gebot als höchstes zu sehen. Nur manche nehmen das nicht mehr so ernst, andere sehr. Letztere nenne ich Fundamentalisten.

Warum sollten wir uns von einem Moslem gefallen lassen, dass er einfach ehrlich nach seinem Weltbild argumentieren dürft? Das lassen wir uns doch sonst auch von keinem gefallen. Der hat sich an unsere Regeln zu halten genau wie jeder andere.
Nen Sonderbonus gibts hier nicht.
Wotan Offline




Beiträge: 179

09.11.2007 18:55
#82 RE: Islam hat vieles, was andere nicht haben!!! antworten
Probleme mit den 3 Verwarnungen von Mohammad habe ich keine... allerdings wurden an ihn auch einige "Fromulierungen" gerichtet, die eher seine Person kritisierten, als seine Religion. Da sollte m.M. nach von den Forenteilnemern ein wenig aufgepasst werden. Sich auf das gleiche Niveau runterlassen ist schade... auch wenn gewisse Leute eben gerade diese Sprache erst verstehen

______________________________________________
“Es ist schwer, fromm zu sein, wenn auf gewisse Menschen nie ein Blitzstrahl niedersaust.” - Calvin & Hobbes -

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

09.11.2007 19:52
#83 RE: Islam hat vieles, was andere nicht haben!!! antworten

im wahren Leben (außerhalb des Forums) wird Muhammad (stellvertreter für Moslem X) keine 3 Verwarnungen bekommen und dann ist er draußen. Da wird wohl mal eine Moschee geschlossen und die gleichen Leute ziehen den gleichen "Verein" in der Nebenstraße wieder auf.

Zitat von Wotan
allerdings wurden an ihn auch einige "Fromulierungen" gerichtet, die eher seine Person kritisierten, als seine Religion.
ach, Muhammad hat sich seine Äußerungen selbst ausgedacht? Vielleicht hat er ja auch nur Umgang mit den falschen Leuten? Ne Ne, das sind nicht immer Zufälle.
-kurzum eine Lösung hätte ich auch nicht, aber ich wünschte unsere Politiker würden aufwachen und nicht immer von Zufällen und moderaten Taliban sprechen. (Da steckt System dahinter!)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

mini1 Offline



Beiträge: 9

09.11.2007 20:01
#84 RE: Islam hat vieles, was andere nicht haben!!! antworten

In Antwort auf:
allerdings wurden an ihn auch einige "Fromulierungen" gerichtet, die eher seine Person kritisierten, als seine Religion


Nun denn aber Kritik, auch an Personen, ist immer noch keine Beleidigung, Bedrohung oder Diffarmierung. Der Unterschied dürfte doch wohl klar sein, oder?

Wotan Offline




Beiträge: 179

09.11.2007 23:12
#85 RE: Islam hat vieles, was andere nicht haben!!! antworten

Ich weiss nicht... sobald aber von einem Vakuum im Kopf oder ähnlichen Aussagen die Rede ist, stellt sich mir die Frage ob dies noch "Kritik" ist, oder schon in Richtung Verleumdung läuft.

______________________________________________
“Es ist schwer, fromm zu sein, wenn auf gewisse Menschen nie ein Blitzstrahl niedersaust.” - Calvin & Hobbes -

Wotan Offline




Beiträge: 179

09.11.2007 23:14
#86 RE: Islam hat vieles, was andere nicht haben!!! antworten

Zitat von welfen2002
Zitat von Wotan
allerdings wurden an ihn auch einige "Fromulierungen" gerichtet, die eher seine Person kritisierten, als seine Religion.
ach, Muhammad hat sich seine Äußerungen selbst ausgedacht? Vielleicht hat er ja auch nur Umgang mit den falschen Leuten? Ne Ne, das sind nicht immer Zufälle.
-kurzum eine Lösung hätte ich auch nicht, aber ich wünschte unsere Politiker würden aufwachen und nicht immer von Zufällen und moderaten Taliban sprechen. (Da steckt System dahinter!)


Irgendwie habe ich das Gefühl, wir sprechen nicht vom gleichen

______________________________________________
“Es ist schwer, fromm zu sein, wenn auf gewisse Menschen nie ein Blitzstrahl niedersaust.” - Calvin & Hobbes -

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

10.11.2007 13:23
#87 RE: Islam hat vieles, was andere nicht haben!!! antworten

In Antwort auf:
Nochmal zum Fundamentalismus. Wenn jemand nicht weltliche Regeln sondern göttliche zum Fundament seines Lebens macht, ist das doch das klassische Beispiel für einen Fundamentalisten. Mir ist völlig unverständlich, wieso man so eine Einstellung als gemäßigt oder liberal ansehen kann.


Ich sehe es nicht als gemäßigt gegenüber unserer Einstellung zu Recht und Religion an, sondern gemäßigt gemessen an einem großen Teil der islamischen Welt.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.11.2007 15:39
#88 RE: Islam hat vieles, was andere nicht haben!!! antworten

Also nicht ganz so fundamentalistisch wie andere Fundamentalisten.
Aber auf jeden Fall fundamentalistisch.

Diego07 Offline



Beiträge: 9

15.11.2007 20:42
#89 RE: Gesegnet mit dem gläubigen Abraham Galata 3,9; antworten

Hallo,

Interessiere mich in letzter Zeit sehr für den Islam. Würde mich freuen wenn ich mich mit einem Muslim per msn unterhalten könnte. Ich glaube an Gott jedoch weiss ich dass es nur ein Weg zu ihn gibt. Hab mich neu hier registriert, deswegen kenne ich mich noch nicht so aus, vielleicht kann man mir ja ne private Nachricht schreibn.
Würde mich sehr freuen. Danke

Helios ( Gast )
Beiträge:

15.11.2007 21:01
#90 RE: Gesegnet mit dem gläubigen Abraham Galata 3,9; antworten

Zuerst :

Der Islam besitzt die Eigenschaft Frieden und Glück zu bringen.

Opium oder Whisky auch....

Was hab ich gelacht.^^

Jetzt zu Muhammad

Ich hätte nach wie vor eine Erläuterung der Begriffe : Heilsgewissheit Erlösung und Rechtfertigung von der Islamischen Seite aus.

Und eine Antwort auf die Frage: Wiso sollte Gott sich nochmals über das Gesetzt offenbaren also wieder einen Schritt zurück gehen wo doch mit Jesus alles seine Richtigkeit hatte?

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

15.11.2007 23:22
#91 RE: Gesegnet mit dem gläubigen Abraham Galata 3,9; antworten

In Antwort auf:
Der Islam besitzt die Eigenschaft Frieden und Glück zu bringen.

Opium oder Whisky auch....

Was hab ich gelacht.^^


Erst mal.....ALLES hat die Eigenschaft Frieden und Glück zu bringen....die Frage ist nur....WEM?

Klar hast du gelacht......Aus reiner Überheblichkeit..... weil du ja der Wahrheitsbesitzende bist...der Wahrheitsbesessene...... du hast ja gut lachen...du bist ja gerettet.

Allen anderen wird das Lachen noch vergehen für die eine oder andere Ewigkeit....Führe sie auf den rechten Weg....
Tus für deinen Gott.......dafür bist du geboren und zu was anderem taugst du auch nicht....
Du wirst zu Rechten Gottes sitzen und womöglich wird, wenn Gott will, die Jungfrau Maria dir einen blasen.....
vom Schlucken wird sie ja nicht schwanger....du bist ja nicht Boris Becker.....
Obwohl...speziell bei der ist Vorsicht angebracht....Die hat schon ganz anderen ein Balg angehängt....
Klar..hinterher haben sie behauptet...Schatz, es ist nicht wonach es aussieht......da war was los als die Alte deinen Gott den alten Penner beim Fremdgehen erwischt hat.....ja klar....dein Jesus war unehelich....ausserehelich.....und besoffen hat er sie wahrscheinlich auch gemacht......welche Frau lässt sich schon freiwillig von heisser Luft ficken ?

ja wenn der Herr die Sklavin poppt dann ist das eine Ehre .....für die Sklavin......aber unter uns....wer fragt schon Weiber....
und......die war verheiratet....mit Josef.....und für den Josef war es selbstverständlich eine grosse Ehre dem grossen Zampano seine holde Maria auszuleihen.....zum Kindermachen......Schatz......reg dich nicht auf....ist rein geschäftlich....

Womit auch deine Frage
In Antwort auf:
Und eine Antwort auf die Frage: Wiso sollte Gott sich nochmals über das Gesetzt offenbaren also wieder einen Schritt zurück gehen wo doch mit Jesus alles seine Richtigkeit hatte?

beantwortet wäre
Deshalb ist auch Religion so einfach zu verstehen......es geht ums poppen.....ums saufen.....Eifersucht
....Mord und Totschlag.....
Und es geht um Fantasien........ Der Herr sein......Über alle......Josef, gib mir deine Frau......ich brauche sie um mich zu vermehren......
die feuchten Allmachtsfantasien der Männer.........das ist Parasitentum.....Hast mal Alien gesehen?
Deine Religion ist nicht die Kraft, die solches verhindert.......nein.....sie fördert es.......sie ist vergewaltigend und inhuman.......der Mensch ist nur Ware.........
Die einen zählen Scheine......die anderen Seelen.
Religion ist Marktwirtschaft..........nur eben nich sozial.

Na egal....
Seit du hier im Forum bist ist jedenfalls bewiesen, dass auch ein Helios nicht zwingend von der hellsten Sonne beschienen sein muss.
Darauf weist auch der Vollmond als Userbild unzweifelhaft hin.

Es ist mir egal mit was du dein Leben vergeudest Missionar.....
Aber du wirst keine Leben zerstören wenn ich in deiner Nähe bin......
das sei dir versichert...
Und nun schlaf schön......deine Träume kenne ich ja schon....


atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2007 05:59
#92 RE: Gesegnet mit dem gläubigen Abraham Galata 3,9; antworten

@DeGaertner


Wenn ich mal vor den Kadi muss, hälst du das Plädoyer das mich raushaut?
Toll zusammengefasst

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

16.11.2007 12:37
#93 RE: Gesegnet mit dem gläubigen Abraham Galata 3,9; antworten

Wie bastelt man sich einen Moslem ...

Wir stellen uns einen Menschen vor,
setzen diesem einen Turban auf den Kopf
und subtrahieren Intelligenz und Zurechnungsfähigkeit,
verdreifachen Ignoranz und Gewalttätigkeit,
machen ihn gegen gute Ratschläge Imun... und fertig isser.

Glaube ist Aberglaube

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.099

16.11.2007 12:58
#94 Gesegnet mit dem gläubigen Abraham Galata 3,9; antworten

In Antwort auf:
Wie bastelt man sich einen Moslem ...
Ich halte nichts davon, die Personen zu verhöhnen, die das Schicksal tragen, per Suggestionserziehung, Moslems geworden zu sein. Jeder Mensch ist ausgestattet mit sowas wie der Menschenwürde. Und so solltest du sie auch behandeln. Das was du da kritisierst, hat meine volle Unterstützung. Aber es ist der Islam, den du kritisierst, dann nenne auch den richtigen Adressaten deiner Kritik! Wir haben doch so schöne Forumsregeln aufgestellt, nach denen wir die verschiedenen Ideologien inhaltlich sachlich, aber auch leidenschaftlich zerlegen können. Die Menschen darfst du ggf. auch kritisieren. Aber überzeichne sie nicht so, dass deine Bilder an die Juden-Karrikaturen der Nazis erinnern.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2007 13:10
#95 RE: Gesegnet mit dem gläubigen Abraham Galata 3,9; antworten

Wie, kadesch, würdest du das finden

Wie bastelt man sich einen Juden ...

Wir stellen uns einen Menschen vor,
setzen diesem eine Kippa auf den Kopf
und subtrahieren Intelligenz und Zurechnungsfähigkeit,
verdreifachen die Nasenlänge,
machen ihn gegen gute Ratschläge Imun... und fertig isser.


Ich finde, in letzter Zeit kommt bei dir das Elitäre des auserwählten Volkes ganz schön heftig durch. Erst pauschales Polenbashing, und nun das.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

16.11.2007 17:03
#96 RE: Gesegnet mit dem gläubigen Abraham Galata 3,9; antworten

es gibt auch Juden mit normaler Nasenlänge *lach
Tjo aber das stimmt wenn man es so betrachtet.
Wie gut dass wir hier kein Nazometer im Forum haben.

Das was ich schrieb lässt sich auf jede Art von Religion ummünzen
Ich kenne genug christliche Fundamentalisten denen man nur einen Turban aufsetzen müsste
und nen Bart ankleben und schon könnte man sie als Fundamentalistische Moslems verkaufen.
Das ist eben so dass sich Fundamentalisten aller Konfessionen irgendwie ähneln.
Und das war ja nicht böse gemeint...

Beim Thema Polen habe ich ja nur die Harmlosen Sachen geschrieben!!!!!
Die richtig heftigen Sachen spare ich für ein Buch auf.
Ausserdem bin ich ja halber Pole.
Aber ich werde demnächst mal eine Rundreise durch Deutschland beschreiben und auch da
ist mir einiges Tragikkomisches aufgefallen....
Mir ist eben nix Heilig



Glaube ist Aberglaube

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

16.11.2007 17:34
#97 RE: Gesegnet mit dem gläubigen Abraham Galata 3,9; antworten

Zitat von kadesch
Das was ich schrieb lässt sich auf jede Art von Religion ummünzen
und politische Idiologien.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2007 17:39
#98 RE: Gesegnet mit dem gläubigen Abraham Galata 3,9; antworten

In Antwort auf:
Aber ich werde demnächst mal eine Rundreise durch Deutschland beschreiben...

Da hast aber mit "Reise durchs Land der Bekloppten und Doofen" nen großen Schatten wegzumachen.
Aber klappen könnte es. Wenn du aufpasst, dass du nicht zu lang wirst.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

16.11.2007 17:48
#99 RE: Gesegnet mit dem gläubigen Abraham Galata 3,9; antworten

Das Land der bekloppten und doofen ist doch gelungen...
Und noch geschmeichelt....
Das werde ich demnächst mal als MP3 aufnehmen, sobald ich
einen Sprecher gefunden habe.....

Glaube ist Aberglaube

Helios ( Gast )
Beiträge:

16.11.2007 18:29
#100 RE: Gesegnet mit dem gläubigen Abraham Galata 3,9; antworten

Gärtner

Den Kopf wohl zu lange im Komposthaufen versteckt was?!?


Warum ich gelacht habe behauptest du zu wissen?! Ich fand die Reaktion witzig von Überlegenheit keine Spur.

Kann ich nichth nachvollziehen wie du auf die Idee gekommen bist das ich von dir irgend eine Äußerung haben will.

Das einzige was ich aus deinem Post an Information gewinnen konnte ist wie abgrundtief die Bosheit der Menschen eigentlich geht ich habe in dieser Hinsicht einen neuen Tiefpunkt entdeckt.

Ansonsten war das, das Wiederlichste und Abartigste was ich je gelesen habe.

Dazu fällt mir nur ein:

Aber sie sind wie die unvernünftigen Tiere, die von Natur dazu geboren sind, daß sie gefangen und geschlachtet werden; sie lästern das, wovon sie nichts verstehen, und werden auch in ihrem verdorbenen Wesen umkommen

Bis Morgen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor